Peugeot 3008 > Freilauf

Praktische Tipps / Freilauf

In einigen Situationen müssen Sie das Fahrzeug in den Freilaufmodus versetzen (z. B. beim Abschleppen, auf einem Prüfstand, in einer automatischen Waschanlage (Wasch-Modus) oder beim Transport auf dem Schienen- oder Seeweg).

Das Verfahren variiert je nach Getriebe und Feststellbremse.

Mit Schaltgetriebe und elektrischer Feststellbremse

Zum Lösen

  • Stellen Sie den Gangwählhebel bei laufendem Motor und während Sie das Bremspedal ganz durchtreten auf Position „Neutral".
  • Schalten Sie die Zündung aus, während Sie das Bremspedal ganz durchtreten.
  • Lassen Sie das Bremspedal los und schalten sie dann die Zündung wieder ein.
  • Drücken Sie bei gedrücktem Bremspedal auf den Betätigungsschalter, um die Feststellbremse zu lösen.
  • Lassen Sie das Bremspedal los und schalten Sie die Zündung aus.

Rückkehr zum normalen Betrieb.

  • Starten Sie den Motor neu, während Sie das Bremspedal treten.

Mit Automatikgetriebe und elektrischer Feststellbremse

Lösen der Bremse

  • Stellen Sie den Wählhebel bei stehendem Fahrzeug und laufendem Motor in den Modus N und schalten Sie die Zündung aus.

Innerhalb von 5 Sekunden:

  • Schalten Sie die Zündung erneut ein.
  • Treten Sie das Bremspedal ganz durch und bewegen Sie den Wählhebel nach vorne oder nach hinten, um den Modus N zu bestätigen.
  • Drücken Sie den Betätigungsschalter während Sie das Bremspedal ganz durchtreten, um die Feststellbremse zu lösen.
  • Lassen Sie das Bremspedal los und schalten Sie die Zündung aus.

    Wenn Sie die Zeitspanne von 5 Sekunden überschreiten, bleibt das Getriebe im Modus P. In diesem Fall muss der Vorgang wiederholt werden.

Rückkehr zum normalen Betrieb.

  • Starten Sie den Motor neu, währen Sie das Bremspedal treten.

Keyless-System

Sie dürfen das Bremspedal nicht treten, während Sie die Zündung wieder einschalten und sie danach ausschalten. Falls doch, wird der Motor gestartet, sodass Sie den Vorgang erneut beginnen müssen.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 3008 > AdBlue (BlueHDi)

    Im Sinne des Umweltschutzes und der neuen Euro- Norm 6 hat PEUGEOT entschieden, seine Diesel- Fahrzeuge mit einem Abgasaufbereitungssystem auszustatten, das sich aus dem SCR-System (selektive katalytische Reduktion) und einem Partikelfilter zusammensetzt. Dieses System bewirkt weder eine Leistungsminderung noch einen erhöhten Kraftstoffverbrauch.

     Peugeot 3008 > Pflege- und Wartungshinweise

    Allgemeine Hinweise Um eine Beschädigung des Fahrzeugs zu vermeiden, sollten folgende Anweisungen befolgt werden. Außen Verwenden Sie beim Reinigen des Motorraums niemals einen Hochdruckreiniger. Es könnten die elektrischen Komponenten beschädigt werden.

     Peugeot 3008 > Alarmanlage

    (Je nach Version) System zum Schutz Ihres Fahrzeugs vor Diebstahl und Einbruch Rundumschutz Das System sichert das Fahrzeug gegen unbefugtes Öffnen.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2022 www.ksuvinfode.com 0.0042 -