Toyota C-HR > Räder

Wartung und Pflege / Wartung in Eigenregie / Räder

Wenn ein Rad verformt, gerissen oder stark verrostet ist, muss es ersetzt werden. Andernfalls kann sich der Reifen vom Rad lösen oder die Kontrolle über das Fahrzeug verloren gehen.

Auswahl der Räder

Achten Sie beim Wechseln der Räder darauf, dass Sie in Bezug auf Tragkraft, Durchmesser, Felgenbreite und positive Einpresstiefe* den ausgebauten Rädern entsprechen*.

Ersatzräder erhalten Sie bei einem Toyota-Vertragshändler oder einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb.

*: Kurz auch als "offset" bezeichnet.

Toyota empfiehlt nicht die Verwendung von folgenden Rädern:

  • Räder unterschiedlicher Größen oder Sorten
  • Gebrauchte Räder
  • Verformte, wieder gerichtete Räder

Vorsichtsmaßnahmen bei Leichtmetallrädern (je nach Ausstattung)

  • Verwenden Sie ausschließlich Radmuttern von Toyota und Schraubenschlüssel, die für den Einsatz mit Aluminiumrädern vorgesehen sind.
  • Überprüfen Sie nach dem Umsetzen, Reparieren oder Wechseln Ihrer Reifen nach einer Fahrstrecke von 1600 km, ob die Radmuttern noch fest sitzen.
  • Achten Sie bei der Benutzung von Schneeketten darauf, dass Sie die Leichtmetallräder nicht beschädigen.
  • Verwenden Sie zum Auswuchten der Räder nur Original-Toyota-Auswuchtgewichte oder gleichwertige Gewichte sowie einen Kunststoff- oder Gummihammer.

■ Wechseln der Räder

Die Räder Ihres Fahrzeugs (außer dem Notrad) sind mit Reifendruck-Warnventilen und -sendern ausgestattet, über die das Reifendruck-Warnsystem im Voraus eine Warnung ausgeben kann, wenn der Reifenfülldruck nachlässt. Beim Wechseln der Räder müssen die Reifendruck-Warnventile und -sender ebenfalls eingebaut werden.

WARNUNG

■ Wechseln der Räder

  • Verwenden Sie keine Räder einer anderen Größe als in der Betriebsanleitung empfohlen, da dies zum Kontrollverlust über das Fahrzeug führen kann.
  • Ziehen Sie niemals einen Schlauch auf eine undichte Felge auf, die für schlauchlose Reifen ausgelegt ist. Dies kann zu Unfällen mit lebensgefährlichen Verletzungen führen.

■ Beim Festdrehen der Radmuttern

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die Radmuttern mit dem verjüngten Ende nach innen aufdrehen.

    Wenn Sie die Muttern mit dem verjüngten Ende nach außen aufdrehen, kann sich das Rad lösen und im Fahrbetrieb abfallen, wodurch ein Unfall mit lebensgefährlichen bzw. tödlichen Verletzungen verursacht werden kann.

  • Verwenden Sie nie Öl oder Fett für Radbolzen oder Radmuttern.

    Öl und Fett können dazu führen, dass die Radmuttern zu fest angezogen werden, wodurch Bolzen oder Felgen beschädigt werden können. Außerdem können Öl und Fett dazu führen, dass sich die Radmuttern lockern und das Rad abfällt, was zu einem Unfall mit lebensgefährlichen bzw. tödlichen Verletzungen führen kann.

    Entfernen Sie Öl und Fett von den Radbolzen und Radmuttern.

Toyota CH-R. Wartung und Pflege

WARNUNG

■ Die Verwendung von defekten Rädern ist verboten

Verwenden Sie keine Räder, die Risse aufweisen oder deformiert sind.

Bei Verwendung solcher Räder kann während der Fahrt Luft aus dem Reifen entweichen, was zu einem Unfall führen kann.

■ Handhabung der Räder (Fahrzeuge mit 16-Zoll-Rädern)

Wenn das Rad an der Radkappe gehalten wird, kann sich diese plötzlich lösen und das Rad zu Boden fallen.

Toyota CH-R. Wartung und Pflege

HINWEIS

■ Ersetzen der Reifendruck-Warnventile und -sender

  • Die Reparatur oder der Wechsel von Reifen kann sich auf die Reifendruck-Warnventile und -sender auswirken. Stellen Sie daher sicher, dass die Reifen von einem Toyota-Vertragshändler oder einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb gewartet werden. Darüber hinaus sollten Sie Ihre Reifendruck- Warnventile und -sender bei einem Toyota-Vertragshändler oder einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb kaufen.
  • Stellen Sie sicher, dass für Ihr Fahrzeug nur Original-Toyota-Räder verwendet werden.

    Reifendruck-Warnventile und -sender funktionieren mit anderen als den Original- Rädern nicht richtig.

■ Umgang mit den Kunststoff-Zierteilen (für Fahrzeuge mit 16-Zoll-Rädern)

Wenn während der Fahrt Klappergeräusche an den Kunststoff-Zierteilen oder ungewöhnliche Geräusche im Bereich der Räder auftreten, lassen Sie die Räder von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

Klimaanlagenfilter

Der Klimaanlagenfilter muss regelmäßig gewechselt werden, um die Leistung der Klimaanlage aufrecht zu erhalten.

Vorgehensweise beim Ausbau

1. Schalten Sie den Motorschalter aus.

2. Öffnen Sie das Handschuhfach.

Schieben Sie die Klappe ab.

Toyota CH-R. Wartung und Pflege

3. Drücken Sie beide Seiten des Handschuhfachs nach innen, um die Klemmen zu lösen. Öffnen Sie dann das Handschuhfach langsam und vollständig, während Sie es abstützen.

Toyota CH-R. Wartung und Pflege

4. Wenn das Handschuhfach vollständig geöffnet ist, heben Sie das Handschuhfach leicht an und ziehen es in Richtung des Sitzes, um die Unterseite des Handschuhfachs zu lösen.

Wenden Sie keine zu starke Kraft auf, wenn sich das Handschuhfach nicht löst, während es leicht gezogen wird.

Passen Sie stattdessen die Höhe des Handschuhfachs an, während Sie es in Richtung des Sitzes ziehen.

Toyota CH-R. Wartung und Pflege

5. Entfernen Sie die Filterabdeckung.

Toyota CH-R. Wartung und Pflege

Austausch

Entnehmen Sie den Klimaanlagenfilter und setzen Sie einen neuen Filter ein.

Die Markierung "↑UP" auf dem Filter muss nach oben zeigen.

Toyota CH-R. Wartung und Pflege

■ Prüfintervall

Überprüfen und ersetzen Sie den Klimaanlagenfilter gemäß dem Wartungsplan. In staubigen Regionen oder bei hoher Verkehrsdichte kann der Austausch bereits zu einem früheren Zeitpunkt erforderlich sein. (Informationen zum Wartungsprogramm können Sie dem "Toyota Serviceheft" oder "Toyota Garantieheft" entnehmen.)

■ Wenn der Luftstrom aus den Düsen deutlich nachlässt

Der Filter ist möglicherweise verstopft. Überprüfen Sie den Filter und ersetzten Sie ihn, wenn nötig.

HINWEIS

■ Wenn Sie die Klimaanlage benutzen

Stellen Sie sicher, dass immer ein Filter eingebaut ist.

Die Benutzung der Klimaanlage ohne Filter kann zu Schäden an der Anlage führen.

■ Ausbauen des Handschuhfachs

Befolgen Sie beim Ausbauen des Handschuhfachs immer die angegebenen Schritte. Wenn das Handschuhfach nicht unter Einhaltung der angegebenen Schritte ausgebaut wurde, kann das Scharnier des Handschuhfachs beschädigt werden.

    LESEN SIE MEHR:

     Toyota C-HR > Reifen

    Ersetzen Sie die Reifen gemäß den Wartungsplänen und in Abhängigkeit vom Verschleiß oder setzen Sie diese um. Kontrolle der Reifen Überprüfen Sie, ob die Verschleißanzeiger an den Reifen sichtbar sind. Überprüfen Sie die Reifen außerdem auf ungleichmäßige Abnutzung, wie z. B.

     Toyota C-HR > Batterie der Funkfernbedienung/des elektronischen Schlüssels

    Ersetzen Sie eine entladene Batterie durch eine neue. Folgende Gegenstände werden benötigt: Schlitzschraubendreher Kleiner Schlitzschraubendreher Lithium-Batterie CR1620 (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem) oder CR2032 (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

     Peugeot 3008 > Rückbank

    Die Sitzbank mit festen Sitzflächen und umklappbaren Rückenlehnen im Verhältnis 2/3 -1/3 bietet variable Lademöglichkeiten im Kofferraum. Umklappen der Rückenlehnen

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0167 -