Toyota C-HR > Wenn der Motor nicht anspringt

Beim Auftreten einer Störung / Maßnahmen im Notfall / Wenn der Motor nicht anspringt

Wenn der Motor trotz Einhaltung des korrekten Anlassvorgangs nicht anspringt, prüfen Sie die folgenden Punkte:

Der Motor springt nicht an, obwohl der Anlasser normal arbeitet.

Einer der folgenden Punkte kann die Störung verursachen:

  • Im Fahrzeugtank befindet sich nicht genug Kraftstoff.

    Tanken Sie Kraftstoff nach.

  • Der Motor ist möglicherweise mit Kraftstoff geflutet (abgesoffen).

    Versuchen Sie noch einmal, den Motor unter Beachtung des korrekten Anlassvorgangs zu starten.

  • Es liegt möglicherweise eine Funktionsstörung in der Wegfahrsperre vo

Der Anlasser dreht langsam, die Innenleuchten und Scheinwerfer leuchten trübe und die Hupe ertönt gar nicht oder nur schwach.

Einer der folgenden Punkte kann die Störung verursachen:

  • Die Batterie ist möglicherweise entladen.
  • Die Anschlüsse der Batteriepole sind möglicherweise locker oder korrodiert.

Der Anlasser dreht nicht durch (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegsund Startsystem)

Das Anlassersystem des Motors weist möglicherweise aufgrund eines elektrischen Problems eine Funktionsstörung auf. Das kann z. B. vorkommen, wenn die Batterie des elektronischen Schlüssels leer ist oder eine Sicherung durchgebrannt ist. Es gibt jedoch eine Notlösung, um den Motor zu starten.

Der Anlasser dreht nicht, die Innenleuchten und Scheinwerfer leuchten nicht oder die Hupe gibt keinen Ton ab.

Einer der folgenden Punkte kann die Störung verursachen:

  • Ein oder beide Batteriepole ist/sind möglicherweise abgeklemmt.
  • Die Batterie ist möglicherweise entladen.
  • Es liegt möglicherweise eine Funktionsstörung im Lenkschloss vor. (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Wenn das Problem nicht behoben werden kann oder wenn die entsprechenden Reparaturmaßnahmen nicht bekannt sind, wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb.

Notstartfunktion (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Wenn der Motor nicht anspringt, können die folgenden Maßnahmen als Notlösung für den Start des Motors verwendet werden. Dazu muss jedoch der Motorschalter normal funktionieren:

1. Ziehen Sie die Feststellbremse an.

2. Stellen Sie den Schalthebel auf P (Multidrive) oder N (Schaltgetriebe).

3. Stellen Sie den Motorschalter auf ACCESSORY.

4. Halten Sie den Motorschalter etwa 15 Sekunden lang gedrückt, während Sie das Bremspedal (Multidrive) oder das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) durchtreten.

Auch wenn der Motor mit den oben beschriebenen Maßnahmen gestartet werden kann, liegt möglicherweise eine Funktionsstörung im System vor.

Lassen Sie das Fahrzeug von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb überprüfen.

Wenn der elektronische Schlüssel nicht ordnungsgemäß funktioniert (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Wenn die Kommunikation zwischen dem elektronischen Schlüssel und dem Fahrzeug gestört ist oder wenn die Batterie des elektronischen Schlüssels leer ist, können das intelligente Einstiegs- und Startsystem und die Funkfernbedienung nicht verwendet werden. In solchen Fällen können unter Beachtung des unten beschriebenen Vorgangs die Türen geöffnet und der Motor gestartet werden.

Verriegeln und Entriegeln der Türen

Verwenden Sie den mechanischen Schlüssel für die folgenden Vorgänge:

  1. Verriegelt alle Türen
  2. Schließt die Fenster (drehen und halten)*
  3. Entriegelt alle Türen
  4. Öffnet die Fenster (drehen und gedrückt halten)*

Toyota CH-R. Maßnahmen im Notfall

*: Diese Einstellungen müssen von einem Toyota-Vertragshändler oder einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb angepasst werden.

Anlassen des Motors

1. Multidrive: Stellen Sie sicher, dass der Schalthebel in der Stellung P steht, und betätigen Sie das Bremspedal.

Schaltgetriebe: Stellen Sie den Schalthebel auf N, und betätigen Sie das Kupplungspedal.

2. Berühren Sie den Motorschalter mit der zum Toyota-Symbol gerichteten Seite des elektronischen Schlüssels.

Wenn der elektronische Schlüssel erkannt wird, ertönt ein Summer und der Motorschalter wechselt zum Modus IGNITION ON.

Wenn das intelligente Einstiegs- und Startsystem in der Einstellung für die kundenspezifische Anpassung deaktiviert wurde, wird der Motorschalter in den Modus ACCESSORY gestellt.

Toyota CH-R. Maßnahmen im Notfall

3. Treten Sie das Bremspedal (Multidrive) oder das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) fest durch und überprüfen Sie, ob Toyota CH-R. Maßnahmen im Notfall und Meldungen in der Multi-Informationsanzeige angezeigt werden.

4. Drücken Sie den Motorschalter.

Wenn der Motor trotzdem nicht gestartet werden kann, wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb.

■ Anhalten des Motors

Ziehen Sie die Feststellbremse an, stellen Sie den Schalthebel auf P (Multidrive) oder N (Schaltgetriebe) und drücken Sie den Motorschalter, so wie Sie es im Normalfall beim Abstellen des Motors tun.

■ Austausch der Schlüsselbatterie

Da die oben beschriebene Vorgehensweise nur eine provisorische Maßnahme ist, wird empfohlen, die Batterie des elektronischen Schlüssels sofort zu wechseln, wenn diese leer ist.

■ Alarm (je nach Ausstattung)

Beim Verriegeln der Türen mit dem mechanischen Schlüssel wird das Alarmsystem nicht aktiviert.

Wenn eine Tür mit dem mechanischen Schlüssel entriegelt wird, während das Alarmsystem eingestellt ist, wird der Alarm eventuell ausgelöst.

■ Ändern des Modus des Motorschalters

Lösen Sie das Bremspedal (Multidrive) oder das Kupplungspedal (Schaltgetriebe) und drücken Sie den Motorschalter in Schritt 3 weiter oben.

Der Motor wird nicht gestartet und der Modus wird mit jedem Druck auf den Schalter gewechselt.

■ Wenn der elektronische Schlüssel nicht ordnungsgemäß funktioniert

  • Stellen Sie sicher, dass das intelligente Einstiegs- und Startsystem und das Starttastensystem nicht in den Einstellungen für die kundenspezifische Anpassung deaktiviert wurden. Wenn es ausgeschaltet ist, schalten Sie die Funktion ein.
  • Überprüfen Sie, ob die Batteriesparfunktion aktiviert ist. Wenn die Funktion aktiviert ist, deaktivieren Sie sie.

WARNUNG

■ Wenn der mechanische Schlüssel verwendet wird und die elektrischen Fensterheber betätigt werden

Betätigen Sie die elektrischen Fensterheber, nachdem Sie sichergestellt haben, dass nicht die Gefahr besteht, dass sich Personen Körperteile im Seitenfenster einklemmen können. Erlauben Sie außerdem Kindern nicht, den mechanischen Schlüssel zu verwenden. Es besteht die Gefahr, dass Kinder oder andere Insassen sich Körperteile im Fenster einklemmen.

    LESEN SIE MEHR:

     Toyota C-HR > Wenn Sie eine Reifenpanne haben (Fahrzeuge mit einem Reserverad)

    Ihr Fahrzeug ist mit einem Reserverad ausgestattet. Das defekte Rad kann durch das Reserverad ausgetauscht werden. WARNUNG ■ Wenn Sie eine Reifenpanne haben

     Toyota C-HR > Wenn die Fahrzeugbatterie entladen ist

    Wenn die Fahrzeugbatterie entladen ist, kann der Motor auf folgende Weise gestartet werden. Sie können sich auch an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb oder eine Reparaturwerkstatt wenden.

     Mazda CX-30 > Sicherheitssystem

    Änderungen und Zusatzausrüstungen ▼ Änderungen und Zusatzausrüstungen Mazda kann für die richtige Funktion der Wegfahrsperre und der Diebstahl-Alarmanlage keine Garantie übernehmen, wenn am System Änderungen vorgenommen oder wenn Zusatzausrüstungen eingebaut wurden.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0176 -