Seat Ateca > Sicherheitshinweise

Infotainment-System / Einführung / Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise zum Infotainment- System

Nur wenn es die Verkehrssituation wirklich zulässt, sollte das Infotainment-System mit seinen vielseitigen Funktionen bedient werden.

ACHTUNG

  • Sie sollten sich vor Fahrtantritt mit den verschiedenen Funktionen des Infotainment- Systems vertraut machen.
  • Eine hohe Lautstärke kann eine Gefahr für Sie und die anderen Verkehrsteilnehmer darstellen. Eine zu hoch eingestellte Lautstärke kann das Gehör schädigen, auch wenn die Geräuschbelastung nur kurzzeitig erfolgt.
  • Die Einstellungen des Infotainment-Systems sollten Sie bei stehendem Fahrzeug vornehmen, oder vom Beifahrer ausführen lassen.

ACHTUNG

  • Der aktuelle Verkehr verlangt höchste Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer. Wenn der Fahrer abgelenkt wird, kann das Unfälle und Verletzungen verursachen. Die Bedienung des Infotainment-Systems kann zur Ablenkung vom Verkehrsgeschehen führen.
  • Fahren Sie immer mit größtmöglicher Aufmerksamkeit und verantwortungsvoll im Verkehr.
  • Wählen Sie die Lautstärkeeinstellungen so, dass die Geräusche von außen jederzeit gut hörbar sind (z. B. das Signalhorn der Rettungsdienste).

ACHTUNG

Beim Wechseln oder Anschluss einer Audioquelle kann es zu plötzlichen Lautstärkeschwankungen kommen.

  • Setzen Sie vor dem Wechsel oder Anschluss einer Audioquelle die Grundlautstärke herab.

ACHTUNG

Fahrempfehlungen und angezeigte Verkehrszeichen des Navigationssystems können von der aktuellen Verkehrssituation abweichen.

  • Verkehrsschilder und Verkehrsvorschriften haben Vorrang vor Fahrempfehlungen und Anzeigen der Navigation.

ACHTUNG

Das Anschließen, Einlegen oder Entnehmen eines Datenträgers während der Fahrt kann vom Verkehrsgeschehen ablenken und zu Unfällen führen.

ACHTUNG

Bringen Sie die Anschlusskabel der externen Geräte so an, dass sie die Mobilität des Fahrers nicht beeinträchtigen.

ACHTUNG

Nicht richtig befestigte externe Geräte können bei einem plötzlichen Fahrmanöver oder einem Unfall durch den Fahrzeuginnenraum geschleudert werden und Verletzungen verursachen.

  • Bringen Sie keine externen Geräte an Türen, Windschutzscheibe, Lenkrad, Instrumententafel, auf der Rückseite der Sitze, auf oder nahe der Stelle, die mit dem Wort „AIRBAG" markiert ist, oder zwischen diesen Bereichen und den Insassen an. Sie können bei einem Unfall zu schweren Verletzungen führen, insbesondere wenn die Airbags ausgelöst werden.

ACHTUNG

Armlehne* während der Fahrt immer geschlossen halten, da die Bewegungsfreiheit des Fahrers beeinträchtigt werden kann.

ACHTUNG

Wenn der CD- oder DVD-Player geöffnet wird, können Verletzungen durch nicht sichtbare Laserstrahlung verursacht werden.

  • CD- oder DVD-Laufwerk nur von einem Fachbetrieb reparieren lassen.

VORSICHT

Durch falsches Einschieben oder Einschieben eines nicht passenden Datenträgers kann das Infotainment-System beschädigt werden.

  • Beim Einschieben auf die richtige Einschubposition achten.
  • Starkes Drücken kann irreparable Schäden an der Verriegelung im Speicherkartenschacht verursachen.
  • Nur kompatible Speicherkarten verwenden.
  • CDs und DVDs immer im rechten Winkel zur Gerätefront, in das CD//DVD-Laufwerk einschieben oder herausnehmen, ohne sie zu verkanten, um sie nicht zu verkratzen.
  • Wenn eine CD oder DVDeingeschoben wird, obwohl bereits eine eingelegt ist oder während gerade eine ausgeworfen wird, kann das CD//DVD-Laufwerk beschädigt werden. Immer die vollständige Ausgabe des Datenträgers abwarten!

VORSICHT

Wenn auf einer CD oder DVD Fremdkörper sind oder wenn sie nicht rund ist, kann der Player beschädigt werden.

Nur saubere 12-cm-Standard-CDs oder DVDs verwenden.

  • Keine Aufkleber oder Ähnliches auf den Datenträger kleben. Aufkleber können sich ablösen und das Laufwerk beschädigen.
  • Keine bedruckbaren Datenträger verwenden.

    Beschichtungen und Aufdrucke können sich ablösen und das CD//DVD-Laufwerk beschädigen.

  • Keine 8-cm-Single-CDs und unrunde CDs (Shape-CDs) oder DVDs einschieben.
  •  Keine DVD-Plus, Dual Disc und keine Flip Disc einführen, da sie dicker sind als die handelsüblichen CDs.

VORSICHT

Durch eine zu laute oder verzerrte Wiedergabe können die Fahrzeuglautsprecher beschädigt werden.

Hinweis

Für das korrekte Funktionieren des Infotainment- Systems ist es wichtig, dass Datum und Uhrzeit im Fahrzeug richtig eingestellt sind.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Einführung

     Seat Ateca > Geräteübersicht

    Media System Plus / Navi System / Navi System Plus Abb. 158 Übersicht der Bedienungselemente Radio-Modus (Frequenzbereich wechseln) Touchscreen (Berührbildschirm) Navigationsmodus Media-Modus (Audioquelle wechseln) Telefon-Modus Sprachbedienung Full Link Einstellungen Fahrzeug Hauptmenü Lautstärke. Ein/Aus Näherungssensor Einstellknopf (Suche und Auswahl)

     Mazda CX-30 > Mazda- Geschwindigkeitsregelanlage mit radargestützter Distanzregelung (MRCC)

    ▼ Mazda-Geschwindigkeitsregelanlage mit radargestützter Distanzregelung (MRCC) Mit dem MRCC-System wird die Abstandsregelung*1 mit dem vorderen Radarsensor entsprechend der Fahrzeuggeschwindigkeit gesteuert, um den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu erfassen und eine voreingestellte Geschwindigkeit beizubehalten; der Fahrer braucht das Gas- und das Bremspedal nicht zu betätigen.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.019 -