Toyota C-HR > Diebstahlwarnanlage

Sicherheitshinweise / Diebstahlwarnanlage

Wegfahrsperre

Die Fahrzeugschlüssel enthalten eingebaute Signalgeber, die das Anlassen des Motors verhindern, falls ein Schlüssel nicht zuvor im Bordcomputer des Fahrzeugs registriert wurde.

Lassen Sie die Schlüssel niemals im Fahrzeug, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.

Dieses System wurde für die Vermeidung von Fahrzeugdiebstählen konzipiert, kann aber keine absolute Sicherheit vor allen derartigen Diebstahlfällen bieten.

Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem: Nachdem der Schlüssel vom Motorschalter abgezogen wurde, blinkt die Kontrollleuchte, um anzuzeigen, dass das System funktioniert.

Nachdem der registrierte Schlüssel in den Motorschalter eingesteckt wurde, hört die Kontrollleuchte auf zu blinken, um anzuzeigen, dass das System funktioniert.

Toyota CH-R. Wegfahrsperre

Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem: Nachdem der Motorschalter ausgeschaltet wurde, blinkt die Kontrollleuchte, um anzuzeigen, dass das System funktioniert.

Die Kontrollleuchte hört auf zu blinken, nachdem der Motorschalter in den Modus ACCESSORY oder IGNITION ON gedreht wurde, um anzuzeigen, dass das System deaktiviert wurde.

■ Systemwartung

Das Fahrzeug verfügt über eine wartungsfreie Wegfahrsperre.

■ Mögliche Ursachen für Funktionsstörungen des Systems

  • Der Griff des Schlüssels berührt einen Gegenstand aus Metall
  • Der Schlüssel befindet sich in unmittelbarer Nähe eines Schlüssels (mit eingebautem Signalgeber zur Diebstahlsicherung) eines anderen Fahrzeugs oder berührt einen solchen Schlüssel

 

HINWEIS

■ So stellen Sie sicher, dass das System ordnungsgemäß funktioniert

Sie dürfen das System nicht modifizieren oder ausbauen. Wenn Sie das System modifizieren oder ausbauen, ist der korrekte Betrieb des Systems nicht mehr gewährleistet.

Doppelsperrsystem

Unbefugten Zugang zum Fahrzeug können Sie verhindern, indem Sie die Türentriegelungsfunktion sperren. Die Türen können dann weder von innen noch von außen entriegelt werden.

Fahrzeuge mit diesem System haben Aufkleber auf den Fensterscheiben beider Vordertüren.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

Einstellen des Doppelsperrsystems

Stellen Sie den Motorschalter auf AUS, lassen Sie alle Fahrzeuginsassen aussteigen, und stellen Sie sicher, dass alle Türen geschlossen sind.

Verwenden der Einstiegsfunktion (je nach Ausstattung): Berühren Sie den Sensorbereich am äußeren Vordertürgriff zweimal innerhalb von 5 Sekunden.

Verwenden der Funkfernbedienung: Drücken Sie zweimal innerhalb von 5 Sekunden.

Deaktivieren des Doppelsperrsystems

Verwenden der Einstiegsfunktion (je nach Ausstattung): Halten Sie den äußeren Vordertürgriff fest oder drücken Sie die Taste des Heckklappenöffners.

Verwenden der Funkfernbedienung: Drücken Sie .

WARNUNG

■ Doppelsperrsystem - Vorsichtsmaßnahmen

Aktivieren Sie das Doppelsperrsystem nie, wenn sich Personen im Fahrzeug befinden, da die Türen nicht von innen geöffnet werden können.

Alarm

Der Alarm

Der Alarm warnt per Lichtsignal und akustischem Ton, wenn ein Eindringungsversuch erkannt wird.

Der Alarm wird in folgenden Situationen ausgelöst, wenn er aktiviert ist:

  • Wenn eine verriegelte Tür oder der Kofferraum mit anderen Mitteln als mit der Einstiegsfunktion (je nach Ausstattung) oder der Fernbedienung geöffnet bzw. entriegelt wird. (Die Türen werden automatisch verriegelt.)
  • Die Motorhaube ist geöffnet.
  • Fahrzeug mit Innenraum-Überwachungssensor: Der Innenraum-Überwachungssensor erkennt Bewegungen im Innenraum des Fahrzeugs.

    (Jemand dringt in das Fahrzeug ein.)

  • Fahrzeug mit Glasbruchsensor: Das Fenster an der hinteren Tür wird angeschnitten oder zerbrochen.

Einstellen des Alarmsystems

Schließen Sie die Türen und die Motorhaube und verriegeln Sie alle Türen mit der Einstiegsfunktion (je nach Ausstattung) oder der Fernbedienung.

Das System wird nach 30 Sekunden automatisch aktiviert.

Die Kontrollleuchte wechselt von einem stetigen Leuchten zum Blinken, wenn das System eingestellt ist.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

Deaktivieren oder Stoppen des Alarms

Führen Sie zum Deaktivieren oder Stoppen des Alarms eine der folgenden Aktionen durch:

  • Entriegeln Sie die Türen mit der Einstiegsfunktion (je nach Ausstattung) oder mit der Fernbedienung.
  • Lassen Sie den Motor an. (Der Alarm wird nach einigen Sekunden deaktiviert oder gestoppt.)

■ Systemwartung

Das Fahrzeug verfügt über ein wartungsfreies Alarmsystem.

■ Elemente, die vor dem Verriegeln des Fahrzeugs geprüft werden müssen

Um ein unerwartetes Auslösen des Alarms zu verhindern, vergewissern Sie sich über die folgenden Punkte:

  • Es darf sich niemand mehr im Wagen befinden.
  • Die Fenster sind geschlossen, bevor der Alarm aktiviert wird.
  • Es befinden sich keine Wertsachen oder wichtige persönliche Gegenstände im Wagen.

■ Auslösen des Alarms

Der Alarm kann in den folgenden Situationen ausgelöst werden: (Durch Stoppen des Alarms wird das Alarmsystem deaktiviert.)

  • Die Türen werden mit dem Schlüssel*1 oder dem mechanischen Schlüssel*2 entriegelt.

*1: Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem
*2: Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Eine Person im Fahrzeug öffnet eine Tür oder die Motorhaube oder entriegelt das Fahrzeug mit dem Innenverriegelungsknopf.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Die Batterie wird geladen oder ausgetauscht, wenn das Fahrzeug verriegelt ist.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

■ Alarm-betriebene Türverriegelung

In den folgenden Fällen wird die Tür in Abhängigkeit von der konkreten Situation unter Umständen automatisch verriegelt, um einen unzulässigen Zutritt zum Fahrzeug zu verhindern:

  • Wenn eine im Fahrzeug verbliebene Person die Tür entriegelt und der Alarm aktiviert wird.
  • Wenn eine im Fahrzeug verbliebene Person bei aktiviertem Alarm die Tür entriegelt.
  • Während des Aufladens oder Wechselns der Batterie

HINWEIS

■ So stellen Sie sicher, dass das System ordnungsgemäß funktioniert

Sie dürfen das System nicht modifizieren oder ausbauen. Wenn Sie das System modifizieren oder ausbauen, ist der korrekte Betrieb des Systems nicht mehr gewährleistet.

Innenraum-Überwachungssensor (je nach Ausstattung)

Der Innenraum-Überwachungssensor erkennt Eindringlinge oder eine Bewegung im Fahrzeug.

Dieses System wurde als Abschreckung zur Vermeidung von Fahrzeugdiebstählen konzipiert, kann aber keine absolute Sicherheit gegen jede Art von Eindringen bieten.

■ Aktivieren des Innenraum-Überwachungssensors

Der Innenraum-Überwachungssensor wird automatisch aktiviert, wenn der Alarm aktiviert wird.

■ Deaktivieren des Innenraum-Überwachungssensors

Wenn Sie Haustiere oder andere bewegliche Objekte im Auto zurücklassen, müssen Sie vor der Aktivierung des Alarms den Innenraum-Überwachungssensor deaktivieren, da dieser auf Bewegungen im Fahrzeug reagiert.

1. Bringen Sie den Motorschalter in die Stellung "LOCK" (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem) oder OFF (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem).

2. Drücken Sie den Aus-Schalter des Diebstahlsensors.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

In der Multi-Informationsanzeige wird eine Meldung angezeigt.

Der Innenraum-Überwachungssensor wird immer dann aktiviert, wenn der Motorschalter in die Position "ON" (Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem) oder in die Stellung IGNITION ON (Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegsund Startsystem) gestellt wird.

■ Deaktivieren und automatische Reaktivierung des Innenraum-Überwachungssensors

  • Der Alarm wird auch aktiviert, wenn der Innenraum-Überwachungssensor deaktiviert ist.
  • Fahrzeuge ohne intelligentes Einstiegs- und Startsystem: Nach dem Deaktivieren des Innenraum-Überwachungssensors wird durch das Drehen des Motorschalters in die Position "LOCK" oder durch das Entriegeln der Türen mit der Fernbedienung der Innenraum-Überwachungssensor wieder aktiviert.

    Fahrzeuge mit intelligentem Einstiegs- und Startsystem: Nach dem Deaktivieren des Innenraum-Überwachungssensors wird durch das Drücken des Motorschalters oder durch die Verwendung der Einstiegsfunktion oder der Fernbedienung der Innenraum- Überwachungssensor wieder aktiviert.

  • Der Innenraum-Überwachungssensor wird automatisch erneut aktiviert, wenn das Alarmsystem deaktiviert ist.

■ Anmerkungen zum Innenraum-Überwachungssensor

Der Sensor kann den Alarm in folgenden Situationen auslösen:

  • Personen oder Haustiere befinden sich noch im Fahrzeug.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Ein Seitenfenster ist geöffnet.

    In diesem Fall erkennt der Sensor unter Umständen Folgendes:

    • Wind oder die Bewegung von Objekten wie Blätter oder Insekten im Fahrzeug
    • Ultraschallwellen von Geräten, wie z. B. Innenraum-Überwachungssensoren anderer Fahrzeuge
    • Bewegung von Personen außerhalb des Fahrzeugs

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Instabile Gegenstände, wie beispielsweise hängendes Zubehör am Haltegriff, befinden sich im Fahrzeug.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Das Fahrzeug wird an einer Stelle mit extremen Vibrationen oder Lärm geparkt, beispielsweise in einem Parkhaus.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Eis oder Schnee werden von dem Fahrzeug entfernt, sodass das Fahrzeug wiederholten Stößen oder Vibrationen ausgesetzt ist.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Das Fahrzeug befindet sich in einer automatischen oder Hochdruck-Waschanlage.
  • Das Fahrzeug ist externen Einflüssen ausgesetzt wie beispielsweise Hagel, Blitzschlag und andere wiederholte Aufschläge oder Vibrationen.

HINWEIS

■ Sicherstellen der ordnungsgemäßen Funktion des Innenraum-Überwachungssensors

  • Zur Gewährleistung des ordnungsgemäßen Betriebs der Sensoren dürfen diese nicht berührt oder verdeckt werden.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Sprühen Sie keinen Lufterfrischer oder andere Produkte direkt in die Sensoröffnungen.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

  • Wenn Zubehör eingebaut wird, bei dem es sich nicht um Originalteile von Toyota handelt, oder wenn Objekte zwischen Fahrersitz und Beifahrersitz zurückgelassen werden, kann die Erkennungsleistung beeinträchtigt werden.

Aufkleber zur Diebstahlsicherung

Diese Aufkleber werden am Fahrzeug angebracht, um Fahrzeugdiebstähle einzudämmen, indem die Nachverfolgung und Wiedererlangung von Teilen aus gestohlenen Fahrzeugen ermöglicht wird. Die Entfernung der Aufkleber kann strafrechtliche Konsequenzen haben.

Toyota CH-R. Diebstahlwarnanlage

    LESEN SIE MEHR:

     Toyota C-HR > Kinderrückhaltesysteme

    Bei der Installation eines Kinderrückhaltesystems im Fahrzeug sind verschiedene Vorsichtsmaßnahmen zu berücksichtigen. Zudem müssen die unterschiedlichen Arten von Kinderrückhaltesystemen und die verschiedenen Methoden für den Einbau, die in dieser Anleitung beschrieben werden, beachtet werden. Verwenden Sie ein Kinderrückhaltesystem für Kinder, die nicht ordnungsgemäß mit einem Sicherheitsgurt des Fahrzeugs gesichert werden können. Bauen Sie das Kinderrückhaltesystem im Interesse der Sicherheit des Kindes auf dem Rücksitz ein. Befolgen Sie unbedingt die Einbauhinweise in der Bedienungsanleitung, die mit dem Rückhaltesystem mitgeliefert wurde. Die Verwendung eines Original-Kinderrückhaltesystems von Toyota wird empfohlen, da dieses mehr Sicherheit im Fahrzeug bietet. Original-Kinderrückhaltesysteme von Toyota wurden speziell für Toyota-Fahrzeuge konzipiert. Sie können bei einem Toyota-Händler erworben werden.

     Toyota C-HR > Kombiinstrument

     Peugeot 3008 > Fahrposition

    Richtige Sitzposition beim Fahren Eine gute Sitzposition beim Fahren erhöht den Komfort des Fahrers und die Sicherheit. Außerdem können die Innen- / Außensicht sowie der Zugriff auf die Schalter und Steuerungen verbessert werden. Bestimmte, in diesem Abschnitt beschriebene Einstellungen des Sitzes hängen von der Ausstattung und dem Vertriebsland des Fahrzeugs ab.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0146 -