Toyota C-HR > Motorschalter (Zündung)

Fahren / Hinweise zum Fahrbetrieb / Motorschalter (Zündung)

Motorschalter (Zündung) (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegsund Startsystem)

Anlassen des Motors

1. Prüfen Sie, ob die Feststellbremse angezogen ist.

2. Prüfen Sie, ob der Schalthebel auf P (Multidrive) oder N (Schaltgetriebe) steht.

3. Treten Sie das Bremspedal (Multidrive) oder das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) fest durch.

4. Stellen Sie den Motorschalter in die Stellung "START" um den Motor zu starten.

Ändern der Stellungen des Motorschalters

  1. "LOCK"
    Das Lenkschloss ist verriegelt und der Schlüssel kann abgezogen werden.

    (Fahrzeuge mit Multidrive: Der Schlüssel kann nur abgezogen werden, wenn sich der Schalthebel in der Stellung P befindet.)

  2. "ACC"
    Bestimmte Teile der elektrischen Anlage, z. B. das Audiosystem, sind betriebsbereit.
  3. "ON"
    Alle Teile der elektrischen Anlage sind betriebsbereit.
  4. "START"
    Zum Anlassen des Motors.

Toyota CH-R. Hinweise zum Fahrbetrieb

■ Drehen des Schlüssels von "ACC" bis "LOCK"

1. Stellen Sie den Schalthebel auf P (Multidrive) oder N (Schaltgetriebe).

2. Drehen Sie den Schlüssel in die Stellung "LOCK".

Toyota CH-R. Hinweise zum Fahrbetrieb

■ Falls der Motor nicht anspringt

Möglicherweise wurde die Wegfahrsperre nicht deaktiviert.

Wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb.

■ Wenn das Lenkschloss nicht entriegelt werden kann

Beim Anlassen des Motors hängt der Motorschalter möglicherweise in der Stellung "LOCK". Um es zu lösen, drehen Sie den Schlüssel, während Sie das Lenkrad leicht nach links und rechts bewegen.

Toyota CH-R. Hinweise zum Fahrbetrieb

■ Schlüssel-Warnfunktion

Ein Summer ertönt, wenn die Fahrertür geöffnet wird und der Motorschalter auf "LOCK" oder "ACC" steht, um auf das Abziehen des Schlüssels aufmerksam zu machen.

WARNUNG

■ Beim Anlassen des Motors

Setzen Sie sich zum Anlassen des Motors immer auf den Fahrersitz. Treten Sie beim Anlassen des Motors unter keinen Umständen auf das Gaspedal.

Dies kann zu Unfällen mit ernsthaften oder tödlichen Verletzungen führen.

■ Vorsicht während der Fahrt

Schalten Sie den Motorschalter während der Fahrt nicht in Stellung "LOCK". Soll der Motor im Fahrbetrieb aufgrund einer Notlage abgeschaltet werden, bringen Sie den Motorschalter hierfür in Position "ACC". Wenn der Motor während der Fahrt abgestellt wird, kann es zu einem Unfall kommen.

HINWEIS

■ Um ein Entladen der Batterie zu vermeiden

Lassen Sie bei angehaltenem Motor den Motorschalter nicht längere Zeit in der Stellung "ACC" oder "ON" stehen.

■ Beim Anlassen des Motors

  • Den Anlasser nicht länger als 30 Sekunden ununterbrochen betätigen. Andernfalls können Anlasser und Verkabelung überhitzen.
  • Den kalten Motor nicht mit hohen Drehzahlen betreiben.
  • Wenn der Motor schlecht anspringt oder häufig ausgeht, lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

Motorschalter (Zündung) (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegsund Startsystem)

Wenn Sie die folgenden Vorgänge ausführen, während Sie den elektronischen Schlüssel bei sich tragen, wird der Motor gestartet oder die Stellung des Motorschalters geändert.

Anlassen des Motors

1. Prüfen Sie, ob die Feststellbremse angezogen ist.

2. Prüfen Sie, ob der Schalthebel auf P (Multidrive) oder N (Schaltgetriebe) steht.

3. Multidrive: Treten Sie fest auf das Bremspedal.

Schaltgetriebe: Treten Sie fest auf das Kupplungspedal.

Toyota CH-R. Hinweise zum Fahrbetrieb und eine Meldung werden in der Multi-Informationsanzeige angezeigt.

Wenn diese Elemente nicht angezeigt werden, kann der Motos nicht gestartet werden.

4. Drücken Sie den Motorschalter kurz und fest.

Toyota CH-R. Hinweise zum Fahrbetrieb

Beim Betätigen des Motorschalters reicht es aus, den Schalter einmal fest zu drücken. Es ist jedoch nicht erforderlich, den Schalter gedrückt zu halten.

Der Motor dreht durch, bis er entweder anspringt oder bis maximal 30 Sekunden vergangen sind (je nachdem, was zuerst eintritt).

Betätigen Sie das Bremspedal (Multidrive) oder das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) weiterhin, bis der Motor vollständig gestartet ist.

Der Motor kann in jedem Modus des Motorschalters gestartet werden.

Anhalten des Motors

Fahrzeuge mit Multidrive

1. Stellen Sie das Fahrzeug ab.

2. Ziehen Sie die Feststellbremse an und stellen Sie den Schalthebel auf P.

Wenn sich die Feststellbremse im Automatikmodus befindet, wird die Feststellbremse automatisch betätigt, wenn der Schalthebel auf P gestellt wird.

3. Drücken Sie den Motorschalter.

4. Lösen Sie das Bremspedal und überprüfen Sie, ob "ZUBEHÖR" in der Multi-Informationsanzeige ausgeschaltet ist.

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe

1. Halten Sie das Fahrzeug an, während Sie das Kupplungspedal betätigen.

2. Stellen Sie den Schalthebel auf N.

3. Ziehen Sie die Feststellbremse an. Wenn sich die Feststellbremse im Automatikmodus befindet, wird die Feststellbremse automatisch angezogen, wenn der Motorschalter zum Abstellen des Motors gedrückt wird.

4. Drücken Sie den Motorschalter.

5. Lösen Sie das Kupplungspedal und überprüfen Sie, ob "ZUBEHÖR" in der Multi-Informationsanzeige ausgeschaltet ist.

Ändern des Modus des Motorschalters

Der Modus kann geändert werden, indem der Motorschalter bei freigegebenem Bremspedal (Multidrive) oder Kupplungspedal (Schaltgetriebe) gedrückt wird. (Der Modus ändert sich mit jedem Drücken des Schalters.)

  1. Aus*
    Die Warnblinkanlage kann verwendet werden.

    Die Multi-Informationsanzeige wird nicht angezeigt.

  2. Modus ACCESSORY
    Bestimmte Teile der elektrischen Anlage, z. B. das Audiosystem, sind betriebsbereit.

    "ZUBEHÖR" wird in der Multi-Informationsanzeige angezeigt.

  3. Modus IGNITION ON
    Alle Teile der elektrischen Anlage sind betriebsbereit.

    "ZÜNDUNG EIN" wird in der Multi-Informationsanzeige angezeigt.

Toyota CH-R. Hinweise zum Fahrbetrieb

*: Fahrzeuge mit Multidrive: Wenn beim Ausschalten des Motors der Schalthebel in einer anderen Stellung als P steht, wird der Motorschalter nicht auf OFF, sondern auf ACCESSORY gestellt.

Beim Abstellen des Motors, wenn sich der Schalthebel in einer anderen Position als P befindet (Fahrzeuge mit Multidrive)

Wenn beim Ausschalten des Motors der Schalthebel in einer anderen Stellung als P steht, wird der Motorschalter nicht ausgeschaltet, sondern auf ACCESSORY gestellt. Schalten Sie den Schalter folgendermaßen aus:

1. Prüfen Sie, ob die Feststellbremse angezogen ist.

2. Stellen Sie den Schalthebel auf P.

3. Überprüfen Sie, ob "ZUBEHÖR" und "Stromversorgung ausschalten." abwechselnd in der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird, und drücken Sie dann einmal den Motorschalter.

4. Überprüfen Sie, ob "ZUBEHÖR" und "Stromversorgung ausschalten." in der Multi-Informationsanzeige ausgeschaltet ist.

■ Automatische Abschaltfunktion

Fahrzeuge mit Multidrive: Wenn sich das Fahrzeug bei Schalthebelstellung P länger als 20 Minuten im Modus ACCESSORY oder länger als eine Stunde im Modus IGNITION ON befindet (bei ausgeschaltetem Motor), wird der Motorschalter automatisch ausgeschaltet.

Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Wenn sich das Fahrzeug länger als 20 Minuten im Modus ACCESSORY oder länger als eine Stunde im Modus IGNITION ON befindet (bei ausgeschaltetem Motor), wird der Motorschalter automatisch ausgestellt.

Mit dieser Funktion kann jedoch eine Entladung der Batterie nicht vollständig verhindert werden. Lassen Sie den Motorschalter bei abgestelltem Motor nicht längere Zeit im Modus ACCESSORY oder IGNITION ON stehen.

■ Falls der Motor nicht anspringt

  • Möglicherweise wurde die Wegfahrsperre nicht deaktiviert.

    Wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb.

  • Fahrzeuge mit Multidrive: Prüfen Sie, ob der Schalthebel sicher auf P steht. Der Motor springt eventuell nicht an, wenn sich der Schalthebel nicht in der Stellung P befindet.

    "Zum Starten in P-Position schalten." wird in der Multi-Informationsanzeige angezeigt.

■ Lenkschloss

Nach dem Ausschalten des Motorschalters und dem Öffnen und Schließen der Türen wird das Lenkrad durch das Lenkschloss verriegelt. Wenn Sie den Motorschalter erneut betätigen, wird das Lenkschloss automatisch entriegelt.

■ Wenn das Lenkschloss nicht entriegelt werden kann

"ENGINE-Schalter drücken und Lenkrad in beide Richtungen drehen." wird in der Multi- Informationsanzeige angezeigt.

Prüfen Sie, ob der Schalthebel auf P steht (Multidrive). Drücken Sie den Motorschalter und drehen Sie gleichzeitig das Lenkrad nach links und rechts.

Toyota CH-R. Hinweise zum Fahrbetrieb

■ Verhinderung einer Überhitzung des Lenkschlossmotors

Um eine Überhitzung des Lenkschlossmotors zu vermeiden, kann er bei wiederholtem Ein- und Ausschalten des Motors innerhalb kurzer Zeit aussetzen. Vermeiden Sie es in diesem Fall, den Motor zu betreiben. Nach etwa 10 Sekunden nimmt der Motor seine Funktion wieder auf.

■ Wenn "Störung im Zugangs- und Startsystem. Siehe Betriebsanleitung." in der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird

Es liegt möglicherweise eine Funktionsstörung im System vor. Lassen Sie das Fahrzeug umgehend von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

■ Betätigung des Motorschalters

  • Wenn der Schalter nicht kurz und fest gedrückt wird, ändert sich der Modus des Motorschalters möglicherweise nicht oder der Motor wird unter Umständen nicht gestartet.
  • Wenn direkt nach dem Ausschalten des Motorschalters versucht wird, den Motor neu zu starten, ist dies in manchen Fällen nicht möglich. Warten Sie nach dem Ausschalten des Motorschalters einige Sekunden, bevor Sie den Motor neu starten.

WARNUNG

■ Beim Anlassen des Motors

Setzen Sie sich zum Anlassen des Motors immer auf den Fahrersitz. Treten Sie beim Anlassen des Motors unter keinen Umständen auf das Gaspedal.

Dies kann zu Unfällen mit ernsthaften oder tödlichen Verletzungen führen.

■ Vorsicht während der Fahrt

Wenn während der Fahrt eine Motorstörung auftritt, verriegeln oder öffnen Sie die Türen erst, wenn das Fahrzeug sicher zum Stehen gekommen ist. Die Aktivierung des Lenkschlosses kann in diesem Fall zu einem Unfall mit lebensgefährlichen Verletzungen führen.

■ Stoppen des Motors in einem Notfall

  • Wenn Sie den Motor aufgrund einer Notsituation im Fahrbetrieb abschalten müssen, halten Sie den Motorschalter mehr als 2 Sekunden lang gedrückt oder drücken Sie ihn mindestens 3 Mal kurz nacheinander. Im Normalbetrieb darf der Motorschalter jedoch nicht betätigt werden. Durch das Ausschalten des Motors im Fahrbetrieb ist die Lenk- und Bremssteuerung weiterhin verfügbar, jedoch ohne Kraftverstärkung. Dadurch kann das Lenken und Bremsen erschwert werden, sodass Sie das Fahrzeug sobald wie möglich an einer sicheren Stelle anhalten sollten.
  • Wenn der Motorschalter betätigt wird, während das Fahrzeug in Bewegung ist, wird eine Warnmeldung in der Multi-Informationsanzeige angezeigt. Außerdem ertönt ein Summer.
  • Fahrzeuge mit Multidrive: Wenn Sie den Motor neu starten möchten, nachdem er während der Fahrt abgestellt wurde, stellen Sie den Schalthebel auf N und drücken Sie den Motorschalter.
  • Fahrzeuge mit Schaltgetriebe: Wenn Sie den Motor neu starten möchten, nachdem er während der Fahrt abgestellt wurde, stellen Sie den Schalthebel auf N, betätigen Sie das Kupplungspedal und drücken Sie den Motorschalter.

HINWEIS

■ Um ein Entladen der Batterie zu vermeiden

  • Lassen Sie den Motorschalter bei abgestelltem Motor nicht längere Zeit im Modus ACCESSORY oder IGNITION ON stehen.
  • Wenn "ZUBEHÖR" oder "ZÜNDUNG EIN" in der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird, ist der Motorschalter nicht ausgeschaltet. Stellen Sie beim Verlassen des Fahrzeugs immer sicher, dass der Motorschalter ausgeschaltet ist.
  • Fahrzeuge mit Multidrive: Halten Sie den Motor nicht an, wenn sich der Schalthebel in einer anderen Stellung als P befindet. Wenn sich der Schalthebel beim Abschalten des Motors in einer anderen Stellung als P befindet, wird der Motorschalter nicht ausgeschaltet, sondern auf ACCESSORY gestellt. Wenn sich das Fahrzeug im Modus ACCESSORY befindet, kann sich die Batterie entladen.

■ Beim Anlassen des Motors

  • Den kalten Motor nicht mit hohen Drehzahlen betreiben.
  • Wenn der Motor schlecht anspringt oder häufig ausgeht, lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

■ Symptome, die auf eine Fehlfunktion des Motorschalters hinweisen

Wenn sich der Motorschalter anders als gewöhnlich verhält, wenn er also beispielsweise hakelig zu bedienen ist, kann eine Fehlfunktion vorliegen. Wenden Sie sich umgehend an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb.

    LESEN SIE MEHR:

     Toyota C-HR > Hinweise zum Fahrbetrieb

     Toyota C-HR > Multidrive

    Betätigen des Schalthebels Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem: Betätigen Sie das Bremspedal, während sich der Motorschalter in der Stellung "ON" befindet, und bewegen Sie den Schalthebel, während Sie die Taste drücken.

     Mazda CX-30 > i-ACTIV AWD

    i-ACTIV AWD Bedienung ▼ i-ACTIV AWD Bedienung Der Allradantrieb (AWD) verbessert das Fahrverhalten auf schneebedeckten oder vereisten Straßen, im Schlamm oder Sand, auf starken Steigungen und Gefällen sowie auf glatten Straßen wesentlich.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0153 -