Jeep Wrangler > Wagenheber, Bedienung und Radwechsel

Pannenhilfe / Wagenheber, Bedienung und Radwechsel

WARNUNG!

  • Arbeiten Sie beim Radwechsel nicht an der Fahrzeugseite, die dem fließenden Verkehr zugewandt ist. Fahren Sie weit genug von der Straße weg, um zu vermeiden, dass Sie beim Aufbocken des Fahrzeugs bzw. beim Radwechsel angefahren werden.
  • Es ist gefährlich, sich unter einem aufgebockten Fahrzeug aufzuhalten. Das Fahrzeug kann vom Wagenheber abrutschen und Sie können unter dem Fahrzeug eingeklemmt werden. Sie können sogar erdrückt werden. Unter ein hochgebocktes Fahrzeug dürfen niemals Körperteile gestreckt werden. Bringen Sie das Fahrzeug für Arbeiten unter dem Fahrzeug zu einem Vertragshändler, wo es auf einer Hebebühne angehoben werden kann.
  • Lassen Sie bei einem aufgebockten Fahrzeug nie den Motor an bzw. lassen Sie nie den Motor laufen.
  • Der Wagenheber dient nur als Werkzeug für den Radwechsel. Er darf nicht zum Anheben des Fahrzeugs für Wartungsarbeiten verwendet werden. Stellen Sie das Fahrzeug zum Anheben immer auf festem und ebenem Untergrund ab. Meiden Sie vereiste oder rutschige Oberflächen.

Ansatzpunkte für den Wagenheber

Der Wagenheber und der Radmutternschlüssel befinden sich im hinteren Laderaum.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Wagenheber und die Werkzeuge zu entfernen:

1. Heben Sie den Gepäckraumboden im Gepäckraum an.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Laderaumboden

HINWEIS: Der Gepäckraumboden kann durch direktes Ziehen nach hinten am Gepäckraumboden für besseren Zugang entfernt werden

2. Entfernen Sie die Teilestaufachabdeckung, indem Sie die Verriegelung auf der linken Seite eindrücken und nach oben ziehen.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Verriegelung der Teilestaufachabdeckung

3. Drehen Sie die Kunststoffflügelmutter gegen den Uhrzeigersinn, um den Wagenheber aus dem Staufach zu lösen.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Position der Kunststoffflügelmutter

4. Entfernen Sie den Werkzeugsatz, und verstauen Sie die Werkzeuge.

Entfernen des Reserverads

1. Um das Reserverad vom Träger zu entfernen, entfernen Sie die Radabdeckung (je nach Ausstattung).

HINWEIS: Das Reserverad ist an der Außenseite der Heckklappe befestigt und geschützt durch eine Kunststoffabdeckung mit Befestigungselementen.

Laut Straßenverkehrsordnung darf die Abdeckung während der Fahrt auf öffentlichen Straßen nicht entfernt werden und muss sicher befestigt sein. Bitte beachten Sie die örtlichen Gesetze und Regelungen. Wenn das Ersatzrad verwendet wird, prüfen Sie vor Fahrtbeginn, ob das beschädigte Rad sicher befestigt ist und die Abdeckung ordnungsgemäß angebracht wurde. Achten Sie auch darauf, dass die Rückfahrkamera nicht bedeckt ist

2. Entfernen Sie die hintere Kameraabdeckung, indem Sie die Sicherungsschraube mit dem T40-Torx-Schraubendreher und der Ratsche aus dem mitgelieferten Werkzeugsatz nach links drehen.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Entriegeln der Rückfahrkameraabdeckung

3. Entfernen Sie die Radmuttern, indem Sie sie mit dem Radmutternschlüssel gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Entfernen Sie je nach Ausstattung die Verriegelungsradmutter mit dem Sperrschlüssel (befindet sich im Handschuhfach), indem Sie sie gegen den Uhrzeigersinn drehen.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Reserverad entfernen

Vorbereitungen zum Aufbocken

1. Stellen Sie das Fahrzeug auf festem und ebenem Untergrund ab. Meiden Sie vereiste oder rutschige Oberflächen.

WARNUNG! Arbeiten Sie beim Radwechsel nicht an der Fahrzeugseite, die dem fließenden Verkehr zugewandt ist. Fahren Sie weit genug von der Straße weg, um zu vermeiden, dass Sie beim Aufbocken des Fahrzeugs bzw. beim Radwechsel angefahren werden.

2. Schalten Sie die Warnblinkanlage des Fahrzeugs ein.

3. Ziehen Sie die Feststellbremse an.

4. Stellen Sie den Schalthebel bei einem Automatikgetriebe in Parkstellung (P).

Legen Sie bei einem Schaltgetriebe den REVERSE (R - Rückwärtsgang) ein.

5. Stellen Sie die Zündung aus (OFF).

6. Das dem zu wechselnden Rad diagonal gegenüberliegende Rad mit Unterlegkeilen oder Holzklötzen vorn und hinten blockieren. Zum Beispiel: Wenn das rechte Vorderrad gewechselt wird, blockieren Sie das linke Hinterrad.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Rad blockiert

HINWEIS: Vor dem Anheben müssen alle Personen aus dem Fahrzeug aussteigen.

Anweisungen für den Wagenhebereinsatz

WARNUNG! Halten Sie sich beim Radwechsel genau an diese Sicherheitshinweise, um Verletzungen oder Schäden am Fahrzeug zu vermeiden:

  • Stellen Sie das Fahrzeug vor dem Anheben auf festem und ebenem Untergrund und so weit wie möglich vom Straßenrand entfernt ab.
  • Schalten Sie die Warnblinkanlage des Fahrzeugs ein.
  • Blockieren Sie das dem zu wechselnden Rad diagonal gegenüberliegende Rad.
  • Ziehen Sie die Feststellbremse fest an und schalten Sie den Schalthebel bei einem Automatikgetriebe in Stellung PARK.
  • Lassen Sie bei einem aufgebockten Fahrzeug nie den Motor an bzw. lassen Sie nie den Motor laufen.
  • Im angehobenen Fahrzeug darf auch keine Person sitzen.
  • Kriechen Sie nicht unter das Fahrzeug, wenn es mit einem Wagenheber angehoben ist. Bringen Sie das Fahrzeug für Arbeiten unter dem Fahrzeug zu einem Vertragshändler, wo es auf einer Hebebühne angehoben werden kann.
  • Setzen Sie den Wagenheber nur an den dafür vorgesehenen Stellen an und verwenden Sie ihn nur zum Radwechsel.
  • Achten Sie beim Radwechsel am Straßenrand unbedingt auf den fließenden Verkehr.
  • Achten Sie beim Verstauen eines Rads darauf, dass der Ventilschaft zum Boden zeigt, denn nur dann ist das Rad sicher verstaut.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Wagenheberaufkleber mit Warnhinweisen

VORSICHT! Versuchen Sie nicht, das Fahrzeug anzuheben, wenn der Wagenheber an anderen Punkten angesetzt wurde, als an denjenigen, die angegeben sind.

1. Entfernen Sie das Reserverad, den Wagenheber und die Werkzeuge aus den entsprechenden Ablagefächern.

2. Die Radmuttern lockern, aber nicht entfernen. Drehen Sie hierzu die Muttern mit dem Radmutternschlüssel eine Umdrehung nach links, bevor das Rad vom Boden abgehoben wird.

3. Montieren Sie den Wagenheber und die Hebewerkzeuge. Verbinden Sie den Wagenhebergriff mit der Verlängerung und anschließend mit dem Radmutternschlüssel.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Montierter Wagenheber und Werkzeuge

4. Betätigen Sie den Wagenheber von der Vorder- oder Rückseite des Fahrzeugs her. Setzen Sie den Wagenheber wie dargestellt unter dem Achsrohr an. Heben Sie das Fahrzeug erst nach dem korrekten Ansetzen des Wagenhebers an.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Vorderer Hebepunkt

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Vorderer Ansatzpunkt für den Wagenheber

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Hinterer Hebepunkt

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel
Hinterer Ansatzpunkt für den Wagenheber

5. Heben Sie das Fahrzeug durch Drehen der Wagenheberschraube im Uhrzeigersinn an. Das Fahrzeug nur so weit anheben, dass das Rad gerade vom Boden abgehoben ist und der Abstand zum Boden ausreicht, um das Reserverad zu montieren. Je weniger das Rad vom Boden abgehoben ist, desto größer ist die Stabilität.

WARNUNG! Wird das Fahrzeug weiter als zum Radwechsel nötig angehoben, kann es instabil werden. Es kann vom Wagenheber abrutschen und Umstehende verletzen.

Heben Sie das Fahrzeug nur so weit an, wie dies für das Entfernen des Rades erforderlich ist.

6. Entfernen Sie die Radmuttern, und nehmen Sie das Rad ab.

7. Montieren Sie das Reserverad auf der Achse.

8. Schrauben Sie die Radmuttern so auf, dass die konische Seite zur Felge zeigt.

Ziehen Sie die Radmuttern durch Drehen im Uhrzeigersinn leicht fest.

WARNUNG! Um ein Abrutschen des Fahrzeugs vom Wagenheber zu vermeiden, die Radmuttern erst dann vollständig festziehen, wenn das Fahrzeug wieder abgelassen wurde. Bei Nichtbeachtung dieser Warnung kann es zu einem Unfall mit schweren Verletzungen kommen.

9. Senken Sie das Fahrzeug ab, indem Sie die Wagenheberschraube nach links drehen. Entfernen Sie dann den Wagenheber.

10.Ziehen Sie die Radmuttern mit dem endgültigen Anzugsmoment fest.

Drücken Sie den Schlüssel beim Festziehen der Radmuttern nach unten. So verfügen Sie über eine größere Hebelkraft.

Ziehen Sie die Muttern abwechselnd über Kreuz fest, bis jede Mutter zweimal angezogen wurde. Weitere Informationen zum richtigen Anzugsmoment für Radmuttern finden Sie unter "Drehmomentspezifikationen" in "Technische Daten".

11.Prüfen Sie nach 40 km (25 Meilen) das Anzugsmoment der Radmuttern mit einem Drehmomentschlüssel, um den ordnungsgemäßen Sitz aller Radmuttern auf dem Rad sicherzustellen.

12.Entfernen Sie den Wagenheber und die Unterlegkeile.

13.Den Wagenheber und die Werkzeuge in ihren entsprechenden Staufächern unterbringen.

14.Befestigen Sie das/den beschädigte Rad/ Reifen am Reserveradträger. Ziehen Sie die Radmuttern und Verriegelungsradmuttern mit dem vorgeschriebenen Drehmoment fest.

15.Bringen Sie die Sicherungsschraube auf der Kameraabdeckung wieder in die Verriegelungsposition, indem Sie die Verriegelung mit dem bereitgestellten T40-Torx-Schraubendreher und der Ratsche nach rechts drehen. Installieren Sie anschließend die Kameraabdeckung, indem Sie sie über die Kamera/den Reifenträger schieben, bis sie einrastet.

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel

WARNUNG! Ein unbefestigter Reifen oder Wagenheber, der bei einem Unfall nach vorne geschleudert wird, könnte die Fahrzeuginsassen gefährden. Verstauen Sie die Teile des Wagenhebers und das Reserverad immer an den dafür vorgesehenen Stellen.

Montage der Reifen

1. Montieren Sie den Reifen auf der Achse.

2. Schrauben Sie die restlichen Radmuttern so auf, dass die konische Seite zur Felge zeigt. Ziehen Sie die Radmuttern leicht fest.

WARNUNG! Um ein Abrutschen des Fahrzeugs vom Wagenheber zu vermeiden, die Radmuttern erst dann vollständig festziehen, wenn das Fahrzeug wieder abgelassen wurde. Bei Nichtbeachtung dieser Warnung kann es zu einem Unfall mit schweren Verletzungen kommen.

3. Drehen Sie den Wagenhebergriff entgegen dem Uhrzeigersinn, um das Fahrzeug abzusenken.

4. Ziehen Sie die Radmuttern mit dem endgültigen Anzugsmoment fest.

Drücken Sie den Schraubenschlüssel am Ende des Griffs kräftig nach unten, um mehr Hebelwirkung zu erzeugen. Ziehen Sie die Radmuttern über Kreuz fest, bis jede Mutter zweimal festgezogen wurde.

Informationen zum korrekten Anzugsmoment der Radmuttern finden Sie in der Liste der Anzugsmomente in den "Technischen Daten". Lassen Sie das vorgeschriebene Anzugsmoment im Zweifelsfall mit einem Drehmomentschlüssel durch einen Vertragshändler oder eine Tankstelle prüfen.

5. Prüfen Sie nach 40 km (25 Meilen) das Anzugsmoment der Radmuttern mit einem Drehmomentschlüssel, um den ordnungsgemäßen Sitz aller Radmuttern auf dem Rad sicherzustellen.

Konformitätserklärung

1. Der Unterzeichnende, FlexNGate, als Vertreter des Herstellers, erklärt hiermit, dass der nachfolgend beschriebene Aufbau alle relevanten Vorschriften erfüllt:

  • Richtlinie 2006/42/EG (Maschinenrichtlinie)

2. Beschreibung der Anlage:

a) Generische Bezeichnung: Fahrzeug- Wagenheber

b) Funktion: Anheben eines Fahrzeugs

Jeep Wrangler. Wagenheber, Bedienung und Radwechsel

3. Hersteller (1):

Flex-N-Gate Seeburn, ein Unternehmen der Ventra Group Co

P.O. Box 1170, 65 Industrial Road, Tottenham, ON KANADA L0G 1W0

4. Hersteller (2):

FlexNGate Querétaro Ventramex, S.A. de C.V

Av. Manantiales No. 3

Parque Industrial Bernardo Quintana, El Marqués Querétaro C.P. 76249 - Mexiko

5. Autorisierte juristischen Person für die Zusammenstellung der technischen Unterlagen:

FlexNGate - Barcelona

Avda de la Riera, 7-9

Sant Just Desvern, Barcelona, SPANIEN 08960

6. Referenzen harmonisierter Normen: PF-90065

7. Erfolgt bei: Bradford, ON CANADA

8. Datum: 02.10.2017

Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung des Wagenhebers

Zum Abschluss des Anwendungs- und Wartungshandbuchs, dem diese Ergänzung angefügt ist, sind im Folgenden einige Anleitungen zur ordnungsgemäßen Verwendung des Wagenhebers gegeben.

WARNUNG! Stellen Sie bei Verwendung der Kurbel sicher, dass diese frei bewegt werden kann, ohne die Gefahr des direkten Kontakts der Hände mit dem Boden.

Auch die sich bewegenden Teile des Wagenhebers, die Schneckenschraube und Verbindungsgelenke können Verletzungen verursachen: vermeiden Sie den Kontakt mit diesen Teilen. Reinigen Sie bei einer Verschmutzung mit Fett gründlich.

VORSICHT! Der Wagenheber ist ein Werkzeug, das ausschließlich für einen Radwechsel entwickelt wurde, im Fall einer Reifenpanne oder Schäden an einem Reifen des Fahrzeugs zu dem er gehört oder für Fahrzeuge desselben Modells. Jede andere Verwendung, z. B. das Anheben von anderen Fahrzeugmodellen oder anderen Dingen, ist strengstens verboten. Verwenden Sie den Wagenheber niemals zur Durchführung von Wartungsarbeiten oder Reparaturen unter dem Fahrzeug oder zum Wechseln der Sommer-/ Winterreifen und umgekehrt. Bewegen Sie sich niemals unter das angehobene Fahrzeug. Sollten Arbeiten an der Unterseite des Fahrzeugs nötig sein, wenden Sie sich an einen Vertragshändler.

Eine falsche Platzierung des Wagenhebers kann zum Herunterfallen des Fahrzeugs führen: Setzen Sie den Wagenheber nur an den angegebenen Positionen an. Verwenden Sie den Wagenheber nicht für Lasten, die größer als die auf dem Aufkleber angegebenen sind. Starten Sie den Motor niemals mit angehobenem Fahrzeug. Wird das Fahrzeug mehr als nötig angehoben, wird kann alles instabiler werden, mit dem Risiko, dass das Fahrzeug hart herunterfällt. Heben Sie aus diesem Grund das Fahrzeug nur so weit wie für das Rad/Reserverad notwendig an.

Wartung

  • Vergewissern Sie sich, dass sich auf der Schneckenschraube kein Schmutz ansammelt.
  • Achten Sie darauf, dass die Schneckenschraube ständig geschmiert ist.
  • Verändern Sie den Wagenheber nie.

Bedingungen einer Nichtverwendung:

  • Bei Temperaturen unter -40 ºC.
  • Auf sandigem oder schlammigem Boden.
  • Auf unebenem Boden.
  • Auf abschüssigen Straßen.
  • Unter extremen Witterungsbedingungen: bei Gewitter, Taifunen, Hurrikans, Schneestürmen, Stürmen usw.

HINWEIS:

  • Der Wagenheber erfordert keine Einstellung.
  • Der Wagenheber kann nicht repariert werden, und im Fall einer Störung muss er durch einen Original-Wagenheber ersetzt werden.
  • Kein anderes Werkzeug als die Kurbelvorrichtung passt auf den Wagenheber.

    LESEN SIE MEHR:

     Jeep Wrangler > Warnblinkanlage

    Der Warnblinkschalter befindet sich in der Instrumententafel unter den Bedienelementen der Klimaanlage. Drücken Sie zum Einschalten der Warnblinkanlage auf den Schalter.

     Jeep Wrangler > Starthilfe

    Wenn die Batterie Ihres Fahrzeugs entladen ist, kann das Fahrzeug mithilfe eines Starthilfekabelsatzes und einer Batterie in einem anderen Fahrzeug oder einer tragbaren Fremdbatterie gestartet werden. Bei unsachgemäßer Durchführung kann eine Starthilfe gefährlich sein.

     Audi Q3 > Selektive katalytische Reduktion (AdBlue)

    Allgemeines Bei Fahrzeugen mit selektiver katalytischer Reduktion wird eine Harnstofflösung (AdBlue) in die Abgasanlage vor einen Stickoxidkatalysator eingespritzt, um die Stickoxidemissionen zu reduzieren. Das AdBlue wird in einem separaten Tank des Fahrzeugs mitgeführt. Der AdBlue-Verbrauch beträgt etwa 0,5 - 1,2% des eingesetzten Dieselkraftstoffs.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0156 -