Mazda CX-30 > M Hybrid

Beim Fahren / M Hybrid

M Hybrid

▼ M Hybrid

Beim M Hybrid kommt ein Integrierter Startergenerator (ISG) mit besonders effizienter Stromerzeugung zum Einsatz, um aus der beim Bremsen erzeugten kinetischen Energie Elektrizität zu erzeugen. Das System nutzt die in der leistungsstarken M Hybrid-Batterie gespeicherte Energie, um die Fahrbarkeit und den Kraftstoffverbrauch durch Reduzierung der Motorbelastung und Motorunterstützung zu verbessern. Darüber hinaus ermöglicht der ISG einen leisen Motorneustart, nachdem der Motor durch die i-stop-Funktion (Leerlaufstopp) angehalten wurde.

Mazda CX-30. M Hybrid

  1. ISG
  2. DC-DC-Wandler
  3. M Hybrid-Batterie

VORSICHT

  • Die folgenden Teile sind sehr heiß und werden mit Starkstrom gespeist. Berühren Sie sie nicht.
    • ISG
    • DC-DC-Wandler
    • M Hybrid-Batterie
  • Wenn die Fahrertür unter den folgenden Bedingungen geöffnet wird, stellt das Fahrzeug fest, dass der Fahrer versucht, den Fahrersitz zu verlassen, und es wird ein Warnton ausgegeben, der den Fahrer über mögliche Gefahren informiert, und es wird die Warnanzeige angezeigt.
    • Motor läuft.
    • Der Wählhebel befindet sich in einer anderen Position als P oder N.
  • Falls ein Problem mit dem M Hybrid vorliegt, erscheint eine Warnanzeige.
  • Der Betriebsstatus des M Hybrids wird in der Systembetriebs-Statusanzeige der Kraftstoffeffizienzüberwachung dargestellt.

    Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Informationen im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

▼ Besondere Handhabung beim M Hybrid

Einzigartiger Klang und einzigartige Vibration bei M Hybrid-Fahrzeugen

M Hybrid-Fahrzeuge haben einen einzigartigen Klang und eine einzigartige Vibration, die sich von normalen Fahrzeugen unterscheiden.

Die folgenden Geräusche oder Vibrationen können auftreten, dies ist jedoch einzigartig für den M Hybrid und deutet nicht auf ein Problem hin.

Mazda CX-30. M Hybrid

Mazda CX-30. M Hybrid

▼ M Hybrid-Batterie

Der M Hybrid ist mit einer speziellen Batterie ausgestattet.

WARNUNG

Beachten Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen, um Verbrennungen und Stromschläge zu vermeiden:

  • Entfernen und demontieren Sie niemals die Halterungen und Stecker, die das Klemmenteil, den Kabelbaum und die M Hybrid-Batterie sichern.
  • Berühren Sie niemals die M Hybrid-Batterie, da diese unter direkter Sonneneinstrahlung oder nach der Fahrt extrem heiß wird.
  • Da die M Hybrid-Batterie bei Nässe besonders gefährlich ist, berühren Sie sie niemals.

HINWEIS

Die M Hybrid-Batterie hat eine begrenzte Lebensdauer. Die Batterielaufzeit hängt von der Art der Nutzung des Fahrzeugs und den Fahrbedingungen ab.

Laden der M Hybrid-Batterie

Die M Hybrid-Batterie wird automatisch durch die Regeneration der Motorleistung und der Verzögerung geladen. Daher ist es nicht erforderlich, die Batterie von außerhalb des Fahrzeugs zu laden.

VORSICHT

Fahren Sie das Fahrzeug alle paar Monate für etwa 30 Minuten, da die Selbstentladung nach und nach erfolgt, wenn das Fahrzeug über einen längeren Zeitraum nicht gefahren wird.

Wenn die M Hybrid-Batterie vollständig entladen ist und der M Hybrid nicht aktiviert werden kann, wenden Sie sich an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

▼ Vorsichtsmaßnahmen beim M Hybrid

Wenden Sie sich für die Wartung oder Reparatur des Fahrzeugs oder zur Entsorgung an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

Handhabung der M Hybrid-Batterie

Für die Handhabung der M Hybrid-Batterie sind technische Kenntnisse und Fähigkeiten erforderlich.

WARNUNG

Für eine richtige und sichere Handhabung der M Hybrid-Batterie müssen Sie stets die folgenden Vorsichtsmaßnahmen beachten:

  • Entfernen Sie die M Hybrid-Batterie nicht.
  • Verkaufen, übertragen oder modifizieren Sie die M Hybrid-Batterie nicht.
  • Verwenden Sie die Batterie nur in Fahrzeugen, die mit der M Hybrid-Batterie ausgestattet sind.

Wenn die M Hybrid-Batterie nicht vorschriftsmäßig verwendet wird, können folgende Situationen auftreten und schwere Verletzungen verursachen:

  • Das Berühren einer nicht überwachten oder unzulässig entladenen M Hybrid-Batterie kann zu einem Stromschlag führen.
  • Falls die M Hybrid-Batterie an einem anderen als einem mit der M Hybrid-Batterie ausgestatteten Fahrzeug (einschließlich modifizierter Fahrzeuge) verwendet wird, können Unfälle wie Stromschlag, Hitzeentwicklung, Verrauchung, Verbrennung und Explosionen oder eine Elektrolytleckage auftreten.

Abwracken Ihres Fahrzeugs und Entsorgen der M Hybrid-Batterie

Die M Hybrid-Batterie wird zur Vermeidung von Unfällen verwertet.

Wenden Sie sich zur Entsorgung Ihres Fahrzeugs, zum Austausch oder zur Entsorgung der M Hybrid-Batterie an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner). Bitte kooperieren Sie mit uns, um zu gewährleisten, dass die M Hybrid-Batterie verwertet wird.

WARNUNG

Entsorgen Sie die M Hybrid-Batterie ordnungsgemäß.

Wenn die M Hybrid-Batterie nicht ordnungsgemäß verwertet und entsorgt wird, z. B. indem sie unbeaufsichtigt gelassen oder rechtswidrig entsorgt wird, kann eine andere Person sie berühren, was zu einem Stromschlag mit schweren Verletzungen führen kann.

Wenn sich ein Unfall ereignet

Falls das Fahrzeug bei einem Unfall einem Aufprall von einer gewissen Stärke ausgesetzt ist, funktioniert der M Hybrid nicht mehr. In diesem Fall leuchtet die Ladesystem-Warnleuchte auf und der M Hybrid kann nicht aktiviert werden. Halten Sie das Fahrzeug sofort an einer sicheren Stelle an und wenden Sie sich an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

WARNUNG

Berühren Sie niemals Bereiche, in denen ein hoher Strom fließt: Berühren Sie niemals ein mit dem M Hybrid verbundenes Teil. Andernfalls kann dies zu einem elektrischen Stromschlag oder Verbrennungen mit schweren Verletzungen führen.

Berühren Sie niemals elektrische Leitungen, die in den Innenraum oder aus dem Innenraum heraus ragen: Andernfalls kann dies zu einem elektrischen Stromschlag oder Verbrennungen mit schweren Verletzungen führen.

Berühren Sie niemals einen Bereich, in dem Elektrolyt sichtbar ist oder austritt: Wenn Elektrolyt aus der M Hybrid-Batterie in die Augen oder auf die Haut gelangt, kann dies zu Sehverlust oder Hautirritationen führen. Falls der Elektrolyt mit den Augen oder der Haut in Berührung kommt, spülen Sie sofort mit großen Mengen Wasser und suchen Sie sofort einen Arzt auf.

Kommen Sie nicht in die Nähe des Fahrzeugs, wenn Elektrolyt aus der M Hybrid-Batterie austritt.

Selbst wenn die M Hybrid-Batterie beschädigt ist, fließen aufgrund der inneren Struktur der Batterie keine großen Mengen Elektrolyt aus, aber sollte es doch geschehen, wird Dampf erzeugt. Der Dampf enthält Eigenschaften, die sowohl die Augen als auch die Haut reizen und bei Absorption zu einer akuten Vergiftung führen können.

Nähern Sie sich niemals brennenden oder extrem heißen Gegenständen: Der Elektrolyt in der M Hybrid-Batterie kann einen Brand verursachen.

Falls das Fahrzeug Feuer fängt, löschen Sie das Feuer mit einem ABC-Feuerlöscher: Löschen Sie einen Brand nur mit Wasser, wenn große Mengen an Wasser zur Verfügung stehen, z. B. von einem Hydranten.

    LESEN SIE MEHR:

     Mazda CX-30 > ABS/TCS/DSC/Offroad-Fahrassistent

    Antiblockiersystem (ABS) ▼ Antiblockiersystem (ABS) Das ABS-Steuergerät überwacht kontinuierlich die Drehzahl der einzelnen Räder. Sobald ein Rad zu blockieren beginnt, wird die Bremse des betreffenden Rades automatisch gelöst und wieder betätigt.

     Mazda CX-30 > Antriebsmodus

    Antriebsmodus ▼ Antriebsmodus Der Antriebsmodus ist ein System zum Umschalten des Antriebsmodus. Bei eingeschaltetem Sportmodus spricht das Fahrzeug rascher auf eine Betätigung des Gaspedals an. Damit steht Ihnen bei Bedarf eine rasche Beschleunigung zur Verfügung, wie zu einem sicheren Fahrspurwechsel, zum Einspuren in eine Autobahn oder zum Überholen.

     Seat Ateca > Räder und Reifen

    Allgemeine Hinweise Fahren Sie mit neuen Reifen während der ersten 500 km besonders vorsichtig. Überfahren Sie Bordsteine oder dergleichen nur langsam und möglichst im rechten Winkel.  Prüfen Sie Ihre Reifen von Zeit zu Zeit auf Beschädigungen (Stiche, Schnitte, Risse und Beulen). Entfernen Sie Fremdkörper aus dem Reifenprofil. Lassen Sie defekte Räder oder Reifen sofort ersetzen. Schützen Sie Ihre Reifen vor Öl, Fett und Kraftstoff. Ersetzen Sie verlorengegangene Staubkappen der Ventile umgehend. Kennzeichnen Sie die Räder, bevor sie abmontiert werden, damit sie bei einer Wiedermontage die Laufrichtung beibehalten können. Lagern Sie abmontierte Räder bzw. Reifen kühl, trocken und möglichst dunkel.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0203 -