Peugeot 3008 > Toter-Winkel-Assistent

Fahrbetrieb / Toter-Winkel-Assistent

Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Hinweisen zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen.

Peugeot 3008. Toter-Winkel-Assistent

Dieses System warnt den Fahrer, wenn sich ein herannahendes Fahrzeug (PKW, LKW, Motorrad) im toten Winkel (Bereich außerhalb des Sichtfeldes des Fahrers) seines Fahrzeugs befindet, sobald dies eine mögliche Gefahr darstellt.

Peugeot 3008. Toter-Winkel-Assistent

Die Warnung erfolgt über eine konstant aufleuchtende Kontrollleuchte im Außenspiegel auf der betroffenen Seite:

  • umgehend, wenn das eigene Fahrzeug überholt wird;
  • nach ca. einer Sekunde, wenn man ein Fahrzeug langsam überholt.

Aktivierung/Deaktivierung

Wird über das Menü Fahrbeleuchtung/ Fahrzeug auf dem Touchscreen eingestellt.

Beim Aktivieren dieser Funktion leuchtet diese Kontrollleuchte auf dem Kombiinstrument auf.

Beim Starten des Fahrzeugs leuchtet die Warnleuchte in jedem Außenspiegel auf, um anzuzeigen, dass das System aktiviert ist.

Der Status des Systems wird beim Ausschalten der Zündung gespeichert.

Das System wird beim Abschleppen mit einer von PEUGEOT zugelassenen Abschleppvorrichtung automatisch deaktiviert.

Betriebsbedingungen

  • Alle Fahrzeuge fahren in derselben Richtung und auf angrenzenden Fahrspuren.
  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt zwischen 12 und 140 km/h.
  • Sie überholen ein Fahrzeug mit einem Geschwindigkeitsunterschied von weniger als 10 km/h.
  • Ein Fahrzeug überholt Sie mit einem Geschwindigkeitsunterschied von weniger als 25 km/h.
  • Der Verkehr läuft fließend.
  • Ein Überholmanöver dauert länger und das überholte Fahrzeug verbleibt im Bereich des toten Winkels.
  • Sie fahren geradeaus bzw. in einer leichten Kurve.
  • Ihr Fahrzeug zieht keinen Anhänger, Wohnwagen usw.

Funktionsgrenzen

Peugeot 3008. Funktionsgrenzen

Peugeot 3008. Funktionsgrenzen

In folgenden Situationen erfolgt keine Warnung:

  • bei bewegungslosen Gegenständen (parkende Fahrzeuge, Leitplanken, Straßenlaternen, Schilder),
  • Fahrzeuge in entgegengesetzter Fahrtrichtung,
  • auf kurvigen Straßen oder in scharfen Kurven,
  • beim Überholen eines sehr langen Fahrzeugs (bzw. durch ein sehr langes Fahrzeug) (LKW, Reisebus usw.), das gleichzeitig hinten im toten Winkel und vorne im Blickfeld des Fahrers erkannt wird,
  • bei einem schnellen Überholmanöver,
  • bei dichtem Verkehr: die vorne und hinten erkannten Fahrzeuge werden mit einem LKW oder einem feststehenden Gegenstand verwechselt.
  • Aktivierung der Funktion Park Assist

Funktionsstörung

Bei einer Funktionsstörung blinkt diese Kontrollleuchte für einen Moment auf dem Kombiinstrument in Verbindung mit der Service-Kontrollleuchte und der Anzeige einer Meldung.

Lassen Sie es von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder einer qualifizierten Fachwerkstatt überprüfen.

Das System kann bei bestimmten Witterungsbedingungen (Regen, Hagel usw.) vorübergehend gestört sein.

Vor allem beim Fahren auf nasser Fahrbahn bzw. beim Wechsel von einem trockenen in einen nassen Bereich können falsche Warnungen ausgelöst werden (z. B. wird das Spritzwasser im toten Winkel als Fahrzeug gewertet).

Achten Sie bei schlechtem Wetter oder im Winter darauf, dass die Sensoren nicht mit Schmutz, Eis oder Schnee bedeckt sind.

Achten Sie darauf, dass der Warnbereich auf den Außenspiegeln sowie die Erfassungsbereiche auf dem vorderen sowie hinteren Stoßfänger nicht durch Aufkleber oder sonstige Gegenstände verdeckt werden. Diese könnten den Betrieb des Systems negativ beeinträchtigen.

Aktiver Toter-Winkel-Assistent

Um Ihnen zu helfen, einen Aufprall zu vermeiden, verspüren Sie, zusätzlich zum ununterbrochenen Aufleuchten der Kontrollleuchte des betreffenden Rückspiegels, eine Spurkorrektur, wenn Sie versuchen, bei aktiviertem Blinker eine Linie zu überfahren.

Dieses System ist eine Kombination der Funktionen Aktiver Spurhalteassistent und Toter-Winkel-Assistent.

Diese beiden Funktionen müssen aktiviert und in Betrieb sein.

Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt zwischen 65 und 140 km/h.

Diese Funktionen sind besonders gut geeignet zum Fahren auf Autobahnen und Hauptstraßen.

Für weitere Informationen zur Funktion Aktiver Spurhalteassistent und Toter-Winkel-Assistent siehe entsprechende Rubrik.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 3008 > Müdigkeitswarner

    Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Hinweisen zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen. Je nach Ausführung enthält die Funktion nur das System „Warnung Fahreraufmerksamkeit" oder wird durch das System „Warnung Fahreraufmerksamkeit über Kamera" ergänzt.

     Peugeot 3008 > Einparkhilfe

    Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Hinweisen zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen.

     Audi Q3 > Motoröl

    Das geeignete Motoröl finden Die Service-Intervall-Anzeige im Kombiinstrument Ihres Fahrzeugs informiert Sie, wenn ein Ölwechsel ansteht. Wir empfehlen, den Ölwechsel von Ihrem Fachbetrieb durchführen zu lassen. Falls Sie zwischen zwei Ölwechseln Öl nachfüllen müssen, verwenden Sie ein Öl, das der in der Tabelle aufgeführten VW-Norm entspricht.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0144 -