Seat Ateca > Rückfahrassistent (Rear View Camera)*

Fahren / Hilfen zum Parken und Rangieren / Rückfahrassistent (Rear View Camera)*

Bedienungs- und Sicherheitshinweise

ACHTUNG

  • Die Rückfahrkamera ermöglicht keine genaue Berechnung des Abstands von Hindernissen und kann auch die Beschränkungen des Systems nicht überwinden, weshalb ihre fahrlässige oder unkonzentrierte Nutzung Unfälle und schwere Verletzungen verursachen könnte. Der Fahrer muss stets die Umgebung überwachen, um die Fahrsicherheit zu gewährleisten.
  • Die Kameralinse vergrößert und verzerrt das Blickfeld und kann Objekte gegenüber der Wirklichkeit verändert und ungenau darstellen. Die Distanzwahrnehmung wird ebenfalls verzerrt.
  • Aufgrund der Bildschirmauflösung oder aufgrund der Lichtbedingungen können Gegenstände nicht oder verschwommen dargestellt werden. Beachten Sie Masten, Zäunen, Gittern oder Bäumen geringer Dicke, da sie das Fahrzeug beschädigen könnten, ohne auf dem Bildschirm erkannt zu werden.
  • Der Rückfahrassistent hat tote Winkel, in denen weder Personen noch Gegenstände dargestellt werden können. Beobachten Sie immer aufmerksam das Umfeld des Fahrzeugs.
  • Halten Sie die Kameralinse sauber, schnee- und eisfrei und decken Sie sie nicht ab.
  • Das System kann die Aufmerksamkeit des Fahrers nicht ersetzen. Überwachen Sie stets das Parkmanöver und die Umgebung des Fahrzeugs.
  • Lassen Sie sich von den Bildern, die im Bildschirm angezeigt werden, nicht vom Verkehrsgeschehen ablenken.
  • Die Bilder sind nur zweidimensional. Es können beispielsweise vorragende Gegenstände oder Vertiefungen der Fahrbahn nur schwierig oder überhaupt nicht erkannt werden
  • Die Beladung des Fahrzeugs verändert die Darstellung der Orientierungslinien →Abb. 299. Die von ihnen dargestellte Breite verringert sich bei zunehmender Beladung.

    Achten Sie auf die Umgebung des Fahrzeugs, wenn der Innenraum oder der Gepäckraum beladen sind.

  • In folgenden Situationen werden Gegenstände oder andere Fahrzeuge näher oder entfernter dargestellt, als dies tatsächlich der Fall ist. Seien Sie besonders aufmerksam:

Wenn Sie von einer waagerechten Fläche auf eine Steigung oder in ein Gefälle fahren und umgekehrt.

Wenn das Fahrzeug zu sehr beladen ist.

Wenn sich das Fahrzeug Gegenständen nähert, die sich nicht auf dem Boden befinden oder über deren Bodenabstützung vorragen. Diese können bei einer Rückwärtsfahrt auch aus dem Winkel der Kamera verschwinden.

Hinweis

  • Es ist wichtig, besonders vorsichtig und aufmerksam zu sein, wenn der Fahrer nicht mit dem System vertraut ist.
  • Der Rückfahrassistent steht nicht zur Verfügung, wenn die Heckklappe geöffnet ist.

Betriebshinweise

Seat Ateca. Abb. 298 Im Griff der Heckklappe: Einbauort der Kamera des Rückfahrassistenten.
Abb. 298 Im Griff der Heckklappe: Einbauort der Kamera des Rückfahrassistenten.

Eine im Griff der Heckklappe eingebaute Kamera hilft dem Fahrer beim Rückwärtseinparken oder -rangieren →Abb. 298.

Das von der Kamera aufgenommene Bild wird zusammen mit projizierten Orientierungslinien auf dem Bildschirm des Infotainmentsystems angezeigt. Im unteren Teil ist ein Teil des Stoßfängers zu sehen, der dem Fahrer als Referenz dient.

Einstellungen des Rückfahrassistenten:

Der Rückfahrassistent bietet dem Benutzer die Möglichkeit Einstellungen beim Glanz, Kontrast und Farbe des Bilds vorzunehmen.

Um besagte Einstellungen vorzunehmen:

  • Halten Sie das Fahrzeug an einem sicheren Ort an, ohne die Zündung oder das Infotainment- System auszuschalten.
  • Parkbremse anziehen.
  • Rückwärtsgang einlegen.
  • Drücken Sie die Funktionsfläche , die auf dem Bildschirm erscheint.
  • Nehmen Sie die gewünschten Einstellungen vor, indem Sie die Funktionsflächen -/+ drücken oder den Schieberegler bewegen.

Voraussetzungen zum Parken und Rangieren mit dem Rückfahrassistenten

In folgenden Fällen darf das System nicht genutzt werden:

  • Wenn kein zuverlässiges Bild angezeigt wird oder wenn es verzerrt ist oder wenn die Linse verschmutzt ist.
  • Wenn der Bereich hinter dem Fahrzeug unvollständig dargestellt wird.
  • Wenn das Fahrzeug zu sehr beladen ist.
  • Wenn sich die Position der Kamera nach einem Heckaufprall verändert hat. Fachbetrieb aufsuchen und System prüfen lassen.

Gewöhnung an das System

Um sich mit dem System, den Orientierungslinien und deren Funktion vertraut zu machen, empfiehlt SEAT, an einem verkehrsberuhigten Ort oder Parkplatz bei gutem Wetter und guter Sicht zu üben.

Kameralinse reinigen

Kameralinse sauber, schnee- und eisfrei halten:

  • Befeuchten Sie die Linse mit handelsüblichem Glasreinigungsmittel auf Alkoholbasis und reinigen Sie die Linse mit einen trockenen Tuch.
  • Entfernen Sie Schnee mit einem Handfeger.
  • Entfernen Sie Eis mit Enteisungsspray.

VORSICHT

  • Verwenden Sie zur Reinigung der Kameralinse kein Scheuermittel.
  • Entfernen Sie Schnee oder Eis von der Kameralinse nicht mit warmem oder heißem Wasser. Sie könnte dadurch beschädigt werden.

Parken und Rangieren mit dem Rückfahrassistenten

Seat Ateca. Abb. 299 Anzeige auf dem Bildschirm des Systems Easy Connect: Orientierungslinien.
Abb. 299 Anzeige auf dem Bildschirm des Systems Easy Connect: Orientierungslinien.

Bedeutung der Orientierungslinien →Abb. 299

  1. Seitenlinien: Verlängerung des Fahrzeugs (etwa in seiner Gesamtbreite) auf der Fahrbahnfläche.
  2. Ende der Seitenlinien: ungefähr 2 m hinter dem Fahrzeug auf der Fahrbahnfläche.
  3. Zwischenlinie: ungefähr 1 m hinter dem Fahrzeug auf der Fahrbahnfläche.
  4. Rote Querlinie: Sicherheitsabstand von ca. 40 cm hinter dem Fahrzeug auf der Fahrbahnfläche.

System ein- und ausschalten

  • Der Rückfahrassistent schaltet sich bei Einlegen des Rückwärtsgangs ein, sofern die Zündung eingeschaltet ist.
  • Das System schaltet sich 8 Sekunden nach Auskuppeln des Rückwärtsgangs und sofort nach Abziehen des Zündschlüssels aus.
  • Wird bei eingelegtem Rückwärtsgang die Geschwindigkeit von 15 km/h (9 mph) überschritten, beendet die Kamera die Bildwiedergabe.

In Verbindung mit der Einparkhilfe Plus  wird das Kamerabild nach Herausnehmen des Rückwärtsgangs ausgeschaltet und es erscheint die Bildschirmanzeige der Einparkhilfe.

Ebenso ist es möglich, das Bild des Rückfahrassistenten zu verbergen:

  • Im Display eine der Tasten des Infotainment- Systems drücken.
  • ODER: drücken Sie auf die Miniaturabbildung des Fahrzeugs, das am Bildschirm erscheint.

Um sich erneut das Bild des Rückfahrassistenten anzeigen zu lassen:

  • Rückwärtsgang lösen und wieder einlegen.
  • ODER: Funktionsfläche RVC antippen1)

Einparkmanöver

  • Fahrzeug vor einer Parklücke positionieren und Rückwärtsgang einlegen.
  • Fahren Sie langsam rückwärts und drehen Sie das Lenkrad so, dass die seitlichen Linien in die Parklücke weisen.
  •  Richten Sie das Fahrzeug in der Parklücke so aus, dass die seitlichen Linien parallel zu ihr liegen.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Rundumsicht (Top View Camera)*

    Mittels 4 Kameras erzeugt das System eine Darstellung, die am Bildschirm des Infotainment- Systems angezeigt wird. Die Kameras befinden sich im Kühlergrill, an den Außenspiegeln und an der Heckklappe.

     Seat Ateca > Anhängevorrichtung und Anhänger*

     Seat Ateca > Blind-Spot-Assistent (BSD) mit Ausparkassistent (RCTA)*

    Der Blind-Spot-Assistent (BSD) unterstützt die Überwachung der Verkehrssituation hinter dem Fahrzeug. Der integrierte Ausparkassistent (RCTA) hilft beim Rückwärtsausparken, wenn in Batterie geparkt wird, und beim Rangieren. Der Blind-Spot-Assistent ist für gut ausgebaute Straßen konzipiert.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0171 -