Seat Ateca > Einparkhilfe hinten*

Fahren / Hilfen zum Parken und Rangieren / Einparkhilfe hinten*

Beschreibung

Die Einparkhilfe hinten ist eine akustische und optische Einparkhilfe, die Sie vor Hindernissen hinter dem Fahrzeug warnt.

Im hinteren Stoßfänger befinden sich Sensoren.

Wenn diese ein Hindernis erkennen, werden Sie durch akustische und optische Signale im System Easy Connect darauf hingewiesen.

Ist das System Top View Kamera* installiert, warnt die Einparkhilfe akustisch über in der Nähe des Fahrzeughecks befindlichen Objekte, und am Bildschirm des Easy Connect erscheint die Abbildung des Top View Kamera*, das ein wirklichkeitsgetreues Bild der in der Fahrzeugumgebung befindlichen Objekte liefert.

Achten Sie besonders darauf, dass die Sensoren nicht durch Aufkleber, Ablagerungen, Schmutz oder ähnliches verdeckt werden, da diese die Funktion des Systems beeinträchtigen können. Hinweise zur Reinigung Die ungefähre Reichweite der hinteren Sensoren beginnt bei:

Seitlicher Bereich:0.60 m

Mittlerer Bereich:1.60 m

Je näher Sie dem Hindernis kommen, um so mehr nimmt die Frequenz der akustischen Signalen zu. Bei ca. 0,30 m ist das Signal dauerhaft: Nicht weiterfahren.

Wenn der Abstand eingehalten wird, verringert sich die Lautstärke der Abstandswarnung nach etwa 4 Sekunden.

Bedienung der Einparkhilfe

Einparkhilfe einschalten

  • Rückwärtsgang einlegen.

Einparkhilfe ausschalten

  • Stellen Sie den Wählhebel in die Position P, N oder D (Automatikgetriebe) oder kuppeln Sie den Rückwärtsgang aus (Schaltgetriebe).

Wenn der Hebel auf N oder D gestellt wird, bleibt das System noch etwa 8 Sekunden lang aktiviert, bevor es sich ausschaltet. Während dieser Zeit deaktiviert sich die Einparkhilfe wenn:

  • der Wählhebel in Stellung P liegt
  • ODER das Fahrzeug auf mehr als 15 km/h (9 mph) nach vorne beschleunigt.

Bei installiertem Top View Camera*-System, deaktiviert sich die Einparkhilfe hinten, sobald der Rückwärtsgang herausgenommen wird.

Manuelle Abschaltung des Displays der Einparkhilfe (akustische Signale bleiben aktiv)

  • Drücken Sie eine Taste des Hauptmenüs des Infotainment-Systems, das werkseitig montiert ist.
  • ODER: drücken Sie die Funktionsfläche ZURÜCK

Zeitweise Stummschaltung des Tons der Einparkhilfe

  • Funktionsfläche antippen. Ist das System Top View Kamera* installiert, steht die zeitweise Stummschaltung des Tons der Einparkhilfe nicht zur Verfügung.

Änderung der verkleinerten Ansicht im Vollbildmodus

  • Rückwärtsgang einlegen.
  • ODER: Bei Fahrzeugen mit Rückfahrassistent (Rear View Camera „RVC") tippen Sie auf die Auto-Symbol der verkleinerten Anzeige.

Bild des Rückfahrassistenten ändern (Rear View Camera „RVC")

  • Rückwärtsgang einlegen.
  • ODER: Tippen Sie auf das Funktionssymbol RVC .

Anzeige und Signaltöne einstellen

Die Anzeige und die Signaltöne werden in Easy Connect* eingestellt

  • Lautstärke hinten*: Lautstärke im hinteren Bereich.
  • Klang-/Toneinstellungen hinten*: Klang des Tons im hinteren Bereich.
  • Lautstärke verringern: Bei eingeschalteter Einparkhilfe verringert sich die Lautstärke der Audioquelle je nach gewählter Option.

Fehleranzeigen

Erscheint auf dem Kombi-Instrument der Einparkhilfe eine Meldung zu einem Fehler oder Schaden, liegt eine Störung vor.

Wenn die Störung beim Ausschalten der Zündung noch immer vorhanden ist, wird beim nächsten Einschalten der Einparkhilfe nicht mehr darauf hingewiesen.

Bei einem defektem Sensor erscheint am Bildschirm von Easy Connect das Symbol .

Wir empfehlen, eine Fachwerkstatt aufzusuchen, um die Störung beheben zu lassen.

Anhängevorrichtung

Bei Fahrzeugen mit werkseitig montierter Anhängerkupplung, wenn der Anhänger verbunden ist, wird die Parkhilfe nicht aktiviert, wenn der Rückwärtsgang eingelegt wird.

Segmente in der optischen Anzeige

Seat Ateca. Abb. 293 Anzeige der Parkhilfe auf dem Bildschirm des Easy Connect Systems
Abb. 293 Anzeige der Parkhilfe auf dem Bildschirm des Easy Connect Systems

Mit Hilfe der Segmente am Fahrzeugheck kann der Abstand zu den Hindernissen geschätzt werden.

Die optische Anzeige der Segmente funktioniert wie folgt:

  • Weiße Segmente: Das Hindernis befindet sich mehr als ca. 30 cm entfernt, außerhalb des Fahrwegs oder in entgegengesetzter Fahrtrichtung. Diese werden ebenfalls angezeigt, wenn die elektronische Parkbremse aktiviert ist.
  • Gelbe Segmente: Das Hindernis befindet sich im Fahrweg des Fahrzeugs und in mehr als etwa 30 cm Entfernung.
  • Rote Segmente: Das Hindernis befindet sich in weniger als etwa 30 cm Entfernung.

Wenn sich das Hindernis in diesem Fall in Fahrtrichtung befindet, ertönt das entsprechende akustische Warnsignal.

Je näher Ihr Fahrzeug einem Hindernis kommt, um so näher rücken die Segmente an das Fahrzeug. Spätestens, wenn das vorletzte Segment angezeigt wird, ist der Kollisionsbereich erreicht. Im Kollisionsbereich werden Hindernisse - auch außerhalb des Fahrwegs - rot dargestellt. Fahren Sie nicht weiter rückwärts

Bei Ausstattung mit Top View Kamera*

Die Segmente werden bei einem mit Top View Kamera* ausgestatteten Fahrzeug nicht angezeigt.

Die Einparkhilfe warnt akustisch vor Objekten, die sich in der Nähe des Fahrzeughecks befinden, während am Bildschirm des Kombi-Instruments das Top View Kamera*-Bild angezeigt wird, das ein wirklichkeitsgetreues Bild der um das Fahrzeug angeordneten Objekte liefert.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Einparkhilfe Plus*

    Beschreibung Abb. 288 Anzeige der Parkhilfe auf dem Bildschirm des Easy Connect Systems

     Seat Ateca > Rundumsicht (Top View Camera)*

    Mittels 4 Kameras erzeugt das System eine Darstellung, die am Bildschirm des Infotainment- Systems angezeigt wird. Die Kameras befinden sich im Kühlergrill, an den Außenspiegeln und an der Heckklappe.

     Mazda CX-30 > Aktiver Spurhalteassistent (LAS)

    ▼ Aktiver Spurhalteassistent (LAS) Der LAS bietet eine Lenkunterstützung, die dem Fahrer hilft, bei Abweichungen des Fahrzeugs in der Fahrspur zu bleiben. Mit der FSC-Kamera werden die weißen (gelben) Fahrspurmarkierungen der gegenwärtigen Fahrspur erfasst, falls das System feststellt, dass das Fahrzeug von der Fahrspur abzuweichen droht, wird die Servolenkung betätigt, um dem Fahrer zum Einhalten der Fahrspur zu unterstützen. Darüber hinaus wird der Fahrer durch die Anzeige einer Warnung auf dem Multiinformationsdisplay oder dem Active Driving-Display. Verwenden Sie das System, wenn Sie auf Straßen mit weißen (gelben) Fahrspurlinien fahren, beispielsweise auf Landstraßen oder Schnellstraßen. FSC-Kamera

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0212 -