Seat Ateca > Heckklappe

Bedienung / Öffnen und schließen / Heckklappe

Einleitung zum Thema

ACHTUNG

Ein unsachgemäßes und unbeaufsichtigtes Entriegeln, Öffnen oder Schließen der Heckklappe kann Unfälle und schwere Verletzungen verursachen.

  • Öffnen Sie die Heckklappe nicht, solange die Nebelschlussleuchten und Rückfahrleuchten eingeschaltet sind. Kann die Anzeigeleuchten beschädigen.
  • Drücken Sie die Heckklappe nicht mit der Hand auf der Heckscheibe zu. Die Heckscheibe könnte zersplittern - Verletzungsgefahr!
  • Achten Sie nach dem Schließen der Heckklappe darauf, dass diese verriegelt ist, damit sie sich nicht plötzlich während der Fahrt öffnen kann.
  • Seien Sie beim Schließen der Heckklappe nicht unaufmerksam oder leichtfertig, dies könnte zu schweren Verletzungen bei Ihnen oder Dritten führen. Stellen Sie immer sicher, dass sich niemand im Schwenkbereich der Heckklappe befindet.
  • Fahren Sie nie mit angelehnter oder geöffneter Heckklappe, da Abgase in den Innenraum gelangen könnten - Vergiftungsgefahr!
  • Lassen Sie das Fahrzeug niemals unbeaufsichtigt und gestatten Sie nicht, dass Kinder im oder am Fahrzeug spielen, insbesondere bei geöffneter Heckklappe. Die Kinder könnten sich in den Gepäckraum begeben, die Klappe schließen und sich dort einschließen. Ein geschlossenes Fahrzeug kann sich je nach Jahreszeit extrem erhitzen oder abkühlen, was schwere Verletzungen, Krankheiten oder sogar den Tod zur Folge haben könnte.

VORSICHT

Bevor die Heckklappe geöffnet wird, ist sicherzustellen, dass ausreichend Platz zum Öffnen und Schließen vorhanden ist, z. B. wenn ein Anhänger angekoppelt ist oder sich das Fahrzeug in einer Garage befindet.

Hinweis

Stellen Sie vor dem Schließen der Heckklappe sicher, dass sich der Fahrzeugschlüssel nicht im Gepäckraum befindet.

Heckklappe öffnen und schließen

Seat Ateca. Abb. 100 Heckklappe: Haltegriff
Abb. 100 Heckklappe: Haltegriff

Die Öffnung der Heckklappe erfolgt über ein elektrisches System. Dieses wird mit einem leichten Druck auf den Haltegriff aktiviert →Abb. 100.

Zum Verriegeln oder Entriegeln der Heckklappe drücken Sie die Taste oder des Fahrzeugschlüssels.

Ist die Heckklappe geöffnet oder nicht richtig geschlossen, wird dies im Display des Kombi- Instruments angezeigt.* Wenn sie bei mehr als 6 km/h (4 mph) geöffnet wird, ertönt zusätzlich ein akustisches Warnsignal*.

Öffnen und schließen

  • Öffnen: Drücken Sie leicht den Haltegriff. Es öffnet sich selbsttätig.
  • Schließen: Halten Sie an einem der Haltegriffe an der Innenverkleidung und ziehen Sie die Klappe nach unten oder drücken Sie an der Heckklappe befindliche Taste* →Abb. 101.

Sind die Türen verriegelt, wird auch die Gepäckraumklappe verriegelt.

Elektrisches Öffnen und Schließen der Heckklappe*

Seat Ateca. Abb. 101 Heckklappe: Taste zum Schließen der Heckklappe.
Abb. 101 Heckklappe: Taste zum Schließen der Heckklappe.

Seat Ateca. Abb. 102 Mittelkonsole: Taste zum Öffnen und Schließen der Heckklappe.
Abb. 102 Mittelkonsole: Taste zum Öffnen und Schließen der Heckklappe.

Heckklappe öffnen

  • Entriegeln Sie das Fahrzeug und drücken Sie kurz auf den Haltegriff der Heckklappe. Bei Fahrzeugen mit Keyless Access können Sie direkt auf den Haltegriff der Heckklappe drücken. Heckklappe wird entriegelt, sofern ein gültiger Schlüssel in der Nähe des Fahrzeugs erkannt wird.
  • ODER: Drücken Sie mindestens eine Sekunde lang die Taste in der Mittelkonsole →Abb. 102. Die Taste funktioniert auch bei ausgeschalteter Zündung.
  •  ODER: Halten Sie die Taste des Fahrzeugschlüssels ca. 1 Sekunden lang gedrückt.

    Ist das Fahrzeug verriegelt, wird nur die Heckklappe entriegelt (die Türen sind weiterhin verriegelt).

  • ODER: Bei Fahrzeugen mit Keyless Access und sensorgesteuerter Öffnung kann die Heckklappe mittels Bewegung eines Fußes im Bereich der unter dem Stoßfänger angebrachten Sensoren geöffnet werden (Easy Open). Die Heckklappe öffnet sich selbsttätig.

Heckklappe schließen

  • Drücken Sie kurz die Taste an der Heckklappe →Abb. 101 →in Einleitung zum Thema
  • ODER: Drücken Sie die Taste in der Mittelkonsole, bis die Heckklappe geschlossen ist →Abb. 102.
  • ODER: Bei Fahrzeugen mit Keyless Access halten Sie die Taste im Fahrzeugschlüssel gedrückt, bis die Gepäckraumklappe geschlossen ist oder bewegen Sie einen Fuß im Bereich der unter dem Stoßfänger angebrachten Sensoren (Easy Open)  .

    Der Fahrzeugschlüssel muss sich in einem Abstand von nicht mehr als 1,5 m von der Gepäckraumklappe und nicht im Inneren des Fahrzeugs befinden.

  • ODER: Bewegen Sie die Heckklappe mit der Hand in Schließrichtung, bis sie sich selbstständig schließt.
  • Die Heckklappe bewegt sich automatisch abwärts bis zur Schließposition und schließt auch selbstständig

Öffnen oder Schließen unterbrechen

Der Vorgang zum Öffnen und Schließen der Heckklappe kann durch Drücken der Tasten unterbrochen werden.

Schließen Sie die Gepäckraumklappe von Hand. Dazu ist einige Kraft aufzuwenden.

Wenn Sie eine der Tasten erneut drücken, bewegt sich die Gepäckraumklappe in die Ausgangsposition zurück.

Stößt die Heckklappe während des automatischen Öffnens oder Schließens auf einen Widerstand oder Gegenstand, wird der Vorgang sofort unterbrochen. Bei einem Schließvorgang öffnet sich die Gepäckraumklappe ein wenig.

  • Prüfen Sie, warum die Gepäckraumklappe nicht geöffnet oder geschlossen werden konnte.
  • Versuchen Sie die Klappe erneut zu öffnen oder zu schließen.
  • Ggf. kann die Klappe mit einigem Kraftaufwand geöffnet oder geschossen werden.

Besonderheit im Anhängerbetrieb

Wenn die werksseitig eingebaute Anhängevorrichtung mit einem Anhänger elektrisch verbunden ist  kann die Heckklappe nur mit den dafür vorgesehenen Tasten geöffnet und geschlossen werden.

Akustische Warnungen

Während des Vorgangs zum Öffnen oder Schließen der Heckklappe ertönen akustische Signale. Ausnahme: Wenn die Gepäckraumklappe mittels Haltegriff oder Easy Open-Funktion mit einer Fußbewegung geöffnet oder mit der dafür vorgesehenen Taste geschlossen wird →Abb. 101.

Öffnungswinkel ändern und speichern

Ist der verfügbare Bereich hinter oder über dem Fahrzeug kleiner als die Bewegungsbahn der Heckklappe, kann der Öffnungswinkel der Klappe geändert werden.

Um einen neuen Öffnungswinkel abzuspeichern, muss die Heckklappe mindestens zur Hälfte geöffnet sein.

  • Unterbrechen Sie den Vorgang an der gewünschten Position.
  • Drücken Sie die Taste → Abb. 101 an der Gepäckraumklappe mindestens 3 Sekunden lang.

Der Öffnungswinkel wird abgespeichert. Das Speichern wird durch Blinken der Warnblinkanlage und durch einen Signalton bestätigt.

Öffnungswinkel Zurücksetzen und speichern

Damit sich die Heckklappe wieder vollständig öffnet, ist der Öffnungswinkel zurückzusetzen und erneut abzuspeichern.

  • Heckklappe entriegeln und bis zur gespeicherten Höhe öffnen.
  • Öffnen Sie die Heckklappe von Hand vollständig.

    Dazu ist einige Kraft aufzuwenden.

  • Drücken Sie die Taste   Abb. 101 an der Gepäckraumklappe mindestens 3 Sekunden lang.
  • Nun ist der werksseitig programmierte Öffnungswinkel zurückgesetzt und gespeichert.

    Das Speichern wird durch Blinken der Warnblinkanlage und durch einen Signalton bestätigt.

Automatischer Überhitzungsschutz

Wird das System in kurzen Abständen wiederholt betätigt, schaltet es sich ab, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Sobald sich das System abgekühlt hat, kann die Funktion erneut verwendet werden. Bis dahin kann die Heckklappe nur von Hand mit einigem Kraftaufwand geöffnet und geschlossen werden.

Wird die Fahrzeugbatterie bei geöffneter Heckklappe abgeklemmt oder brennt die entsprechende Sicherung durch , muss das System neu gestartet werden. Dazu ist die Klappe einmal vollständig zu schließen.

Notentriegelung

ACHTUNG

Bei erheblicher Schneeanhäufung auf der Heckklappe oder wenn hohe Lasten auf der Klappe angebracht sind, besteht die Möglichkeit, dass sich die Heckklappe nicht öffnet oder beim Öffnen infolge des zusätzlichen Gewichts wieder schließt und schwere Verletzungen verursacht.

  • Öffnen Sie nie die Heckklappe, wenn sich viel Schnee auf dieser angehäuft hat oder wenn sie Lasten an der Klappe angebracht haben (z. B. auf einen Gepäckträger).
  • Entfernen sie den Schnee oder die Last, bevor Sie die Klappe öffnen.

Heckklappe mit sensorgesteuertem Öffnen und Schließen (Easy Open)

Seat Ateca. Abb. 103 Heckklappe mit sensorgesteuerter Öffnung (Easy Open).
Abb. 103 Heckklappe mit sensorgesteuerter Öffnung (Easy Open).

Befindet sich ein gültiger Schlüssel in der Nähe der Heckklappe, kann diese durch Bewegung eines Fußes im Bereich der unter dem Stoßfänger gelegenen Sensoren entriegelt und geöffnet werden.

  • Schalten Sie die Zündung aus.
  • Stellen Sie sich vor den hinteren Stoßfänger.
  • Mit einer schnellen Bewegung nähern Sie einen Fuß und unteren Beinteil so weit wie möglich dem Stoßfänger. Der untere Beinteil muss sich dem oberen Sensorbereich, und der Fuß dem unteren Sensorbereich →Abb. 103 (1) nähern.
  • Entfernen Sie den Fuß und den unteren Beinteil mit einer schnellen Bewegung aus dem Sensorbereich →Abb. 103 (2) . Die Heckklappe öffnet sich selbsttätig.
  • Wenn sich die Heckklappe nicht öffnet, wiederholen Sie den Prozess nach einigen Sekunden nochmals.

Die Öffnung der Heckklappe mit Easy Open wird durch einmaliges Aufleuchten der hochgesetzten Bremsleuchte angezeigt.

Mit einer weiteren Fußbewegung analog zur Öffnung wird die Heckklappe geschlossen (sofern sich ein Fahrzeugschlüssel in der Nähe der Heckklappe befindet).

Bei verriegeltem Fahrzeug verriegelt die Heckklappe automatisch nach dem Schließen, sofern sich kein gültiger Fahrzeugschlüssel innerhalb des Fahrzeugs befindet.

Die Bewegung der Heckklappe (ob beim Öffnen oder Schließen) kann mittels einer weiteren, gleichen Fußbewegung angehalten werden (sofern sich ein Fahrzeugschlüssel in der Nähe der Gepäckraumklappe befindet).

Unter folgenden Bedingungen steht die Funktion Easy Open nicht oder nur bedingt zur Verfügung (Beispiele):

  • Wenn der hintere Stoßfänger sehr verschmutzt ist.
  • Wenn der hintere Stoßfänger mit Salzwasser bespritzt ist, z.B. nach einer Fahrt über salzbestreute Straßen.
  • Wenn der elektrisch entriegelbare Kugelkopf nicht eingeschwenkt ist.
  • Wenn Ihr Fahrzeug nachträglich mit einer Anhängevorrichtung ausgerüstet wurde.

Bei starken Niederschlägen ist es möglich, dass die Funktion Easy Open die Heckklappe etwas verzögert öffnet bzw. sich automatisch deaktiviert, um eine fehlerhafte Öffnung der Heckklappe, z.B. durch den Fall des Wassers, zu vermeiden.

Die Funktion Easy Open kann im Infotainment- System über die Taste > SETUP > Öffnen und Schließen permanent ein- und ausgeschaltet werden

ACHTUNG

Befindet sich ein gültiger Schlüssel in der Nähe der Heckklappe, kann es vorkommen, dass die Funktion Easy Open versehentlich aktiviert und die Heckklappe geöffnet wird, zum Beispiel durch eine Bewegung unter dem hinteren Stoßfänger, infolge eines auf diesen Bereich gerichteten Wasser- oder Hochdruckdampfstrahls oder bei der Durchführung von Wartungs- oder Reparaturarbeiten in diesem Bereich. Durch das versehentliche Öffnen der Heckklappe können Personen, die sich im Hubbereich der Klappe befinden, verletzt bzw. Materialschäden verursacht werden.

  • Daher muss immer sichergestellt werden, dass sich kein gültiger Schlüssel unbeaufsichtigt im Näherungsbereich der Heckklappe befindet.
  • Vor Durchführung von Instandhaltungsbzw.

    Reparaturarbeiten im Fahrzeug muss immer die Funktion Easy Open im SEAT-Infotainment- System deaktiviert werden.

  • Vor einer Fahrzeugwäsche muss immer die Funktion Easy Open im SEAT-Infotainment- System deaktiviert werden.
  • Vor Anbringung einer Fahrradträgers oder Ankopplung eines Anhängers muss immer die Funktion Easy Open im SEAT-Informationssystem deaktiviert werden.

Notentriegelung der Heckklappe

Seat Ateca. Abb. 104 Ausschnitt Gepäckraum: Zugang zur Notentriegelung.
Abb. 104 Ausschnitt Gepäckraum: Zugang zur Notentriegelung

Seat Ateca. Abb. 105 Ausschnitt Gepäckraum: Notentriegelung
Abb. 105 Ausschnitt Gepäckraum: Notentriegelung

Die Gepäckraumklappe kann von innen notentriegelt werden (z.B. wenn die Batterie entladen ist).

In der Gepäckraumverkleidung befindet sich ein Schlitz, durch den der Notentriegelungsmechanismus zugänglich ist.

Entriegeln der Heckklappe vom Gepäckraum aus

  • Entfernen Sie die Abdeckung mit Hilfe des Schlüsselbarts →Abb. 104.
  • Führen Sie den Schlüsselbart in den Schlitz ein und drehen Sie den Schlüssel in Pfeilrichtung, bis sich das Schloss öffnet →Abb. 105.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Türen

    Einführung Die Türen und die Heckklappe können z.B. bei einem Ausfall des Fahrzeugschlüssels oder der Zentralverriegelung manuell verriegelt und teilweise entriegelt werden.

     Seat Ateca > Schalter für die Fenster

    Elektrisches Öffnen und Schließen der Fenster Abb. 106 Ausschnitt aus der Fahrertür: Schalter für die Fenster

     Jeep Wrangler > Kopfstützen

    Kopfstützen sind so konstruiert, dass sie bei einem Heckaufprall das Verletzungsrisiko begrenzen, indem sie die Bewegung des Kopfes einschränken. Kopfstützen sollten so eingestellt werden, dass sich ihre Oberkante über der Oberkante Ihres Ohrs befindet. WARNUNG! Zur Reduzierung der Gefahr von Nackenverletzungen bei Unfällen dürfen alle Insassen einschließlich Fahrer nur dann ein Fahrzeug führen bzw. auf einem Sitz im Fahrzeug sitzen, wenn sich die Kopfstützen in der richtigen Position befinden. Stellen Sie Kopfstützen niemals während der Fahrt ein. Das Fahren eines Fahrzeugs mit falsch eingestellten oder entfernten Kopfstützen kann bei einem Unfall zu schweren oder tödlichen Verletzungen führen.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0257 -