Peugeot 3008 > ISOFIX-Kindersitze

Sicherheit / ISOFIX-Kindersitze

Die nachstehend aufgeführten Sitze sind mit den ISOFIX-konformen Halterungen ausgerüstet:

Peugeot 3008. ISOFIX-Kindersitze

Peugeot 3008. ISOFIX-Kindersitze

* Je nach Version.

Bei den Halterungen handelt es sich um drei Ösen an jedem Sitz, die mit Markierungen versehen sind: - zwei Ösen A zwischen Lehne und Sitzfläche des Fahrzeugsitzes.

Peugeot 3008. ISOFIX-Kindersitze

Peugeot 3008. ISOFIX-Kindersitze

Die 2 Befestigungen der ISOFIX-Kindersitze werden an ihnen befestigt.

  • Eine Verankerung B, TOP TETHER genannt, die sich hinter dem Sitz befindet und der Befestigung des oberen Gurtes dient.

Peugeot 3008. ISOFIX-Kindersitze

Vordersitz

Peugeot 3008. Vordersitz

* Je nach Vertriebsland.

Rücksitze

Durch dieses System wird, im Fall eines Frontalaufpralls, eine Kippbewegung des Kindersitzes nach vorne begrenzt.

Mit dem ISOFIX-System lässt sich der Kindersitz sicher, stabil und schnell im Fahrzeug montieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Kindersitz am TOP TETHER zu befestigen:

  • Entfernen Sie die Kopfstütze vor Einbau des Kindersitzes auf dem Sitzplatz und verstauen Sie sie. (Setzen Sie die Kopfstütze nach Ausbau des Kindersitzes wieder ein).
  • Führen Sie den Gurt des Kindersitzes hinter die Rückenlehne des Sitzes mittig durch die Öffnungen der Kopfstützenstangen.
  • Befestigen Sie den oberen Gurt an der Verankerung B.
  • Ziehen Sie den oberen Gurt fest.

Beim Einbau eines ISOFIXKindersitzes auf dem linken Sitz der Rückbank sollten Sie vor dessen Befestigung den Sicherheitsgurt in Richtung Fahrzeugmitte drücken, damit die Funktion des Gurtes nicht beeinträchtigt wird.

Ein falsch eingebauter Kindersitz beeinträchtigt den Schutz des Kindes bei einem Unfall.

Befolgen Sie bitte strikt die Montageanweisungen, die in der mit dem Kindersitz gelieferten Montageanleitung zu finden sind.

In der Übersicht der ISOFIX-Kindersitze finden Sie die Einbaumöglichkeiten für ISOFIX-Kindersitze in Ihrem Fahrzeug.

Empfohlene ISOFIX-Kindersitze

Lesen Sie auch die Einbauanweisungen des Kindersitzherstellers zum Ein- und Ausbau des Sitzes.

"RÖMER Baby-Safe Plus mit ISOFIX-Basis" (Größenklasse: E)

Klasse 0+: von der Geburt bis 13 kg

Wird „entgegen der Fahrtrichtung" mithilfe einer ISOFIX-Basis, die an den Ösen A eingehängt wird, eingebaut.

Die Basis verfügt über einen höhenverstellbaren Stützfuß, der auf dem Fahrzeugboden aufliegt.

Dieser Kindersitz kann auch mithilfe eines Sicherheitsgurtes befestigt werden. In diesem Fall wird nur die Sitzschale verwendet und mit dem Dreipunktgurt am Fahrzeugsitz befestigt.

"RÖMER Duo Plus ISOFIX" (Größenklasse: B1)

Klasse 1: 9 bis 18 kg

Einbau nur „in Fahrtrichtung".

Wird an den Ösen A sowie der Verankerung B, dem so genannten TOP TETHER, mithilfe eines oberen Gurtes eingehängt.

Die Sitzschale ist in 3 Positionen verstellbar: zum Sitzen, Zurücklehnen und Liegen.

Dieser Kindersitz kann auch auf Sitzen genutzt werden, die nicht mit einer ISOFIX-Halterung ausgestattet sind. In diesem Fall muss der Kindersitz unbedingt mit dem Dreipunktgurt auf dem Sitz befestigt werden. Stellen Sie den Vordersitz des Fahrzeugs so ein, dass die Füße des Kindes die Rückenlehne nicht berühren.

Einbau von ISOFIX-Kindersitzen

Gemäß den europäischen Vorschriften gibt Ihnen diese Tabelle Auskunft über die Einbaumöglichkeiten von ISOFIX-Kindersitzen auf den mit ISOFIX-Halterungen ausgerüsteten Plätzen in Ihrem Fahrzeug.

Bei ISOFIX-Universal- und Halbuniversalkindersitzen ist die mit Buchstaben von A bis G bezeichnete ISOFIX-Größenklasse des Kindersitzes an der Seite des Kindersitzes neben dem i-Size-Logo angegeben.

Peugeot 3008. Einbau von ISOFIX-Kindersitzen

IUF: Geeigneter Platz für den Einbau eines Isofix-Universalsitzes „in Fahrtrichtung", der mit dem oberen Gurt befestigt wird.

IL: Geeigneter Platz für den Einbau eines Isofix-Halb-Universalsitzes, entweder:

  • „entgegen der Fahrtrichtung" mit oberem Gurt oder Stützfuß,
  • „in Fahrtrichtung" mit Stützfuß,
  • eine Babyschale mit oberem Gurt oder Stützfuß.

Wie der obere Gurt mit den ISOFIX-Halterungen befestigt wird, ist in der entsprechenden Rubrik nachzulesen.

X: Platz nicht geeignet für den Einbau eines ISOFIX-Kindersitzes oder einer Babyschale der angegebenen Gewichtsklasse.

(a) Erkundigen Sie sich nach der in Ihrem Land geltenden Gesetzgebung, bevor Sie Ihr Kind auf diesen Platz setzen.

(b) Beim Einbau einer Babyschale auf diesem Platz können eventuell ein oder mehrere Sitzplätze dieser Reihe nicht mehr benutzt werden.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 3008 > Deaktivieren des Beifahrer-Front-Airbags

    Beifahrer-Airbag OFF (DEAKTIVIERT) Um die Sicherheit des Kindes zu gewährleisten, MUSS der Beifahrer-Front- Airbag deaktiviert werden, wenn ein Kindersitz „entgegen der Fahrtrichtung" auf dem Beifahrersitz vorne eingebaut wird. Andernfalls könnte das Kind beim Entfalten des Airbags schwere oder sogar tödliche Verletzungen erleiden.

     Peugeot 3008 > i-Size-Kindersitze

    i-Size-Kindersitze verfügen über zwei Befestigungen, die an den beiden Verankerungen A befestigt werden. Ferner verfügen die i-Size-Kindersitze über: einen oberen Gurt, der an der Verankerung B befestigt wird, oder einen mit der i-Size-Sitzposition kompatiblen Stützfuß, der auf dem Fahrzeugboden steht.

     Jeep Wrangler > Schleppen im Freizeitbereich (hinter einem Wohnmobil usw.)

    Abschleppen dieses Fahrzeugs hinter einem anderen Fahrzeug

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0154 -