Toyota C-HR > Wenn ein Warnhinweis angezeigt wird

Beim Auftreten einer Störung / Maßnahmen im Notfall / Wenn ein Warnhinweis angezeigt wird

In der Multi-Informationsanzeige werden Warnungen zu System-Fehlfunktionen und falsch durchgeführten Vorgängen sowie Meldungen angezeigt, die auf einen Wartungsbedarf hinweisen. Wenn eine Meldung angezeigt wird, führen Sie die entsprechende Korrektur entsprechend der jeweiligen Meldung durch.

  1. Hauptwarnleuchte
    Die Hauptwarnleuchte leuchtet auf oder blinkt, um darauf hinzuweisen, dass momentan eine Nachricht in der Multi-Inform
  2. Multi-Informationsanzeige

Toyota CH-R. Maßnahmen im Notfall

Wenn eine der Warnmeldungen erneut angezeigt wird, nachdem Sie die folgenden Abhilfemaßnahmen ausgeführt haben, wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler oder eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb.

*: Die Hauptwarnleuchte leuchtet unter Umständen nicht auf oder blinkt nicht, wenn eine Meldung angezeigt wird.

Meldungen und Warnungen

Die Warnleuchten und Warnsummer werden in Abhängigkeit vom Inhalt der jeweiligen Meldung wie folgt aktiviert. Wenn Sie durch eine Meldung informiert werden, dass eine Inspektion durch einen Händler erforderlich ist, lassen Sie das Fahrzeug umgehend von einem Toyota-Vertragshändler bzw.

einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

Toyota CH-R. Maßnahmen im Notfall

*: Ein Summer ertönt, wenn eine Warnmeldung das erste Mal in der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird.

■ Warnmeldungen

Die unten erläuterten Warnmeldungen können in Abhängigkeit von den Betriebsbedingungen und den technischen Daten des Fahrzeugs von den tatsächlichen Meldungen abweichen.

■ Systemwarnleuchten

Die Hauptwarnleuchte leuchtet oder blinkt in den folgenden Fällen nicht.

Stattdessen leuchtet eine separate Systemwarnleuchte auf, während eine Meldung in der Multi-Informationsanzeige angezeigt wird.

  • "ABS-Fehlfunktion. Bitte Händler kontaktieren.": Die ABS-Warnleuchte leuchtet auf.
  • Fahrzeuge mit Monochrom-Display: Zeigt an, dass eine Tür bei stehendem Fahrzeug nicht richtig geschlossen ist.: Die Türkontrollleuchte leuchtet auf.

■ Wenn "Bitte Händler kontaktieren." angezeigt wird

Das in der Multi-Informationsanzeige gezeigte System oder Teil weist eine Funktionsstörung auf.

Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

■ Wenn eine Meldung bezüglich eines Bedienvorgangs angezeigt wird

  • Wenn eine Meldung bezüglich der Betätigung des Gaspedals oder des Bremspedals angezeigt wird Eine Warnmeldung bezüglich der Betätigung des Bremspedals kann angezeigt werden, während Fahrerassistenzsysteme wie das PCS (Pre-Collision System) (je nach Ausstattung) oder die dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung (je nach Ausstattung) aktiv sind. Wenn eine Warnmeldung angezeigt wird, verringern Sie die Geschwindigkeit des Fahrzeugs oder folgen Sie den Anweisungen in der Multi-Informationsanzeige.
  • Eine Warnmeldung wird angezeigt, wenn die Notbremsüberbrückung in Betrieb ist. Folgen Sie den Anweisungen in der Multi-Informationsanzeige.
  • Wenn eine Meldung bezüglich der Betätigung des Motorschalters angezeigt wird Es wird eine Anweisung für die Betätigung des Motorschalters angezeigt, wenn eine fehlerhafte Prozedur für den Start des Motors durchgeführt wird oder wenn der Motorschalter falsch betätigt wird. Folgen Sie den Anweisungen in der Multi-Informationsanzeige, um den Motorschalter erneut zu betätigen.
  • Wenn eine Meldung bezüglich der Betätigung des Schalthebels angezeigt wird Um zu verhindern, dass der Schalthebel falsch betätigt wird oder das Fahrzeug sich unerwartet in Bewegung setzt, wird in der Multi-Informationsanzeige unter Umständen eine Meldung angezeigt, in der der Fahrer zu einer Betätigung des Schalthebels aufgefordert wird. Folgen Sie in dem Fall den Anweisungen in der Meldung und betätigen Sie den Schalthebel.
  • Wenn eine Meldung oder ein Bild bezüglich eines offenen/geschlossenen Teils oder des Nachfüllens von Verbrauchsmitteln angezeigt wird Überprüfen Sie das in der Multi-Informationsanzeige oder anhand einer Warnleuchte gekennzeichnete Teil und führen Sie dann die Behebungsmaßnahme durch, wie z. B. Schließen einer offenen Tür oder Nachfüllen von Verbrauchsmitteln.

■ Wenn "Siehe Betriebsanleitung." angezeigt wird

  • Wenn "Geringe Bremskraft. An sicherer Stelle anhalten. Siehe Betriebsanleitung." angezeigt wird, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung vor. Halten Sie das Fahrzeug unverzüglich an einer sicheren Stelle an und wenden Sie sich an einen Toyota- Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb. Eine Weiterfahrt mit dem Fahrzeug kann gefährlich sein.
  • Fahrzeuge mit Farb-Display: Wenn "Störung im Zugangs- und Startsystem. Siehe Betriebsanleitung." angezeigt wird, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung vor. Lassen Sie das Fahrzeug umgehend von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

■ Wenn "Fehlfunktion in Ladesystem" angezeigt wird

Zeigt an, dass eine Funktionsstörung am Ladesystem des Fahrzeugs vorliegt. Halten Sie das Fahrzeug unverzüglich an einer sicheren Stelle an und wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb. Eine Weiterfahrt mit dem Fahrzeug kann gefährlich sein.

■ Wenn "Motorkühlmittel- temperatur hoch" angezeigt wird

Zeigt eine zu hohe Kühlmitteltemperatur an. Halten Sie das Fahrzeug umgehend an einer sicheren Stelle an.

■ Wenn "Motoröldruck niedrig." angezeigt wird

Zeigt einen zu niedrigen Motoröldruck an. Halten Sie das Fahrzeug unverzüglich an einer sicheren Stelle an und wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw.

eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb.

■ Wenn "Fehlfunktion in AWD-System. 2WD-Modus aktiviert. Bitte Händler kontaktieren." angezeigt wird (nur Modelle mit Allradantrieb)

Weist auf eine Funktionsstörung im Allradsystem hin. Das Allradsystem wird abgeschaltet und das Fahrzeug wechselt zum Vorderradantrieb.

Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

■ Wenn die folgenden Meldungen angezeigt werden (nur Modelle mit Allradantrieb)

Das System ist möglicherweise überhitzt. Verringern Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit und halten Sie das Fahrzeug an einer sicheren Stelle an.

  • "AWD-System überhitzt. 2WD-Modus aktiviert."
  • "AWD-System überhitzt. Umschaltung auf 2WD-Modus."

■ Wenn "Ölwechsel bald erforderlich." angezeigt wird

Gibt an, dass das Motoröl gewechselt werden muss. (Die Kontrollleuchte funktioniert nicht ordnungsgemäß, wenn die Meldung nicht zurückgesetzt wurde.) Prüfen Sie das Motoröl und führen Sie bei Bedarf einen Ölwechsel durch. Nach dem Ölwechsel sollte die Meldung zurückgesetzt werden.

■ Wenn "Ölwechsel erforderlich. Bitte Händler kontaktieren." angezeigt wird

Zeigt an, dass das Motoröl gewechselt werden muss. (Nachdem das Motoröl gewechselt und die Meldung zurückgesetzt wurde.) Lassen Sie das Motoröl und den Ölfilter von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb prüfen und wechseln. Nach dem Ölwechsel sollte die Meldung zurückgesetzt werden.

■ Wenn "Neuer Schlüssel registriert. Details bitte beim Händler erfragen." angezeigt wird (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Diese Meldung wird über einen Zeitraum von ca. einer Woche nach der Registrierung eines neuen elektronischen Schlüssels beim Öffnen der Fahrertür angezeigt, wenn die Türen von außen entriegelt wurden.

Wenn die Meldung angezeigt wird, obwohl Sie keinen neuen elektronischen Schlüssel registriert haben, lassen Sie von einem Toyota-Vertragshändler oder einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen, ob ein unbekannter elektronischer Schlüssel (der nicht in Ihrem Besitz ist) registriert wurde.

■ Wenn "Frontkamera nicht verfügbar" oder "Sicht der Frontkamera versperrt.

Windschutzscheibe reinigen und entfeuchten." angezeigt wird.

Die folgenden Systeme stellen unter Umständen den Betrieb ein, bis das in der Meldung angegebene Problem beseitigt wurde.

  • PCS (Pre-Collision-System)*
  • LDA (Spurwechselwarnung mit Lenkungssteuerung)*
  • Dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung mit maximalem Drehzahlbereich*
  • Dynamische Radar-Geschwindigkeitsregelung*
  • Automatisches Fernlicht*

*: Je nach Ausstattung

    LESEN SIE MEHR:

     Toyota C-HR > Wenn eine Warnleuchte aufleuchtet oder ein Warnsummer ertönt

    Ergreifen Sie bei einem Aufleuchten oder Blinken einer Warnleuchte ohne Hast die folgenden Maßnahmen. Wenn eine Leuchte eingeschaltet wird oder blinkt, dann aber erlischt, weist dies nicht unbedingt auf eine Störung im System hin. Wenn dieser Zustand aber wiederholt auftritt, lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw.

     Toyota C-HR > Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge mit einem Notfall-Reparatur-Kit für Reifen)

    Fahrzeuge mit einem Notfall-Reparatur-Kit für Reifen sind nicht mit einem Reserverad ausgestattet. Eine Beschädigung der Reifenlauffläche, die durch einen Nagel oder eine Schraube hervorgerufen wurde, kann mit dem Notfall-Reparatur- Kit für Reifen provisorisch behoben werden.

     Seat Ateca > Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)*

    Kontrollleuchte Leuchtet grün Die Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) ist eingeschaltet und reguliert. ODER: Die automatische Distanzregelung (ACC) ist eingeschaltet und regelt.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0244 -