Seat Ateca > Motorsteuerung und Abgasreinigungsanlage

Rat und Tat / Prüfen und Nachfüllen / Motorsteuerung und Abgasreinigungsanlage

ACHTUNG

  • Wegen der hohen Temperaturen am Abgasreinigungssystem sollten Sie Ihr Fahrzeug nicht über leicht entflammbarem Untergrund abstellen. Brandgefahr!
  • Im Bereich der Abgasanlage dürfen am Unterboden keine Konservierungsmittel angewendet werden: Brandgefahr!

Kontrollleuchten

leuchtet auf

Störung im Abgaskontrollsystem.

Vom Gas gehen und vorsichtig zum nächsten Fachbetrieb fahren und den Motor überprüfen lassen.

Blinkt

Verbrennungsaussetzer, die den Katalysator beschädigen.

Vom Gas gehen und vorsichtig zum nächsten Fachbetrieb fahren und den Motor überprüfen lassen.

leuchtet auf

Partikelfilter mit Ruß zugesetzt

leuchtet auf

Störung in der Ottomotorsteuerung.

Suchen Sie möglichst bald einen Fachbetrieb auf und lassen Sie den Motor überprüfen.

Die Kontrollleuchte (Electronic Power Control) leuchtet beim Einschalten der Zündung auf und muss nach Anspringen des Motors erlöschen.

leuchtet auf

Vorglühanlage des Dieselmotors.

Nach dem Erlöschen der Kontrollleuchte kann der Motor sofort angelassen werden.

Blinkt

Störung in der Dieselmotorsteuerung.

Suchen Sie möglichst bald einen Fachbetrieb auf und lassen Sie den Motor überprüfen.

Hinweis

Solange die Kontrollleuchten oder leuchten, können Motorstörungen vorliegen, der Kraftstoffverbrauch kann steigen und es kann zu einem Leistungsverlust kommen.

Katalysator

Damit der Katalysator lange hält

  • Verwenden Sie bei Benzinmotoren nur bleifreies Benzin.
  • Fahren Sie den Tank nicht ganz leer.
  • Füllen Sie beim Ölwechsel oder Nachfüllen nicht zu viel Motoröl ein, Motoröl nachfüllen.
  • Schleppen Sie das Fahrzeug nicht an, sondern verwenden Sie Starthilfekabel

Falls Sie Fehlzündungen, Leistungsabfall oder einen schlechten Motorrundlauf beobachten, lassen Sie das Fahrzeug in einer Fachwerkstatt überprüfen. Die Abgaswarnleuchte leuchtet generell im Falle dieser Symptome auf. Unverbrannter Kraftstoff könnte so in die Abgasanlage und somit in die Atmosphäre gelangen. Außerdem kann der Katalysator durch Überhitzung beschädigt werden.

VORSICHT

Der Kraftstoffbehälter darf nicht ganz leer gefahren werden, Die unregelmäßige Kraftstoffversorgung kann Fehlzündungen verursachen.

Dabei gelangt unverbranntes Benzin in die Abgasanlage - das kann zur Überhitzung und Beschädigung des Katalysators führen.

Umwelthinweis

Auch bei einwandfrei arbeitender Abgasreinigungsanlage kann bei bestimmten Zuständen des Motors ein schwefelartiger Abgasgeruch entstehen. Dies hängt vom Schwefelanteil des Kraftstoffs ab. Oft hilft die Wahl einer anderen Kraftstoffmarke.

Partikelfilter

Der Partikelfilter filtert nahezu alle Rußpartikel aus der Abgasanlage. Bei einer normalen Fahrweise wird der Filter automatisch gereinigt.

Falls sich der Filter nicht selbst reinigt (z.B. weil das Fahrzeug immer nur auf Kurzstrecken verwendet wird), sammelt sich Ruß an und es erscheint die Anzeige für den Fahrer: Partikelfilter: wird während der Fahrt gereinigt. Siehe Handbuch.

Der Partikelfilter benötigt eine Reinigung (Regeneration).

Regeneration des Benzin-Partikelfilters (nur für 2.0l TSI-Motoren)

Bedingung für die Regenerationsfahrt: der Motor ist betriebswarm.

  • Fahren Sie mit einer Geschwindigkeit von mindestens 80 km/h
  • Nehmen Sie dann einige Sekunden lang den Fuß vom Gaspedal, damit das Fahrzeug mit eingelegtem Gang rollen kann.
  • Beachten Sie die gesetzlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie die Gangempfehlungen.
  • Wiederholen Sie diesen Vorgang (beschleunigen und rollen lassen), bis die Kontrollleuchte erlischt.

Dieser Vorgang erfordert einen autonomen Reinigungsprozess des Partikelfilters und kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Wenn die Kontrollleuchte nicht erlischt, wenden Sie sich an eine Fachwerkstatt, um die Störung zu beheben

Regeneration des Benzin- (außer 2.0l TSIMotor) und Diesel-Partikelfilters

Bedingung für die Regenerationsfahrt: der Motor ist betriebswarm.

  • Fahren Sie mit einer Geschwindigkeit zwischen 50-120 km/h (31-75 mph). Auf diese Weise steigt die Temperatur und der Ruß im Filter verbrennt .
  • Beachten Sie die gesetzlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie die Gangempfehlungen.
  • Beenden Sie die Regenerationsfahrt, sobald die Kontrollleuchte erlischt.

    Sollte die Kontrollleuchte nach 30 Minuten Fahrt im Regenerationsmodus weiter leuchten, wenden Sie sich an eine Fachwerkstatt, um die Störung zu beheben.

ACHTUNG

Passen Sie die Fahrgeschwindigkeit stets den Wetter-, Straßen-, Gelände- und Verkehrsverhältnissen an, wenn sich der Partikelfilter in der Regenerationsphase befindet.

Die Routenempfehlungen sollten Sie niemals dazu verleiten, die spezifischen Bestimmungen des jeweiligen Landes in Bezug auf den Straßenverkehr zu missachten.

VORSICHT

  • Wenn die Abgasanlage erkennt, dass der Partikelfilter kurz vor der Sättigung steht, empfiehlt dessen Selbstreinigungsfunktion den für diese Funktion optimalen Gang.
  • Aufgrund der hohen Temperaturen, die durch die Regeneration des Partikelfilters verursacht werden, ist es möglich, dass der Kühlerventilator nach dem Abstellen des Motors - auch wenn er seine Betriebstemperatur noch nicht erreicht hat - in Betrieb geht.
  • Während der Regeneration können Geräusche, Gerüche und hohe Leerlaufdrehzahlen auftreten.
  • Verwenden Sie immer das richtige Motoröl und den richtigen Kraftstoff, um die Lebensdauer des Partikelfilters nicht zu verkürzen.

    Vermeiden Sie auch permanente Kurzstrecken.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > AdBlue

    Der AdBlue-Verbrauch hängt vom persönlichen Fahrstil, der Betriebstemperatur des Systems und der Umgebungstemperatur im Fahrbetrieb ab AdBlue gefriert ab -11ºC (+13ºF). Das System ist mit Heizelementen ausgestattet, die den Betrieb auch bei niedrigen Temperaturen sicherstellen.

     Seat Ateca > Motorraum

    Bei Arbeiten im Motorraum, z. B. Prüfen und Nachfüllen von Betriebsflüssigkeiten, können Verletzungen, Verbrühungen, Unfall- und Brandgefahren entstehen. Deshalb müssen die nachfolgend aufgeführten Warnhinweise und die allgemeingültigen Sicherheitsregeln unbedingt beachtet werden.

     Peugeot 3008 > Geschwindigkeitsregler - Spezielle Empfehlungen

    Der Geschwindigkeitsregler kann die Einhaltung der maximal zulässigen Geschwindigkeit und des Sicherheitsabstands zwischen Fahrzeugen nicht garantieren. Der Fahrer bleibt für sein Fahren verantwortlich. Aktivieren Sie den Geschwindigkeitsregler zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer nur dann, wenn die Verkehrsbedingungen Ihnen das Fahren bei gleichbleibender Geschwindigkeit sowie das Einhalten eines ausreichenden Sicherheitsabstandes erlauben.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0202 -