Jeep Wrangler > Kinder-Rückhaltesysteme - Sichere Beförderung von Kindern

Sicherheit / Insassen-Rückhaltesysteme / Kinder-Rückhaltesysteme - Sichere Beförderung von Kindern

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Warnaufkleber auf der Sonnenblende der Beifahrerseite

Während der Fahrt müssen alle Insassen, also auch Säuglinge, Kleinkinder und größere Kinder, stets altersgerecht gesichert bzw. angeschnallt sein. EG-Richtlinie 2003/ 20/EG erfordert die ordnungsgemäße Verwendung von Kinder-Rückhaltesystemen in allen EG-Ländern.

Kinder bis zum Alter von 12 Jahren und einer Körpergröße unter 1,5 Meter sind auf einem Rücksitz, wenn vorhanden, unterzubringen und müssen vorschriftsmäßig angeschnallt sein. Unfallstatistiken zeigen, dass Kinder korrekt angeschnallt auf den Rücksitzen sicherer untergebracht sind als auf den Vordersitzen.

WARNUNG!

  • Verwenden Sie NIE ein Kinder-Rückhaltesystem mit Blickrichtung nach hinten auf einem Sitz, der von einem davor befindlichen AKTIVEN AIRBAG geschützt wird; dabei kann es zu SCHWEREN oder TÖDLICHEN Verletzungen für das KIND kommen.
  • Es ist ratsam, Kinder immer in einem entsprechenden Kinder-Rückhaltesystem auf dem Rücksitz zu transportieren, da diese Position bei einem Unfall den größten Schutz bietet.
  • Sollte es erforderlich sein, ein Kind auf dem Beifahrersitz in einem Kinder-Rückhaltesystem mit Blickrichtung nach hinten zu transportieren, muss der Front-Airbag auf der Beifahrerseite deaktiviert werden. Stellen Sie immer sicher, dass die Airbag-Deaktivierungskontrollleuchte bei Verwendung eines Kinder-Rückhaltesystems leuchtet. Der Beifahrersitz muss außerdem so weit wie möglich nach hinten geschoben werden, um zu vermeiden, dass das Kinder-Rückhaltesystem mit dem Armaturenbrett in Kontakt kommt.
  • Ein erweiterter Beifahrer-Front-Airbag kann Kindern unter 12 Jahren sowie Kindern in einem Kinder-Rückhaltesystem mit Blickrichtung nach hinten beim Öffnen schwere oder lebensgefährliche Verletzungen zufügen.
  • Bei einem Unfall kann ein nicht angeschnalltes Kind wie ein Geschoss durch das Fahrzeug geschleudert werden. Die Kraft, die erforderlich ist, um ein Kleinkind sicher auf dem Schoß zu halten, kann so groß werden, dass Sie das Kind nicht mehr festhalten können, gleichgültig, wie kräftig Sie sind. Dadurch können das Kind und andere Fahrzeuginsassen schwer verletzt oder getötet werden. Jedes Kind, das Sie in Ihrem Fahrzeug befördern, muss mit einem seiner Größe entsprechenden Rückhaltesystem gesichert sein.

Rückhaltesysteme gibt es in verschiedenen Größen und Bauarten für Kinder, vom Neugeborenen bis zu Kindern, die fast groß genug sind, um den Sicherheitsgurt für Erwachsene anlegen zu können. Kinder sollten so lange wie möglich mit Blickrichtung nach hinten befördert werden, da Kinder in dieser Position bei einem Aufprall am besten geschützt sind. Vergewissern Sie sich in der Bedienungsanleitung des Kindersitzes, dass das Kinder-Rückhaltesystem für Ihr Kind geeignet ist. Lesen und beachten Sie alle Anweisungen und Warnungen in der Bedienungsanleitung des Kinder-Rückhaltesystems und an allen Etiketten am Kinder-Rückhaltesystem.

In Europa werden Kinder Rückhaltesysteme durch Verordnung ECE-R44 geregelt, in der fünf Gewichtsgruppen definiert sind:

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

Prüfen Sie das Etikett Ihres Kinder-Rückhaltesystems.

Alle zugelassenen Kinder-Rückhaltesysteme müssen ein Etikett mit Typgenehmigungsinformationen und einem Kontrollzeichen aufweisen. Das Etikett muss dauerhaft am Kinder-Rückhaltesystem befestigt sein. Entfernen Sie dieses Etikett nicht vom Kinder-Rückhaltesystem.

WARNUNG! Äußerste Gefahr! Bringen Sie niemals ein nach hinten gerichtetes Kinder-Rückhaltesystem vor einem aktiven Airbag an. Weitere Informationen finden Sie auf den an der Sonnenblende angebrachten Aufklebern. Die Auslösung des Airbags bei einem Unfall kann unabhängig von der Schwere des Aufpralls zu tödlichen Verletzungen des Babys führen. Es ist ratsam, Kinder immer in einem entsprechenden Kinder-Rückhaltesystem auf dem Rücksitz zu transportieren, da diese Position bei einem Unfall den größten Schutz bietet.

WARNUNG! Sollte es erforderlich sein, ein Kind auf dem Beifahrersitz in einem Kinder-Rückhaltesystem mit Blickrichtung nach hinten zu transportieren, muss der Front-Airbag auf der Beifahrerseite sowie der Seiten-Airbag (länder-/ modellabhängig) über das Einrichtungsmenü deaktiviert werden. Die Deaktivierung muss kontrolliert werden, indem überprüft wird, ob die Warnleuchte in der Instrumententafel aufleuchtet. Der Beifahrersitz muss außerdem so weit wie möglich nach hinten geschoben werden, um zu vermeiden, dass das Kinder-Rückhaltesystem mit dem Armaturenbrett in Kontakt kommt.

Universal-Kinder-Rückhaltesysteme

  • Die Abbildungen in den folgenden Abschnitten zeigen Beispiele für die unterschiedlichen Arten von Universal-Kinder-Rückhaltesystemen. Es werden typische Einbauvarianten dargestellt.

    Installieren Sie das Kinder-Rückhaltesystem immer gemäß den Anweisungen des Herstellers des Kinder-Rückhaltesystems, welche dem Kinder-Rückhaltesystem immer beiliegen müssen.

  • Es sind Kinder-Rückhaltesysteme mit ISOFIX-Befestigungspunkten erhältlich, mit denen das Kinder-Rückhaltesystem ohne die Verwendung der Sicherheitsgurte des Fahrzeugs im Fahrzeug montiert werden können.

Gruppe 0 und 0 +

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Abb. A

Sicherheitsfachleute empfehlen, dass Kinder so lange wie möglich mit Blickrichtung nach hinten im Fahrzeug sitzen. Kinder mit einem Körpergewicht bis zu 13 kg dürfen in rückwärts gerichteten Sitzen, wie in Abb. A dargestellt, transportiert werden.

Diese Art von Kinder-Rückhaltesystem stützt den Kopf des Kindes und übt keine Kraft auf den Nacken bei einer plötzlichen Bremsung oder bei einem Unfall aus.

Das rückwärts gerichtete Kinder-Rückhaltesystem wird durch die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs gehalten (siehe Abb. A). Der Kindersitz hält das Kind mit seinem eigenen Gurt.

WARNUNG!

  • Bringen Sie niemals ein nach hinten gerichtetes Kinder-Rückhaltesystem vor einem aktiven Airbag an. Ein erweiterter Beifahrer-Front-Airbag kann Kindern unter 12 Jahren sowie Kindern in einem Kinder-Rückhaltesystem mit Blickrichtung nach hinten beim Auslösen lebensgefährliche oder schwere Verletzungen zufügen.
  • Deaktivieren Sie immer den Front-Airbag, wenn Sie ein Kinder-Rückhaltesystem mit Blickrichtung nach hinten auf dem Vordersitz verwenden.

Gruppe 1

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Abb. B

Kinder mit einem Körpergewicht zwischen 9 und 18 kg dürfen in vorwärts gerichteten Sitzen der Gruppe 1, wie in Abb. B dargestellt, transportiert werden. Diese Art von Kinder-Rückhaltesystemen ist für ältere Kinder geeignet, die zu groß für ein Kinder-Rückhaltesystem der Gruppe 0 oder 0+ sind.

Gruppe 2

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Abb. C

Kinder mit einem Gewicht zwischen 15 kg und 25 kg, die für ein Kinder-Rückhaltesystem der Gruppe 1 zu groß sind, können ein Kinder-Rückhaltesystem der Gruppe 2 verwenden.

Wie in Abb. C dargestellt, nehmen Kinder in einem Kinder-Rückhaltesystem der Gruppe 2 in Bezug auf den Sicherheitsgurt eine korrekte Körperhaltung ein, sodass der Schultergurt die Brust des Kindes kreuzt und nicht am Hals anliegt und der Beckengurt eng am Becken anliegt und nicht den Unterleib kreuzt.

Gruppe 3

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Abb. D

Kinder mit einem Gewicht zwischen 22 kg und 36 kg und einer ausreichenden Größe, um den Schultergurt für Erwachsene zu nutzen, können ein Kinder-Rückhaltesystem der Gruppe 3 verwenden. Bei Kinder-Rückhaltesystemen der Gruppe 3 wird der Beckengurt über das Becken des Kindes geführt. Das Kind muss ausreichend groß sein, damit der Schultergurt über die Brust und nicht über den Nacken des Kindes verläuft.

Abbildung D zeigt ein Beispiel für ein Kinder-Rückhaltesystem Gruppe 3, bei dem das Kind richtig auf dem Rücksitz positioniert wird.

WARNUNG!

  • Ein falsch eingebautes Kinder-Rückhaltesystem kann seine Schutzfunktion nicht erfüllen. Bei einem Unfall kann es losgerissen werden. Das Kind kann dadurch schwer verletzt oder getötet werden. Beachten Sie beim Einbau des Kleinkind- oder Kinder-Rückhaltesystems genau die Hinweise des Herstellers.
  • Nachdem ein Kinder-Rückhaltesystem im Fahrzeug installiert wurde, darf der Fahrzeugsitz nicht mehr nach vorn oder hinten verschoben werden, da sich dabei die Befestigungen des Kinder-Rückhaltesystems lösen können. Entfernen Sie das Kinder-Rückhaltesystem vor dem Ändern der Sitzposition. Montieren Sie das Kinder-Rückhaltesystem erst wieder, nachdem sich der Fahrzeugsitz an seiner neuen Position befindet.
  • Wenn das Kinder-Rückhaltesystem nicht benötigt wird, ist es mit dem Sicherheitsgurt oder den ISOFIX-Befestigungspunkten im Fahrzeug zu befestigen oder aus dem Fahrzeug zu entfernen. Lassen Sie es nicht lose im Fahrzeug liegen. Bei scharfem Abbremsen oder bei einem Unfall kann es die Fahrzeuginsassen oder Rückenlehnen treffen und schwere Verletzungen verursachen.

Eignung von Beifahrersitzen für die Verwendung mit Universal-Kinder-Rückhaltesystemen

In der folgenden Tabelle ist die Eignung der einzelnen Fahrgastsitze für die Verwendung mit Universal-Kinder-Rückhaltesystemen gemäß der europäischen Richtlinie 2000/3/EG aufgeführt:

TABELLE FÜR SITZPOSITIONEN FÜR UNIVERSAL-KINDERSITZE - 2-Türer-Sitzposition

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

TABELLE FÜR SITZPOSITIONEN FÜR UNIVERSAL-KINDERSITZE - 4-Türer-Sitzposition

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

Legende zur Tabelle oben:

  • U = Position geeignet für Universal-Rückhaltesysteme, sofern diese für die entsprechende Gewichtsgruppe zugelassen sind.
  • UF = Geeignet für nach vorn zeigende "universale" Kinder-Rückhaltesysteme für genehmigte Verwendung in dieser Gewichtsgruppe.
  • X = Sitzposition nicht für Kinder in dieser Gewichtsgruppe geeignet.

Stört die Kopfstütze den Einbau des Kinder-Rückhaltesystems, muss die die Kopfstütze verstellt werden (falls verstellbar).

WARNUNG!

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

Sicherheitsgurte für ältere Kinder

Kinder mit einer Größe über 1,50 m können Sicherheitsgurte anstelle von Kinder-Rückhaltesystemen verwenden.

Führen Sie diesen einfachen Test mit 5 Schritten durch, um herauszufinden, ob der Sicherheitsgurt für das Kind geeignet ist oder ob es noch immer ein Kinder-Rückhaltesystem der Gruppe 2 oder Gruppe 3 verwenden sollte, um eine bessere Lage des Sicherheitsgurts zu gewährleisten:

1. Ist das Kind in der Lage, eine normale Sitzhaltung mit Rückenkontakt zur Sitzlehne einzunehmen?

2. Sind die Beine des Kindes lang genug, um über die Sitzvorderkante gebeugt werden zu können - während das Kind weiter Rückenkontakt zur Sitzlehne hat?

3. Verläuft der Schultergurt zwischen Nacken und Arm über die Schulter des Kindes?

4. Ist der Beckengurt so niedrig wie möglich, berührt er die Schenkel des Kindes und nicht den Bauch?

5. Kann das Kind die gesamte Fahrt über in dieser Sitzhaltung bleiben? Wenn eine dieser Fragen mit "Nein" beantwortet wurde, muss das Kind in diesem Fahrzeug noch ein Kinder-Rückhaltesystem der Gruppe 2 oder Gruppe 3 verwenden. Wenn das Kind den Dreipunktgurt verwendet, prüfen Sie den korrekten Verlauf des Gurts regelmäßig und stellen Sie sicher, dass das Gurtschloss eingerastet ist. Kinder sitzen ungern still und der Gurt kann deshalb leicht verrutschen. Falls der Schultergurt am Gesicht oder Hals des Kindes anliegt, platzieren Sie das Kind weiter zur Mitte des Fahrzeugs, oder verwenden Sie ein Sitzerhöhungskissen, damit der Sicherheitsgurt korrekt verläuft.

WARNUNG! Niemals zulassen, dass ein Kind den Schultergurt unter einem Arm oder hinter dem Rücken durchführt. Bei einem Unfall bietet der Schultergurt dem Kind keinen ausreichenden Schutz, sodass es zu schweren oder tödlichen Verletzungen kommen kann. Kinder müssen den Hüftund Schulterteil des Sicherheitsgurts immer richtig angelegt haben.

ISOFIX-Rückhaltesystem

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Abb. E

Ihr Fahrzeug ist mit dem Verankerungssystem für Kinder-Rückhaltesysteme, dem so genannten ISOFIX, ausgestattet. Dieses System ermöglicht den Einbau von Kindersitzen, die mit ISOFIX ausgestattet sind, ohne die Verwendung der Sicherheitsgurte des Fahrzeugs. Das ISOFIX-System verfügt über zwei untere Befestigungspunkte, die sich an der Rückseite des Sitzpolsters an der Berührungsfläche mit der Rückenlehne befinden, und eine obere Haltebandverankerung, die sich hinter dem Sitz befindet.

Ein Beispiel für ein Kinder-Rückhaltesystem des Typs Universal ISOFIX für die Gewichtsgruppe 1 ist in Abb. E dargestellt.

ISOFIX-Kinder-Rückhaltesysteme sind auch für die anderen Gewichtsgruppen erhältlich.

Position der ISOFIX-Befestigungspunkte

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme Die unteren Befestigungspunkte sind runde Stäbe auf der Rückseite des Sitzpolsters an der Berührungsfläche mit der Rückenlehne. Sie befinden sich an der Rückenlehne unterhalb des Befestigungspunktsymbols. Sie sind gerade noch sichtbar, wenn Sie sich zum Einbau des Kinder-Rückhaltesystems in den Rücksitz lehnen. Sie können sie problemlos erfühlen, wenn Sie mit dem Finger entlang der Lücke zwischen Rückenlehne und Sitzpolster fahren.

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
ISOFIX-Befestigungspunkte (Zweitürer-Modelle)

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
ISOFIX-Befestigungspunkte (Viertürer-Modelle)

Position der Haltebandbefestigungen

Zweitürer-Modelle

Jeep Wrangler. Insassen-RückhaltesystemeHaltebandverankerungen befinden sich hinter jedem Rücksitz nahe dem Boden.

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Haltebandverankerungen (Zweitürer-Modelle)

Viertürer-Modelle

Haltebandverankerungen befinden sich hinter jedem äußeren Rücksitz an der Rückseite des Sitzes.

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Haltebandverankerungen (Viertürer-Modelle)

ISOFIX-Kinder-Rückhaltesysteme sind mit einem starren Stab an jeder Seite ausgestattet.

Jeder weist einen Anschluss zur Befestigung am unteren Befestigungspunkt und eine Spannvorrichtung zum Festziehen am Befestigungspunkt auf. Vorwärts gerichtete Kinder-Rückhaltesysteme und einige rückwärts gerichtete Kinder-Rückhaltesysteme sind ebenfalls mit einem Halteband ausgestattet. Das Halteband hat am Ende einen Haken zur Befestigung an der oberen Haltebandverankerung und eine Spannvorrichtung zum Festziehen des Haltebands nach Befestigung an der Verankerung.

ISOFIX am Mittelsitz

Zweitürer-Modelle

WARNUNG! Dieses Fahrzeug hat keine mittlere Sitzposition. Verwenden Sie nicht die mittleren, unteren ISOFIXBefestigungspunkte zum Einbau eines Kindersitzes in der Mitte des Rücksitzes.

Viertürer-Modelle

WARNUNG!

  • Dieses Fahrzeug hat keine ISOFIX- oder Haltebandverankerung an der mittleren Sitzposition. Diese Position ist für ISOFIX-Kinder-Rückhaltesysteme nicht zugelassen. Bauen Sie keinen vorwärts gerichteten Kindersitz mit einem Halteband an der mittleren Sitzposition ein.
  • Verwenden Sie den Sicherheitsgurt, um einen Kindersitz in der mittleren Sitzposition einzubauen.
  • Verwenden Sie nie denselben unteren Befestigungspunkt, um mehr als ein Kinder-Rückhaltesystem zu befestigen.

    Typische Einbauanweisungen siehe "Einbau eines ISOFIX-Kinder-Rückhaltesystems".

Eignung von Fahrgastsitzen für die Verwendung mit ISOFIX-Kinder-Rückhaltesystemen

Die folgende Tabelle zeigt die verschiedenen Einbaumöglichkeiten für ISOFIX- Kinder-Rückhaltesysteme an Sitzen mit ISOFIX-Befestigungspunkten gemäß der europäischen Norm ECE 16.

ISOFIX-Positionstabelle für Fahrzeuge - 2-türige Sitzposition

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

ISOFIX-Positionstabelle für Fahrzeuge - 4-türige Sitzposition

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

Legende zur Tabelle oben

(1) = Für das Kinder-Rückhaltesystem (CRS), das nicht die ISO/XX-Größenklassenkennung (A bis G) trägt, für die entsprechende Gewichtsgruppe, gibt der Autohersteller die fahrzeugspezifischen ISOFIX-Kinder-Rückhaltesysteme an, die für jede Position empfohlen werden.

  • IUF = Geeignet für vorwärtsgerichtete Universal-ISOFIX-Kinder-Rückhaltesysteme, die für die Verwendung in dieser Gewichtsklasse zugelassen sind.
  • IL = Geeignet für bestimmte ISOFIX-Kinder-Rückhaltesysteme (CRS) aus der beigefügten Liste. Diese ISOFIX-Kinder-Rückhaltesysteme (CRS) gehören zu den Kategorien "Besonderes Fahrzeug", "begrenzt" oder "halb-universal".
  • X = ISOFIX-Position, die für ISOFIX-Kinder-Rückhaltesysteme in dieser Gewichtsklasse und/oder Größenklasse nicht geeignet ist.

Beachten Sie immer die Hinweise des Herstellers des Kinder-Rückhaltesystems zum Einbau des Kinder-Rückhaltesystems. Nicht alle Kinder-Rückhaltesysteme werden auf die hier beschriebene Art eingebaut. Bei Verwendung eines Universal-ISOFIX-Kinder-Rückhaltesystems können nur zugelassene Kinder-Rückhaltesystemen mit der Kennzeichnung ECE R44 (Version R44/03 oder höher) "Universal ISOFIX" verwendet werden.

Einbau eines ISOFIX-Kinder-Rückhaltesystems

1. Lockern Sie die Spannvorrichtungen an den unteren Verbindungselementen und am Halteband des Kindersitzes, damit die Haken oder Verbindungselemente leichter an den Befestigungspunkten im Fahrzeug montiert werden können.

2. Setzen Sie den Kindersitz zwischen die unteren Befestigungspunkte für die jeweilige Sitzposition. Bei einigen Sitzen in der zweiten Reihe müssen Sie den Sitz vielleicht zurücklehnen und/oder die Kopfstütze anheben (falls verstellbar), um eine bessere Passform zu erhalten.

Wenn der Rücksitz im Fahrzeug nach vorn und hinten bewegt werden kann, können Sie ihn ganz nach hinten schieben, um Platz für den Kindersitz zu schaffen. Sie können auch den Vordersitz nach vorn schieben, um mehr Platz für den Kindersitz zu schaffen.

3. Befestigen Sie die Verbindungselemente des Kinder-Rückhaltesystems an den unteren Befestigungspunkten in der ausgewählten Sitzposition.

4. Wenn das Kinder-Rückhaltesystem ein Halteband hat, verbinden Sie es mit der oberen Haltebandverankerung. Eine Anleitung zur Befestigung einer Haltebandverankerung finden Sie im Abschnitt "Einbau von Kinder-Rückhaltesystemen mithilfe der oberen Haltebandverankerung".

5. Ziehen Sie alle Haltebänder fest, während Sie das Kinder-Rückhaltesystem nach hinten und nach unten in den Sitz drücken. Straffen Sie die Haltebänder gemäß den Anweisungen des Herstellers des Kinder-Rückhaltesystems.

6. Prüfen Sie, dass das Kinder-Rückhaltesystem straff eingebaut ist, indem Sie am Kindersitz auf dem Gurtweg vor- und zurückziehen. Er darf sich nicht mehr als 25 mm in beliebiger Richtung bewegen.

WARNUNG!

  • Ein falsch an den ISOFIX-Verankerungen montiertes Kinder-Rückhaltesystem kann seine Schutzfunktion nicht erfüllen. Das Kind kann dadurch schwer verletzt oder getötet werden. Beachten Sie beim Einbau des Kleinkind- oder Kinder-Rückhaltesystems genau die Hinweise des Herstellers.
  • Verankerungen für das Kinder-Rückhaltesystem sind so ausgelegt, dass sie nur den Lasten standhalten, die von richtig eingebauten Kinder-Rückhaltesystemen auferlegt werden. Unter keinen Umständen dürfen sie für Sicherheitsgurte für Erwachsene verwendet werden, als Kabelbäume oder zum Befestigen anderer Teile oder Geräte am Fahrzeug.
  • Bauen Sie das Kinder-Rückhaltesystem bei stehendem Fahrzeug ein. Das ISOFIX-Kinder-Rückhaltesystem ist ordnungsgemäß an den Halterungen befestigt, wenn ein Klicken zu hören ist.

Einbau von Kinder-Rückhaltesystemen mithilfe der oberen Haltebandverankerung:

1. Schauen Sie hinter die Sitzposition, an der Sie den Einbau des Kinder-Rückhaltesystems planen, um die Haltebandverankerung zu finden. Sie müssen gegebenenfalls den Sitz nach vorn schieben, damit die Haltebandverankerung leichter zugänglich ist. Wenn keine obere Haltebandverankerung für diese Sitzposition vorhanden ist, versetzen Sie das Kinder-Rückhaltesystem an eine andere Position im Fahrzeug, falls verfügbar.

2. Das Halteband so ausrichten, dass es den Kindersitz auf dem kürzesten Wege mit der Verankerung verbindet. Wenn Ihr Fahrzeug mit verstellbaren hinteren Kopfstützen ausgestattet ist, heben Sie die Kopfstütze an, und führen Sie das Halteband unter der Kopfstütze und zwischen den zwei Säulen hindurch (sofern möglich). Ist dies nicht möglich, senken Sie die Kopfstütze ab und führen Sie das Halteband um die Außenseite der Kopfstütze herum.

3. Befestigen Sie den Haltebandhaken des Kinder-Rückhaltesystems wie abgebildet an der oberen Haltebandverankerung.

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Haltebandbefestigung (Zweitürer-Modelle)

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme
Haltebandbefestigung (Viertürer-Modelle)

4. Straffen Sie das Halteband gemäß den Anweisungen des Herstellers des Kinder-Rückhaltesystems.

WARNUNG!

  • Bei nicht vorschriftsmäßig verankertem Halteband bietet der Sitz keinen Schutz und das Kind kann verletzt werden.

    Verwenden Sie ausschließlich die Befestigungspunkte direkt hinter dem Kindersitz, um das obere Halteband des Kinder-Rückhaltesystems zu sichern.

  • Wenn Ihr Fahrzeug mit einem getrennten Rücksitz ausgestattet ist, stellen Sie sicher, dass das Halteband beim Straffen nicht in den Spalt zwischen den Rückenlehnen rutscht.

WARNUNG! Eine Anleitung für den Einbau des Kinder-Rückhaltesystems mithilfe des Sicherheitsgurts finden Sie in der Bedienungsanleitung des Kinder-Rückhaltesystems. Lesen und befolgen Sie diese Anweisungen, um den Kindersitz korrekt einzubauen.

Eignung von Beifahrersitzen für die Verwendung von I-Size Kinder-Rückhaltesystemen

Die hinteren äußeren Sitze des Fahrzeugs haben eine Typengenehmigung zur Aufnahme von modernsten I-Size Kinder-Rückhaltesystemen.

Diese Kinder-Rückhaltesysteme, die gemäß I-Size Standard (ECE R129) gefertigt und genehmigt sind, stellen bessere Sicherheitsbedingungen für Kinder an Bord eines Fahrzeugs sicher:

  • Das Kind muss bis 15 Monate mit Blickrichtung nach hinten transportiert werden:
  • Der Schutz des Kinder-Rückhaltesystems ist bei einer seitlichen Kollision erhöht:
  • Die Verwendung des ISOFIX-Systems wird unterstützt, um eine fehlerhafte Installation des Kinder-Rückhaltesystems zu vermeiden:
  • Der Wirkungsgrad bei der Wahl des Kinder-Rückhaltesystems, die nicht mehr nach Gewicht, sondern nach der Größe des Kindes erfolgt, ist erhöht:
  • Die Kompatibilität zwischen Fahrzeugsitzen und Kinder-Rückhaltesystemen ist besser: Die i-Size Kinder-Rückhaltesysteme können als "Super ISOFIX" angesehen werden; dies bedeutet, dass sie perfekt in I-Size Sitze mit Typengenehmigung, aber auch in ISOFIX-Sitze (ECE R44) mit Typengenehmigung eingebaut werden können.

HINWEIS: Die Fahrzeugsitze mit I-Size Typengenehmigung sind durch das in Abbildung XX dargestellte Symbol gekennzeichnet.

Die folgende Tabelle gemäß europäischem Standard ECE 129 zeigt die Einbau-Möglichkeiten des I-Size Kinder-Rückhaltesystems.

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

Legende zur Tabelle oben:

  • I-U = geeignet für Universal I-Size Kinder-Rückhaltesysteme mit Blickrichtung nach hinten und nach vorn.
  • X = Sitz nicht geeignet für Universal I-Size Kinder-Rückhaltesysteme.

Von FCA empfohlene Kinder-Rückhaltesysteme für Ihr Fahrzeug

Lineaccessori bietet eine komplette Modellreihe von Kinderrückhaltesystemen, die mithilfe des Sicherheitsgurts mit drei Anschlagpunkten oder durch ISOFIX-Befestigungspunkte fixiert werden.

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

Jeep Wrangler. Insassen-Rückhaltesysteme

WICHTIG: Jeep empfiehlt den Einbau des Kinder-Rückhaltesystems entsprechend den Anweisungen, die im Lieferumfang enthalten sein müssen.

Transport von Haustieren

Sich öffnende Airbags des Vordersitzes können ein Haustier verletzen. Ein nicht gesichertes Haustier wird bei einer Notbremsung oder bei einem Unfall durch den Fahrzeuginnenraum geschleudert und möglicherweise verletzt, oder es verletzt einen der Insassen.

Haustiere nur auf dem Rücksitz (je nach Ausstattung) mit ausreichend belastbaren Geschirren oder in Haustierboxen, die mit dem Sicherheitsgurt befestigt werden, mitführen.

    LESEN SIE MEHR:

     Jeep Wrangler > Zusätzliche Rückhaltesysteme (SRS)

    Einige der in diesem Kapitel beschriebenen Sicherheitsfunktionen können bei einigen Modellen zur Serienausstattung gehören, oder bei anderen optional sein. Wenn Sie nicht sicher sind, fragen Sie einen Vertragshändler.

     Jeep Wrangler > Sicherheitstipps

    Beförderung von Passagieren BEFÖRDERN SIE NIEMALS PASSAGIERE IM GEPÄCKRAUM. WARNUNG! Lassen Sie bei hohen Außentemperaturen keine Kinder oder Tiere in einem geparkten Fahrzeug zurück. Der Innenraum kann sich so stark aufheizen, dass die Gefahr schwerer oder tödlicher Verletzungen besteht. Es ist äußerst gefährlich, Personen im Gepäckraum eines Fahrzeugs innen oder außen zu befördern. Bei einem Unfall besteht für diese Fahrzeuginsassen eine erheblich größere Gefahr, schwer verletzt oder getötet zu werden. Transportieren Sie in Ihrem Fahrzeug niemals Personen, für die keine Sitzplätze und keine Sicherheitsgurte vorhanden sind. Während einer Fahrt müssen grundsätzlich alle Insassen einen Sitzplatz einnehmen und den Sicherheitsgurt angelegt haben.

     Peugeot 3008 > Fahrposition

    Richtige Sitzposition beim Fahren Eine gute Sitzposition beim Fahren erhöht den Komfort des Fahrers und die Sicherheit. Außerdem können die Innen- / Außensicht sowie der Zugriff auf die Schalter und Steuerungen verbessert werden. Bestimmte, in diesem Abschnitt beschriebene Einstellungen des Sitzes hängen von der Ausstattung und dem Vertriebsland des Fahrzeugs ab.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0237 -