Seat Ateca > Getränkehalter

Bedienung / Transportieren und praktische Ausstattungen / Getränkehalter

Einleitung zum Thema

Getränkeflaschenhalter befinden sich in den Ablagefächern der Fahrer- und Beifahrertür.

In den Klapptischen an den Vordersitzen befinden sich weitere Getränkehalter

ACHTUNG

Unsachgemäße Benutzung der Getränkehalter kann Verletzungen verursachen.

  • Niemals heiße Getränke in einen Getränkehalter stellen. Während der Fahrt, bei einem plötzlichen Bremsmanöver und bei einem Unfall können heiße Getränke im Getränkehalter verschüttet werden und Verbrühungen verursachen.
  • Dafür sorgen, dass Getränkeflaschen oder andere Gegenstände während der Fahrt nicht in den Fußraum des Fahrers gelangen und somit die Pedale behindern können.
  • Niemals schwere Becher, Lebensmittel oder andere schwere Gegenstände in dem Getränkehalter stellen. Diese schweren Objekte können bei einem Unfall durch den Innenraum geschleudert werden und schwere Verletzungen verursachen.

ACHTUNG

Geschlossene Getränkeflaschen können im Fahrzeug durch Hitzeeinwirkungen explodieren und durch Frosteinwirkungen platzen.

  • Niemals geschlossene Getränkeflaschen in einem stark aufgeheizten oder stark abgekühlten Fahrzeug lassen.

VORSICHT

Keine offenen Getränke während der Fahrt im Getränkehalter stehen lassen. Verschüttete Getränke (z. B. beim Bremsen) können Schäden am Fahrzeug und an der elektrischen Anlage verursachen.

Hinweis

Die Einsätze der Getränkehalter können zum Reinigen herausgenommen werden.

Vorderer Getränkehalter

Seat Ateca. Abb. 149 Mittelkonsole: Vorderer Getränkehalter.
Abb. 149 Mittelkonsole: Vorderer Getränkehalter.

In der Mittelkonsole befinden sich zwei Getränkehalter vorne →Abb. 149.

Steckdosen

Steckdosen im Fahrzeug

Seat Ateca. Abb. 150 12-Volt-Steckdose: 1 in der Mittelkonsole, 2 im Gepäckraum. USB-Steckdose im hinteren Bereich der Mittelkonsole 3
Abb. 150 12-Volt-Steckdose: 1 in der Mittelkonsole, 2 im Gepäckraum. USB-Steckdose im hinteren Bereich der Mittelkonsole 3

Seat Ateca. Abb. 151 Im Gepäckraum links: 230-Volt- Steckdose
Abb. 151 Im Gepäckraum links: 230-Volt- Steckdose

In der Mittelkonsole

  • Ziehen Sie den Stecker in der Mittelkonsole aus der Steckdose heraus →Abb. 150 (1).
  • Stecken Sie den Stecker des elektrischen Geräts in die Steckdose.

Im Gepäckraum*

Die Abdeckkappe der Steckdose anheben →Abb. 150 (2) .

Stecken Sie den Stecker des elektrischen Geräts in die Steckdose.

Maximale Leistungsaufnahme

Die 12-Volt-Steckdose kann für elektrisches Zubehör verwendet werden.

Stellen Sie sicher, dass die maximale Leistungsaufnahme, die in jeder Steckdose angezeigt wird, nicht überschritten wird. Die Leistungsaufnahme der Geräte finden Sie auf dem Typenschild.

Wenn zwei oder mehr elektrische Geräte gleichzeitig angeschlossen werden, stellen Sie sicher, dass der Gesamtverbrauch aller Geräte 190 Watt nicht überschreitet

USB-Steckdosen

Je nach Ausstattung und Land kann das Fahrzeug über USB-Anschlüsse mit ausschließlicher Lade- oder Steckdosenfunktion verfügen.

Die USB-Eingänge befinden sich im hinteren Teil der Mittelkonsole zwischen den Vordersitzen →Abb. 150 3 . Jeder dieser Anschlüsse verfügen über eine maximale Leistung von bis zu 10,5 W.

Sie sind nicht für die Wiedergabe von Dateien ausgelegt

230-Volt-Steckdose*

Bei laufendem Motor wird die Steckdose →Abb. 151 automatisch aktiviert, sobald ein Stecker eingesteckt wird. Wenn genug Energie zur Verfügung steht, können Sie die Steckdose auch bei ausgeschaltetem Motor verwenden

Elektrisches Gerät anschließen: Öffnen Sie die Abdeckung und stecken Sie den Stecker bis zum Anschlag in die Steckdose, um die integrierte Kindersicherung zu entriegeln. Die Steckdose liefert nur Strom, wenn die Kindersicherung entriegelt ist.

LED-Anzeige an der Steckdose

Grünes Dauerlicht: Die Kindersicherung ist entriegelt.

Die Steckdose ist betriebsbereit.

Grünes Blinklicht: Die Zündung ist ausgeschaltet, es steht jedoch genügend Energie zur Verfügung, um die Steckdose maximal 10 Minuten lang mit Strom zu versorgen. Wenn der Stecker vor Ablauf dieser Zeit abgezogen wird, wird die Steckdose deaktiviert und kann erst wieder verwendet werden, wenn die Zündung wieder eingeschaltet wird.

Rotes Blinklicht: Es liegt eine Störung vor, z. B. Abschaltung aufgrund von Überstrom oder Überhitzung.

Abschaltung aufgrund von Überhitzung

Wenn die Temperatur einen bestimmten Wert überschreitet, wird der Wechselrichter der 230-Volt-Steckdose automatisch ausgeschaltet.

Die Abschaltung verhindert die Überhitzung, wenn der Stromverbrauch der angeschlossenen Geräte übermäßig ist oder die Umgebungstemperatur zu hoch ist. Die 230-Volt-Steckdose kann nach einer Abkühlzeit wieder verwendet werden. Ziehen Sie dazu zuerst den Stecker des angeschlossenen Geräts ab und stecken Sie es danach wieder an. Dadurch wird verhindert, dass das elektrische Gerät unabsichtlich wieder eingeschaltet wird.

ACHTUNG

Die elektrische Anlage steht unter Hochspannung!

  • Keine Flüssigkeiten in die Steckdose verschütten.
  • Keine Adapter oder Verlängerungskabel in die 230-Volt-Steckdose stecken! Andernfalls, wird die integrierte Kindersicherung entriegelt und die Steckdose aktiviert.
  • Keine leitenden Gegenstände (zum Beispiel Stricknadeln) in die 230-Volt-Steckdose stecken.

ACHTUNG

Die Steckdose funktioniert nur bei eingeschalteter Zündung. Eine unsachgemäße Verwendung kann schwere Verletzungen oder sogar ein Feuer zur Folge haben. Daher dürfen Kinder nicht unbeachtet im Fahrzeug bleiben, falls sich der Schlüssel darin befindet. Verletzungsgefahr!

VORSICHT

Verwenden Sie zur Vermeidung von Beschädigungen an den Steckdosen nur passende Stecker.

VORSICHT

230-Volt-Steckdose:

  • Keine zu schweren Geräte oder Stecker direkt an der Steckdose hängen lassen (z.B. Netzgerät).
  • Keine Neonlampen anschließen.
  • An die Steckdose nur Geräte mit gleicher Spannung anschließen.
  • Die integrierte Überlastabschaltung verhindert, dass sich elektrische Geräte mit hohem Anlaufstrom einschalten.

    In diesem Fall das Netzteil vom elektrischen Gerät trennen und nach etwa 10 Sekunden versuchen die Verbindung wiederherzustellen.

Hinweis

  • Bei stehendem Motor und eingeschaltetem Zubehör entlädt sich die Fahrzeugbatterie.
  • Wenn das angeschlossene elektrische Gerät zu warm wird, schalten Sie es sofort ab und trennen Sie die Netzverbindung.
  • Ziehen Sie vor dem Ein- oder Ausschalten der Zündung das an die USB-Steckdose angeschlossene Gerät heraus, um Schäden durch Spannungsschwankungen zu vermeiden.
  • Bei manchen Geräten kann es beim Anschluss an die 230-Volt-Steckdose aufgrund der geringeren Leistung (Wattzahl) zu Funktionsbeeinträchtigungen kommen.

    LESEN SIE MEHR:

     Seat Ateca > Ablagen

    Einleitung zum Thema Ablagefächer sind nur zur Ablage leichter oder kleinerer Gegenstände zu verwenden. ACHTUNG Lose Gegenstände können bei plötzlichen Fahr- oder Bremsmanövern durch den Fahrzeuginnenraum geschleudert werden. Das kann schwere Verletzungen verursachen und auch zum Verlust der Kontrolle über das Fahrzeug führen. Keine Tiere und keine harten, schweren oder scharfen Gegenstände in offenen Ablagen im Fahrzeug, auf der Instrumententafel, auf der Gepäckraumabdeckung hinter den Rücksitzen, in Kleidungsstücken und Taschen im Fahrzeuginnenraum verstauen. Ablagefächer während der Fahrt immer geschlossen halten.

     Seat Ateca > Klima

     Peugeot 3008 > Erste Schritte

    Bei laufendem Motor ermöglicht ein kurzes Drücken die Stummschaltung. Bei ausgeschalteter Zündung wird das System durch kurzes Drücken eingeschaltet. Die Lautstärke mit dem Rad bzw. den „Plus"- und „Minus"-Tasten (je nach Ausstattung) erhöhen oder verringern.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.018 -