Peugeot 3008 > Touchscreen

Bordinstrumente / Touchscreen

Dieses System ermöglicht den Zugang zu folgenden Elementen:

  • Permanente Anzeige der Uhrzeit und Außentemperatur (eine blaue Kontrollleuchte erscheint bei Gefahr von Glatteis)
  • Bedienelemente für Heizung/Klimaanlage
  • Menüs zur Einstellung der Fahrzeugfunktionen und -ausstattung
  • Bedienelemente für Audiosystem und Telefon sowie die Anzeige der zugehörigen Informationen
  • Anzeige der Funktionen der visuellen Fahrhilfen (Grafische Einparkhilfe, Park Assist, usw.)
  • Internetdienste sowie die Anzeige der zugehörigen Informationen
  • Bedienelementen des Navigationssystems und Anzeige der zugehörigen Informationen (je nach Version)

Aus Sicherheitsgründen dürfen Maßnahmen, die eine erhöhte Aufmerksamkeit erfordern, nur bei stehendem Fahrzeug durchgeführt werden.

Einige Funktionen sind während der Fahrt nicht verfügbar.

Empfehlungen

Es handelt sich um einen kapazitiven Bildschirm.

  • Benutzen Sie auf dem Touchscreen keine spitzen Gegenstände.
  • Berühren Sie den Touchscreen nicht mit nassen Händen.
  • Benutzen Sie zum Reinigen des Touchscreens ein weiches sauberes Tuch.

Allgemeine Hinweise

  • Nutzen Sie die Tasten unterhalb des Touchscreens, um zu den Menüs zu gelangen, und drücken Sie dann auf die auf dem Touchscreen erscheinenden Tasten.

Einige Menüs können auf zwei Seiten angezeigt 1 werden: Drücken Sie die Taste „OPTIONEN", um auf die Sekundärseite zu gelangen.

Wenn Sie die Sekundärseite für einige Sekunde nicht nutzen, wird automatisch wieder die Primärseite angezeigt.

Um eine Funktion zu deaktivieren/aktivieren, wählen Sie „OFF" bzw. „ON".

Eine Funktion konfigurieren

Zugriff auf zusätzliche Informationen zur Funktion

Bestätigen

Zur vorherigen Seite zurückkehren oder bestätigen

Lautstärke/Stummschaltung

Menüs

Peugeot 3008. Menüs

Drücken Sie mit drei Fingern auf den Touchscreen, um alle Menütasten anzuzeigen.

Weitere Informationen zu den Menüs finden Sie in den Abschnitten über Audiosystem und Telematik.

Radio/Media

Klimaanlage

Einstellungen für Temperatur, Luftstrom usw.

Weitere Informationen zur halbautomatischen Einzonen-Klimaanlage und zur automatischen Zweizonen-Klimaanlage finden Sie in den entsprechenden Rubriken.

Navigation (Je nach Ausstattung)

Fahrbeleuchtung oder Fahrzeug (je nach Ausstattung)

Aktivieren, Deaktivieren und Einstellungen verschiedener Funktionen.

Die Funktionen sind in 2 Registerkarten gegliedert: „Schnellzugriffe" und „Andere Einstellungen".

Telefon

Internet-Menü.

Zugriff auf bestimmte einstellbare Geräte.

Energy.

Zugriff auf die Funktionen des wiederaufladbaren Hybridsystems (Energieströme, Verbrauchsstatistiken, verzögertes Laden, eSave-Funktion).

Menü Energy

Fluss

Die Seite stellt den Betrieb des wiederaufladbaren Hybridsystems in Echtzeit dar.

Peugeot 3008. Fluss

  1. Fahrmodus
  2.  Benzinmotor
  3.  Elektromotor(en)
  4. Ladezustand der Antriebsbatterie

Die Energieströme weisen für die jeweilige Fahrweise eine bestimmte Farbe auf:

  • Blau: 100% elektrische Energie.
  • Orange: Energie vom Benzinmotor.
  • Grün: Energierückgewinnung.

Statistiken

Diese Seite zeigt Statistiken zum Verbrauch elektrischer Energie und zum Kraftstoffverbrauch

Peugeot 3008. Statistiken

  1. Durchschnittlicher Energieverbrauch der aktuellen Fahrt (kWh/100 km) sowie frühere Werte:
  • Blaues Balkendiagramm: direkt verbrauchte Energie aus der Antriebsbatterie.
  • Grünes Balkendiagramm: bei Verzögerungs- und Bremsvorgängen zurückgewonnene Energie zum Aufladen der Batterie.
  1. Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch der aktuellen Fahrt (kWh/100 km) sowie frühere Werte (oranges Balkendiagramm):
  • Die angezeigte Zeitskala kann durch Drücken der Taste - oder + geändert werden.

Eine aktuelle Fahrt bedeutet eine Fahrt von mehr als 20 Minuten ohne Ausschalten der Zündung.

Laden

Auf dieser Seite können Sie Verzögertes Laden programmieren.

Für weitere Informationen zum Laden der Antriebsbatterie (Wiederaufladbarer Hybrid) siehe entsprechende Rubrik.

eSave

Die Funktion eSave ermöglicht das Reservieren der gesamten oder eines Teils der elektrischen Energie der Antriebsbatterie für bestimmte Streckenabschnitte (beispielsweise Stadtgebiete oder spezielle Zonen für Elektrofahrzeuge).

  • Wählen Sie die zu reservierende elektrische Energie aus (10 km, 20 km oder die gesamte elektrische Energie MAX) und aktivieren Sie dann die Funktion, indem Sie ON auswählen.

    Die Aktivierung der Funktion wird durch das Aufleuchten dieser Kontrollleuchte auf dem Kombiinstrument und durch die Anzeige der Energiereserve in Kilometer oder Meilen bestätigt.

  • Um die Energiereserve zu nutzen, wählen Sie den Fahrmodus Electric mit dem Auswahlschalter für den Fahrmodus aus.

Wenn die angeforderte Reichweite die verfügbare Reichweite überschreitet (wird nicht empfohlen), beginnt der Verbrennungsmotor die Antriebsbatterie bis zum angeforderten Schwellenwert aufzuladen. Dies führt zu übermäßigem Kraftstoffverbrauch.

Obere Leiste

Bestimmte Informationen werden ständig in der oberen Leiste des Touchscreens angezeigt:

  • Uhrzeit und Außentemperatur (bei Glatteisgefahr erscheint eine blaue Kontrollleuchte)
  • Informationsüberblick der Klimaanlage und direkter Zugriff auf das entsprechende Menü.
  • Informationsüberblick der Menüs RadioMedia und Telefon sowie Navigationshinweise (je nach Ausstattung).
  • Benachrichtigungen
  • Zugriff auf die Einstellungen für den Touchscreen und das digitale Kombiinstrument (Datum/Uhrzeit, Sprache, Einheiten usw.)

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 3008 > Bordcomputer

    Zeigt Informationen zur aktuellen Fahrt an (Fahrstrecke, Kraftstoffverbrauch, Durchschnittsgeschwindigkeit usw.). Datenanzeige auf dem Kombiinstrument Kombiinstrument Bei Auswahl des Anzeigemodus „BORDCOMPUTER" oder „PERSÖNLICH" werden die Daten des Bordcomputers dauerhaft angezeigt ( je nach Ausführung).

     Peugeot 3008 > Fernbediente Funktionen (Wiederaufladbarer Hybrid)

    Auf diese Funktionen kann mithilfe eines Smartphones über die App MyPeugeot zugegriffen werden: Verwaltung der Batterieladung Verwaltung der Vorklimatisierung Anzeige des Ladezustands und der Reichweite des Fahrzeugs

     Toyota C-HR > Intelligentes Einstiegs- und Startsystem

    Die folgenden Vorgänge können durchgeführt werden, indem Sie einfach den elektronischen Schlüssel mit sich führen (z.B. in Ihrer Tasche). Der Fahrer sollte den elektronischen Schlüssel immer mit sich führen. Entriegeln und Verriegeln der Türen Verriegeln und Entriegeln der Heckklappe Starten des Motors

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0199 -