Audi Q3 > Motoröl

Wartung und Pflege / Prüfen und nachfüllen / Motoröl

Das geeignete Motoröl finden

Die Service-Intervall-Anzeige im Kombiinstrument Ihres Fahrzeugs informiert Sie, wenn ein Ölwechsel ansteht. Wir empfehlen, den Ölwechsel von Ihrem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

Falls Sie zwischen zwei Ölwechseln Öl nachfüllen müssen, verwenden Sie ein Öl, das der in der Tabelle aufgeführten VW-Norm entspricht.

Hierzu müssen Sie wissen, ob

  • das Fahrzeug nach dem flexiblen Ölwechsel- Service oder festen Ölwechsel-Service gewartet wird: siehe letzter Service-Nachweis im Serviceplan.
  • das Fahrzeug einen Benzin- oder einen Dieselmotor hat: siehe Aufkleber auf der Innenseite der Tankklappe.
  • das Fahrzeug mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet ist: siehe Übergabe-Service im Serviceplan.

Hinweis

Wenn die in der Tabelle aufgeführten Öle nicht verfügbar sind, dürfen Sie auch andere Öle nachfüllen. Um den Motor nicht zu beschädigen, dürfen bis zum nächsten Ölwechsel einmalig maximal 0,5 Liter der folgenden Öle nachgefüllt werden:

  • Benzinmotoren: Norm ACEA A3 oder API SN (API SM)
  • Dieselmotoren: Norm ACEA C3 oder API CJ-4

Hinweis

Der flexible Ölwechsel-Service wird nicht für alle Märkte/Modelle angeboten.

Motorölstand prüfen

Audi Q3. Abb. 171 Orientierungshilfe am Ölmessstab (Beispiel)
Abb. 171 Orientierungshilfe am Ölmessstab (Beispiel)

Ölstand feststellen

  • Stellen Sie das Fahrzeug in waagrechter Position ab.
  • Lassen Sie den betriebswarmen Motor kurz im Leerlauf laufen und stellen Sie ihn dann ab.
  • Warten Sie ca. zwei Minuten.
  • Ziehen Sie den Ölmessstab heraus. Wischen Sie den Ölmessstab mit einem sauberen Tuch ab und schieben Sie ihn bis zum Anschlag wieder hinein.
  • Ziehen Sie ihn anschließend wieder heraus und lesen Sie den Ölstand ab Abb. 171. Füllen Sie gegebenenfalls Motoröl nach

Ölstand im Bereich a

  • Füllen Sie kein Öl nach.

Ölstand im Bereich b

  • Sie können Öl nachfüllen. Der Ölstand sollte danach im Bereich a liegen.

Ölstand im Bereich c

  • Sie müssen Öl nachfüllen. Der Ölstand sollte danach im Bereich a liegen.

Abhängig von der Fahrweise und den Einsatzbedingungen kann der Ölverbrauch bis zu 0,5 Liter/ 1000 km betragen. In den ersten 5000 Kilometern kann der Verbrauch darüber liegen. Der Motorölstand muss deshalb in regelmäßigen Abständen geprüft werden - am besten bei jedem Tanken und vor längeren Fahrten.

Motoröl nachfüllen

Audi Q3. Abb. 172 Motorraum: Deckel Motoröl-Einfüllöffnung
Abb. 172 Motorraum: Deckel Motoröl-Einfüllöffnung

  • Stellen Sie den Motor ab.
  • Schrauben Sie den Deckel der Motoröl-Einfüllöffnung ab Abb. 172, Abb. 170.
  • Füllen Sie vorsichtig 0,5 Liter des geeigneten Öls nach .
  • Kontrollieren Sie den Ölstand erneut nach zwei Minuten, Motorölstand prüfen.
  • Füllen Sie gegebenenfalls erneut Öl nach.
  • Schrauben Sie den Deckel der Einfüllöffnung wieder zu.

ACHTUNG

  • Beim Nachfüllen darf kein Öl auf heiße Motorteile gelangen - Brandgefahr!
  • Wenn Ihre Haut mit Motoröl in Kontakt gekommen ist, müssen Sie sie anschließend gründlich reinigen.

VORSICHT

  • Der Ölstand darf nicht oberhalb des Bereichs a liegen - Gefahr eines Katalysatoroder Motorschadens! Benachrichtigen Sie einen Fachbetrieb, um gegebenenfalls Öl absaugen zu lassen.
  • Mischen Sie dem Motoröl kein Zusatzschmiermittel bei. Schäden, die durch solche Mittel entstehen, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

Umwelthinweis

  • Auf keinen Fall darf Öl in das Kanalnetz oder in das Erdreich gelangen.
  • Beachten Sie bei der Entsorgung leerer Ölbehälter die gesetzlichen Bestimmungen.

Kühlsystem

Kühlmittel

Das Motorkühlsystem ist werkseitig mit einer Mischung aus aufbereitetem Wasser und Kühlmittelzusatz befüllt. Dieses Kühlmittel muss nicht gewechselt werden.

Der Kühlmittelstand wird durch eine Kontrollleuchte im Display des Kombiinstruments überwacht  . Dennoch empfehlen wir, den Kühlmittelstand von Zeit zu Zeit direkt zu prüfen.

Falls Sie Kühlmittel nachfüllen müssen, verwenden Sie eine Mischung aus Wasser und Kühlmittelzusatz.

Wir empfehlen, den Kühlmittelzusatz mit destilliertem Wasser zu mischen.

Kühlmittelzusatz

Der Kühlmittelzusatz besteht aus Frost- und Korrosionsschutzmittel.

Verwenden Sie nur die nachfolgenden nachfolgenden Kühlmittelzusätze. Diese Zusätze dürfen miteinander gemischt werden.

Wie viel Kühlmittelzusatz dem Wasser beigemischt werden muss, ist abhängig von den klimatischen Einsatzbedingungen des Fahrzeugs. Ist der Anteil des Kühlmittelzusatzes zu gering, kann das Kühlmittel einfrieren und ein Motorschaden die Folge sein.

VORSICHT

  • Lassen Sie vor Beginn des Winters von Ihrem Fachbetrieb prüfen, ob der Kühlmittelzusatz in Ihrem Fahrzeug den klimatischen Bedingungen des Einsatzgebietes entspricht.

    Dies gilt besonders, wenn Sie in eine kältere Klimazone fahren.

  • Falls Ihnen im Notfall nicht der geeignete Kühlmittelzusatz zur Verfügung steht, dürfen Sie keinen anderen Zusatz einfüllen - Gefahr eines Motorschadens! Verwenden Sie in diesem Fall zunächst nur Wasser und stellen Sie das richtige Mischungsverhältnis mit dem vorgeschriebenen Kühlmittelzusatz schnellstmöglich wieder her.
  • Verwenden Sie zum Nachfüllen nur neues Kühlmittel.
  • Kühler-Dichtungsmittel dürfen dem Kühlmittel nicht beigemengt werden.

Kühlmittel nachfüllen

Audi Q3. Abb. 173 Motorraum: Deckel Kühlmittelausgleichsbehälter
Abb. 173 Motorraum: Deckel Kühlmittelausgleichsbehälter

Kühlmittelstand prüfen

Stellen Sie das Fahrzeug in waagrechter Position ab.

  • Schalten Sie die Zündung aus.
  • Lesen Sie den Kühlmittelstand am Kühlmittelausgleichsbehälter ab  Abb. 170.

    Der Kühlmittelstand muss bei kaltem Motor zwischen den Markierungen liegen. Bei warmem Motor kann er auch etwas über der oberen Markierung liegen.

Kühlmittel nachfüllen

Voraussetzung: Es muss noch eine Restmenge Kühlmittel im Ausgleichsbehälter vorhanden sein .

  • Lassen Sie den Motor abkühlen.
  • Legen Sie einen Lappen auf den Deckel des Kühlmittelausgleichsbehälters und schrauben Sie den Deckel vorsichtig linksherum ab
  • Füllen Sie das Kühlmittel im richtigen Mischungsverhältnis  bis zur oberen Markierung nach.
  • Achten Sie darauf, dass der Flüssigkeitsstand stabil bleibt. Füllen Sie gegebenenfalls erneut Kühlmittel nach.
  • Schrauben Sie den Deckel fest zu.

Ein Kühlmittelverlust lässt in erster Linie auf Undichtigkeiten schließen. Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie das Kühlsystem prüfen. Falls das Kühlsystem dicht ist, kann ein Verlust dadurch auftreten, dass das Kühlmittel durch Überhitzung kocht und aus dem Kühlsystem gedrückt wird.

ACHTUNG

  • Das Kühlsystem steht unter Druck! Öffnen Sie den Deckel des Kühlmittelausgleichsbehälters nicht bei heißem Motor - Verbrühungsgefahr!
  • Der Kühlmittelzusatz und damit das Kühlmittel sind gesundheitsschädlich. Bewahren Sie daher den Kühlmittelzusatz im Originalbehälter vor Kindern sicher auf - Vergiftungsgefahr!
  • Bei Arbeiten im Motorraum müssen Sie auch bei ausgeschalteter Zündung damit rechnen, dass sich der Kühlerventilator von selbst einschaltet - Verletzungsgefahr!

VORSICHT

Füllen Sie kein Kühlmittel nach, wenn der Ausgleichsbehälter leer ist. Es könnte Luft ins Kühlsystem gelangt sein - Gefahr eines Motorschadens! Fahren Sie in diesem Fall nicht weiter. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Bremsflüssigkeit

Audi Q3. Abb. 174 Motorraum: Markierungen am Bremsflüssigkeitsbehälter
Abb. 174 Motorraum: Markierungen am Bremsflüssigkeitsbehälter

Bremsflüssigkeitsstand prüfen

Der Bremsflüssigkeitsstand muss zwischen den Markierungen MIN und MAX liegen   Abb. 170.

Sinkt der Flüssigkeitsstand innerhalb kurzer Zeit deutlich ab oder sinkt er unter die Markierung MIN, ist unter Umständen die Bremsanlage undicht geworden. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch. Der Bremsflüssigkeitsstand wird auch durch eine Kontrollleuchte im Display des Kombiinstruments überwacht

Bei Fahrzeugen mit Rechtslenkung befindet sich der Behälter auf der anderen Motorraumseite.

Bremsflüssigkeit erneuern

Wann die regelmäßige Erneuerung der Bremsflüssigkeit ansteht, entnehmen Sie dem Serviceplan.

Wir empfehlen, die Bremsflüssigkeit im Rahmen einer Inspektion von Ihrem Fachbetrieb erneuern zu lassen.

ACHTUNG

  • Die Bremsflüssigkeit darf nur im verschlossenen Original-Behälter und sicher vor Kindern aufbewahrt werden - Vergiftungsgefahr!
  • Bei zu alter Bremsflüssigkeit kann es bei starker Beanspruchung der Bremse zu Dampfblasenbildung in der Bremsanlage kommen. Dadurch wird die Bremswirkung und somit die Fahrsicherheit beeinträchtigt - Unfallgefahr!

VORSICHT

Die Bremsflüssigkeit darf nicht auf den Fahrzeuglack geraten, da sie diesen angreift.

    LESEN SIE MEHR:

     Audi Q3 > Motorraum

    Arbeiten im Motorraum Bei allen Arbeiten im Motorraum ist besondere Vorsicht geboten! Bei Arbeiten im Motorraum, z. B. Prüfen und Nachfüllen von Betriebsflüssigkeiten, können Verletzungen, Verbrühungen, Unfall- und Brandgefahren entstehen. Deshalb müssen die nachfolgend aufgeführten Warnhinweise und die allgemeingültigen Sicherheitsregeln unbedingt beachtet werden. Der Motorraum des Fahrzeugs ist ein gefährlicher Bereich!

     Audi Q3 > Batterie

    Allgemeines Alle Arbeiten an der Batterie erfordern fachmännisches Wissen! Die Batterie befindet sich im Motorraum und ist nahezu wartungsfrei. Sie wird im Rahmen der Inspektion geprüft.

     Peugeot 3008 > Advanced Grip Control

    Ein spezielles patentiertes Antriebsschlupfsystem, das das Fahrverhalten auf Schnee, Schlamm und Sand verbessert. Für eine optimale Bodenhaftung bei Schnee werden Winterreifen empfohlen. Für eine optimale Leistung des Systems wenden Sie sich für geeignete Reifen an einen Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0312 -