Mazda CX-30 > i-stop

Beim Fahren / Anlassen und Abstellen des Motors / i-stop

▼ i-stop

Der Motor wird von der i-stop-Funktion (Stopp-/ Startautomatik) automatisch abgestellt, wenn das Fahrzeug vor einer Verkehrsampel oder in einem Verkehrsstau anhält. Sie schaltet danach den Motor zum Weiterfahren automatisch wieder ein. Das System verringert den Kraftstoffverbrauch, reduziert die Abgasemissionen und eliminiert die Motorgeräusche bei stillstehendem Motor.

Abstellen des Motors und erneutes Anlassen

HINWEIS

  • Kontrollieren Sie nach dem Parken des Fahrzeugs, ob die Zündung ausgeschaltet ist. Es kann vorkommen, dass sich das Fahrzeug bewegt, wenn die i-stop-Funktion aktiv ist.
  • Die i-stop-Kontrollleuchte (grün) wird unter den folgenden Bedingungen eingeschaltet:
    • Bei abgestelltem Motor.

Mazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motors

  • Die i-stop-Kontrollleuchte (grün) wird beim erneuten Anlassen des Motors ausgeschaltet.

Schaltgetriebe

Abstellen des Motors und erneutes Anlassen bei stehendem Fahrzeug

(AUTOHOLD außer Funktion)

1. Halten Sie das Fahrzeug durch Drücken des Bremspedals und dann des Kupplungspedals an.

2. Bringen Sie bei gedrückt gehaltenem Kupplungspedal den Schalthebel in die Neutralposition.

Beim Loslassen des Kupplungspedals schaltet sich der Motor aus.

3. (Ohne M Hybrid) Beim Drücken des Kupplungspedals wird der Motor automatisch wieder angelassen.

(Mit M Hybrid) Bringen Sie bei gedrückt gehaltenem Kupplungspedal den Schalthebel in eine andere als die Neutralstellung.

Wenn Sie das Bremspedal oder das Kupplungspedal loslassen, wird der Motor automatisch neu gestartet.

(Wenn das Fahrzeug durch die AUTOHOLD-Funktion gestoppt wird)

1. Halten Sie das Fahrzeug durch Drücken des Bremspedals und dann des Kupplungspedals vollständig an.

2. Bringen Sie bei gedrückt gehaltenem Kupplungspedal den Schalthebel in die Neutralstellung.

Wenn Sie das Kupplungspedal loslassen, wird der Motor abgestellt. Er bleibt auch abgestellt, wenn Sie das Bremspedal loslassen.

3. (Ohne M Hybrid) Beim Drücken des Kupplungspedals wird der Motor automatisch wieder angelassen.

(Mit M Hybrid) Der Motor wird wieder angelassen, wenn das Kupplungspedal mit dem Schalthebel in einer anderen als die Neutralstellung betätigt wird.

Abstellen des Motors und erneutes Anlassen (mit M Hybrid)

1. Die Gangschaltanzeige (GSI) zeigt an, wann der Motor im Leerlauf gestoppt werden kann, N wenn der Schalthebel in eine andere Position als Neutral gestellt ist.

2. Drücken Sie das Bremspedal.

3. Schalten Sie den Schalthebel in die Neutralstellung.

4. Abschalten des Motors nach dem Loslassen des Kupplungspedals.

5. Beim Drücken des Kupplungspedals wird der Motor automatisch wieder angelassen.

Automatikgetriebe

Abstellen des Motors und erneutes Anlassen bei stehendem Fahrzeug

Anlassen bei stehendem Fahrzeug (AUTOHOLD-Funktion deaktiviert und bei Nichtverwendung der Mazda-Geschwindigkeitsregelanlage mit radargestützter Distanzregelung (MRCC) und Stop-&-Go-Funktion / des Kreuzungs- und Verkehrsassistenten (CTS) )

1. Der Motor wird nach dem Anhalten durch Drücken des Bremspedals während der Fahrt (außer bei Fahrt in Position "R" oder in Fahrstufe "M" mit 2.Gang-Verriegelungsmodus) automatisch gestoppt.

2. Der Motor wird beim Loslassen des Bremspedals automatisch wieder angelassen - vorausgesetzt der Wählhebel ist in Position "D" oder "M" (jedoch nicht im 2.Gang-Verriegelungsmodus).

3. Falls sich der Wählhebel in der Position "N" oder "P" befindet, wird der Motor beim Loslassen des Bremspedals nicht angelassen. Der Motor startet, wenn das Bremspedal erneut gedrückt oder der Wählhebel in die Position "D", "M" (außer 2.Gang-Verriegelungsmodus) oder "R" gestellt wird. (Aus Sicherheitsgründen muss das Bremspedal zum Betätigen des Wählhebels bei ausgeschaltetem Motor gedrückt gehalten werden.)

(Wenn das Fahrzeug über die MRCC mit Stop-&-Go-Funktion / den CTS angehalten wird)

1. Wenn das Fahrzeug durch die MRCC mit Stop-&-Go-Funktion / durch den CTS gestoppt wird, wird der Motor abgestellt und bliebt auch abgestellt, wenn das Bremspedal nicht gedrückt wird.

2. Wenn das Gaspedal gedrückt oder der RES-Schalter betätigt wird, während das Fahrzeug durch die MRCC mit Stop-&-Go-Funktion / durch den CTS weiterhin gestoppt wird, wir der Motor automatisch wieder gestartet. Der Motor wird beim Drücken des Gaspedals automatisch wieder angelassen - vorausgesetzt, der Wählhebel ist in Position D/M (jedoch nicht im 2.Gang-Verriegelungsmodus).

(Wenn das Fahrzeug durch die AUTOHOLD-Funktion gestoppt wird)

1. Wenn das Bremspedal während der Fahrt gedrückt (außer bei Fahr in Position R oder M im 2.Gang-Verriegelungsmodus) und das Fahrzeug gestoppt wird, kommt die i-stop-Funktion zum Einsatz.

Diese arbeitet auch dann weiter, wenn das Bremspedal losgelassen wird.

2. Der Motor wird beim Drücken des Gaspedals automatisch wieder angelassen - vorausgesetzt, der Wählhebel ist in Position D/M (jedoch nicht im 2.Gang-Verriegelungsmodus).

3. Falls sich der Wählhebel in der Position "N" oder "P" befindet, wird der Motor beim Loslassen des Bremspedals nicht angelassen. Der Motor startet, wenn das Bremspedal erneut gedrückt oder der Wählhebel in die Position "D", "M" (außer 2.Gang-Verriegelungsmodus) oder "R" gestellt wird. (Aus Sicherheitsgründen muss das Bremspedal zum Betätigen des Wählhebels bei ausgeschaltetem Motor gedrückt gehalten werden.)

Abstellen des Motors und erneutes Anlassen (mit M Hybrid)

(Wenn die MRCC mit Stop-&-Go-Funktion / der CTS nicht verwendet wird)

1. Der Motor wird abgeschaltet, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit ungefähr 20 km/h oder weniger beträgt, nachdem das Bremspedal während der Fahrt gedrückt wurde (in D-Stellung).

2. Der Motor wird automatisch neu gestartet, wenn das Bremspedal losgelassen wird und sich der Wählhebel in der D-Stellung befindet.

(Wenn die MRCC mit Stop-&-Go-Funktion / der CTS verwendet wird)

1. Der Motor wird ausgeschaltet, wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit etwa 20 km/h oder weniger beträgt, nachdem das Fahrzeug um einen bestimmten Betrag oder mehr abgebremst wurde und durch die Haltesteuerung der MRCC mit Stop-&-Go-Funktion / des CTS gestoppt wird.

2. Wenn es erforderlich ist, während der Fahrt mit der Abstandsregelungsfunktion der MRCC mit Stop-&-Go-Funktion / des CTS zu beschleunigen, startet der Motor automatisch neu.

Betriebsbedingungen

Unter den folgenden Bedingungen wird der Motor abgestellt und die i-stop-Kontrollleuchte (grün) wird eingeschaltet.

  • (SKYACTIV-G 2.0, SKYACTIV-G 2.5, SKYACTIV-X 2.0) Der Motor ist warm.
  • (SKYACTIV-D 1.8) Der Motor ist nicht kalt.
  • Der Motor wurde angelassen und das Fahrzeug wurde für eine gewisse Zeit gefahren.
  • Der Motor wird bei geschlossener Motorhaube gestartet.
  • Die Türen, die Heckklappe und die Motorhaube sind geschlossen.
  • Der Sicherheitsgurt des Fahrers ist angelegt.
  • Die Klimaanlage ist nicht eingeschaltet, wenn der Luftverteiler sich in der PositionMazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motorsbefindet.
  • Der Klimaanlagen-Temperaturregler ist auf eine andere Position als maximale Heizung oder maximale Kühlung (A/C ON) eingestellt.
  • (Automatische Klimaanlage) Die Fahrzeuginnentemperatur und die Regeltemperatur der Klimaanlage weichen nur wenig voneinander ab.
  • Die i-stop-Warnleuchte (gelb) leuchtet nicht oder blinkt.
  • Die Funktionen der Türschloss Fernbedienung und des Motorstartknopfs arbeiten normal.
  • (Mit M Hybrid)
    • Die Temperatur- und Ladebedingungen der M Hybrid-Batterie sind gut.
    • Der integrierte Starter-Generator (ISG) ist in gutem Zustand.
  • (Ohne M Hybrid)
    • Der Bremsunterdruck ist ausreichend.
    • Die Batterie befindet sich in gutem Zustand.
  • (Schaltgetriebe)

Bei stehendem Fahrzeug

  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt 3 km/h oder weniger.
  • Der Schalthebel befindet sich in der Neutralposition.
  • Das Kupplungspedal ist nicht gedrückt.

Beim Fahren (mit M Hybrid)

  • Die Fahrzeuggeschwindigkeit beträgt 17 km/h oder weniger.
  • Gangwechselanzeiger (GSI) N.
  • Das Bremspedal ist gedrückt.
  • Der Schalthebel befindet sich in der Neutralposition.
  • Das Kupplungspedal ist nicht gedrückt.
  • Das Lenkrad befindet sich ungefähr in der Geradeausstellung (der Leerlauf wird nicht abgestellt, wenn das Lenkrad in der Geradeausstellung steht und eine Kraft auf das Lenkrad ausgeübt wird. Die auf das Lenkrad ausgeübte Kraft aufheben, um den Motor abzustellen.).
  • Das Fahrzeug wird nicht auf einer Steigung gefahren.
  • (Automatikgetriebe)

Bei stehendem Fahrzeug

  • Der Wählhebel befindet sich in der Position "D" oder "M" (nicht zweite Stufe fest).
  • Das Automatikgetriebeöl hat sich ausreichend angewärmt.
  • Die Automatikgetriebeöltemperatur ist nicht abnormal hoch.
  • Das Lenkrad befindet sich ungefähr in der Geradeausstellung (der Leerlauf wird nicht abgestellt, wenn das Lenkrad in der Geradeausstellung steht und eine Kraft auf das Lenkrad ausgeübt wird. Die auf das Lenkrad ausgeübte Kraft aufheben, um den Motor abzustellen.).
  • Das Fahrzeug wird durch Drücken des Bremspedals gestoppt.
  • Das Fahrzeug steht nicht an einem Steilhang.
  • Das Fahrzeug wird nicht plötzlich gestoppt.

Beim Fahren (mit M Hybrid)

  • Der Wählhebel befindet sich in der Position D (nicht zweite Stufe fest).
  • Das Fahrzeug wird mit einer Fahrzeuggeschwindigkeit von ungefähr 20 km/h oder schneller gefahren, nachdem der Motor im Leerlauf gestoppt hat, während das Fahrzeug angehalten wird.
  • Das Fahrzeug wird mit einer Fahrzeuggeschwindigkeit von ungefähr 30 km/h oder schneller gefahren, nachdem der Motor während der Fahrt im Leerlauf gestoppt wurde.
  • Das Fahrzeug wird nicht im Sportmodus gefahren.
  • Das Automatikgetriebeöl hat sich ausreichend angewärmt.
  • Die Automatikgetriebeöltemperatur ist nicht abnormal hoch.
  • Das Lenkrad befindet sich ungefähr in der Geradeausstellung (der Leerlauf wird nicht abgestellt, wenn das Lenkrad in der Geradeausstellung steht und eine Kraft auf das Lenkrad ausgeübt wird. Die auf das Lenkrad ausgeübte Kraft aufheben, um den Motor abzustellen.).
  • Das Fahrzeug wird durch Drücken des Bremspedals gestoppt.
  • Das Fahrzeug wird nicht auf einer Steigung gefahren.
  • Das Fahrzeug wird nicht plötzlich gestoppt.

HINWEIS

Unter den folgenden Umständen muss etwas gewartet werden, bis der Motor abgestellt werden kann

  • Die Batterie hat sich aus irgendeinem Grund entladen, wie langzeitige Nichtverwendung des Fahrzeugs.
  • Die Umgebungstemperatur ist hoch oder niedrig.
  • Nach dem Lösen der Batterieklemmen, wie z.B. zum Austauschen der Batterie.
  • (SKYACTIV-D 1.8) Nach dem Entfernen der Rußpartikel mit dem Diesel-Partikelfilter.

Der Motor wird nicht wieder gestartet

Falls bei abgestelltem Motor die folgenden Bedienungen vorgenommen wurden, wird der Motor aus Sicherheitsgründen nicht mehr erneut gestartet. Lassen Sie in einem solchen Fall den Motor normal an.

  • (Modell für Europa)
    • Geöffnete Motorhaube.
    • Der Fahrersicherheitsgurt ist nicht angelegt und die Fahrertür ist geöffnet.
  • (Mit M Hybrid)
    • Automatikgetriebe
      Der Fahrersicherheitsgurt ist nicht angelegt und die Fahrertür ist geöffnet.
    • Schaltgetriebe
      Die Fahrertür ist geöffnet.

Der Motor wird nur für kurze Zeit abgestellt oder die Zeit bis zum nächsten Abstellen des Motors ist lang

  • Die Umgebungstemperatur ist hoch oder niedrig.
  • Die Batterie ist erschöpft.
  • Die Stromaufnahme durch die elektrischen Fahrzeugkomponenten ist hoch.

Nach dem Abstellen wird der Motor erneut automatisch angelassen

Der Motor wird unter den folgenden Bedingungen automatisch erneut angelassen.

  • Der i-stop OFF-Schalter wird gedrückt gehalten, bis ein akustisches Signal ertönt.
  • Die Klimaanlage ist eingeschaltet, wenn der Luftverteiler sich in der PositionMazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motorsbefindet.
  • Der Klimaanlagen-Temperaturregler ist auf die Position für maximale Heizung oder maximale Kühlung (A/C ON) eingestellt.
  • (Automatische Klimaanlage) Die Innenraumtemperatur weicht stark von der Regeltemperatur der Klimaanlage ab.
  • Auf einem Gefälle wird die Bremse etwas gelockert, so dass sich das Fahrzeug zu bewegen beginnt.
  • Seit dem Abstellen des Motors sind zwei Minuten verstrichen.
  • Die Batterie ist erschöpft.
  • (Automatikgetriebe)

    Bei abgestelltem Motor, wenn das Fahrzeug angehalten wird

    • Das Gaspedal wird betätigt, wenn sich der Wählhebel in der Position "D" oder "M" (nicht zweite Stufe fest) befindet.
    • Der Wählhebel wird in die Position R gestellt.
    • Der Wählhebel wird von der Position "N" oder "P" in die Position "D" oder "M" (nicht zweite Stufe fest) umgeschaltet.
    • Das Lenkrad wird betätigt, wenn sich der Wählhebel in der Position "D" oder "M" (nicht zweite Stufe fest) befindet.
    • Der Wählhebel befindet sich in der Position "M" und die zweite Stufe fest ist gewählt.
    • Das Lenkrad wird betätigt.

Bei abgestelltem Motor während der Fahrt

  • Der Wählhebel befindet sich in einer anderen Position als der D-Stellung.
  • Das Gaspedal wird gedrückt.
  • Der Sportmodus ist ausgewählt.
  • Das Lenkrad wird betätigt.
  • [Schaltgetriebe (mit M Hybrid) ]
    • Der Schalthebel wird in die Position R gestellt.
    • Das Bremspedal ist gedrückt und der Schalthebel befindet sich in Neutralposition.
    • Das Gaspedal wird gedrückt.
    • Der Schalthebel wird in eine andere Position als die Neutralposition gebracht, gleichzeitig wird das Bremspedal losgelassen und das Kupplungspedal gedrückt.
    • Der Sicherheitsgurt des Fahrers ist nicht angelegt.
  • (Außer Modell für Europa)
    • (Schaltgetriebe) Der Schalthebel ist in Neutralstellung und der Fahrersicherheitsgurt nicht angelegt, die Fahrertür geöffnet oder die Motorhaube geöffnet.
    • (Automatikgetriebe) Der Wählhebel ist in Position P oder N oder im Bereich D/M und der Fahrersicherheitsgurt nicht angelegt, die Fahrertür geöffnet oder die Motorhaube geöffnet.

Der Wählhebel wird betätigt, während der Motor im Leerlauf gestoppt und das Fahrzeug angehalten wird (Automatikgetriebe)

Falls der Wählhebel von der Position "D" oder "M" (nicht zweite Stufe fest) bei abgestelltem Motor in die Position "N" oder "P" gestellt wird, wird der Motor nicht mehr erneut gestartet, selbst wenn das Bremspedal losgelassen wird. Der Motor startet erneut, wenn das Bremspedal erneut gedrückt oder der Wählhebel in die Position "D", "M" (nicht zweite Stufe fest) oder "R" gestellt wird. (Aus Sicherheitsgründen muss das Bremspedal zum Betätigen des Wählhebels gedrückt gehalten werden.) Falls der Schalthebel von der Position "D" oder "M" (nicht zweite Stufe fest) in die Position "N" oder "P" gestellt wird und der Sicherheitsgurt des Fahrers nicht angelegt oder die Fahrertür geöffnet ist, wird der Motor erneut gestartet.

Gelöste Batterieklemmen

Nach dem Lösen der Batterieklemmen ist es möglich, dass der Motor nicht sofort abgestellt wird. Außerdem ist nach dem Ersetzen der Batterie eine Kontrolle der i-stop-Funktionen notwendig. Wenden Sie sich in diesem Fall an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

▼ i-stop OFF-Schalter

Wenn Sie den Schalter drücken, wird die i-stop-Funktion beendet und die Kontrollleuchte des i-stop OFF-Schalters leuchtet auf. Wenn Sie den Schalter erneut drücken, ist die i-stop-Funktion betriebsbereit und die Kontrollleuchte des i-stop OFF-Schalters erlischt.

Mazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motors

  1. Kontrollleuchte

HINWEIS

Nach dem Ausschalten des Motors mit beendeter i-stop-Funktion ist die i-stop-Funktion beim nächsten Anlassen des Motors wieder betriebsbereit.

▼ Rollschutzfunktion (Automatikgetriebe)

Fahrzeuge, die mit der i-stop-Funktion ausgerüstet sind, verfügen auch über eine Rollschutzfunktion. Mit dieser Funktion wird ein Rollen des Fahrzeugs verhindert, wie zum Beispiel beim Loslassen des Bremspedals an einer Steigung unter den folgenden Bedingungen:

  • Bei abgestelltem Motor (verhindert ein Zurückrollen des Fahrzeugs)
  • Wenn der Motor nach dem Loslassen des Bremspedals wieder anspringt (verhindert plötzliche Fahrzeugbewegungen wegen Kriechen), werden plötzliche Fahrzeugbewegungen durch die Kontrolle der Bremse verhindert.

1. Den Fuß vom Bremspedal wegnehmen

Mazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motors

2. Bremskraft aufrechterhalten

Mazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motors

3. Motor erneut gestartet

Mazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motors

4. Beschleunigung

Mazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motors

WARNUNG

Verlassen Sie sich nicht vollständig auf die Rollschutzfunktion.

  • Die Rollschutzfunktion ist eine Zusatzfunktion, die während maximal 2 Sekunden nach dem Loslassen des Bremspedals verfügbar ist und das Fahrzeug aus dem Stand im Leerlauf beschleunigt. Ein zu starkes Vertrauen in das System kann zu Unfällen führen, wenn sich das Fahrzeug plötzlich bewegt. Vor dem Losfahren muss die Umgebung überprüft und der Wählhebel, das Brems- und das Gaspedal müssen entsprechend bedient werden.

    Beachten Sie, dass sich das Fahrzeug je nach der Zuladung oder einem Anhänger plötzlich bewegen kann.

  • Beachten Sie, dass sich das Fahrzeug nach dem Ausschalten der Rollschutzfunktion unter den folgenden Bedingungen plötzlich bewegen kann:
    • Der Wählhebel befindet sich in der Position "N".
    • Falls sich der Wählhebel in der Position N befindet und das Bremspedal bei eingeschalteter i-stop-Funktion losgelassen wird, vermindert sich die Bremskraft allmählich. Lassen Sie nach dem Anlassen des Motors das Bremspedal los und stellen Sie den Wählhebel in eine andere Position als N, um anzufahren.

HINWEIS

  • Beim Anhalten an einer starken Steigung funktioniert die Rollschutzfunktion nicht, weil der Motor nicht abgestellt wird.
  • Wegen der ansprechenden Rollschutzfunktion kann sich das Ansprechverhalten des Bremspedals ändern, Geräusche von den Bremsen können auftreten oder das Bremspedal kann vibrieren. Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine Störung aufgetreten ist.

▼ i-stop-Warnleuchte (gelb)/ i-stop-Kontrollleuchte (grün)

Zur Gewährleistung eines sicheren und komfortablen Fahrzeugbetriebs überwacht das i-stop-System dauernd die Bedienungen des Fahrers, den Zustand des Fahrzeuginnenraums und der Außenseite und den Betriebszustand des Fahrzeugs und informiert den Fahrer mit der i-stop-Warnleuchte (gelb) und der i-stop-Kontrollleuchte (grün) über die verschiedenen Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen.

HINWEIS

Bei Fahrzeugen mit einem Anzeigebildschirm in der Mitte wird der i-stop-Betriebszustand in der Kraftstoffeffizienzanzeige angezeigt.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Antriebseffizienz-Überwachung im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

i-stop-Warnleuchte (gelb)

Mazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motors

Bei eingeschalteter Leuchte

  • Die Leuchte wird eingeschaltet, wenn die Zündung auf ON gestellt wird. Sie erlischt, sobald der Motor anspringt.

  • (Modell für Europa) Die Leuchte wird bei ausgeschaltetem Motor durch die folgenden Bedienungen eingeschaltet. In diesem Fall wird der Motor aus Sicherheitsgründen nicht automatisch angelassen. Lassen Sie den Motor normal an.

    • Geöffnete Motorhaube.

    • Der Fahrersicherheitsgurt ist nicht angelegt und die Fahrertür ist geöffnet.

  • (Außer Modell für Europa)

    • (Schaltgetriebe) Es wird ein akustisches Signal ausgegeben, wenn die Tür bei abgeschaltetem Motor geöffnet wird und der Schalthebel sich nicht in Neutralstellung befindet. In diesem Fall wird der Motor aus Sicherheitsgründen nicht automatisch wieder gestartet.

      Bringen Sie den Hebel in Neutralstellung und starten Sie den Motor.

    • Wenn die i-stop-Warnleuchte (gelb) eingeschaltet bleibt, während der Motor läuft, hat die Batterieleistung möglicherweise nachgelassen. Wenden Sie sich an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

HINWEIS

Eine Störung des Systems wird unter den folgenden Bedingungen angezeigt.

Wenden Sie sich an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

  • Diese Leuchte spricht nicht an, wenn die Zündung eingeschaltet wird.

  • Die Leuchte leuchtet bei eingeschaltetem Motor weiter.

Bei blinkender Leuchte

Die Leuchte blinkt weiter, wenn im System eine Störung vorhanden ist.

Wenden Sie sich an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

i-stop-Kontrollleuchte (grün)

Mazda CX-30. Anlassen und Abstellen des Motors

Bei eingeschalteter Leuchte

  • Die Leuchte wird bei abgestelltem Motor ein- und beim erneuten Anlassen des Motors ausgeschaltet.

Bei blinkender Leuchte

  • (Schaltgetriebe)
    • Die Leuchte blinkt, wenn der Schalthebel bei abgestelltem Motor in eine andere Position als die Neutralposition gestellt wird, um den Fahrer darauf aufmerksam zu machen, dass der Motor abgestellt ist.
    • Durch Drücken des Kupplungspedals startet der Motor automatisch und die Leuchte erlischt.
  • (Modell für Europa) Die Leuchte blinkt, falls die Fahrertür bei abgestelltem Motor geöffnet wird, um den Fahrer darauf aufmerksam zu machen dass der Leerlauf des Motors abgestellt ist. Sie wird beim Schließen der Fahrertür ausgeschaltet.

Zylinderdeaktivierung

▼ Zylinderdeaktivierung

Die Zylinderabschaltung ist eine Funktion zur Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs und zur Verbesserung des Kraftstoffverbrauchs, indem 2 der 4 Zylinder während der Fahrt abgeschaltet werden. Die Funktion bestimmt ständig, was für das Fahren besser ist; 4 Zylinder oder 2 Zylinder, unabhängig von den Bedienvorgängen des Fahrers, und die Umschaltung erfolgt automatisch.

Wenn die Zylinderabschaltfunktion nicht funktioniert

Die Zylinderabschaltfunktion funktioniert nicht unter den folgenden Bedingungen.

  • Der Wählhebel befindet sich in der Position P, N oder R (Automatikgetriebe), oder im 1. Gang (Schaltgetriebe).
  • Die Motoröltemperatur oder die Motorkühlmitteltemperatur ist niedrig.
  • Nach dem Trennen der Batterieklemmen aus irgendeinem Grund, z. B. beim Batteriewechsel.

    LESEN SIE MEHR:

     Mazda CX-30 > Zündschalter

    ▼ Positionen des Motorstartknopfs Das System funktioniert nur, wenn sich der Schlüssel innerhalb der Betriebsreichweite befindet. Bei jedem Drücken des Motorstartknopfs wird die Zündung zwischen AUS, "ACC" (Nebenverbraucher) und "ON" (EIN) umgeschaltet. Durch nochmaliges Drücken des Motorstartknopfs in der Position "ON" wird die Zündung ausgeschaltet. Kontrollleuchte Motorstartknop

     Mazda CX-30 > Kombiinstrument und Display

     Seat Ateca > Sitze einstellen

    Vordersitze manuell einstellen Abb. 124 Vordersitze: Manuelle Sitzeinstellung Nach vorne/hinten: Hebel ziehen und Sitz verschieben. Der Sitz muss nach dem Loslassen des Hebels einrasten! Heben/senken: Den Hebel ggf. mehrfach nach oben oder unten bewegen. Lehne flacher/steiler: Drehknopf drehen. Lendenwirbelstütze: Hebel betätigen, bis die gewünschte Position eingestellt ist.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0178 -