Seat Ateca > Hilfesysteme zum Parken und Rangieren (Park Pilot)

Fahren / Hilfen zum Parken und Rangieren / Hilfesysteme zum Parken und Rangieren (Park Pilot)

Einleitung zum Thema

Diese Assistenzsysteme unterstützen Sie beim Einparken und Rangieren:

  • Einparkhilfe Plus. Es ist ein Assistent, der visuell und akustisch vor Hindernissen warnt, die vor und hinter dem Fahrzeug erkannt werden
  • Einparkhilfe hinten. Sie ist eine akustische und optische Einparkhilfe, die vor erkannten Hindernissen hinter dem Fahrzeug warnt

ACHTUNG

  • Achten Sie durch direkten Blick auf das Verkehrsgeschehen und das Fahrzeugumfeld.

    Die Assistenzsysteme ersetzen nicht die Aufmerksamkeit des Fahrers. Die Verantwortung liegt stets beim Fahrer.

  • Die Sensoren haben tote Bereiche, in denen weder Personen noch Objekte erfasst werden können. Achten Sie insbesondere auf Kinder und Tiere.
  • Halten Sie jederzeit die Umgebung des Fahrzeugs im Blick: nutzen Sie dabei auch die Rückspiegel.

VORSICHT

Die Funktionen der Einparkhilfe können durch verschiedene Faktoren, die Schäden am verursachen können, beeinträchtigt werden:

Bestimmte Objekte werden unter Umständen vom System nicht erkannt oder dargestellt:

  • Absperrketten, Anhängerdeichseln, Stangen, Zäune, Pfosten oder feine Bäume.
  • Objekte oberhalb der Sensoren wie z. B. Wandvorsprünge
  • Objekte mit bestimmten Oberflächen oder Strukturen, wie z. B. Maschendrahtzäune oder Pulverschnee.

Bestimmte Oberflächen von Gegenständen und Kleidung können die Signale von Ultraschallsensoren nicht reflektieren. Das System kann diese Gegenstände oder Personen, die solche Kleidungsstücke tragen, nicht erfassen oder nicht richtig erkennen.

Die Signale der Sensoren können durch äußere Schallquellen beeinflusst werden.

Dies kann verhindern, dass die Anwesenheit von Personen oder Objekten erkannt wird.

Niedrige Hindernisse, die bereits durch eine Warnung gemeldet wurden, können beim Annähern aus dem Messbereich verschwinden und deswegen nicht mehr gemeldet werden. Unter gewissen Umständen können bestimmte Hindernisse, wie hohe Bordsteinkanten, die den Fahrzeugunterboden beschädigen könnten, nicht erkannt werden.

Bei Nichtbeachtung der Warnungen der Einparkhilfe könnte das Fahrzeug erhebliche Schäden erleiden.

Beschädigungen am Kühlergrill, Stoßfänger, Radlauf und Unterboden können die Sensoren verstellen. Dadurch können die Einparkhilfen beeinträchtigt werden. Funktion bei einem Fachbetrieb prüfen lassen.

Falls die Größe des angebrachten Kennzeichens oder Kennzeichenträgers den dafür vorgesehenen Bereich übersteigt oder ein Kennzeichen verbogen oder verformt ist, können Erkennungsfehler auftreten oder die Sensoren in Ihrer Erkennungsleistung beeinträchtigt werden.

Hinweis

Die Anzeige im Display von Easy Connect erscheint etwas zeitverzögert.

In bestimmten Situationen kann das System warnen, obwohl sich kein Hindernis im Erfassungsbereich befindet:

  • raue Böden, Kopfsteinpflaster oder einem von Unkräutern überwucherter Boden,
  • externe Ultraschallquellen, wie andere Fahrzeuge, die mit Ultraschallgeräten ausgestattet sind,
  • starker Regen, Hagel, Schnee oder starke Fahrzeugabgase,
  • Wenn das Nummernschild nicht bündig mit dem Stoßfänger abschließt.
  • bei Straßenkuppen.

Um die korrekte Funktion zu garantieren, die Sensoren in den Stoßfängern sauber, schnee- und eisfrei halten und nicht durch Aufkleber oder andere Gegenstände abdecken.

Wenn Sie die Sensoren mit Hochdruckgeräten oder Dampf reinigen, nicht direkt auf diese richten und immer einen Abstand von mehr als 10 cm einhalten.

Einige an der Vorderseite des Fahrzeugs montierte Zubehörteile wie beispielsweise Kennzeichenträger mit Werbung können die Funktion der Parkhilfe beeinträchtigen.

Wie empfehlen Ihnen, das Parken an einem verkehrsberuhigten Ort zu üben.

Sie können die Lautstärke der die Tonhöhe der Signale und die Anzeige ändern

Beachten Sie die Hinweise zum Fahren mit Anhänger

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Parklenkassistent (Park Assist)*

    Der Parklenkassistent ist eine zusätzliche Funktion des ParkPilot  und unterstützt den Fahrer beim: Finden einer geeigneten Parklücke. Auswählen eines Parkmodus. Rückwärtseinparken in eine geeignete, längs oder quer zur Fahrbahn befindliche Parklücke. Vorwärtseinparken in eine geeignete, quer zur Fahrbahn befindliche Parklücke. Vorwärtsausparken aus einer längs zur Fahrbahn befindlichen Parklücke.

     Seat Ateca > Einparkhilfe Plus*

    Beschreibung Abb. 288 Anzeige der Parkhilfe auf dem Bildschirm des Easy Connect Systems

     Seat Ateca > Anhängevorrichtung nachrüsten

    Beschreibung Abb. 302 Maße und Befestigungspunkte für den nachträglichen Einbau einer Anhängevorrichtung

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0137 -