Jeep Wrangler > ParkSense Vorwärts- und Rückwärts-Parkassistent - je nach Ausstattung

Start und Betrieb / ParkSense Vorwärts- und Rückwärts-Parkassistent - je nach Ausstattung

Das ParkSense-Parkassistentsystem zeigt beim Zurücksetzen oder Vorwärtsfahren, z. B. bei einem Einparkmanöver, anhand von optischen und akustischen Signalen den Abstand zwischen der hinteren und/oder vorderen Stoßfängerverkleidung und einem erkannten Hindernis an. Zu den Grenzen dieses Systems und zu Empfehlungen siehe "Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von ParkSense" in diesem Abschnitt.

Das ParkSense-Parkassistentsystem speichert den letzten Systemstatus (aktiviert oder deaktiviert) beim letzten Einschalten der Zündung, wenn die Zündung auf ON/ RUN (Ein/Start) gestellt wird.

Das ParkSense-Parkassistentsystem kann nur aktiviert werden, wenn der Gangwahlhebel in Stellung REVERSE (Rückwärtsgang) oder DRIVE (Fahrt) steht. Wenn das Park- Sense-System in einer dieser Gangwahlhebelstellungen aktiviert wird, bleibt das System aktiv, bis die Fahrgeschwindigkeit auf ca.7 mph (11 km/h) oder schneller erhöht wird.

Befindet sich der Gangschalter in der Stellung REVERSE (Rückwärts) zeigt eine Warnung im Kombiinstrument zeigt an, dass das Fahrzeug über der ParkSense-Betriebsgeschwindigkeit fährt. Das System wird wieder aktiviert, wenn die Fahrgeschwindigkeit auf unter ca. 6 mph (9 km/h) sinkt.

ParkSense-Sensoren

Die vier in der hinteren Stoßfängerverkleidung/ im hinteren Stoßfänger integrierten Sensoren des ParkSense-Parkassistentsystems überwachen den von ihnen erfassten Bereich hinter dem Fahrzeug. Die Sensoren können Hindernisse je nach deren Lage, Art und Ausrichtung in einem Abstand von ca.30 cm (12 Zoll) bis 200 cm (79 Zoll) von der hinteren Stoßfängerverkleidung in horizontaler Richtung erkennen.

Die sechs in der vorderen Stoßfängerverkleidung/ im vorderen Stoßfänger integrierten Sensoren des vorderen ParkSense-Parkassistentsystems überwachen den von ihnen erfassten Bereich vor dem Fahrzeug. Die Sensoren können Hindernisse je nach deren Lage, Art und Ausrichtung in einem Abstand von ca. 30 cm (12 Zoll) bis 120 cm (47 Zoll) von der vorderen Stoßfängerverkleidung in horizontaler Richtung erkennen.

ParkSense-Warnanzeige

Die ParkSense-Warnanzeige befindet sich in der Kombiinstrumentanzeige. Sie meldet mit optischen Signalen den Abstand zwischen dem/der hinteren bzw. dem vorderen Stoßfänger bzw. Stoßfängerverkleidung und dem erfassten Hindernis. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Kombiinstrumentanzeige" in "Kennenlernen der Instrumententafel".

ParkSense-Anzeige

Die Warnanzeige wird eingeschaltet und zeigt so den Systemstatus an, wenn der Schalthebel in Stellung REVERSE (Rückwärtsgang) steht oder wenn der Schalthebel in Stellung DRIVE (Fahrt) steht und ein Hindernis erfasst wurde.

Das System zeigt ein erkanntes Hindernis durch Darstellung eines einzelnen Bogens in einem oder mehreren Bereichen an, und zwar je nach Entfernung des Objekts und Lage zum Fahrzeug.

Wenn ein Hindernis im mittleren vorderen Bereich erkannt wird, wird vom Display ein einzelner durchgehender Bogen im mittleren vorderen Bereich angezeigt, und das System gibt ein akustisches Signal von einer halben Sekunde aus. Während sich das Fahrzeug näher zum Hindernis bewegt, wird ein einzelner Bogen angezeigt, der sich auf das Fahrzeug zu bewegt, und das akustische Signal ändert seinen Ton von einem einzelnen Ton mit 1/2 Sekunde Dauer auf eine langsame Tonfolge, dann auf eine schnelle Tonfolge und schließlich zu einem Dauerton.

Wenn ein Hindernis im linken bzw. rechten Frontbereich erkannt wird, zeigt das Display einen einzelnen blinkenden Bogen im linken bzw. rechten Frontbereich an, und eine schnelle Tonfolge ertönt. Während sich das Fahrzeug dem Hindernis nähert, zeigt das Display einen einzelnen Bogen an, der sich dem Fahrzeug nähert, und das akustische Signal sich von einer schnellen Tonfolge in einen Dauerton.

Das Fahrzeug ist dem Hindernis nah, wenn das Display einen blinkenden Bogen darstellt und ein Dauerton ertönt. Die folgende Tabelle erläutert die Funktion der Warnmeldung, wenn ein Hindernis erkannt wird:

WARNTÖNE FÜR HINTEN

Jeep Wrangler. Parksense Vorwärts- und Rückwärts-Parkassistent

Jeep Wrangler. Parksense Vorwärts- und Rückwärts-Parkassistent

WARNTÖNE FÜR VORN

Jeep Wrangler. Parksense Vorwärts- und Rückwärts-Parkassistent

HINWEIS: ParkSense verringert die Lautstärke des Radios (sofern eingeschaltet), wenn das System ein akustisches Signal ausgibt.

Akustische Warnsignale des Vorwärts-Parkassistenten

ParkSense schaltet das akustische Warnsignal (Warnton) des Vorwärts-Einparkassistent nach etwa drei Sekunden aus, wenn ein Hindernis erkannt wurde, das Fahrzeug steht oder das Bremspedal betätigt wird.

Verstellbare Warnton-Lautstärke

Die vordere und hintere Warnton-Lautstärke ist programmierbar.

Die Einstellungen können über das Uconnect- System programmiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter "Uconnect- Einstellungen" in "Multimedia".

Die Warnton-Lautstärke kann auf "Low" (Leise), "Medium" (Mittel) und "High" (Laut) eingestellt werden. Die werkseitige Einstellung ist "Medium" (Mittel).

ParkSense behält seinen letzten bekannten Konfigurationszustand beim Einschalten der Zündung.

Ein- und Ausschalten von ParkSense

ParkSense (vorne und hinten) kann mit dem ParkSense-Schalter ein- und ausgeschaltet werden.

Jeep Wrangler. Parksense Vorwärts- und Rückwärts-ParkassistentWenn der ParkSense-Schalter gedrückt wird, um das System auszuschalten, zeigt die Kombiinstrumentanzeige ungefähr fünf Sekunden lang die Meldung "PARKSENSE OFF" (Parkassistent aus) an.

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Kombiinstrumentanzeige" in "Kennenlernen der Instrumententafel".

Wird der Gangwahlhebel in die Stellung REVERSE (Rückwärtsgang) geschaltet, während das System ausgeschaltet ist, zeigt die Kombiinstrumentanzeige die Meldung "PARKSENSE OFF" (Parkassistent aus) an, solange die Fahrstufe REVERSE (Rückwärtsgang) eingelegt ist.

HINWEIS: ParkSense ist auch nicht verfügbar, wenn sich das Fahrzeug in 4LO befindet.

Die LED des ParkSense-Schalters leuchtet, wenn ParkSense ausgeschaltet ist oder gewartet werden muss. Die LED des Park- Sense-Schalters leuchtet nicht, wenn das System eingeschaltet ist. Wenn der Park- Sense-Schalter gedrückt wird und das System gewartet werden muss, blinkt die LED des ParkSense-Schalters kurz auf und leuchtet dann dauerhaft.

Wartung des ParkSense-Parkassistentsystems

Wenn das ParkSense-System beim Anlassen des Fahrzeugs eine Störung erkennt, lässt das Kombiinstrument bei jedem Einschalten der Zündung einen einfachen Warnton ertönen, und es wird die Meldung "PARKSENSE UNAVAILABLE WIPE REAR SENSORS" (Parkassistent nicht verfügbar, hintere Sensoren reinigen), "PARKSENSE UNAVAILABLE WIPE FRONT SENSORS" (Parkassistent nicht verfügbar, vordere Sensoren reinigen) oder "PARKSENSE UNAVAILABLE SERVICE REQUIRED" (Parkassistent nicht verfügbar, Wartung erforderlich), angezeigt. Wenn der Gangwahlhebel auf RÜCKWÄRTSGANG gestellt wird und das System einen Fehler erkannt hat, zeigt das Kombiinstrument eine Fahrzeuggrafik mit der Aufschrift "Wipe Off" (Abwischen) oder "Service" an. Unter diesen Umständen funktioniert ParkSense nicht. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter "Kombiinstrumentanzeige" in "Kennenlernen der Instrumententafel".

Wenn "PARKSENSE UNAVAILABLE WIPE REAR SENSORS" (Parkassistent nicht verfügbar, hintere Sensoren reinigen) oder "PARKSENSE UNAVAILABLE WIPE FRONT SENSORS" (Parkassistent nicht verfügbar, vordere Sensoren reinigen) auf der Kombiinstrumentanzeige angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass die äußere Oberfläche und die Unterseite des hinteren bzw. vorderen Stoßfängers sauber und nicht von Schnee, Eis, Schlamm, Schmutz oder anderen Rückständen bedeckt sind.

Schalten Sie die Zündung dann aus und wieder ein. Wenn die Meldung weiter erscheint, wenden Sie sich an einen Vertragshändler.

Wenn die Meldung "PARKSENSE UNAVAILABLE SERVICE REQUIRED" (Parkassistent nicht verfügbar, Wartung erforderlich) auf der Kombiinstrumentanzeige angezeigt wird, setzen Sie sich mit Ihrem Vertragshändler in Verbindung.

Reinigen des ParkSense-Systems

Reinigen Sie die ParkSense-Sensoren mit Wasser, Autoshampoo und einem weichen Lappen. Verwenden Sie keine groben oder harten Lappen. Bei der Reinigung der Sensoren in Waschstrassen richten Sie den Dampfstrahl/die Hochdruckdüsen kurz bei mindestens 10 cm (4 Zoll) Abstand auf die Sensoren. Kratzen oder stochern Sie nicht an den Sensoren. Andernfalls können die Sensoren beschädigt werden.

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von ParkSense

HINWEIS:

  • Stellen Sie sicher, dass der vordere und der hintere Stoßfänger frei von Schnee, Eis, Schlamm, Schmutz und anderen Rückständen sind, damit das Park- Sense-Parkassistentsystem einwandfrei funktioniert.
  • Presslufthämmer, große Lkw und anderweitig verursachte Vibrationen können die Funktion des ParkSense-Parkassistentsystems beeinträchtigen.
  • Wenn Sie das ParkSense-System ausschalten, zeigt das Kombiinstrument zwei Sekunden lang die Meldung PARKSENSE OFF (ParkSense aus) an. Sobald Sie ParkSense ausschalten, bleibt es darüber hinaus ausgeschaltet, bis Sie es wieder einschalten, selbst wenn Sie die Zündung aus- und wieder einschalten.
  • Wird der Gangwahlhebel in Stellung REVERSE (Rückwärtsgang) geschaltet und ParkSense ist ausgeschaltet, zeigt die Kombiinstrumentanzeige die Meldung PARKSENSE OFF (Parkassistent aus) an.

    Diese Meldung wird so lange angezeigt, wie REVERSE (Rückwärtsgang) eingelegt ist.

HINWEIS: Die Meldung PARKSENSE OFF wird nicht angezeigt, wenn sich das Fahrzeug in der Position 4LO befindet.

  • Im eingeschalteten Zustand verringert ParkSense die Radiolautstärke, wenn das System ein akustisches Signal ausgibt.
  • Reinigen Sie die ParkSense-Sensoren regelmäßig. Achten Sie darauf, sie nicht zu verkratzen oder zu beschädigen. Die Sensoren dürfen nicht von Eis, Schnee, Matsch, Schlamm oder Schmutz bedeckt sein. Andernfalls funktioniert das System möglicherweise nicht richtig. In diesem Fall erkennt das ParkSense-Parkassistentsystem ein Hindernis in der Nähe der Stoßfängerverkleidung/des Stoßfängers nicht oder es gibt fälschlicherweise an, dass ein Hindernis vorhanden ist.
  • Betätigen Sie den ParkSense-Schalter, um das ParkSense-System auszuschalten, wenn sich Hindernisse wie zum Beispiel Fahrradträger, Anhängevorrichtungen usw. in einem Abstand von weniger als 30 cm zur hinteren Stoßfängerverkleidung bzw. zum hinteren Stoßfänger befinden.

    Andernfalls interpretiert das System ein nahe gelegenes Hindernis fälschlicherweise als Sensorproblem und zeigt die Meldung PARKSENSE UNAVAILABLE SERVICE REQUIRED (Parkassistentsystem nicht verfügbar, Wartung erforderlich) auf der Kombiinstrumentanzeige an.

  • ParkSense sollte deaktiviert werden, wenn die Heckklappe geöffnet ist. Eine geöffnete Heckklappe könnte fälschlicherweise angeben, dass ein Hindernis hinter dem Fahrzeug vorhanden ist.

WARNUNG!

  • Auch wenn ParkSense aktiviert ist, muss der Fahrer beim Zurücksetzen die nötige Vorsicht walten lassen. Prüfen Sie vor dem Zurücksetzen den Bereich hinter Ihrem Fahrzeug immer mit größter Sorgfalt, schauen Sie nach hinten und achten Sie auf Fußgänger, Tiere, andere Fahrzeuge, Hindernisse und tote Winkel.

    Sie sind für die Sicherheit verantwortlich und müssen daher ständig Ihre Umgebung im Auge behalten. Andernfalls kann es bei einem Unfall zu schweren oder tödlichen Verletzungen kommen.

  • Vor der Verwendung von ParkSense wird dringend empfohlen, die Anhängerkupplung abzubauen, wenn das Fahrzeug nicht zum Ziehen eines Anhängers verwendet wird. Andernfalls kann es zu Verletzungen oder Beschädigungen kommen, da sich die Anhängerkupplung viel näher am Hindernis befindet als die hintere Stoßfängerverkleidung, wenn vom Lautsprecher der Dauerton ertönt.

    Außerdem können die Sensoren die Anhängerkupplung je nach Größe und Form fälschlicherweise als Hindernis erkennen und eine entsprechende Anzeige bewirken.

VORSICHT!

  • ParkSense unterstützt den Fahrer nur beim Einparken und kann nicht jedes Hindernis feststellen, insbesondere kleine Hindernisse. Bordsteine werden eventuell nur zeitweise oder gar nicht erkannt. Hindernisse oberhalb oder unterhalb der Sensoren werden nicht erkannt, wenn sie zu nahe sind.
  • Zur Vermeidung von Fahrzeugschäden muss das Fahrzeug bei Verwendung des ParkSense-Parkassistentsystems langsam zurückgesetzt werden, damit es rechtzeitig angehalten werden kann.

    Dem Fahrer wird empfohlen, bei Verwendung des ParkSense-Parkassistentsystems über die Schulter zu blicken.

ParkView-Rückfahrkamera - je nach Ausstattung

Das ParkView-Rückfahrkamerasystem zeigt Ihnen den Bereich hinter Ihrem Fahrzeug, sobald der Ganghebel auf REVERSE (Rückwärtsgang) gelegt wird. Das Bild wird auf dem Touchscreen-Display zusammen mit dem Hinweis "Check entire surroundings" (die gesamte Umgebung überprüfen) oben auf dem Display angezeigt. Dieser Hinweis wird nach fünf Sekunden ausgeblendet. Die ParkView-Kamera befindet sich am Fahrzeugheck in der Mitte des Reserverads.

Manuelle Aktivierung der Rückfahrkamera

1. Drücken Sie die Schaltfläche "Controls" (Bedienelemente) unten am Uconnect- Display.

2. Drücken Sie die Taste der Rückfahrkamera, um das Kamerasystem für die Hinteransicht zu aktivieren.

Wenn der Rückwärtsgang herausgenommen wird (Kameraverzögerung ausgeschaltet), wird der Rückfahrkamera-Modus beendet, und es erscheint wieder der vorhergehende Bildschirm.

Wenn aus dem Rückwärtsgang in einen anderen Gang geschaltet wird (Kameraverzögerung eingeschaltet), wird das Rückfahrkamerabild für bis zu 10 Sekunden angezeigt, außer wenn die Fahrgeschwindigkeit 13 km/h (8 mph) überschreitet, das Getriebe in Stellung PARK gebracht, die Zündung ausgeschaltet oder die Anzeige des Bilds der Rückfahrkamera durch Drücken der Touchscreen- Schaltfläche "X" deaktiviert wird.

Wenn das Bild der Rückfahrkamera über die Taste "Backup Camera" (Rückfahrkamera) im Menü "Controls" (Bedienelemente) aktiviert wird und die Fahrgeschwindigkeit mindestens 13 km/h (8 mph) beträgt, wird ein Display-Timer für das Bild ausgelöst. Das Bild wird weiter angezeigt, bis der Display-Timer 10 Sekunden überschreitet.

HINWEIS:

  • Wenn die Fahrgeschwindigkeit unter 8 mph (13 km/h ) bleibt, wird das Bild der Rückfahrkamera durchgehend angezeigt, bis es über die Taste "X" auf dem Touchscreen deaktiviert, der Schalthebel in die Stellung PARK gebracht oder die Zündung in die Stellung OFF (Aus) gebracht wird.
  • Die Touchscreen-Schaltfläche "X" zur Deaktivierung des Kamerabilds wird NUR zur Verfügung gestellt, wenn sich das Fahrzeug nicht in REVERSE (Rückwärtsgang) befindet.

Ist die Funktion eingeschaltet, werden aktive Führungslinien dem Bild überlagert, um die Breite des Fahrzeugs und seinen voraussichtlichen Rückfahrweg basierend auf der Lenkradstellung anzuzeigen. Eine gestrichelte Mittellinie stellt die Mitte des Fahrzeugs dar. Dadurch werden das Einparken und die Ausrichtung auf eine Anhängerkupplung erleichtert.

Ist die Funktion eingeschaltet, werden feststehende Führungslinien dem Bild überlagert, um die Breite des Fahrzeugs anzuzeigen.

Verschiedenfarbige Zonen zeigen die Entfernung zum Heck des Fahrzeugs an.

WARNUNG! Auch wenn das ParkView-Rückfahrkamerasystem aktiviert ist, muss der Fahrer beim Zurücksetzen die nötige Vorsicht walten lassen.

Vergewissern Sie sich vor dem Zurücksetzen stets, dass sich hinter Ihrem Fahrzeug keine Fußgänger, Tiere, andere Fahrzeuge oder nicht einsehbare Bereiche befinden. Sie sind für die Sicherheit in Ihrer Umgebung verantwortlich und müssen beim Zurücksetzen die nötige Vorsicht walten lassen. Andernfalls kann es bei einem Unfall zu schweren oder tödlichen Verletzungen kommen.

VORSICHT!

  • Zur Vermeidung von Schäden am Fahrzeug sollte ParkView nur als Einparkhilfe verwendet werden. Die ParkView-Kamera kann nicht jedes Hindernis oder Objekt in Ihrer Fahrtrichtung anzeigen.
  • Zur Vermeidung von Fahrzeugschäden muss das Fahrzeug bei Verwendung von ParkView langsam zurückgesetzt werden, damit es rechtzeitig angehalten werden kann. Dem Fahrer wird empfohlen, bei Verwendung des Park- View-Systems häufig über die Schulter zu blicken.

HINWEIS: Schnee, Eis, Staub oder andere Fremdkörper auf der Kameralinse mit Wasser abspülen und die Linse mit einem weichen Tuch trocknen. Die Linse nicht abdecken.

    LESEN SIE MEHR:

     Jeep Wrangler > ParkSense-Parkassistent - je nach Ausstattung

    Das ParkSense-Parkassistentsystem zeigt beim Zurücksetzen, z. B. bei einem Einparkmanöver, anhand von optischen und akustischen Signalen den Abstand zwischen der hinteren Stoßfängerverkleidung und einem erkannten Hindernis an. Zu den Grenzen dieses Systems und zu Empfehlungen siehe "Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von ParkSense" in diesem Abschnitt.

     Jeep Wrangler > Betanken des Fahrzeugs

    Verschluss für den Kraftstoff-Einfüllstutzen Der Verschluss für den Kraftstoff-Einfüllstutzen befindet sich auf der Fahrerseite des Fahrzeugs. Geht der Verschluss für den Kraftstoff-Einfüllstutzen verloren oder wird beschädigt, achten Sie darauf, dass der Ersatzdeckel zu Ihrem Fahrzeug passt. Tankklappe Verschluss für den Kraftstoff-Einfüllstutzen

     Seat Ateca > Funktionsweise der Airbags

    Kontrollleuchten des Airbag-Systems Leuchtet im Kombi-Instrument Airbag- und Gurtstraffersystem gestört. Fachbetrieb aufsuchen und System umgehend prüfen lassen.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0229 -