Audi Q3 > Motorraum

Wartung und Pflege / Prüfen und nachfüllen / Motorraum

Arbeiten im Motorraum

Bei allen Arbeiten im Motorraum ist besondere Vorsicht geboten!

Bei Arbeiten im Motorraum, z. B. Prüfen und Nachfüllen von Betriebsflüssigkeiten, können Verletzungen, Verbrühungen, Unfall- und Brandgefahren entstehen. Deshalb müssen die nachfolgend aufgeführten Warnhinweise und die allgemeingültigen Sicherheitsregeln unbedingt beachtet werden. Der Motorraum des Fahrzeugs ist ein gefährlicher Bereich!

ACHTUNG

  • Stellen Sie den Motor ab.
  • Schalten Sie die Zündung aus.
  • Schließen Sie die Parkbremse.

Wählen Sie die Leerlaufstellung (Schaltgetriebe) bzw. die Getriebeposition P (Automatikgetriebe).

Lassen Sie den Motor abkühlen.

Halten Sie Kinder vom Motorraum fern.

Verschütten Sie niemals Betriebsflüssigkeiten über den heißen Motor. Diese Flüssigkeiten (z. B. der im Kühlmittel enthaltene Frostschutz) können sich entzünden!

Vermeiden Sie Kurzschlüsse in der elektrischen Anlage - besonders an der Batterie.

Bei Arbeiten im Motorraum müssen Sie auch bei ausgeschalteter Zündung damit rechnen, dass sich der Kühlerventilator von selbst einschaltet - Verletzungsgefahr!

Öffnen Sie niemals den Verschlussdeckel des Kühlmittelbehälters, solange der Motor warm ist. Das Kühlsystem steht unter Druck!

Zum Schutz von Gesicht, Händen und Armen vor heißem Dampf oder heißer Kühlflüssigkeit sollten Sie den Verschlussdeckel beim Öffnen mit einem großen Lappen abdecken.

Entfernen Sie auf keinen Fall die Motorabdeckung - Verbrennungsgefahr!

Falls bei laufendem Motor Prüfarbeiten durchgeführt werden müssen, geht eine zusätzliche Gefährdung von sich drehenden Teilen (z. B. Keilrippenriemen, Generator, Kühlerventilator) und von der Hochspannungszündanlage aus.

Ist bei stehendem Fahrzeug und laufendem Motor eine Fahrstufe eingelegt, darf auf gar keinen Fall unachtsam Gas gegeben werden (z. B. von Hand vom Motorraum aus). Das Fahrzeug setzt sich sonst sofort in Bewegung - Unfallgefahr!

Beachten Sie zusätzlich die nachfolgend aufgeführten Warnhinweise, wenn Arbeiten an dem Kraftstoffsystem oder an der elektrischen Anlage notwendig sind:

  • Trennen Sie immer die Fahrzeugbatterie vom Bordnetz.
  • Rauchen Sie nicht.
  • Arbeiten Sie niemals in der Nähe von offenen Flammen.
  • Halten Sie immer einen funktionsfähigen Feuerlöscher bereit.

VORSICHT

Achten Sie beim Nachfüllen von Betriebsflüssigkeiten darauf, dass die Flüssigkeiten auf keinen Fall verwechselt werden. Andernfalls sind schwerwiegende Funktionsmängel und Motorschäden die Folge!

Umwelthinweis

Damit Undichtigkeiten rechtzeitig erkannt werden, sollten Sie den Boden unter dem Fahrzeug regelmäßig kontrollieren. Sind dort Flecken durch Öl oder andere Betriebsflüssigkeiten zu sehen, bringen Sie das Fahrzeug zur Überprüfung in die Werkstatt.

Hinweis

Bei Fahrzeugen mit Rechtslenkung* befinden sich einige der nachfolgend beschriebenen Behälter auf der anderen Motorraumseite.

Motorraumklappe öffnen

Die Motorraumklappe wird von innen entriegelt.

Audi Q3. Abb. 168 Fußraum Fahrerseite: Entriegelungshebel
Abb. 168 Fußraum Fahrerseite: Entriegelungshebel

Audi Q3. Abb. 169 Wippe unterhalb der Motorraumklappe
Abb. 169 Wippe unterhalb der Motorraumklappe

Stellen Sie sicher, dass die Scheibenwischerarme nicht von der Frontscheibe weggeklappt sind. Andernfalls können Lackschäden entstehen.

  • Ziehen Sie bei geöffneter Fahrertür den Hebel unterhalb der Instrumententafel in Pfeilrichtung Abb. 168.
  • Heben Sie die Motorraumklappe etwas an .
  • Drücken Sie die Wippe unterhalb der Motorhaube nach oben Abb. 169. Dabei wird der Fanghaken entriegelt.
  • Öffnen Sie die Motorraumklappe.

ACHTUNG

Öffnen Sie niemals die Motorraumklappe, wenn Sie sehen, dass Dampf oder Kühlmittel aus dem Motorraum austritt - Verbrühungsgefahr! Warten Sie so lange, bis kein Dampf oder Kühlmittel mehr austritt.

Motorraumklappe schließen

  • Ziehen Sie die Motorraumklappe soweit nach unten, bis die Kraft der Gasdruckfedern überwunden ist.
  • Lassen Sie dann die Motorraumklappe mit leichtem Schwung in die Verriegelung fallen - nicht nachdrücken!

ACHTUNG

  • Aus Sicherheitsgründen muss die Motorraumklappe im Fahrbetrieb immer fest geschlossen sein. Deshalb sollten Sie immer nach dem Schließen der Motorraumklappe prüfen, ob die Verriegelung richtig eingerastet ist. Das ist der Fall, wenn sich die Motorraumklappe an den vorderen Ecken nicht mehr anheben lässt.
  • Sollten Sie während der Fahrt bemerken, dass die Verriegelung nicht eingerastet ist, halten Sie sofort an, und schließen Sie die Motorraumklappe - Unfallgefahr!

Motorraumübersicht

Die wichtigsten Kontrollpunkte.

Audi Q3. Abb. 170 Typische Anordnung der Behälter und der Motoröl-Einfüllöffnung
Abb. 170 Typische Anordnung der Behälter und der Motoröl-Einfüllöffnung

  1. Kühlmittel-Ausgleichsbehälter ()
  2. Ölmessstab
  3. Motoröl-Einfüllöffnung ()
  4. Bremsflüssigkeitsbehälter ()
  5. Fremdstart-Punkt (+) unter einer Abdeckung
  6. Fremdstart-Punkt (-) mit Sechskantkopf
  7. Scheibenwaschbehälter ()
  8. Gehäuse für Sicherungen

Der Ölmessstab (Position 2 ) und die Motoröl- Einfüllöffnung (Position 3 ) können sich je nach Motorausführung an unterschiedlichen Positionen befinden.

    LESEN SIE MEHR:

     Audi Q3 > Selektive katalytische Reduktion (AdBlue)

    Allgemeines Bei Fahrzeugen mit selektiver katalytischer Reduktion wird eine Harnstofflösung (AdBlue) in die Abgasanlage vor einen Stickoxidkatalysator eingespritzt, um die Stickoxidemissionen zu reduzieren.

     Audi Q3 > Motoröl

    Das geeignete Motoröl finden Die Service-Intervall-Anzeige im Kombiinstrument Ihres Fahrzeugs informiert Sie, wenn ein Ölwechsel ansteht. Wir empfehlen, den Ölwechsel von Ihrem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

     Jeep Wrangler > ParkSense-Parkassistent - je nach Ausstattung

    Das ParkSense-Parkassistentsystem zeigt beim Zurücksetzen, z. B. bei einem Einparkmanöver, anhand von optischen und akustischen Signalen den Abstand zwischen der hinteren Stoßfängerverkleidung und einem erkannten Hindernis an. Zu den Grenzen dieses Systems und zu Empfehlungen siehe "Vorsichtsmaßnahmen bei der Verwendung von ParkSense" in diesem Abschnitt.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0293 -