Toyota C-HR > Informationen zu Schlüsseln

Bedienung der einzelnen Komponenten / Informationen zu Schlüsseln

Schlüssel

Mit dem Fahrzeug werden die folgenden Schlüssel geliefert.

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem (Typ A)

  1. Schlüssel (mit Fernbedienfunktion)
    Verwenden der Fernbedienfunktion
  2. Schlüssel (ohne Fernbedienfunktion)
  3. Schlüsselnummernplakette

Toyota CH-R. Schlüssel

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem (Typ B)

  1. Schlüssel
    Verwenden der Fernbedienfunktion
  2. Schlüsselnummernplakette

Toyota CH-R. Schlüssel

Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem

  1. Elektronische Schlüssel
    • Bedienung des intelligenten Einstiegs- und Startsystems
    • Verwenden der Fernbedienfunktion
  2. Mechanische Schlüssel
  3. Schlüsselnummernplakette

Toyota CH-R. Schlüssel

Fernbedienung

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem

  1. Verriegelt alle Türen
  2. Schließt die Fenster
  3. Entriegelt alle Türen
  4. Öffnet die Fenster

Toyota CH-R. Schlüssel

*: Diese Einstellungen müssen von einem Toyota-Vertragshändler oder einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb angepasst werden.

Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem

  1. Verriegelt alle Türen
  2. Schließt die Fenster
  3. Entriegelt alle Türen
  4. Öffnet die Fenster

Toyota CH-R. Schlüssel

*: Diese Einstellungen müssen von einem Toyota-Vertragshändler oder einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb angepasst werden.

Verwenden des Schlüssels (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegsund Startsystem)

Drücken Sie auf die Taste, um den Schlüssel zu öffnen.

Drücken Sie zum Verstauen des Schlüssels auf die Taste und klappen Sie den Schlüssel ein.

Toyota CH-R. Schlüssel

Verwenden des mechanischen Schlüssels (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Schieben Sie zum Entnehmen des mechanischen Schlüssels den Entriegelungshebel zur Seite und ziehen Sie den Schlüssel heraus.

Toyota CH-R. Schlüssel

Der mechanische Schlüssel kann nur in einer Richtung eingeführt werden, da der Schlüssel nur auf einer Seite Profilrillen besitzt. Wenn der Schlüssel nicht in den Schließzylinder eingeführt werden kann, den Schlüssel umdrehen und erneut versuchen.

Bewahren Sie den mechanischen Schlüssel nach der Verwendung im elektronischen Schlüssel auf. Führen Sie den mechanischen Schlüssel immer im elektronischen Schlüssel mit. Wenn die Batterie des elektronischen Schlüssels leer ist oder die Einstiegsfunktion nicht ordnungsgemäß funktioniert, benötigen Sie den mechanischen Schlüssel.

■ Falls Sie die Schlüssel verlieren

Neue Originalschlüssel können von einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota- Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb anhand des anderen Schlüssels (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem) oder des mechanischen Schlüssels (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem) und der Schlüsselnummer auf der Schlüsselnummernplakette angefertigt werden.

Bewahren Sie das Schlüsselnummernschild nicht im Fahrzeug, sondern an einem sicheren Ort (z.B. in Ihrer Brieftasche) auf.

■ Bei Flugreisen

Wird ein Schlüssel mit Fernbedienfunktion an Bord eines Flugzeugs gebracht, ist sicherzustellen, dass an diesem keine Tasten gedrückt werden, solange er sich an Bord befindet. Wird der Schlüssel in einer Reisetasche oder ähnlichem mitgeführt, ist sicherzustellen, dass ein unbeabsichtigtes Betätigen der Tasten ausgeschlossen ist.

Das Betätigen der Tasten des Schlüssels kann die Ausstrahlung von Funkwellen verursachen, die den Betrieb des Flugzeugs stören können.

■ Mögliche Ursachen für Funktionsstörungen des intelligenten Einstiegs- und Startsystems oder der Fernbedienung

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem

Die Fernbedienung arbeitet in den folgenden Situationen möglicherweise nicht normal:

  • Wenn die Batterie des Funkschlüssels vollständig entladen ist
  • In der Nähe von Fernsehtürmen, Radiosendern, Kraftwerken, Flughäfen und anderen Einrichtungen, die starke Funkwellen aussenden
  • Beim Mitführen eines tragbaren Funkgeräts, Mobiltelefons oder eines anderen drahtlosen Kommunikationsgeräts
  • Wenn sich mehrere Funkschlüssel in der Nähe befinden
  • Wenn der Schlüssel mit integrierter Fernbedienung mit einem Metallgegenstand in Berührung kommt oder davon verdeckt ist
  • Wenn in der Nähe ein Funkschlüssel (der Funkwellen aussendet) verwendet wird
  • Wenn der Funkschlüssel in der Nähe eines Elektrogeräts wie beispielsweise einem PC gelegen hat
  • Wenn die Fenstertönung Metall enthält oder wenn an der Heckscheibe metallische Gegenstände angebracht sind

■ Wenn die Schlüsselbatterie leer ist

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem

Wenn die Fernbedienung nicht funktioniert, kann die Batterie entladen sein. Ersetzen Sie bei Bedarf die Batterie.

Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem

  • Die normale Batterielebensdauer beträgt 1 bis 2 Jahre.
  • Wenn der Ladezustand der Batterie niedrig ist, ertönt in der Fahrgastzelle ein Alarm, wenn der Motor abgestellt wird.
  • Da der elektronische Schlüssel immer Funkwellen empfängt, entlädt sich die Batterie auch dann, wenn der Schlüssel nicht verwendet wird. Die folgenden Symptome deuten darauf hin, dass die Batterie des elektronischen Schlüssels fast leer ist. Ersetzen Sie bei Bedarf die Batterie.
    • Das intelligente Einstiegs- und Startsystem oder die Funkfernbedienung funktioniert nicht.
    • Der Erkennungsbereich wird kleiner.
    • Die LED-Anzeige am Schlüssel leuchtet nicht.
    • Die Batterie kann von den Nutzern gewechselt werden. Beim Wechsel besteht jedoch die Gefahr einer Beschädigung des Schlüssels. Daher wird empfohlen, die Batterie bei einem Toyota-Vertragshändler bzw. einer Toyota-Vertragswerkstatt oder einem anderen kompetenten Fachbetrieb wechseln zu lassen.
  • Um ernsthafte Funktionseinbußen zu vermeiden, halten Sie den Schlüssel mindestens 1 m entfernt von den folgenden elektronischen Geräten, die Magnetfelder erzeugen:
    • TVs
    • PCs
    • Mobiltelefone, schnurlose Telefone und Batterieladegeräte
    • Ladestationen von Mobiltelefonen oder schnurlosen Telefonen
    • Tischlampen
    • Induktionskochfelder

■ Überprüfung der Anzahl der registrierten Schlüssel (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Die Anzahl der bereits im Fahrzeug registrierten Schlüssel kann überprüft werden.

Wenden Sie sich für nähere Informationen an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb.

■ Wenn ein falscher Schlüssel verwendet wird

Bei einigen Modellen lässt sich der Schlüsselzylinder frei und isoliert vom inneren Mechanismus drehen.

■ Kundenspezifische Anpassung

Einstellungen (z.B. der Fernbedienung) können geändert werden.

 

HINWEIS

■ Schutz von Schlüsseln vor Beschädigung

  • Lassen Sie die Schlüssel nicht fallen, setzen Sie sie keinen starken Stößen aus und verbiegen Sie sie nicht.
  • Setzen Sie die Schlüssel nicht über einen längeren Zeitraum hohen Temperaturen aus.
  • Vermeiden Sie den Kontakt der Schlüssel mit Feuchtigkeit und waschen Sie sie nicht in einem Ultraschallreinigungsgerät usw.
  • Bringen Sie keine metallischen oder magnetischen Gegenstände an den Schlüsseln an und vermeiden Sie den Kontakt mit solchen Materialien.
  • Demontieren Sie die Schlüssel nicht.
  • Bringen Sie keine Aufkleber oder andere Gegenstände auf der Oberfläche des elektronischen Schlüssels und des Schlüssels (mit Fernbedienfunktion) an.
  • Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem: Bewahren Sie die Schlüssel nicht in der Nähe von Objekten auf, die magnetische Felder erzeugen, wie z.B. Fernsehgeräte, Audiosysteme, Induktionskochfelder oder medizinische Elektrogeräte (z.B. niederfrequentes Therapie-Equipment).

■ Mitführen des elektronischen Schlüssels (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Achten Sie darauf, dass der elektronische Schlüssel immer mindestens 10 cm von eingeschalteten elektrischen Geräten entfernt ist. Wenn die von elektronischen Geräten ausgestrahlten Funkwellen in einem Bereich bis zu 10 cm auf den elektronischen Schlüssel treffen, können Störungen auftreten, durch die der Schlüssel unter Umständen nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert.

■ Störung im intelligenten Einstiegs- und Startsystem oder andere schlüsselspezifische Probleme (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Wenden Sie sich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb und bringen Sie alle mit dem Fahrzeug mitgelieferten elektronischen Schlüssel mit.

■ Verlust eines elektronischen Schlüssels (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem)

Wenn der elektronische Schlüssel verloren geht, steigt die Gefahr eines Diebstahls des Fahrzeugs drastisch an. Wenden Sie sich unverzüglich an einen Toyota-Vertragshändler bzw. eine Toyota-Vertragswerkstatt oder einen anderen kompetenten Fachbetrieb und bringen Sie alle noch vorhandenen, mit dem Fahrzeug mitgelieferten elektronischen Schlüssel mit.

    LESEN SIE MEHR:

     Toyota C-HR > Bedienung der einzelnen Komponenten

     Toyota C-HR > Öffnen, Schließen und Verriegeln der Türen

     Seat Ateca > System Easy Connect

    Einleitung zum Thema Das Infotainment-System fasst wichtige Funktionen und Systeme des Fahrzeugs in einem einzigen zentralen Steuergerät zusammen, z. B. Menüeinstellungen, Radioanlage oder Navigationssystem. Allgemeine Informationen über die Bedienung

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0201 -