Peugeot 3008 > Starten/Ausschalten des Motors

Fahrbetrieb / Starten/Ausschalten des Motors

Der elektronische Schlüssel muss sich im Fahrzeuginnenraum befinden.

Bei Nichterkennung des elektronischen Schlüssels erscheint eine Meldung.

Bringen Sie den Schlüssel in den Erkennungsbereich, um den Motor ein- bzw.

ausschalten zu können.

Falls dies nicht gelingt, siehe Rubrik „Schlüssel nicht erkannt - Notstart/Notausschaltung".

Starten

Peugeot 3008. Starten

Stellen Sie bei einem Schaltgetriebe den Schalthebel in Leerlaufstellung und treten Sie das Kupplungspedal ganz durch.

  • Wählen Sie bei einem Automatikgetriebe die Position P oder N und treten Sie das Bremspedal durch.
  • Drücken Sie die Taste „START/STOP" während der Druck auf das Pedal bis zum Starten des Motors beibehalten wird.

Dieselmotoren

Bei Minustemperaturen und/oder bei kaltem Motor startet der Motor erst, wenn die Vorglüh- Kontrollleuchte erloschen ist.

Wenn diese Warnleuchte nach einer Betätigung der Taste „START/STOP" aufleuchtet:

  • Treten Sie das Pedal ganz durch. Drücken Sie nicht erneut auf die Taste „START/STOP", bis der Motor läuft.

Es erscheint auf jeden Fall eine Meldung, wenn eine der Startbedingungen nicht erfüllt wird.

In bestimmten Fällen weist eine Meldung darauf hin, dass beim Drücken der Taste „START/STOP" gleichzeitig das Lenkrad hin- und herbewegt werden muss, um die Entriegelung der Lenksäule zu unterstützen.

Benzinmotoren

Bei Benzinmotoren kann das Vorglühen des Katalysators nach einem Kaltstart zu deutlich spürbaren Motorvibrationen bis zu 2 Minuten führen (erhöhte Leerlaufdrehzahl).

Wenn der Motor ausgeht, lassen Sie das Kupplungspedal los und treten es danach erneut ganz durch. Der Motor startet automatisch neu.

Starten von wiederaufladbaren Hybridfahrzeugen

  • Treten Sie das Bremspedal ganz durch, und drücken Sie die START/STOP-Taste für die Dauer von ca. 2 Sekunden.
  • Halten Sie den Fuß auf dem Pedal, bis diese Kontrollleuchte aufleuchtet, die angibt, dass das wiederaufladbare Hybridsystem aktiviert wurde (was durch ein akustisches Signal bestätigt wird).

Um den Modus P zu verlassen, warten Sie bis die Kontrollleuchte READY aufleuchtet.

Standardmäßig startet das System im Modus Electric.

Abhängig von bestimmten Parametern (Batterieladezustand oder Außentemperatur) entscheidet das System, ob das Starten des Benzinmotors nötig ist.

Der Fahrmodus kann jederzeit mit dem Auswahlschalter für den Fahrmodus geändert werden.

Wenn das Fahrzeug im elektrischen Modus startet, ist kein Geräusch zu hören.

Achten Sie darum besonders auf Fußgänger und Fahrradfahrer, die das Fahrzeug trotz Fußgängerhupe möglicherweise nicht hören.

Ausschalten

  • Ziehen Sie die Feststellbremse an, um das Fahrzeug gegen Wegrollen zu sichern.
  • Bringen Sie bei einem Schaltgetriebe den Schalthebel vorzugsweise in Leerlaufstellung.
  • Wählen Sie bei einem Automatikgetriebe vorzugsweise die Position P oder N.
  • Drücken Sie die Taste „START/STOP".
  • Vergewissern Sie sich bei wiederaufladbaren Hybridfahrzeugen vor dem Verlassen des Fahrzeugs, dass die Kontrollleuchte READY erloschen ist.

In bestimmten Fällen muss das Lenkrad bewegt werden, um die Lenksäule zu verriegeln.

Bei bestimmten Ausführungen mit Automatikgetriebe (EAT6 / EAT8) wird die Lenksäule nicht verriegelt, sondern das Getriebe wird im Modus P verriegelt.

Wenn das Fahrzeug nicht steht, schaltet sich der Motor nicht aus.

Mit dem Ausschalten des Motors werden die Funktionen des Brems- sowie des Lenkassistenten ebenfalls ausgeschaltet: es besteht die Gefahr, die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren! Lassen Sie beim Aussteigen niemals den elektronischen Schlüssel im Fahrzeug zurück.

Einschalten der Zündung ohne den Motor zu starten

Peugeot 3008. Einschalten der Zündung ohne den Motor zu starten

Mit dem elektronischen Schlüssel im Fahrzeuginnenraum kann durch Drücken der Taste „START/STOP" und ohne Betätigung der Pedale die Zündung einschaltet werden, ohne den Motor zu starten (Einschalten des Kombiinstruments und von Zubehör wie Audiosystem und Beleuchtung).

  • Drücken Sie die Taste erneut, um die Zündung auszuschalten und die Verriegelung des Fahrzeugs zu ermöglichen.

Schlüssel nicht erkannt

Notstart

An der Lenksäule ist ein Lesegerät für den Notstart angebracht, das ein Starten des Motors ermöglicht, wenn das System keinen Schlüssel im Erkennungsbereich erkennt oder wenn die Batterie des elektronischen Schlüssels leer ist.

Peugeot 3008. Notstart

  • Halten Sie die Fernbedienung an das Lesegerät.
  • Modelle mit Schaltgetriebe: Bringen Sie den Schalthebel in Leerlaufstellung und treten Sie das Kupplungspedal ganz durch.
  • Stellen Sie bei einem Automatikgetriebe den Wählhebel auf P und treten Sie dann das Bremspedal durch.
  • Drücken Sie die Taste „START/STOP".

    Der Motor wird gestartet.

Notausschaltung

Peugeot 3008. Notausschaltung

Wenn der elektronische Schlüssel nicht erkannt wird oder sich nicht mehr im Erkennungsbereich befindet, erscheint beim Schließen einer Tür oder bei dem Versuch, den Motor abzustellen, eine Meldung auf dem Kombiinstrument.

  • Um das Ausschalten des Motors zu bestätigen, drücken Sie ungefähr 5 Sekunden lang auf die Taste „START/STOP".

Wenden Sie sich bei einer Funktionsstörung des elektronischen Schlüssels bitte an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder an eine qualifizierte Fachwerkstatt.

Notausschaltung

Nur im Notfall darf der Motor bedingungslos abgestellt werden (selbst während der Fahrt).

  • Drücken Sie dazu ca. 5 Sekunden lang die Taste „START/STOP".

In diesem Fall blockiert die Lenksäule, sobald das Fahrzeug zum Stillstand kommt.

Bei bestimmten Ausführungen mit Automatikgetriebe (EAT6/EAT8) wird die Lenksäule nicht verriegelt.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 3008 > Fahrempfehlungen

    Halten Sie sich grundsätzlich an die Straßenverkehrsordnung und fahren Sie stets umsichtig. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Ihre Umgebung, und lassen Sie Ihre Hände am Lenkrad, um jederzeit auf jede Eventualität reagieren zu können. Bevorzugen Sie eine defensive Fahrweise, seien Sie auf das Bremsen vorausfahrender Fahrzeuge gefasst und halten Sie insbesondere bei schlechtem Wetter einen längeren Sicherheitsabstand ein. Halten Sie das Fahrzeug an, um Bedienungsschritte durchzuführen, die eine erhöhte Aufmerksamkeit erfordern (z. B. Einstellungen). Bei längeren Fahrten empfiehlt es sich, alle zwei Stunden eine Pause einzulegen.

     Peugeot 3008 > Elektrische Feststellbremse

    Im Automatikmodus wird von diesem System die elektrische Feststellbremse bei Ausschalten des Motors automatisch angezogen und wieder gelöst, wenn sich das Fahrzeug wieder in Bewegung setzt.

     Seat Ateca > Full Link*

    Beschreibung der Technologie Full Link Das Bordsystem Full Link fasst all jene Technologien zusammen, die eine Verbindung zwischen Infotainment-System und Mobilgeräten ermöglichen: MirrorLink Android Auto Apple CarPlay Schnittstellen

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0167 -