Peugeot 3008 > Digitale Kombiinstrumente

Bordinstrumente / Digitale Kombiinstrumente

Digitales Kombiinstrument (Head-up-Display)

Dieses digitale Kombiinstrument kann benutzerspezifisch angepasst werden.

Je nach gewähltem Anzeigemodus werden bestimmte Informationen ausgeblendet oder unterschiedlich dargestellt.

Beispiel mit Anzeigemodus „ANZEIGEN":

Peugeot 3008. Digitales Kombiinstrument (Head-up-Display)

  1. Kraftstofftankanzeige
  2.  Analoge Geschwindigkeitsanzeige (km/h oder mph)
  3. Gangwechselanzeige Position des Gangwahlschalters und eingelegter Gang bei Automatikgetriebe
  4.  Digitale Geschwindigkeitsanzeige (km/h oder mph)
  5. Einstellungen des Geschwindigkeitsreglers / -begrenzers Anzeige von Verkehrsschildern mit Geschwindigkeitsbegrenzung
  6. Drehzahlmesser (x 1.000 U/min)
  7. Anzeige für Kühlflüssigkeitstemperatur (ºC)
  8. Tageskilometerzähler (km oder Meilen)
  9. Gesamtkilometerzähler (km oder Meilen)
  1. Beleuchtung Kombiinstrument Ein / Aus
  2. Kurzes Drücken: Starten eines manuellen Tests Langes Drücken: Rückstellung der Wartungsanzeige oder des Tageskilometerzählers (je nach Situation)

Digitales Kombiinstrument (Head-up-Display) (Aufladbarer Hybridantrieb)

Dieses digitale Kombiinstrument kann benutzerspezifisch angepasst werden.

Je nach gewähltem Anzeigemodus werden bestimmte Informationen ausgeblendet oder unterschiedlich dargestellt.

Beispiel mit Anzeigemodus „ÉNERGIE":

Peugeot 3008. Digitales Kombiinstrument (Head-up-Display) (Aufladbarer Hybridantrieb)

  1. Kraftstofftankanzeige und verbleibende Reichweite (km oder Meilen)
  2.  Digitale Geschwindigkeitsanzeige (km/h oder mph) READY Kontrollleuchte
  3. Status des Getriebes
  4. Energieströme
  5. Ausgewählter Fahrmodus
  6.  Leistungsanzeige
  7. Batterieladung und verbleibende Reichweite (km oder Meilen)
  8. Tageskilometerzähler (km oder Meilen)
  9. Gesamtkilometerzähler (km oder Meilen)
  1. Beleuchtung Kombiinstrument Ein / Aus
  2. Kurzes Drücken: Starten eines manuellen Tests Langes Drücken: Rückstellung der Wartungsanzeige oder des Tageskilometerzählers (je nach Situation)

Bei vollelektrischem Fahrmodus wird die Geschwindigkeit blau angezeigt.

Anzeigen

Die meisten Kontrollleuchten haben keine feste Position.

Die Kontrollleuchten der zweiten Zeile werden von rechts nach links entsprechend ihrer Priorität angezeigt.

Für bestimmte Funktionen, die über eine Betriebssowie eine Deaktivierungskontrollleuchte verfügen, ist nur ein Platz vorgesehen.

Dauerhafte Informationen

In der Standardanzeige erscheint auf dem Kombiinstrument:

an fester Position:

  • Informationen zum Getriebe und zur Gangwechselanzeige
  • Kraftstofftankanzeige
  • Anzeige der Kühlflüssigkeitstemperatur (Benzin oder Diesel)
  • Ladezustandsanzeige und Reichweitenanzeige (Wiederaufladbarer Hybrid)
  • Kilometerzähler

an verschiedener Position:

  • Digitale Geschwindigkeitsanzeige
  • Status- oder Warnmeldungen, die vorübergehend angezeigt werden

Optionale Informationen

Je nach gewähltem Anzeigemodus und aktivierten Funktionen können weitere Informationen erscheinen:

  • Drehzahlmesser (Benzin oder Diesel)
  • Bordcomputer
  • Fahrassistenz-Funktionen
  • Geschwindigkeitsbegrenzer oder

Geschwindigkeitsregler

  • Aktuell gehörte Medien
  • Navigationshinweise
  • Motorinformationen des Dynamik-Pakets
  • Kraftfluss (Wiederaufladbarer Hybrid)

Benutzerdefinierte Einstellung des Kombiinstruments

Je nach Ausführung kann das Erscheinungsbild des Kombiinstruments angepasst werden (Farb- und/ oder Anzeigemodus).

Anzeigesprache und -einheiten

Diese sind abhängig von der Konfiguration des Multifunktionsbildschirms (Konfigurationsmenü).

Wenn Sie im Ausland unterwegs sind, muss die Geschwindigkeit in den offiziellen Einheiten des betreffenden Landes angezeigt werden (km/h, Kilometer oder mph, Meilen).

Aus Sicherheitsgründen müssen die Einstellungen bei stehendem Fahrzeug vorgenommen werden.

Auswahl der Anzeigenfarbe

Je nach Ausführung hängt die Farbe der Anzeige des Kombiinstruments von dem in diesem System ausgewählten Farbthema ab.

Diese Funktion wird über das Menü Einstellungen auf dem Touchscreen eingestellt.

Auswahl des Anzeigemodus

In jedem Modus werden bestimmte Informationen auf dem Kombiinstrument angezeigt.

Peugeot 3008. Auswahl des Anzeigemodus

  • Drehen Sie das Einstellrad links am Lenkrad, um die verschiedenen Modi auf der rechten Seite des Kombiinstruments anzeigen.
  • Drücken Sie das Einstellrad, um den Modus zu bestätigen.

    Der neue Anzeigemodus wird unmittelbar angezeigt.

Anzeigemodi

„ANZEIGEN": Standardanzeige der analogen und digitalen Geschwindigkeitsanzeigen, Kilometerzähler und:

  • Kraftstofftankanzeige, Anzeige der Kühlflüssigkeitstemperatur und Drehzahlmesser (Benzin oder Diesel)
  •  Kraftstofftankanzeige, Batterieladeanzeige und Leistungsanzeige (wiederaufladbarer Hybrid)
  • NAVIGATION": Spezifische Anzeige mit aktuellen Navigationsinformationen (Kartenmaterial und Anweisungen)
  • „FAHRHILFEN": Spezifische Anzeige mit Informationen zu aktivierten Fahrassistenzsystemen
  • „MINIMAL": minimale Anzeige mit digitaler Geschwindigkeitsanzeige und Kilometerzählern und, nur bei Warnungen, Kraftstofftankanzeige und Anzeige der Kühlflüssigkeitstemperatur
  • „ÉNERGIE": Spezifische, visuelle Anzeige der Energieströme des Fahrzeugs (Wiederaufladbarer Hybrid)
  • „PERSÖNLICH": minimale Anzeige und Möglichkeit, optionale Informationen in den einstellbaren Bereichen links und rechts auszuwählen und anzuzeigen.

Konfiguration eines Anzeigemodus „PERSÖNLICH"

Mit PEUGEOT Connect Radio

  • Drücken Sie auf Einstellungen auf der Leiste des Touchscreens.
  • Wählen Sie „Konfiguration" aus.
  • Wählen Sie „Benutzeranpassung des Kombiinstruments" aus.

Mit PEUGEOT Connect Nav

  • Drücken Sie auf Einstellungen auf der Leiste des Touchscreens.
  • Wählen Sie „OPTIONEN" aus.
  • Wählen Sie „Benutzeranpassung des Kombiinstruments" aus.
  • Wählen Sie mithilfe der entsprechenden Pfeile auf dem Touchscreen für jeweils den rechten und linken personalisierbaren Anzeigenbereich einen Informationstyp aus:
  • „Fahrassistenzsysteme"
  • „Motorinfos" (je nach Ausführung)
  • „G-Meter" (je nach Ausführung)
  • „Temperaturen:" (Motoröl)
  • „Media"
  • „Navigation"
  • „Bordcomputer"
  • „Drehzahlmesser"
  • „Energiefluss" (je nach Ausführung)
  • „Leistungsanzeige" (je nach Ausführung)
  • „Energieverbrauch" (je nach Ausführung)
  • Bestätigen Sie, um Ihre Auswahl zu speichern und das Menü zu verlassen.

Der Modus PERSÖNLICH wird unverzüglich angezeigt.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 3008 > Bordinstrumente

     Peugeot 3008 > Kontroll- und Warnleuchten

    Als Piktogrammanzeigen weisen diese Kontrollleuchten auf das Auftreten einer Funktionsstörung hin (Warnleuchten) oder geben Informationen über den Betriebsstatus eines Systems (Kontrollleuchten für Betrieb bzw. Deaktivierung). Bestimmte Kontrollleuchten leuchten auf zwei Weisen auf (ununterbrochen und blinkend) und/oder in verschiedenen Farben.

     Toyota C-HR > Glühlampen

    Folgende Glühlampen können Sie selber austauschen. In Abhängigkeit von der jeweiligen Glühlampe kann der Austauschvorgang unterschiedlich schwierig sein. Da die Gefahr einer Beschädigung der Komponenten besteht, empfehlen wir, den Austausch von einem Toyota- Vertragshändler oder einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb durchführen zu lassen.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0187 -