Seat Ateca > Geschwindigkeitsbegrenzer

Fahren / Fahrerassistenzsysteme / Geschwindigkeitsbegrenzer

Kontrollleuchte

Leuchtet grün

Der Geschwindigkeitsbegrenzer ist eingeschaltet und aktiv.

Blinkt grün

Die im Geschwindigkeitsbegrenzer gespeicherte Geschwindigkeit wurde überschritten.

leuchtet auf

Die automatische Distanzregelung (ACC) oder der Geschwindigkeitsbegrenzer sind aktiv.

Die Kontrollleuchten leuchten beim Einschalten der Zündung auf und müssen nach ungefähr 2 Sekunden wieder ausgehen. In dieser Zeit wird die Funktionsfähigkeit überprüft.

ACHTUNG

Beachten Sie die Sicherheitshinweise

Einleitung zum Thema

Seat Ateca. Abb. 253 Am Bildschirm des Kombi-Instruments: Statusanzeigen des Geschwindigkeitsbegrenzers.
Abb. 253 Am Bildschirm des Kombi-Instruments: Statusanzeigen des Geschwindigkeitsbegrenzers.

Der Geschwindigkeitsbegrenzer ist dabei behilflich, eine bestimmte programmierte Geschwindigkeit ab ca. 30 km/h (19 mph) nicht zu überschreiten.

Je nach Ausstattung kann der Geschwindigkeitsbegrenzer mit dem Blinkerhebel oder mit dem dritten Hebel bedient werden.

Bildschirmanzeigen des Geschwindigkeitsbegrenzers

Zustand →Abb. 253:

  1. Der Geschwindigkeitsbegrenzer ist aktiv.

    Die letzte gespeicherte Geschwindigkeit wird mit großen Zahlen angezeigt.

  2. Der Geschwindigkeitsbegrenzer ist nicht aktiv. Die letzte gespeicherte Geschwindigkeit wird mit kleinen, verdunkelten Zahlen angezeigt.
  3. Der Geschwindigkeitsbegrenzer ist ausgeschaltet.

    Der Gesamtkilometerstand wird angezeigt.

Wechseln zwischen dem Geschwindigkeitsbegrenzer und der GRA oder der ACC (bei eingeschaltetem Geschwindigkeitsbegrenzer)

Zum Wechseln zwischen den Fahrerassistenzsystemen die Taste →Abb. 254 (2) drücken und anschließend mit dem Rädchen rechts im Multifunktionslenkrad im Menü Kombi-Instrument wählen und durch Drücken des Rädchens bestätigen.

Es wird zwischen dem Geschwindigkeitsbegrenzer und der Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) oder der Distanzregelung (ACC) gewechselt.

Bergabfahren mit dem Geschwindigkeitsbegrenzer

Wenn die gespeicherte Geschwindigkeit auf abschüssiger Fahrbahn überschritten wird, blinkt die Warn- und Kontrollleuchte  und es kann ein Warnton ertönen.

Bremsen Sie ab und schalten Sie herunter.

Vorübergehend durch Durchtreten des Gaspedals ausschalten

Wenn das Gaspedal vollständig durchgetreten (Kick-down) und die programmierte Geschwindigkeit durch den Fahrer bewusst überschritten wird, schaltet sich die Regelung vorübergehend aus.

Zur Bestätigung der Deaktivierung ertönt einmalig ein Signalton. Während die Regulierung deaktiviert ist, blinkt die Kontrollleuchte .

Wenn das Gaspedal nicht mehr vollständig durchgetreten wird und die Fahrzeuggeschwindigkeit wieder unter den programmierten Wert sinkt, wird die Regelung wieder aktiviert.

Die Kontrollleuchte leuchtet auf und bleibt an.

Automatische Abschaltung

Die Regelung des Geschwindigkeitsbegrenzers schaltet sich automatisch ab:

  • Wenn vom System ein Fehler festgestellt wird, der die Funktion des Begrenzers beeinträchtigen könnte.
  • Wenn der Airbag auslöst.

ACHTUNG

Schalten Sie den Geschwindigkeitsbegrenzer nach dessen Verwendung aus, um eine ungewollte Geschwindigkeitsregelung zu vermeiden.

  • Der Geschwindigkeitsbegrenzer entbindet den Fahrer nicht von seiner Verantwortung, bei angemessener Geschwindigkeit zu fahren. Fahren Sie nicht bei sehr hoher Geschwindigkeit, wenn dies nicht nötig ist.
  • Die Verwendung des Geschwindigkeitsbegrenzers bei schlechten Witterungsverhältnissen ist gefährlich und kann zu schweren Unfällen führen. Benutzen Sie den Geschwindigkeitsbegrenzer nur, wenn die Fahrbahn- und Witterungsverhältnisse dies zulassen.
  • Bei Fahrten im starken Gefälle kann der Geschwindigkeitsbegrenzer die Fahrzeuggeschwindigkeit nicht begrenzen. Sie kann sich erhöhen. Bremsen Sie in diesem Fall ab und schalten Sie herunter.

VORSICHT

Bei der automatischen Abschaltung aufgrund einer Systemstörung wird der Begrenzer aus Sicherheitsgründen nur dann komplett abgeschaltet, wenn das Gaspedal nicht mehr gedrückt oder das System bewusst ausgeschaltet wird.

Hinweis

  • Es gibt verschiedene Ausführungen des Kombi-Instruments, daher können die Anzeigen am jeweiligen Bildschirm unterschiedlich sein.
  • Wenn beim Ausschalten der Zündung die Geschwindigkeitsregelanlage (GRA), die automatische Distanzregelung (ACC) oder der Geschwindigkeitsbegrenzer eingeschaltet waren, schalten sich die Assistenzsysteme beim Einschalten der Zündung wieder ein, aber nur der Geschwindigkeitsbegrenzer behält die zuletzt programmierte Geschwindigkeit bei.

Geschwindigkeitsbegrenzer mit dem Blinkerhebel bedienen

Seat Ateca. Abb. 254 Am Blinkerhebel: Tasten zur Bedienung des Geschwindigkeitsbegrenzers
Abb. 254 Am Blinkerhebel: Tasten zur Bedienung des Geschwindigkeitsbegrenzers

Einschalten

  • Schieben Sie den Schalter →Abb. 254 (1) auf die Position und drücken Sie die Taste (2) .

Die letzte eingegebene Geschwindigkeit ist gespeichert. Es erfolgt noch keine Regelung.

Aktivieren des Geschwindigkeitsbegrenzers

  • Drücken Sie während der Fahrt die Taste →Abb. 254 3 im Bereich .

Die aktuelle Geschwindigkeit wird als Höchstgeschwindigkeit gespeichert.

Gespeicherte Geschwindigkeit einstellen

Die Geschwindigkeit kann mit der Taste →Abb. 254 3 eingestellt werden:

  • Drücken Sie kurz im Bereich , um die Geschwindigkeit in kleinen Schritten von 1 km/h (1 mph) zu erhöhen.
  • Halten Sie die Taste im Bereich gedrückt, um kontinuierlich in Schritten von 10 km/h (5 mph) zu erhöhen.
  • Drücken Sie kurz im Bereich , um die Geschwindigkeit in kleinen Schritten von 1 km/h (1 mph) zu reduzieren.
  • Halten Sie die Taste im Bereich gedrückt, um kontinuierlich in Schritten von 10 km/h (5 mph) zu reduzieren.

Die Geschwindigkeit wird auf den eingestellten Wert begrenzt.

Ausschalten des Geschwindigkeitsbegrenzers

  • Schieben Sie den Schalter →Abb. 254 (1) auf die Position .

Das System wird ausgeschaltet.

Vorübergehend ausschalten

Wenn Sie den Geschwindigkeitsbegrenzer - beispielsweise zum Überholen - vorübergehend deaktivieren möchten, schieben Sie den Schalter →Abb. 254 (1)auf die Position oder drücken Sie die Taste (2).

Nach dem Überholmanöver kann der Geschwindigkeitsbegrenzer wieder mit der zuvor gespeicherten Geschwindigkeit aktiviert werden, indem die Taste →Abb. 254 3 im Bereich gedrückt wird.

Geschwindigkeitsbegrenzer bedienen mit dem dritten Hebel

Seat Ateca. Abb. 255 Links an der Lenksäule: Tasten zur Bedienung des Geschwindigkeitsbegrenzers
Abb. 255 Links an der Lenksäule: Tasten zur Bedienung des Geschwindigkeitsbegrenzers

Einschalten

  • Bewegen Sie den Hebel zum Lenkrad auf die Position

Die letzte eingegebene Geschwindigkeit ist gespeichert. Es erfolgt noch keine Regelung.

Aktivieren des Geschwindigkeitsbegrenzers

  • Drücken Sie während der Fahrt die Taste →Abb. 255 1 .

Die aktuelle Geschwindigkeit wird als Höchstgeschwindigkeit gespeichert.

Gespeicherte Geschwindigkeit einstellen

Die programmierte Geschwindigkeit kann eingestellt werden:

  • Bringen Sie den Hebel in die Stellung , um die Geschwindigkeit in kleinen Schritten von 1 km/h (1 mph) zu erhöhen.
  • Drücken Sie den Hebel nach oben , um in Schritten von 10 km/h (5 mph) zu erhöhen.
  • Drücken Sie die Taste → Abb. 255 1 , um die Geschwindigkeit in kleinen Schritten von 1 km/h (1 mph) zu reduzieren.
  • Drücken Sie den Hebel nach unten , um in Schritten von 10 km/h (5 mph) zu reduzieren.

Um die programmierte Geschwindigkeit kontinuierlich zu ändern, drücken Sie den Hebel in Richtung + oder - und halten Sie ihn gedrückt. Die Geschwindigkeit wird auf den eingestellten Wert begrenzt.

Ausschalten des Geschwindigkeitsbegrenzers

  • Legen Sie den Hebel in Stellung

Das System wird ausgeschaltet.

Vorübergehend ausschalten

Wenn Sie den Geschwindigkeitsbegrenzer - beispielsweise zum Überholen - vorübergehend deaktivieren möchten, schieben Sie den Hebel in Stellung oder drücken Sie die Taste →Abb. 255 (2) .

Nach dem Überholmanöver kann der Geschwindigkeitsbegrenzer wieder mit der zuvor gespeicherten Geschwindigkeit aktiviert werden, indem der Hebel in Stellung gebracht wird.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Geschwindigkeitsregelanlage (GRA)*

    Kontrollleuchte Leuchtet grün Die Geschwindigkeitsregelanlage (GRA) ist eingeschaltet und reguliert.

     Seat Ateca > Bremsunterstützende Systeme (Front Assist)*

    Einleitung zum Thema Abb. 256 Am Bildschirm des Kombi-Instruments: Anzeigen der Vorwarnung.

     Peugeot 3008 > STOP & START

    Die Stop & Start-Funktion versetzt den Motor während eines Stopps (an roten Ampeln, im Stau usw.) kurzzeitig in den Standby-Modus (STOPModus). Der Motor startet automatisch neu (STARTModus), sobald der Fahrer seine Absicht zum Losfahren signalisiert. Die für den Stadtverkehr konzipierte Funktion soll den Kraftstoffverbrauch und die Abgasemissionen senken und den Geräuschpegel im Stand reduzieren.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0168 -