Jeep Wrangler > Karosserie

Service und Wartung / Karosserie

Karosserie- und Unterbodenwartung

Reinigen der Scheinwerfer

Ihr Fahrzeug verfügt über Abdeckungen aus Kunststoff für Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer, die leichter und weniger empfindlich gegen Steinschlag sind als Glasscheinwerfer.

Kunststoff ist jedoch kratzempfindlicher als Glas. Deshalb sind beim Reinigen der Streuscheiben spezielle Pflegevorschriften zu beachten.

Damit die Streuscheiben der Scheinwerfer nicht zerkratzen, was zu einer Verringerung der Lichtausbeute führt, dürfen die Streuscheiben nicht trocken abgewischt werden.

Straßenschmutz mit milder Seifenlösung abwaschen und mit klarem Wasser nachspülen.

Streuscheiben keinesfalls mit aggressiven Reinigungsmitteln, Lösungsmitteln, Stahlwolle usw. reinigen.

Konservieren der Karosserie

Wagenwäsche

  • Waschen Sie Ihr Fahrzeug regelmäßig.

    Waschen Sie immer Ihr Fahrzeug im Schatten mit einem milden Autoshampoo und spülen Sie die Verkleidungen vollständig mit klarem Wasser.

  • Wenn sich Insekten, Teer oder ähnliche Ablagerungen auf Ihrem Fahrzeug angesammelt haben, verwenden Sie zum Entfernen einen Spezialreiniger.
  • Verwenden Sie hochwertiges Polierwachs zum Entfernen von Straßenschmutz, zur Lackauffrischung und zum Polieren.

    Dabei den Lack nicht verkratzen.

  • Möglichst keine schleifmittelhaltigen Polituren und keine elektrischen Poliergeräte verwenden. Dadurch wird der Lack unter Umständen matter und die Lackschicht wird dünner.

VORSICHT!

  • Keine Scheuermittel und scharfen Reinigungsmittel verwenden, wie z. B. Stahlwolle oder Scheuerpulver. Dadurch werden Metall- und Lackoberflächen zerkratzt.
  • Die Verwendung von Hochdruckreinigern mit mehr als 1.200 psi (8.274 kPa) Druck kann zu Lackschäden und zum Ablösen von Aufklebern führen.

Spezielle Pflegeanweisungen

  • Bei Fahrten auf gestreuten oder staubigen Straßen oder in Küstennähe den Unterboden des Fahrzeugs mindestens einmal monatlich abspritzen.
  • Es ist wichtig, die Wasserablauföffnungen an den Unterseiten der Türen, der Schwellerbleche und der Heckklappe bzw. des Kofferraumdeckels sauber und offen zu halten.
  • Kleinere Steinschlagschäden und Kratzer im Lack sofort ausbessern. Die Kosten für derartige Reparaturen sind vom Fahrzeugbesitzer zu tragen.
  • Wenn die Lackierung und Schutzbeschichtung Ihres Fahrzeugs beispielsweise durch einen Unfall beschädigt wurde, ist der Schaden schnellstmöglich fachgerecht zu beheben. Die Kosten für derartige Reparaturen sind vom Fahrzeugbesitzer zu tragen.
  • Bei der Beförderung von speziellem Ladegut, z. B. Chemikalien, Düngemittel, Streusalz usw. ist auf einwandfreie und dichte Verpackung zu achten.
  • Bei häufiger Fahrt auf Schotterstraßen sollte hinter jedem Rad ein Schmutzfänger angebracht werden.
  • Bessern Sie die Kratzer so bald wie möglich aus. Zu diesem Zweck sind Lackstifte in den Originalfarbtönen erhältlich.

    Einige Teile des Fahrzeugs wurden möglicherweise mit einem Mattlack lackiert, der eine besondere Pflege erfordert.

VORSICHT! Vermeiden Sie das Waschen mit Rollen oder Bürsten an Waschstraßen. Waschen Sie das Fahrzeug nur von Hand mit einem pH-neutralen Reinigungsmittel, trocknen Sie sie es mit einem feuchten Waschledertuch. Scheuer- und/oder Poliermittel sollten nicht zur Reinigung des Autos verwendet werden.

Vogelexkremente müssen sofort gründlich abgewaschen werden, da die enthaltene Säure besonders aggressiv ist. Parken Sie das Fahrzeug möglichst nicht unter Bäumen und entfernen Sie pflanzliche Harze sofort, da diese, wenn sie getrocknet sind, sich möglicherweise nur mit aggressiven Produkten und/oder Poliermittel entfernt werden können. Das ist nicht empfehlenswert, da die typische Deckkraft des Lacks leiden könnte.

Verwenden Sie keine reine Scheibenwaschflüssigkeit zur Reinigung der Windschutzscheibe und der Heckscheibe, verdünnen Sie diese mit mind. 50 % Wasser. Verwenden Sie die reine Scheibenwaschflüssigkeit nur, wenn dies aufgrund Außentemperatur unbedingt erforderlich ist.

Fahrzeugpflege für Modelle mit Stoffverdeck

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen, um das gute Aussehen der Innenverkleidung und des Faltverdecks zu pflegen:

  • Lassen Sie Ihr Fahrzeug nicht mit geöffnetem Verdeck stehen, da die Innenverkleidung durch Sonne oder Regen beschädigt werden kann.
  • Behandeln Sie das Verdeckmaterial nicht mit scharfen Reinigungsmitteln oder Bleichmitteln, da dies zu Schäden führen kann.
  • Lassen Sie Kunststoffreiniger nicht an Lack gelangen und trocknen; dies führt zu Lackschäden.
  • Achten Sie nach einem Reinigen des Stoffverdecks immer darauf, dass es vollständig getrocknet ist, bevor Sie es öffnen.
  • Beim Waschen der Scheiben ist besondere Vorsicht geboten - befolgen Sie die Anweisungen unter "Pflege der Scheiben im Stoffverdeck".

Wäsche - Verwenden Sie ein mildes Autoshampoo, lauwarmes Wasser und eine Bürste mit weichen Borsten. Tragen Sie zum Entfernen von hartnäckigen Flecken ein mildes, schäumendes Reinigungsmittel auf das gesamte Verdeck auf, und stützen Sie dieses dabei von unten ab.

Spülung - Entfernen Sie unbedingt alle Spuren des Reinigungsmittels durch gründliches Spülen des Verdecks mit sauberem Wasser. Vergessen Sie nicht, das Verdeck vor dem Öffnen trocknen zu lassen.

VORSICHT! Die Nichtbeachtung dieser Anweisungen kann zu Wasserschäden, Flecken oder Schimmel auf dem Material des Faltverdecks führen:

  • Benutzen Sie keine Hochdruckwaschanlage, da diese das Material des Faltverdecks beschädigen kann. Bei höherem Wasserdruck wird möglicherweise auch Wasser durch die Gummidichtungen gedrückt.
  • Es wird empfohlen, dass das Verdeck vor dem Öffnen wasserfrei ist. Wenn Sie bei nassem Verdeck das Verdeck bedienen, eine Tür öffnen oder ein Fenster herunterlassen, kann Wasser in den Fahrzeuginnenraum tropfen.
  • Gehen Sie beim Waschen des Fahrzeugs behutsam vor. Ein auf die Gummidichtungen gerichteter Wasserstrahl kann dazu führen, dass Wasser in den Fahrzeuginnenraum gelangt.
  • Durch unvorsichtige Handhabung und Aufbewahrung der abnehmbaren Dachverkleidungen können die Dichtungen beschädigen werden, was dazu führen kann, dass Wasser in den Fahrzeuginnenraum gelangt.
  • Die vorderen Dachelemente müssen ordnungsgemäß positioniert werden, damit sie dicht sind. Bei einem falschen Einbau kann Wasser in den Fahrzeuginnenraum gelangen.

Einige Teile des Fahrzeugs wurde möglicherweise mit einem Mattlack lackiert, der eine besondere Pflege erfordert.

VORSICHT!

  • Vermeiden Sie das Waschen mit Rollen oder Bürsten an Waschstraßen. Waschen Sie das Fahrzeug nur von Hand mit einem pH-neutralen Reinigungsmittel, trocknen Sie sie es mit einem feuchten Waschledertuch. Scheuer- und/oder Poliermittel sollten nicht zur Reinigung des Autos verwendet werden. Vogelexkremente müssen sofort gründlich abgewaschen werden, da die enthaltene Säure besonders aggressiv ist.
  • Parken Sie das Fahrzeug möglichst nicht unter Bäumen und entfernen Sie pflanzliche Harze sofort, da diese, wenn sie getrocknet sind, sich möglicherweise nur mit aggressiven Produkten und/oder Poliermittel entfernt werden können.

    Das ist nicht empfehlenswert, da die typische Deckkraft des Lacks leiden könnte.

  • Verwenden Sie keine reine Scheibenwaschflüssigkeit zur Reinigung der Windschutzscheibe und der Heckscheibe, verdünnen Sie diese mit mind.

    50 % Wasser. Verwenden Sie die reine Scheibenwaschflüssigkeit nur, wenn dies aufgrund Außentemperatur unbedingt erforderlich ist.

Pflege der Scheiben im Stoffverdeck

Das Faltverdeck des Fahrzeugs hat biegsame Kunststofffenster, die verkratzt werden können, wenn sie nicht mit der notwendigen Sorgfalt behandelt werden. Beachten Sie daher die folgenden Anweisungen:

  • Verwenden Sie zur Entfernung von Staub nie ein trockenes Tuch. Verwenden Sie stattdessen ein Mikrofasertuch oder ein weiches Baumwolltuch, das mit sauberem kaltem oder warmem Wasser angefeuchtet ist, und wischen Sie quer, nicht auf und ab, über das Fenster. Er entfernt feine Kratzer, wodurch die Sicht verbessert wird, und enthält einen UV-Schutz, wodurch ein Vergilben verhindert wird.
  • Verwenden Sie zum Waschen niemals heißes Wasser oder ein Mittel, das stärker als milde Seifenlösung ist. Verwenden Sie niemals Lösungsmittel wie Alkohol oder harte Reinigungsmittel.
  • Spülen Sie stets gründlich mit kaltem Wasser, und wischen Sie es dann mit einem sauberen weichen und leicht angefeuchteten Tuch ab.
  • Verwenden Sie zum Entfernen von Reif, Schnee oder Eis niemals einen Schaber oder Enteisungschemikalien. Verwenden Sie warmes Wasser nur, wenn Sie die Scheibe schnell reinigen müssen.
  • Dreck (Sand, Schlamm/Schmutz, Staub oder Salz) aufgrund von Geländebetrieb erschweren die Funktion der Kunststoffhalterungen erheblich. Sogar bei normalen Straßenfahrten und durch die Fahrzeugwäsche wird die Funktion der Kunststoffhalterungen im Laufe der Zeit beeinträchtigt. Zur Erhaltung der Leichtgängigkeit der Kunststoffhalterungen sollte jede Fenster-Kunststoffhalterung regelmäßig gereinigt und geschmiert werden. Reinigen Sie sie mit einer milden Seifenlösung und einer kleinen Bürste.

    Reinigungsmittel erhalten Sie von einem Vertragshändler.

  • Kleben Sie niemals Aufkleber, gummierte Etiketten oder Klebeband auf die Scheiben. Klebstoffe sind schwierig zu entfernen und können die Scheiben beschädigen.

    LESEN SIE MEHR:

     Jeep Wrangler > Fahrzeug längere Zeit Abstellen

    WARNUNG! Halten Sie bei geöffneter Motorhaube stets Abstand vom Kühlerlüfter. Bei eingeschaltetem Zündschalter kann er sich jederzeit einschalten. Die sich bewegenden Lüfterflügel stellen eine Verletzungsgefahr dar. Legen Sie metallhaltigen Schmuck (z. B. Ringe, Uhrenarmbänder, Armbänder) ab, um unbeabsichtigten elektrischen Kontakt auszuschließen.

     Jeep Wrangler > Innenraum

    Sitze und Stoffteile Verwenden Sie ein bestimmtes Produkt zur Reinigung der Stoffpolster und der Teppiche. WARNUNG! Zur Innenreinigung keine leichtflüchtigen Lösungsmittel verwenden. Viele dieser Lösungsmittel sind feuergefährlich und können in geschlossenen Räumen die Atemwege schädigen.

     Seat Ateca > Bremsflüssigkeit

    Bremsflüssigkeit prüfen und nachfüllen Abb. 315 Motorraum: Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0196 -