Peugeot 3008 > Telefon

PEUGEOT Connect Nav / Telefon

Mit einem Bluetooth-Telefon verbinden

Die verfügbaren Dienste sind abhängig vom Netzwerk, der SIM-Karte und der Kompatibilität der verwendeten Bluetooth- Geräte. Überprüfen Sie in der Anleitung Ihres Telefons und bei Ihrem Anbieter, auf welche Dienste Sie Zugriff haben.

Die Bluetooth-Funktion muss aktiviert sein und das Telefon muss „für alle sichtbar" sein (in den Einstellungen des Telefons).

Um die Verbindung abzuschließen, unabhängig von welchem Verfahren (ausgehend vom Telefon oder vom System), müssen Sie den im System und auf dem Telefon angezeigten identischen Code bestätigen und validieren.

Sollte die Verbindung misslingen, wird empfohlen, die Bluetooth-Funktion Ihres Telefons zu deaktivieren und dann wieder zu aktivieren.

Verfahren ausgehend vom Telefon

Wählen Sie den Namen des Systems aus der Liste der erkannten Geräte aus.

Nehmen Sie im System die Verbindungsanfrage des Telefons an.

Verfahren ausgehend vom System

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Drücken Sie „Suche Bluetooth".

Oder

Wählen Sie „Suchen" aus.

Die Liste der erkannten Telefone wird angezeigt.

Wählen Sie den Namen des gewählten Telefons aus der Liste aus.

Verbindung teilen

Das System schlägt 3 Verbindungsprofile für das Telefon vor:

  • als „Telefon" (Freisprecheinrichtung, nur Telefon),
  • als „Streaming" (Streaming: kabelloses Abspielen der Audiodateien des Telefons),
  •  „Daten Mobiles Internet".

Die Aktivierung des Profils „Daten Mobiles Internet" ist für die vernetzte Navigation obligatorisch, nachdem vorher das Teilen der Verbindung Ihres Smartphones aktiviert wurde.

Wählen Sie ein oder mehrere Profile aus.

Drücken Sie zur Bestätigung auf „OK".

Je nach Art des Telefons müssen Sie möglicherweise die Anfrage für die Übertragung Ihres Verzeichnisses und Ihrer Nachrichten annehmen.

Die Fähigkeit des Systems, sich nur mit einem Profil zu verbinden, ist abhängig vom Telefon.

Die drei Profile können standardmäßig verbunden werden.

Folgende Profile sind mit dem System kompatibel: HFP, OPP, PBAP, A2DP, AVRCP, MAP und PAN.

Besuchen Sie die Website der Marke für weitere  Informationen (Kompatibilität, zusätzliche Hilfe usw.).

Automatische Wiederverbindung

Wenn Sie in Ihr Fahrzeug zurückkehren, wird das Telefon, das als letztes verbunden war, automatisch erneut erkannt und innerhalb von 30 Sekunden nach dem Einschalten der Zündung erneut verbunden (Bluetooth aktiviert).

Um das Verbindungsprofil zu ändern:

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Drücken Sie die Taste „OPTIONEN", um auf die Sekundärseite zuzugreifen.

Wählen Sie „Bluetooth-Verbindung", um die Liste der verbundenen Geräte anzuzeigen.

Drücken Sie auf die Taste „Details".

Wählen Sie ein oder mehrere Profile aus.

Drücken Sie zur Bestätigung auf „OK".

Verwaltung der verbundenen Telefone

Mit dieser Funktion kann ein Gerät verbunden oder getrennt werden oder eine Verbindung gelöscht werden.

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Drücken Sie die Taste „OPTIONEN", um auf die Sekundärseite zuzugreifen.

Wählen Sie „Bluetooth-Verbindung", um die Liste der verbundenen Geräte anzuzeigen.

Drücken Sie auf den Namen des ausgewählten Telefons in der Liste, um die Verbindung zu trennen.

Drücken Sie erneut, um es zu verbinden.

Löschen eines Telefons

Wählen Sie den Papierkorb oben rechts auf dem Bildschirm aus, um einen Papierkorb neben dem gewählten Telefon anzuzeigen.

Drücken Sie auf den Papierkorb neben dem ausgewählten Telefon, um es zu löschen.

Anruf empfangen

Ein eingehender Anruf wird durch ein Ruftonsignal und eine Meldung in einem überlagerten Fenster am Bildschirm angezeigt.

Drücken Sie kurz auf die Telefontaste am Lenkrad, um den eingehenden Anruf anzunehmen.

Und

Drücken Sie lang

auf die Telefontaste am Lenkrad, um den Anruf abzuweisen.

Oder

Drücken Sie auf „Auflegen" auf dem Touchscreen.

Anrufen

Von einer Nutzung des Mobiltelefons während der Fahrt wird dringend abgeraten.

Parken des Fahrzeugs Tätigen Sie den Anruf über die Lenkradbetätigungen.

Eine neue Nummer wählen

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Geben Sie die Telefonnummer über die Digitaltastatur ein.

Drücken Sie auf „Anrufen", um einen Anruf zu tätigen.

Eine Nummer aus der Kontaktliste anrufen

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Oder drücken Sie lang

auf die Taste Telefon am Lenkrad.

Wählen Sie „Kontakt" aus.

Wählen Sie den Kontakt aus der angezeigten Liste aus.

Wählen Sie „Anrufen" aus.

Anrufen einer Rufnummer aus der Liste mit den zuletzt gewählten Nummern

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Oder

Drücken Sie lang

auf die Taste Telefon am Lenkrad.

Wählen Sie „Anrufe" aus.

Wählen Sie den Kontakt aus der angezeigten Liste aus.

Es ist immer möglich, einen Anruf direkt vom Telefon aus zu tätigen; parken Sie dafür aus Sicherheitsgründen das Fahrzeug.

Verwaltung der Kontakte/ Einträge

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Wählen Sie „Kontakt" aus.

Wählen Sie „Erstellen" aus, um einen neuen Kontakt hinzuzufügen.

Drücken Sie auf die Registerkarte „Telefon", um die Telefonnummer(n) des Kontakts einzugeben.

Drücken Sie auf die Registerkarte „Adresse", um die Adresse(n) des Kontakts einzugeben.

Drücken Sie auf die Registerkarte „Email", um die E-Mail-Adresse(n) des Kontakts einzugeben.

Drücken Sie auf „OK", um zu speichern.

Drücken Sie auf diese Taste, um Kontakte nach Nachname+Vorname oder nach Vorname+Nachname zu sortieren.

Die Funktion „Email" ermöglicht die Eingabe von E-Mail-Adressen für einen Kontakt, das System kann aber keine E-Mails senden.

Verwaltung der Mitteilungen

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Drücken Sie die Taste „OPTIONEN", um auf die Sekundärseite zuzugreifen.

Wählen Sie „Mitteilungen", um die Nachrichtenliste anzuzeigen.

Wählen Sie die Registerkarte „Alle", „Eingegangen" oder „Versenden" aus.

Wählen Sie die Details der gewählten Mitteilung aus einer der Listen aus.

Drücken Sie auf „Antworten", um eine der in das System integrierten Kurznachrichten zu versenden.

Drücken Sie auf „Anrufen", um einen Anruf zu tätigen.

Drücken Sie auf „Hören", um das Abspielen der Nachricht zu starten.

Der Zugriff auf „Mitteilungen" ist abhängig von der Kompatibilität des Smartphones und des integrierten Systems.

Je nach verwendetem Smartphone kann der Zugriff auf Ihre Nachrichten oder E-Mails lange dauern.

Verwalten der Kurznachrichten

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Drücken Sie die Taste „OPTIONEN", um auf die Sekundärseite zuzugreifen

Wählen Sie „SMS", um die Nachrichtenliste anzuzeigen.

Wählen Sie die Registerkarte „Verspätet", „Angekommen", „Nicht verfügbar" oder „Andere" aus, um eine neue Mitteilung erstellen zu können.

Drücken Sie auf „Erstellen", um eine neue Mitteilung zu schreiben.

Wählen Sie die gewählte Mitteilung aus einer der Listen aus.

Drücken Sie auf „Übertragen", um einen oder mehrere Empfänger auszuwählen.

Drücken Sie auf „Hören", um das Abspielen der Nachricht zu starten.

Verwaltung der E-Mails

Drücken Sie auf Telefon, um die Hauptseite anzuzeigen.

Drücken Sie die Taste „OPTIONEN", um auf die Sekundärseite zuzugreifen.

Wählen Sie „Email", um die Nachrichtenliste anzuzeigen.

Wählen Sie die Registerkarte „Eingegangen", „Versenden" oder „Nicht gelesen" aus.

Wählen Sie die gewählte Mitteilung aus einer der Listen aus.

Drücken Sie auf „Hören", um das Abspielen der Nachricht zu starten.

Der Zugriff auf E-Mail-Nachrichten ist abhängig von der Kompatibilität des Smartphones und des integrierten Systems.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 3008 > Media

    USB-Anschluss Stecken Sie den USB-Stick in den USB-Anschluss oder schließen Sie das USB-Gerät mithilfe eines passenden Kabels (nicht im Lieferumfang enthalten) an den USB-Anschluss an.

     Peugeot 3008 > Konfiguration

    Audio-Einstellungen Drücken Sie auf Einstellungen, um die Hauptseite anzuzeigen. Wählen Sie „Audio-Einstellungen" aus.

     Seat Ateca > Navigation

    Allgemeine Informationen Über das Satellitensystem GPS (Global Positioning System) wird die aktuelle Fahrzeugposition ermittelt. Sensoren im Fahrzeug messen zurückgelegte Wegstrecken. Mit dem gespeicherten, detaillierten Kartenmaterial und gemäß der gespeicherten Verkehrsführung werden alle Messwerte abgeglichen. Gegebenenfalls werden auch Verkehrsmeldungen in die Routenberechnung einbezogen (Dynamische Zielführung ). Mit allen zur Verfügung stehenden Daten ermittelt das Infotainment- System den optimalen Weg zum Reiseziel.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0241 -