Audi Q3 > Kontrollleuchten

Cockpit / Kontrollleuchten

Beschreibung

Die Kontrollleuchten blinken oder leuchten im Kombiinstrument. Sie zeigen Funktionen oder Funktionsstörungen an. Zu einigen Kontrollleuchten können Fahrerhinweise erscheinen und Warnsignale ertönen.

Einige Kontrollleuchten werden im Display des Kombiinstruments mehrfarbig dargestellt.

Fahrzeuge ohne Fahrerinformationssystem

Die eingeblendeten Fahrerhinweise im Display erlöschen nach kurzer Zeit.

Fahrzeuge mit Fahrerinformationssystem

Die Kontrollleuchten und Fahrerhinweise im Display können von anderen Anzeigen überblendet werden. Fahrerhinweise erneut einblenden , Bedienung über den Scheibenwischerhebel, , Bedienung über das Multifunktionslenkrad.

Übersicht

Wenn Sie die Zündung einschalten, leuchten einige Kontrollleuchten kurz zur Funktionskontrolle des jeweiligen Systems. In den nachfolgenden Tabellen sind diese Systeme mit einem   gekennzeichnet.

Wenn eine dieser Kontrollleuchten nicht leuchtet, ist das entsprechende System gestört.

Rote Kontrollleuchten

Bremsanlage

Elektromechanische Parkbremse

Kühlsystem

Motoröldruck

Generator

Sicherheitsgurt

Getriebe

AdBlue*

AdBlue*

Elektromechanische Lenkung

Lenkungsverriegelung

Gelbe Kontrollleuchten

Elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC)

Elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC)

Elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC)

Anti-Blockiersystem (ABS)

Sicherheitssysteme

Bremsbelag

Elektromechanische Parkbremse

Reifendruck-Kontrollanzeige*

Reifendruck-Kontrollanzeige*

Motorsteuerung (Benzinmotor)

Motorsteuerung (Dieselmotor)

Abgaskontrollsystem

Dieselpartikelfilter*

Drehzahlbegrenzung*

Motorölstand

Motorölsensor

Motortemperatur*

Batterieladung

Tanksystem

AdBlue*

AdBlue*

Waschwasserstand*

Scheibenwischer

Motorstartsystem

Elektromechanische Lenkung

Lenkungsverriegelung

Funkschlüssel*

Batterie im Funkschlüssel

Lampenausfallkontrolle

Leuchtweitenregulierung

Adaptive light*

Licht-/Regensensor*

Active lane assist*

Dämpferregelung*

Anhängerkupplung*

eschwindigkeitswarnanlage*

Weitere Kontrollleuchten

Blinkanlage

Anhängerblinkanlage*

Geschwindigkeitsregelanlage*

Active lane assist*

Anfahrassistent*

Bergabfahrassistent*

Start-Stop-System*

Start-Stop-System*

Funkschlüssel*

AdBlue*

Fernlicht

Fernlichtassistent*

Parkassistent*

Parkassistent*

Sicherheitsgurt hinten

Sicherheitsgurt hinten

Tür offen

Motorraumklappe offen

Gepäckraumklappe offen

Pausenempfehlung*

Bremsanlage

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, liegt eine Störung der Bremsanlage vor.

Fahrzeug anhalten und Bremsflüssigkeit prüfen.

Halten Sie an und prüfen Sie den Bremsflüssigkeitsstand.

Nehmen Sie ggf. fachmännische Hilfe in Anspruch.

Bremse: Störung! Fahrzeug sicher abstellen.

Wenn die ABS-Kontrollleuchte sowie die ESCKontrollleuchte zusammen mit der Bremsanlagen- Kontrollleuchte leuchten und der Fahrerhinweis erscheint, sind ABS, ESC und Bremskraftverteilung ausgefallen

Fahren Sie nicht weiter. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch   .

Parkbremse: Systemstörung! Siehe Bordbuch.

  • Wenn die Kontrollleuchte und der Fahrerhinweis im Stand bzw. nach dem Einschalten der Zündung erscheinen, überprüfen Sie, ob die Parkbremse geöffnet werden kann. Wenn die Parkbremse nicht geöffnet werden kann, nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

    Wenn die Parkbremse geöffnet werden kann und der Fahrerhinweis weiterhin erscheint, fahren Sie unverzüglich in einen Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

  • Wenn die Kontrollleuchte und der Fahrerhinweis während der Fahrt erscheinen, kann die Anfahrhilfe oder die Notbremsfunktion ausgefallen sein. Die Parkbremse kann unter Umständen nicht mehr geschlossen oder nach dem Schließen nicht mehr geöffnet werden. Stellen Sie das Fahrzeug nicht an Steigungen ab und nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

ACHTUNG

  • Beachten Sie die Warnhinweise auf , Arbeiten im Motorraum, bevor Sie die Motorraumklappe öffnen und den Bremsflüssigkeitsstand prüfen.
  • Sollte die Bremsanlagen-Kontrollleuchte nicht erlöschen oder während der Fahrt aufleuchten, ist der Bremsflüssigkeitsstand im Vorratsbehälter zu niedrig - Unfallgefahr! Halten Sie an, fahren Sie nicht weiter. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.
  • Leuchtet die Bremsanlagen-Kontrollleuchte zusammen mit der ABS- und der ESC-Kontrollleuchte auf, kann die Regelfunktion der ESC und des ABS ausgefallen sein. Eingriffe, die das Fahrzeug stabilisieren, sind nicht mehr verfügbar. Dies kann unter Umständen zum Ausbrechen des Fahrzeugs führen - Schleudergefahr! Fahren Sie nicht weiter.

    Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Elektromechanische Parkbremse

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, wurde die Parkbremse geschlossen.

Zum Lösen der Parkbremse bitte Bremspedal betätigen.

Um die Parkbremse zu lösen, treten Sie das Bremspedal und drücken Sie gleichzeitig die Taste oder fahren Sie mit der Anfahrhilfe an , Anfahren.

Parkbremse: Systemstörung! Siehe Bordbuch.

Es liegt eine Störung der Parkbremse vor. Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Hinweis

Weitere Informationen zur Parkbremse

Kühlsystem

Motor abstellen und Kühlmittel prüfen.

Der Kühlmittelstand ist zu niedrig.

Fahren Sie nicht weiter und stellen Sie den Motor ab. Prüfen Sie den Kühlmittelstand

  • Wenn der Kühlmittelstand zu niedrig ist, füllen Sie Kühlmittel nach . Fahren Sie nur weiter, wenn die Kontrollleuchte erlischt.

Kühlmitteltemperatur! Motor im Stand laufen lassen.

Lassen Sie den Motor einige Minuten im Leerlauf abkühlen, bis die Kontrollleuchte erlischt.

  • Wenn die Kontrollleuchte nicht erlischt, fahren Sie nicht weiter. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Bitte Motor warm fahren

Gilt nur für bestimmte Motortypen, als Hinweis auf die Betriebstemperatur.

ACHTUNG

  • Öffnen Sie niemals die Motorraumklappe, wenn Sie sehen oder hören, dass Dampf oder Kühlmittel aus dem Motorraum austritt - Verbrühungsgefahr! Warten Sie so lange, bis kein Dampf oder Kühlmittel mehr sichtbar oder hörbar austritt.
  • Der Motorraum jedes Fahrzeugs ist ein gefährlicher Bereich! Bevor Sie Arbeiten im Motorraum durchführen, stellen Sie den Motor ab und lassen ihn abkühlen. Beachten Sie unbedingt die Hinweise , Arbeiten im Motorraum.

VORSICHT

Fahren Sie nicht weiter, wenn die Kontrollleuchte   leuchtet - Gefahr eines Motorschadens!

Motoröldruck

Motor abstellen! Öldruck zu gering.

Stellen Sie den Motor ab und fahren Sie nicht weiter. Prüfen Sie den Motorölstand

  • Wenn der Motorölstand zu niedrig ist, füllen Sie Motoröl nach . Fahren Sie nur weiter, wenn die Kontrollleuchte erlischt.
  • Wenn der Motorölstand in Ordnung ist und die Kontrollleuchte dennoch leuchtet, stellen Sie den Motor ab und fahren Sie nicht weiter. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Hinweis

Die Öldruckwarnung ist keine Ölstandsanzeige.

Deshalb sollten Sie den Ölstand in regelmäßigen Abständen prüfen.

Generator/Batterie

Generatorfehler: Batterie wird nicht geladen.

Es liegt eine Störung des Generators oder der Fahrzeugelektrik vor.

Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb.

Da sich dabei die Fahrzeugbatterie entlädt, sollten Sie alle nicht unbedingt erforderlichen Verbraucher (z. B. Radio) ausschalten. Wenn die Batterieladung nicht mehr ausreicht, nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Batterieladung gering: Aufladung durch Fahrbetrieb.

Die Startfähigkeit kann eingeschränkt sein.

Wenn dieser Fahrerhinweis nach einiger Zeit erlischt, wurde die Batterie im Fahrbetrieb wieder ausreichend aufgeladen.

Wenn der Fahrerhinweis nicht wieder erlischt, fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Sicherheitsgurt

Die Kontrollleuchte   leuchtet so lange, bis der Sicherheitsgurt auf der Fahrer- und Beifahrerseite angelegt wurde. Ab einer bestimmten Fahrzeuggeschwindigkeit ertönt zusätzlich ein akustisches Warnsignal.

Hinweis

Weitere Hinweise zu den Sicherheitsgurten

Lenkungsverriegelung

Lenkung defekt! Fahrzeug abstellen!

Es liegt eine Störung der elektronischen Lenkungsverriegelung vor. Die Zündung lässt sich nicht mehr einschalten.

Schleppen Sie Ihr Fahrzeug nicht ab, da es nicht mehr gelenkt werden kann. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Lenkungsverriegelung: Systemstörung! Bitte Service aufsuchen.

Es liegt eine Störung der elektronischen Lenkungsverriegelung vor.

Fahren Sie demnächst zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

ACHTUNG

Bei einer Funktionsstörung der elektronischen Lenkungsverriegelung darf Ihr Fahrzeug nicht abgeschleppt werden - Unfallgefahr!

Elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC)

Wenn die Kontrollleuchte während der Fahrt blinkt, greift die ESC oder die ASR (Antriebs- Schlupf-Regelung) regelnd ein.

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, wurde die ESC systembedingt abgeschaltet. Sie können in diesem Fall die ESC durch Aus- und Einschalten der Zündung wieder einschalten. Wenn die Kontrollleuchte erlischt, ist das System wieder voll funktionsfähig.

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, wurde die ESC mit der Taste OFF eingeschränkt bzw.

ausgeschaltet

Stabilisierungskontrolle (ESC/ABS): Störung! Siehe Bordbuch

Wenn die Kontrollleuchte sowie die ABS-Kontrollleuchte   leuchten und der Fahrerhinweis erscheint, liegt eine Störung des Anti-Blockiersystems oder der Elektronischen Differenzialsperre vor. Dadurch ist auch die ESC gestört. Das Fahrzeug kann noch mit der normalen Bremsleistung, jedoch ohne ABS, gebremst werden.

Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

ACHTUNG

Leuchtet die Bremsanlagen-Kontrollleuchte zusammen mit der ABS- und der ESC-Kontrollleuchte, kann die Regelfunktion der ESC und des ABS ausgefallen sein. Eingriffe, die das Fahrzeug stabilisieren, sind nicht mehr verfügbar. Dies kann unter Umständen zum Ausbrechen des Fahrzeugs führen - Schleudergefahr! Fahren Sie vorsichtig bis zum nächsten Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Hinweis

Weitere Informationen zur ESC und ABS finden Sie auf

Sicherheitssysteme

Die Kontrollleuchte überwacht die Sicherheitssysteme.

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet oder blinkt, liegt eine Störung eines Sicherheitssystems vor.

Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

ACHTUNG

Lassen Sie die Störung der Sicherheitssysteme umgehend prüfen, da ansonsten die Gefahr besteht, dass die Systeme bei einem Unfall nicht aktiviert werden - Lebensgefahr!

Bremsbelag

Bremsbelag!

Der Bremsbelag ist verschlissen.

Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Bremsbeläge prüfen.

Motorsteuerung (Benzinmotor)

Wenn die Kontrollleuchte während der Fahrt leuchtet, liegt eine Störung der Motorsteuerung vor.

Fahren Sie mit verminderter Geschwindigkeit unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Motorsteuerung (Dieselmotor)

Wenn die Kontrollleuchte   beim Einschalten der Zündung leuchtet, wird vorgeglüht.

Wenn die Kontrollleuchte nicht leuchtet oder während der Fahrt blinkt, liegt eine Störung der Motorsteuerung vor.

Fahren Sie mit verminderter Geschwindigkeit unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Abgaskontrollsystem

Wenn die Kontrollleuchte   blinkt oder leuchtet, liegt eine Störung vor, die die Abgasqualität verschlechtern und den Katalysator schädigen kann.

Fahren Sie unverzüglich mit verminderter Geschwindigkeit zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Dieselpartikelfilter

Partikelfilter: Systemstörung! Siehe Bordbuch.

Der Dieselpartikelfilter benötigt eine Regeneration.

Unterstützen Sie die selbstständige Reinigung des Filters durch folgende Fahrweise: Fahren Sie etwa 15 Minuten mit mindestens 60 km/h im 4. oder 5. Gang (Automatikgetriebe: Getriebeposition S). Halten Sie die Motordrehzahl bei ca. 2000 1/min. Durch die so erzielte Temperaturerhöhung kann der Ruß im Filter verbrennen.

Nach erfolgter Reinigung erlischt die Kontrollleuchte.

Wenn die Kontrollleuchte nicht erlischt, fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

ACHTUNG

Passen Sie Ihre Geschwindigkeit immer den Wetter-, Straßen-, Gelände- und Verkehrsverhältnissen an. Die Fahrempfehlung darf nie dazu verleiten, die gesetzlichen Bestimmungen im Straßenverkehr zu missachten.

Hinweis

Weitere Informationen zum Dieselpartikelfilter auf Seite

Drehzahlbegrenzung

Motordrehzahl maximal XXXX 1/min.

Die Motordrehzahl wird automatisch auf die im Fahrerinformationssystem angezeigte Drehzahl begrenzt. Dadurch wird der Motor vor einer Überhitzung geschützt.

Sobald der Motor nicht mehr im kritischen Temperaturbereich ist und Sie einmal vom Gaspedal gegangen sind, wird die Drehzahlbegrenzung aufgehoben.

Wenn die Drehzahlbegrenzung durch eine Störung der Motorsteuerung ausgelöst wurde, leuchtet zusätzlich die Kontrollleuchte   . Achten Sie darauf, dass die Drehzahl nicht über die angezeigte Drehzahl steigt. Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Motorölstand

Bitte Ölstand prüfen.

Füllen Sie so bald wie möglich Motoröl nach

Motorölsensor

Ölstandsensor: Systemstörung!

Der Sensor zur Überprüfung des Motorölstands ist ausgefallen. Fahren Sie demnächst zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Tanksystem

Bitte tanken

Wenn die Kontrollleuchte erstmalig leuchtet und der Fahrerhinweis erscheint, befinden sich noch etwa 7 l Kraftstoff im Tank.

Tanksystem: Systemstörung! Bitte Service aufsuchen

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet und der Fahrerhinweis erscheint:

  • liegt eine Störung des Tanksystems vor.
  • bei Fahrzeugen mit Dieselmotor kann sich Wasser im Kraftstofffilter angesammelt haben.

Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

1) Diese Funktion ist nicht bei allen Länderausführungen verfügbar.

VORSICHT

Bei schlechter Qualität des Dieselkraftstoffs kann es erforderlich sein, den Wasserabscheider1) des Kraftstofffilters öfter als im Serviceplan angegeben entwässern zu lassen.

Damit werden mögliche Motorstörungen vermieden.

Umwelthinweis

Auf keinen Fall darf Kraftstoff in das Kanalnetz oder in das Erdreich gelangen.

Hinweis

Weitere Informationen zum Tanken finden

Waschwasserstand

Bitte Waschwasser nachfüllen.

Füllen Sie bei ausgeschalteter Zündung Waschwasser für die Scheibenwaschanlage und für die Scheinwerfer-Reinigungsanlage* nach

Scheibenwischer

Scheibenwischer: Systemstörung!

Es liegt eine Störung am Scheibenwischer vor.

Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Motorstartsystem

Motorstartsystem: Störung! Bitte Service aufsuchen.

Schalten Sie die Zündung nicht aus, da diese gegebenenfalls anschließend nicht mehr eingeschaltet werden kann.

Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Motorstartsystem: Störung. Bitte Service aufsuchen.

Es liegt eine Störung des Motorstartsystems vor.

Fahren Sie demnächst zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Lampenausfallkontrolle

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, ist eine Lampe ausgefallen. Der Fahrerhinweis gibt die Position der Lampe an.

Lassen Sie die Lampe unverzüglich ersetzen.

Fahrzeugbeleuchtung: Systemstörung!

Es liegt eine Störung der Scheinwerfer oder des Lichtschalters vor.

Fahren Sie demnächst zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

ACHTUNG

  • Glühlampen stehen unter Druck und können bei einem Lampenwechsel platzen - Verletzungsgefahr!
  • Bei Gasentladungslampen (Xenon-Scheinwerfer) muss mit dem Hochspannungsteil sachgemäß umgegangen werden - Lebensgefahr!

Leuchtweitenregulierung

Leuchtweitenregelung: Systemstörung!

Es liegt eine Störung der Leuchtweitenregulierung vor, wodurch Sie eventuell andere Verkehrsteilnehmer blenden.

Fahren Sie unverzüglich zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben

Audi adaptive light

Audi adaptive light: Systemstörung!

Es liegt eine Störung des adaptiven Lichts vor.

Das Abblendlicht funktioniert nach wie vor.

Fahren Sie demnächst zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Licht-/Regensensor

Automatisches Fahrlicht/Wischen: Systemstörung!

Der Licht-/Regensensor ist außer Funktion.

In der Lichtschalterstellung AUTO wird aus Sicherheitsgründen das Abblendlicht dauerhaft eingeschaltet. Sie können das Licht nach wie vor mit dem Lichtschalter aus- und einschalten. Sie können ebenfalls nach wie vor alle Funktionen des Scheibenwischerhebels bedienen, die vom Regensensor unabhängig sind.

Fahren Sie demnächst zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Dämpferregelung

Dämpferregelung: Systemstörung!

Es liegt eine Störung der Dämpferregelung vor.

Fahren Sie demnächst zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Anhängerkupplung

Anhängerkupplung prüfen!

Die Anhängevorrichtung ist beim Aus-/Einschwenken nicht richtig eingerastet. Wiederholen Sie den Schwenkvorgang

Blinkanlage

Wenn die Kontrollleuchte   oder blinkt, ist die Blinkanlage aktiviert. Wenn beide Kontrollleuchten blinken, ist die Warnblinkanlage aktiviert.

Wenn eine Kontrollleuchte doppelt so schnell blinkt als üblich, ist eine Blinkleuchte ausgefallen.

Fahren Sie unverzüglich und vorsichtig zu einem Fachbetrieb und lassen Sie die Störung beheben.

Die Kontrollleuchte zeigt keine Störung an, wenn bei Anhängerbetrieb am Anhänger oder am Fahrzeug eine Blinkleuchte ausgefallen ist.

Anhängerblinkanlage

Wenn die Kontrollleuchte blinkt, ist die Blinkanlage im Anhängerbetrieb aktiviert. Voraussetzung ist, dass der Anhänger ordnungsgemäß angeschlossen wurde .

Wenn bei Anhängerbetrieb am Anhänger oder am Fahrzeug eine Blinkleuchte ausfällt, wird dies nicht durch doppelt so schnelles Blinken der Kontrollleuchte angezeigt.

Sicherheitsgurt hinten

Wenn der Sicherheitsgurt auf den Fondsitzen an-/abgelegt wird, leuchtet die jeweilige Kontrollleuchte kurz.

  • Wenn die Kontrollleuchte kurz leuchtet, ist der jeweilige Fondsitz nicht belegt oder der Sicherheitsgurt nicht angelegt. Wird der Gurt während der Fahrt abgelegt, ertönt zusätzlich ein akustisches Warnsignal.
  •   Wenn die Kontrollleuchte kurz leuchtet, wurde der Sicherheitsgurt im Fond angelegt.

Hinweis

Weitere Hinweise zu den Sicherheitsgurten

Tür, Motorraumklappe oder Gepäckraumklappe offen

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, ist eine der Türen nicht geschlossen.

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, ist die Motorraumklappe nicht geschlossen.

Wenn die Kontrollleuchte leuchtet, ist die Gepäckraumklappe nicht geschlossen.

    LESEN SIE MEHR:

     Audi Q3 > Übersichtsbild Cockpit

    Bedienelemente auf einen Blick Abb. 1 Cockpit: linker Teil Abb. 2 Cockpit: rechter Teil Türgriff Zentralverriegelungsschalter LED für Zentralverriegelung Taste side assist Anzeige side assist Lichtschalter Luftaustrittsdüsen mit Rändelrad Bedienhebel für: Blinker und Fernlicht Active lane assist Multifunktionslenkrad mit: Hupe Fahrer-Airbag Bedientasten für Fahrerinformationssystem Bedientasten für Audio, Telefon, Navigation und Sprachdialogsystem belegbarer Lenkradtaste Schaltwippen für tiptronic-Betrieb Kombiinstrument Bedienhebel für Scheibenwisch-/ Waschanlage Taste START ENGINE STOP Taste für: Parkbremse Anfahrassistent Motor anlassen bei einer Störung oder Zündschloss Lenkradverstellung Bedienhebel für Geschwindigkeitsregelanlage Instrumentenbeleuchtung Entriegelung für Motorraumklappe Automatisch betätigte Gepäckraumklappe Elektrische Außenspiegelverstellung Elektrische Fensterheber Kindersicherung Tasten/Kontrollleuchten für: Warnblinkanlage PASSENGER AIR BAG OFF Infotainment Display Handschuhfach, je nach Ausstattung mit Taste für Reifendruck- Kontrollanzeige Beifahrer-Airbag Bedieneinheit für Infotainment Tasten/Kontrollleuchten für: Drive select Start-Stop-System Parkassistent Elektronische Stabilisierungskontrolle (ESC) Einparkhilfe Bergabfahrassistent Je nach Ausstattung Bedieneinheit für: Heizungs- und Belüftungsanlage oder manuelle Klimaanlage Automatische Klimaanlage Schalthebel oder Wählhebel (Automatikgetriebe) Mittelkonsole mit: Getränkehalter Steckdose

     Audi Q3 > Fahrerinformationssystem

     Jeep Wrangler > Uconnect - Spracherkennung - Kurzanleitung

    Einführung zu Uconnect Diese Kurzanleitung soll Ihnen bei der erstmaligen Verwendung der Uconnect-Spracherkennung (VR) helfen. Hier finden Sie eine Liste der wichtigsten Sprachbefehle sowie Tipps zur Steuerung des Uconnect 3, Uconnect 4 oder Uconnect 4C/4C NAV-Systems. Uconnect 3 Uconnect 4 Uconnect 4C/4C NAV

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0166 -