Peugeot 3008 > Fernbedienung / Schlüssel

Zugang / Fernbedienung / Schlüssel

Funktion der Fernbedienung

Peugeot 3008. Funktion der Fernbedienung

Mit der Fernbedienung können, je nach Version, folgende Funktionen aus der Ferne genutzt werden:

  • Entriegelung/Verriegelung/ Sicherheitsverriegelung des Fahrzeugs
  • Entriegelung/Öffnen des Kofferraums
  • Beleuchtung per Fernbedienung
  • Einklappen/Ausklappen der Außenspiegel
  • Aktivierung/Deaktivierung der Alarmanlage
  • Ortung des Fahrzeugs
  • Öffnen/Schließen der Fenster
  • Schließen des Schiebedachs
  • Aktivierung der elektronischen Anlasssperre

Notfallverfahren ermöglichen das Verriegeln / Entriegeln des Fahrzeugs im Fall einer Funktionsstörung der Fernbedienung, der Zentralverriegelung, der Batterie usw. Für weitere Informationen zu Notfallverfahren siehe entsprechenden Abschnitt.

Integrierter Schlüssel

Mit dem in der Fernbedienung integrierten Schlüssel können folgende Funktionen genutzt werden:

  • Entriegelung/Verriegelung/ Sicherheitsverriegelung des Fahrzeugs
  • Aktivierung/Deaktivierung der manuellen Kindersicherung
  • Aktivierung/Deaktivierung des Beifahrer-Front-Airbags
  • Notfallentriegelung/-verriegelung der Türen

Peugeot 3008. Integrierter Schlüssel

  • Ziehen Sie an der Taste und halten Sie sie gedrückt, um den Schlüssel zu entnehmen bzw.wieder einzustecken.

Sobald der integrierte Schlüssel entnommen wurde, behalten Sie ihn immer bei sich, um die entsprechenden Notfallverfahren ausführen zu können.

Entriegelung des Fahrzeugs

Die Konfiguration der Einzelentriegelung (Fahrertür, Kofferraum) erfolgt im Menü Fahrbeleuchtung/Fahrzeug auf dem Touchscreen.

Komplettentriegelung

  • Drücken Sie die Taste „Entriegeln".

Einzelentriegelung

Fahrertür und Tank-/Ladeklappe

  • Drücken Sie die Taste „Entriegeln".
  • Drücken Sie sie erneut, um die anderen Türen und den Kofferraum zu entriegeln.

Der Ladestecker kann beim zweiten Drücken getrennt werden.

Die Komplett- oder Einzelentriegelung und die Deaktivierung der Alarmanlage (je nach Ausführung) werden durch Blinken der Fahrtrichtungsanzeiger bestätigt.

Je nach Ausführung werden die Außenspiegel ausgeklappt.

Einzelentriegelung und Öffnen der Heckklappe

Standardmäßig ist die Einzelentriegelung der Heckklappe deaktiviert und die motorisierte Heckklappenbetätigung ist aktiviert.

  • Halten Sie diese Taste gedrückt, um den Kofferraum zu entriegeln und die motorisierte Öffnung der Heckklappe auszulösen.

Wenn Einzelentriegelung der Heckklappe aktiviert ist, bleiben die Türen und die Tankklappe verriegelt.

Wenn die Einzelentriegelung der Heckklappe deaktiviert ist, wird durch Drücken dieser Taste das gesamte Fahrzeug entriegelt.

Wenn die motorisierte Heckklappenbetätigung deaktiviert ist, wird durch Drücken dieser Taste die Heckklappe teilweise geöffnet.

Um das Fahrzeug zu verriegeln, muss die Heckklappe wieder geschlossen werden.

Verriegelung des Fahrzeugs

Einfache Verriegelung

  • Drücken Sie die Verriegelungstaste.

    Die Verriegelung und die Aktivierung der Alarmanlage (je nach Ausführung) werden durch Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger bestätigt.

    Je nach Version werden die Außenspiegel eingeklappt.

Wenn eine Tür oder der Kofferraum nicht richtig geschlossen ist, kann das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß verriegelt werden.

Allerdings wird der Alarm, wenn das Fahrzeug damit ausgestattet ist, nach Ablauf von 45 Sekunden aktiviert.

Im Falle der Entriegelung aber ohne Öffnen der Türen oder des Kofferraumes, erfolgt nach Ablauf von ca. 30 Sekunden eine automatische Neuverriegelung des Fahrzeugs. Wenn das Fahrzeug mit einer Alarmanlage ausgerüstet ist, wird diese ebenfalls automatisch reaktiviert.

Sicherheitsverriegelung

Durch die Sicherheitsverriegelung werden die Innenbetätigungen der Türen außer Kraft gesetzt. Sie deaktiviert auch die Betätigung der Zentralverriegelung.

Die Hupe bleibt funktionsfähig.

Lassen Sie keine Personen im Fahrzeug zurück, wenn die Sicherheitsverriegelung aktiviert wird.

  • Drücken Sie innerhalb von 5 Sekunden erneut auf die Verriegelungstaste, um die Sicherheitsverriegelung zu aktivieren (wird durch vorübergehendes Aufleuchten der Fahrtrichtungsanzeiger bestätigt).

Schließen der Fenster

Die Fenster werden geschlossen, wenn Sie die Verriegelungstaste länger als 3 Sekunden gedrückt halten.

Achten Sie darauf, dass das korrekte Schließen der Fenster durch nichts und niemanden behindert wird.

Wenn Sie bei Ausführungen mit Alarmanlage die Fenster einen Spalt offen lassen möchten, müssen Sie zunächst den Innenraumschutz der Alarmanlage zu deaktivieren.

Für weitere Informationen zur Alarmanlage siehe entsprechenden Abschnitt.

Ortung des Fahrzeugs

Mit Hilfe dieser Funktion können Sie Ihr Fahrzeug aus größerer Entfernung lokalisieren, wenn das Fahrzeug verriegelt ist:

  • Die Fahrtrichtungsanzeiger blinken für die Dauer von ca. 10 Sekunden.
  • Die Außenspiegelleuchten leuchten auf.
  • Die Deckenleuchte leuchtet auf.

Drücken Sie auf diese Taste.

Beleuchtung per Fernbedienung

Diese Funktion ist je nach Version verfügbar.

Drücken Sie auf diese Taste. Das Standlicht, das Abblendlicht, die Beleuchtung des Nummernschildes und die Außenspiegelleuchten werden 30 Sekunden lang eingeschaltet.

Erneutes Drücken vor Ablauf der Zeitschaltung bewirkt das sofortige Ausschalten der Leuchten.

Hinweise

Fernbedienung

Die Hochfrequenz-Fernbedienung ist hochempfindlich; um das Fahrzeug nicht versehentlich zu entriegeln, sollten Sie daher nicht die Fernbedienung manipulieren, wenn Sie den Schlüssel z.B. in der Tasche tragen.

Betätigen Sie die Tasten der Fernbedienung möglichst nicht außerhalb der Reich- und Sichtweite Ihres Fahrzeugs. Sie könnte dadurch funktionsuntüchtig werden. In diesem Fall muss sie zurückgesetzt werden.

Diebstahlsicherung

Nehmen Sie keinerlei Änderungen an der elektronischen Anlasssperre vor. Es könnte dadurch zu Funktionsstörungen kommen.

Denken Sie daran, das Lenkrad einzuschlagen, um die Lenksäule zu arretieren.

Fahrzeug verriegeln

Im Notfall kann das Fahren mit verriegelten Türen Rettungskräften den Zugang zum Fahrzeuginnenraum erschweren.

Ziehen Sie aus Sicherheitsgründen den elektronischen Schlüssel ab, selbst wenn Sie das Fahrzeug nur für einen kurzen Augenblick verlassen.

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens:

Lassen Sie die Schlüsselcodes von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes speichern, um sicherzugehen, dass die in Ihrem Besitz befindlichen Schlüssel die einzigen sind, mit denen das Fahrzeug gestartet werden kann.

    LESEN SIE MEHR:

     Peugeot 3008 > Zugang

     Peugeot 3008 > Keyless-System

    Mit diesem System lässt sich das Fahrzeug entriegeln, verriegeln und starten, indem man den elektronischen Schlüssel im Erkennungsbereich A bei sich trägt.

     Audi Q3 > Fahren

    Allgemeines Einfahren Ein neues Fahrzeug muss eingefahren werden, die Einfahrstrecke sollte 1.500 km betragen. Fahren Sie die ersten 1.000 Kilometer mit maximal 2/3 der zulässigen Höchstdrehzahl - geben Sie dabei kein Vollgas und fahren Sie nicht mit Anhänger! Innerhalb von 1.000 bis 1.500 km können Sie die Drehzahl und damit die Geschwindigkeit allmählich steigern.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0244 -