Seat Ateca > Motoröl

Rat und Tat / Prüfen und Nachfüllen / Motoröl

Allgemeine Hinweise

Werkseitig ist ein spezielles Qualitäts-Mehrbereichsöl eingefüllt, das als Ganzjahresöl gefahren werden kann.

Da ein hochwertiges Motoröl Voraussetzung für einen störungsfreien Betrieb und eine lange Motorlebensdauer ist, darf auch zum Nachfüllen oder beim Ölwechsel nur ein Öl verwendet werden, das die Anforderungen der VW-Normen erfüllt.

Wir empfehlen Ihnen, den Ölwechsel von einem SEAT-Betrieb bzw. einem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

Bei zu geringem Motorölstand

In Ihrer Werkstatt können Sie sich informieren, welches das richtige Öl für Ihr Fahrzeug ist.

Wenn das empfohlene Motoröl nicht zur Verfügung stehen sollte, darf im Notfall bis zum nächsten Ölwechsel einmal höchstens 0,5 l des folgenden Öls verwendet werden:

  • Benzinmotoren: Norm VW 504 00, VW 502 00, VW 508 00, ACEA C3 oder API SN.
  • Dieselmotoren: Norm VW 507 00, VW 505 01, ACEA C3 oder API CK-4.

Lassen Sie das Öl in einem Fachbetrieb austauschen.

Die Verwendung von Motoröl gemäß der Spezifikation VW 504 00 statt VW 508 00 kann den Verbrauch und die CO2-Emissionen erhöhen.

SEAT-Empfehlungen

SEAT empfiehlt das SEAT-Originalöl zu verwenden, um eine hohe Leistung der SEATMotoren zu garantieren.

Fahrzeuge mit Dieselpartikelfilter*

Bei allen Fahrzeugen mit Dieselpartikelfilter darf ausschließlich Öl mit der Kennung VW 507 00 verwendet werden, da es sich dabei um aschearmes Öl handelt. Der Gebrauch anderer Ölsorten führt zu einer größeren Rußansammlung und verringert die Lebensdauer des Dieselpartikelfilters. Daher:

  • Vermeiden Sie das Mischen mit anderen Ölen.
  • Nur im Ausnahmefall, wenn der Motorölstand zu niedrig ist und das für Ihr Fahrzeug vorgeschriebene Öl nicht zur Verfügung steht, dürfen Sie Öle nach Spezifikation VW 506 00, VW 506 01, VW 505 00, VW 505 01, ACEA B3 oder ACEA B4 (bis zu 0,5 l) einmalig nachfüllen

Motorölzusätze

Kein Zusatzschmiermittel dem Motoröl beimischen.

Durch solche Zusätze verursachte Schäden sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

Hinweis

Vor Antritt einer langen Reise empfehlen wir Ihnen, ein Motoröl nach der entsprechenden VW-Spezifikation zu kaufen und in Ihrem Fahrzeug mitzuführen. Damit verfügen Sie stets über das richtige Motoröl und können dies zu gegebener Zeit nachfüllen.

Motoröl-Spezifikationen

Dieselmotoren

a) Nur empfohlene Öle verwenden. Andernfalls können Motorschäden entstehen.

b) Wenn die im Land verfügbare Kraftstoffqualität nicht die Normen EN 590 (für Diesel) erfüllt.

Warnleuchte

Es leuchtet rot

Nicht weiterfahren!

Motoröldruck zu gering.

Schalten Sie den Motor aus! Prüfen Sie den Motorölstand.

Blinkt die Warnleuchte und ertönen dabei drei akustische Warnsignale, stellen Sie den Motor ab und überprüfen Sie den Ölstand. Füllen Sie gegebenenfalls Öl nach .

Blinkt die Kontrollleuchte , obwohl der Ölstand in Ordnung ist, fahren Sie nicht weiter. Der Motor darf auch nicht im Leerlauf laufen. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

Es leuchtet gelb

Überprüfen Sie schnellstmöglich den Motorölstand.

Bei der nächsten Gelegenheit Öl nachfüllen

Blinkt gelb

Störung am Ölstandsensor.

Fachbetrieb aufsuchen und prüfen lassen. Bis dahin sollten Sie sicherheitshalber den Ölstand bei jedem Tanken überprüfen.

ACHTUNG

Beachten Sie die Sicherheitshinweise

Motorölstand prüfen

Seat Ateca. Abb. 311 Ölmessstab
Abb. 311 Ölmessstab

Der Motorölstand kann am Ölmessstab abgelesen werden.

Ölstand feststellen

  • Stellen Sie das Fahrzeug auf einem ebenen Untergrund ab.
  • Lassen Sie den Motor kurz im Leerlauf laufen und schalten Sie ihn wieder ab, sobald er seine Betriebstemperatur erreicht hat.
  • Warten Sie 2 Minuten lang.
  • Ziehen Sie den Ölmessstab heraus. Wischen Sie den Ölmessstab mit einem sauberen Tuch ab und schieben Sie ihn bis zum Anschlag wieder hinein.
  • Den Messstab anschließend wieder herausziehen und den Ölstand ablesen →Abb. 311. Füllen Sie gegebenenfalls Motoröl nach.

Der Motorölstand kann im Bereich A und C liegen, jedoch nicht oberhalb von A .

  • Bereich A : kein Öl nachfüllen.
  • Bereich B : Sie können Öl nachfüllen, der Ölstand muss jedoch in diesem Bereich bleiben.
  • Bereich C : Öl bis zum Bereich B nachfüllen.

Abhängig von der Fahrweise und den Einsatzbedingungen kann der Ölverbrauch bis zu 0,5 Liter/1000 km betragen. Während der ersten 5 000 Kilometer kann der Verbrauch darüber liegen. Der Motorölstand muss daher in regelmäßigen Abständen geprüft werden (am besten bei jedem Tanken und vor längeren Fahrten).

ACHTUNG

Die Arbeiten am Motor oder im Motorraum müssen sehr vorsichtig ausgeführt werden.

  • Beachten Sie vor allen Arbeiten im Motorraum die entsprechenden Warnhinweise

VORSICHT

Liegt der Ölstand über dem Bereich A , starten Sie den Motor bitte nicht. Dies könnte zu einer Beschädigung des Motors und des Katalysators führen. Wenden Sie sich an einen Fachbetrieb.

Motoröl nachfüllen

Seat Ateca. Abb. 312 Deckel der Motoröl-Einfüllöffnung im Motorraum
Abb. 312 Deckel der Motoröl-Einfüllöffnung im Motorraum

Bevor Sie die Motorraumklappe öffnen, lesen und beachten Sie die diesbezüglichen Warnhinweise

Öl nachfüllen

  • Schrauben Sie den Deckel der Motoröl-Einfüllöffnung ab →Abb. 312.
  • Füllen Sie vorsichtig Öl in kleinen Mengen nach (nicht mehr als 0,5 l).
  • Um ein Überfüllen zu vermeiden, warten Sie nach jedem Nachfüllen 2 Minuten lang und überprüfen Sie erneut den Ölstand
  • Falls erforderlich, füllen Sie etwas Öl nach.
  • Wenn der Ölstand mindestens den Bereich →Abb. 311 B erreicht hat, vorsichtig den Deckel des Einfüllstutzen aufschrauben

Die Lage der Motoröleinfüllöffnung können Sie der entsprechenden Motorraumabbildung in  entnehmen.

Motoröl-Spezifikation

ACHTUNG

Öl kann leicht brennen! Beim Nachfüllen darf kein Öl auf heiße Motorteile gelangen.

VORSICHT

Liegt der Ölstand über dem Bereich →Abb. 311 A , starten Sie den Motor bitte nicht. Dies könnte zu einer Beschädigung des Motors und des Katalysators führen.

Wenden Sie sich an einen Fachbetrieb.

Umwelthinweis

Der Ölstand darf keinesfalls über dem Bereich →Abb. 311 A stehen, andernfalls könnte Öl über die Entlüftung der Motorölwanne angesaugt werden und über die Abgasanlage in die Atmosphäre gelangen.

Hinweis

Vor Antritt einer langen Reise empfehlen wir Ihnen, ein Motoröl nach der entsprechenden VW-Spezifikation zu kaufen und in Ihrem Fahrzeug mitzuführen. Damit verfügen Sie stets über das richtige Motoröl und können dies zu gegebener Zeit nachfüllen.

Motoröl wechseln

Wir empfehlen Ihnen, einen Motorölwechsel von einem Fachbetrieb durchführen zu lassen.

ACHTUNG

Führen Sie den Motorölwechsel nur dann selbst durch, wenn Sie über die notwendigen Fachkenntnisse verfügen.

  • Bevor Sie die Motorraumklappe öffnen, lesen und beachten Sie die diesbezüglichen Warnhinweise
  • Lassen Sie zunächst den Motor abkühlen.

    Das heiße Öl könnte Verbrennungen verursachen!

  • Tragen Sie einen Augenschutz - Verätzungsgefahr durch Ölspritzer.
  • Halten Sie Ihre Arme waagerecht, wenn Sie die Ölablass-Schraube mit den Fingern herausdrehen, damit das herauslaufende Öl nicht an Ihrem Arm herunterlaufen kann.
  • Wenn Ihre Haut mit Motoröl in Kontakt gekommen ist, müssen Sie sie anschließend gründlich reinigen.
  • Öl ist giftig! Bewahren Sie das Altöl bis zur Entsorgung vor Kindern sicher auf.

VORSICHT

Kein Zusatzschmiermittel dem Motoröl beimischen.

Gefahr eines Motorschadens! Schäden, die durch solche Zusatzmittel entstehen, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

Umwelthinweis

  • Wir empfehlen, den Motoröl- und Filterwechsel vom SEAT-Betrieb durchführen zu lassen.
  • Auf keinen Fall darf Öl in das Abwassersystem, in das Erdreich oder in die Umwelt gelangen.
  • Benutzen Sie zum Auffangen des Altöls einen dafür vorgesehenen Behälter, der die gesamte Ölfüllmenge Ihres Motors aufnehmen kann.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Motorraum

    Bei Arbeiten im Motorraum, z. B. Prüfen und Nachfüllen von Betriebsflüssigkeiten, können Verletzungen, Verbrühungen, Unfall- und Brandgefahren entstehen. Deshalb müssen die nachfolgend aufgeführten Warnhinweise und die allgemeingültigen Sicherheitsregeln unbedingt beachtet werden.

     Seat Ateca > Kühlsystem

    Kühlmittel-Spezifikation Das Motorkühlsystem ist werkseitig mit einer Mischung aus besonders aufbereitetem Wasser und einem mindestens 40-prozentigen Anteil des Motorkühlmittelzusatzes G12evo (TL-VW 774 L) befüllt. Diese Mischung bietet einen Frostschutz bis -25ºC (-13ºF) und schützt die Leichtmetallteile des Motorkühlsystems vor Korrosion. Außerdem verhindert sie Kalkansatz und erhöht den Siedepunkt des Kühlmittels deutlich.

     Toyota C-HR > Informationen zum Kraftstoffverbrauch

    Die Informationen zum Kraftstoffverbrauch können im Navigations-/ Multimedia-System angezeigt werden. Navigations-/Multimediasystem

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0182 -