Seat Ateca > AdBlue

Rat und Tat / Prüfen und Nachfüllen / AdBlue

Der AdBlue-Verbrauch hängt vom persönlichen Fahrstil, der Betriebstemperatur des Systems und der Umgebungstemperatur im Fahrbetrieb ab AdBlue gefriert ab -11ºC (+13ºF). Das System ist mit Heizelementen ausgestattet, die den Betrieb auch bei niedrigen Temperaturen sicherstellen.

Das AdBlue-Tankvolumen beträgt ca. 11 Liter.

Ab einer Restreichweite unter 2.400 km erscheint am Bildschirm des Kombi-Instruments eine Aufforderung zum Nachfüllen von AdBlue.

Wenn diese Aufforderung missachtet wird, leuchtet ab einer Restreichweite von 1.000 km die gelbe Kontrollleuchte . Am Bildschirm des Kombi-Instruments erscheint die Anzeige, dass nach XXX km der Motor nicht mehr angelassen werden kann.

Wenn die gelbe Kontrollleuchte missachtet und eine Restreichweite von 0 km angezeigt wird, kann der Motor nicht mehr angelassen werden. Die rote Kontrollleuchte leuchtet auf.

AdBlue ist ein eingetragenes Warenzeichen des deutschen Verbands der Automobilindustrie (VDA) und ist auch unter den Bezeichnungen AUS32 oder DEF (Diesel Exhaust Fluid) bekannt.

VORSICHT

Wird zu viel AdBlue nachgefüllt, kann das Tanksystem beschädigt werden.

Warn- und Kontrollleuchten

Es leuchtet rot

Kein Motorneustart möglich! AdBlue-Füllstand zu niedrig.

Fahrzeug an geeigneter, ebener Stelle sicher abstellen und AdBlue Mindestfüllmenge nachfüllen

Sie leuchten rot

Kein Motorneustart möglich! AdBlue-System gestört.

Fachbetrieb aufsuchen. System prüfen lassen.

Es leuchtet gelb

AdBlue-Vorrat ist niedrig.

Innerhalb der angezeigten Kilometer (Meilen) AdBlue nachfüllen . SEAT empfiehlt dafür einen Fachbetrieb.

Sie leuchten gelb

AdBlue-System gestört oder mit nicht normgerechtem AdBlue aufgefüllt.

Fachbetrieb aufsuchen. System prüfen lassen.

Beim Einschalten der Zündung leuchten einige Warn- und Kontrollleuchten zur Funktionsprüfung kurz auf. Sie erlöschen nach wenigen Sekunden.

ACHTUNG

Beachten Sie die Sicherheitshinweise

AdBlue nachfüllen

Seat Ateca. Abb. 306 Verschlussdeckel des AdBlue-Tanks
Abb. 306 Verschlussdeckel des AdBlue-Tanks

Tätigkeiten vor dem Befüllen

Stellen Sie das Fahrzeug an einer ebenen Oberfläche ab und schalten Sie die Zündung aus. Wenn sich das Fahrzeug an einer Neigung oder mit einer Fahrzeugseite auf einer Bordsteinkante, erkennt die Füllstandsanzeige den Füllstand möglicherweise nicht richtig.

Wurde eine Meldung zum AdBlue-Füllstand am Bildschirm des Kombi-Instruments angezeigt, füllen die erforderliche Mindestmenge nach (ca. 5 Liter). Nur wenn diese Menge nachgefüllt wird, erkennt das System, dass AdBlue nachgefüllt worden ist, und der Motor lässt sich wieder starten. Die maximale Nachfüllmenge beträgt 11 Liter.

Mit einer Nachfüllflasche nachfüllen.

Verwenden sie ausschließlich AdBlue, das die Norm ISO 22241-1 erfüllt. Verwenden Sie nur Original-Nachfüllflaschen.

  • Öffnen Sie die Tankklappe →Abb. 306.
  • Drehen Sie den Verschlussdeckel des Tanks entgegen dem Uhrzeigersinn heraus.
  • Beachten Sie die Anweisungen und Hinweise des Herstellers der Nachfüllflasche.
  • Prüfen Sie das Verfallsdatum.
  • Drehen Sie den Verschluss der Nachfüllflasche ab.
  • Führen sie den Hals der Nachfüllflasche senkrecht in den Tankeinfüllstutzen ein und schrauben Sie die Flasche mit der Hand im Uhrzeigersinn ein.
  • Drücken Sie die Nachfüllflasche in Richtung Tankeinfüllstutzen und halten Sie die Flasche in dieser Position.
  • Warten Sie, bis der Inhalt der Flasche in den AdBlue-Tank eingeflossen ist. Flasche weder zerquetschen noch zerstören!
  • Schrauben Sie die Flasche entgegen dem Uhrzeigersinn wieder heraus und ziehen Sie die Flasche vorsichtig heraus  .
  • Der AdBlue-Tank ist voll, wenn keine weitere Flüssigkeit aus der Flasche nachfließt.
  • Verschluss des Tankeinfüllstutzens im Uhrzeigersinn hineindrehen, bis er eingerastet ist.
  • Schließen Sie die Tankklappe.

Tätigkeiten vor Weiterfahrt

  • Nach dem Nachfüllvorgang nur die Zündung einschalten.
  • Lassen Sie die Zündung mindestens 30 Sekunden eingeschaltet, damit das System die Nachfüllung erkennt.
  • Starten Sie den Motor frühestens nach 30 Sekunden!

AdBlue an der Zapfsäule nachfüllen

Gilt für Fahrzeuge mit selektiver katalytischer Reduktion.

  • Deckel des Tankeinfüllstutzen aufklappen
  • Verschlussdeckel SCR-Einfüllstutzen nach links drehen →Abb. 306.
  • Füllen Sie AdBlue ein, bis die Zapfpistole erstmalig abschaltet.
  • Verschluss des SCR-Tankeinfüllstutzen nach rechts drehen, bis er hörbar einrastet.

ACHTUNG

AdBlue darf nur in der gut verschlossenen Originalflasche an einem sicheren Ort aufbewahrt werden.

VORSICHT

  • Bei der Betankung muss der Griff der Zapfpistole parallel nach unten ausgerichtet werden. Ansonsten schaltet sich der Stutzen nicht automatisch ein.
  • Wenn die Zapfpistole erstmalig abschaltet, versuchen Sie nicht, weiter Additiv zu tanken. Der AdBlue-Tank könnte überfüllt werden und AdBlue austreten.
  • Verwenden sie ausschließlich AdBlue, das die Norm ISO 22241-1 erfüllt. Verwenden Sie nur Original-Nachfüllflaschen.
  • Mischen Sie AdBlue niemals mit Wasser, Kraftstoff oder Zusätzen. Durch Mischung verursachte Schäden sind von der Garantie ausgeschlossen.
  • Füllen Sie niemals AdBlue in den Diesel- Kraftstofftank ein! Andernfalls kann der Motor beschädigt werden.
  • Bewahren Sie die Nachfüllflasche nicht ständig im Fahrzeug auf. Bei einer Undichtigkeit (infolge Temperaturschwankungen oder Beschädigungen an der Flasche) könnte AdBlue den Fahrzeuginnenraum beschädigen.

Umwelthinweis

Nachfüllflasche umweltgerecht entsorgen.

Hinweis

Geeignete AdBlue-Nachfüllflaschen sind bei SEAT-Vertragshändlern erhältlich.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Kraftstoffarten

    Kraftstoffkennzeichnung1) Abb. 304 Kraftstoffkennzeichnung nach EURichtlinie 2014/94/EU

     Seat Ateca > Motorsteuerung und Abgasreinigungsanlage

    ACHTUNG Wegen der hohen Temperaturen am Abgasreinigungssystem sollten Sie Ihr Fahrzeug nicht über leicht entflammbarem Untergrund abstellen. Brandgefahr! Im Bereich der Abgasanlage dürfen am Unterboden keine Konservierungsmittel angewendet werden: Brandgefahr!

     Mazda CX-30 > Sicherheitsgurte

    Vorsichtshinweise für die Sicherheitsgurte ▼ Vorsichtshinweise für die Sicherheitsgurte Sicherheitsgurte dienen dazu, die Verletzungsgefahr bei einem Aufprall oder einer Notbremsung zu vermindern. Mazda empfiehlt, dass sich alle Fahrzeuginsassen stets anschnallen.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.019 -