Mazda CX-30 > Defektes Rad

Falls eine Störung auftritt / Defektes Rad

Reserverad und Werkzeug

▼ Reserverad und Werkzeug

HINWEIS

Das Fahrzeug kann mit oder ohne Reserverad, Wagenheber und Radmutternschlüssel ausgerüstet sein.

Wenden Sie sich für Einzelheiten an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

Das Reserverad und die Werkzeuge sind an den in der Abbildung gezeigten Stellen verstaut.

Typ A

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Wagenheber
  2. Notreparatursatz
  3. Abschleppöse
  4. Radmutternschlüsse

Typ B

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Notreparatursatz
  2. Abschleppöse
  3. Wagenheberhebel

Typ C

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Notreparatursatz
  2. Wagenheberhebel
  3. Abschleppöse
  4. Radmutternschlüssel
  5. Wagenheber

Typ D

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Wagenheberhebel
  2. Reserverad-Halteschraube
  3. Schraubendreher
  4. Abschleppöse
  5. Wagenheber
  6. Reserverad
  7. Schlüssel
  8. Radmutternschlüssel

Typ E

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Wagenheberhebel
  2. Reserverad-Halteschraube
  3. Schraubendreher
  4. Abschleppöse
  5. Wagenheber
  6. Reserverad
  7. Schlüssel
  8. Radmutternschlüssel

▼ Wagenheber

Herausnehmen des Wagenhebers

1. Entfernen Sie die Gepäckraummatte.

Mazda CX-30. Defektes Rad

2. Nehmen Sie den Wagenheber heraus.

Mazda CX-30. Defektes Rad

Verstauen des Wagenhebers

Führen Sie die Schritte zum Herausnehmen in umgekehrter Reihenfolge aus.

Wartung

  • Halten Sie den Wagenheber immer sauber.
  • An bewegten Teilen darf sich kein Schmutz oder Rost ansetzen.
  • Kontrollieren Sie, ob das Schraubengewinde richtig geschmiert ist.

▼ Reserverad

Ihr Fahrzeug ist mit einem Notrad ausgerüstet.

Das Notrad ist kleiner und leichter als die übrigen Räder und sollte daher nur in einem Notfall verwendet werden.

Verwenden Sie das Notrad nur kurzzeitig und nur, um kurze Fahrstrecken zurückzulegen.

WARNUNG

Das Notrad darf nicht als Vorderrad (Antriebsräder) verwendet werden: Es ist gefährlich, mit einem Notrad auf den vorderen Antriebsrädern zu fahren. Die Fahrzeughandhabung kann beeinträchtigt werden. Sie können die Beherrschung über das Fahrzeug verlieren, besonders auf vereisten oder schneebedeckten Straßen, was zu einem Unfall führen kann. Bringen Sie deshalb das Notrad hinten an und verwenden Sie das hintere Normalrad vorne.

VORSICHT

  • Bei Verwendung des Notrads kann sich verglichen mit einem Normalrad die Fahrstabilität vermindern. Fahren Sie vorsichtig.
  • Beachten Sie bei Verwendung des Notrades die folgenden Hinweise:
    • Fahren Sie nicht schneller als 80 km/h.
    • Vermeiden Sie das Überfahren von Hindernissen. Benutzen Sie keine automatische Waschanlage. Der Durchmesser des Notrads ist kleiner als ein Normalrad, deshalb vermindert sich auch die Bodenfreiheit.
    • Auf diesem Reifen darf keine Schneekette verwendet werden, weil sie nicht richtig passt.
    • Da dieses Notrad speziell für Ihr Fahrzeug entwickelt wurde, darf es an keinem anderen Fahrzeug verwendet werden.
    • Verwenden Sie niemals mehr als ein Notrad an Ihrem Fahrzeug.

Herausnehmen des Reserverades

1. Entfernen Sie die Gepäckraummatte.

Mazda CX-30. Defektes Rad

2. (Fahrzeuge mit Subwoofer)

Lösen Sie den Subwoofer-Stecker.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Subwoofer

HINWEIS

Zum Lösen des Steckers ist große Kraft erforderlich. Drücken Sie beim Lösen des Steckers fest auf die Lasche.

3. (Fahrzeuge mit Subwoofer)

Drehen Sie die Reserveradbefestigungsschraube gegen den Uhrzeigersinn und nehmen Sie den Subwoofer und das Reserverad heraus.

Mazda CX-30. Defektes Rad

(Fahrzeuge ohne Subwoofer)

Drehen Sie die Reserveradbefestigungsschraube gegen den Uhrzeigersinn und nehmen Sie das Reserverad heraus.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Reserverad-Halteschraube

HINWEIS

Wenn sich die Reserverad-Halteschraube nicht lösen lässt, drehen Sie stattdessen das Reserverad gegen den Uhrzeigersinn, bis sich die Reserverad-Halteschraube mitdreht.

Sichern des Reserverades

Verstauen Sie das Reserverad in der umgekehrten Reihenfolge des Ausbaus. Kontrollieren Sie nach dem Verstauen, ob das Reserverad richtig gesichert ist.

Notreparatursatz

▼ Notreparatursatz

Der Notreparatursatz in Ihrem Fahrzeug ist für die provisorische Reparatur einer Reifenpanne vorgesehen, die durch Eindringen von scharfen oder spitzen Gegenständen, wie Nägeln entstanden ist.

Bei der Notreparatur des Reifens keinesfalls den Nagel bzw. den scharfen Gegenstand entfernen, der den Defekt verursacht hat.

HINWEIS

Möglicherweise ist Ihr Fahrzeug nicht mit einem Reserverad ausgerüstet.

Beachten Sie dabei die Anweisungen im Notreparatursatz. Für eine provisorische Reparatur müssen die Anleitungen des Notreparatursatzes beachtet werden. Falls ein defektes Rad mit dem Notreparatursatz repariert wurde, sollten Sie den Reifen so rasch wie möglich reparieren oder ersetzen zu lassen.

▼ Über Notreparatursatz

Der Notreparatursatz besteht aus den folgenden Teilen.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Reifenreparaturflüssigkeit
  2. Schlauch
  3. Kompressor
  4. Ersatzventileinsatz
  5. Ventileinsatzwerkzeug
  6. Anleitung
  7. Geschwindigkeitsbegrenzungsaufkleber

WARNUNG

Die Reifenreparaturflüssigkeit von Kindern fernhalten:

  • Es ist gefährlich, Reifenreparaturflüssigkeit einzunehmen. Falls Reifenflüssigkeit irrtümlicherweise verschluckt wurde, müssen Sie viel Wasser trinken und sofort ärztliche Hilfe aufsuchen.
  • Jegliche Berührung der Augen oder der Haut mit Reifenreparaturflüssigkeit ist gefährlich. Falls Reifenreparaturflüssigkeit in die Augen oder auf die Haut gelangt, müssen Sie die Stelle sofort mit viel sauberem Wasser spülen und ärztliche Hilfe aufsuchen.

HINWEIS

  • Die Reifenreparaturflüssigkeit kann nicht wieder verwendet werden.

    Kaufen Sie neue Reifenreparaturflüssigkeit bei einem qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner)

  • Der Notreparatursatz lässt sich in den folgenden Fällen nicht verwenden.

    Wenden Sie sich in diesem Fall an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

    • Falls die Gebrauchsfrist der Reifenreparaturflüssigkeit abgelaufen ist. (Die Gebrauchsfrist ist auf einem Schild an der Flasche gezeigt.)
    • Die Reifenbeschädigung ist tiefer als 4 mm.
    • Der Reifen ist an einer anderen Stelle als der Lauffläche beschädigt.
    • Falls das Fahrzeug mit sehr wenig Luft im Reifen gefahren wurde.
    • Falls sich der Reifen von der Felge gelöst hat.
    • Falls die Radfelge beschädigt ist.
    • Falls der Reifen an 2 oder mehr Stellen beschädigt ist.

▼ Verwendung des Notreparatursatzes

1. Stellen Sie das Fahrzeug an einer Stelle ab, an welcher der Verkehr nicht behindert wird, und ziehen Sie die Handbremse an.

2. Schalten Sie das Automatikgetriebe in die Parkstellung P bzw. das Schaltgetriebe in den Rückwärtsgang oder den ersten Gang und schalten Sie den Motor ab.

3. Schalten Sie die Warnblinkanlage ein.

4. Lassen Sie alle Fahrgäste aussteigen und nehmen Sie das Gepäck und den Notreparatursatz aus dem Fahrzeug.

Typ A

Mazda CX-30. Defektes Rad

Typ B

Mazda CX-30. Defektes Rad

Typ C

Mazda CX-30. Defektes Rad

5. Schütteln Sie die Reifenreparaturflüssigkeit gut.

Mazda CX-30. Defektes Rad

VORSICHT

Falls die Flasche mit der Reifenreparaturflüssigkeit nach Anbringen des Schlauchs geschüttelt wird, kann am Schlauch Flüssigkeit austreten. Es ist möglich, dass sich ausgetretene Reifenreparaturflüssigkeit nicht von Kleidern und anderen Gegenständen entfernen lässt.

Schütteln Sie deshalb die Flasche vor dem Anbringen des Schlauches.

HINWEIS

Die Reifenreparaturflüssigkeit kann bei Außentemperaturen von bis zu -30 ºC verwendet werden.

Bei tiefen Temperaturen (unter 0 ºC) ist die Reifenreparaturflüssigkeit sehr viskos, so dass eine Einspritzung schwierig ist. Wärmen Sie in diesem Fall die Flüssigkeit vor dem Einspritzen etwas im Fahrzeug an.

6. Nehmen Sie den Deckel von der Flasche ab. Schrauben Sie den Schlauch mit der Kappe auf, um die innere Kappe zu brechen.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Schlauch
  2. Flasche

7. Entfernen Sie den Ventildeckel vom defekten Rad. Drücken Sie mit der Rückseite des Ventileinsatzwerkzeugs auf den Ventileinsatz, um die Luft im Reifen vollständig abzulassen.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Ventil
  2. Ventildeckel
  3. Ventileinsatzwerkzeug

VORSICHT

Falls die Luft nicht vollständig abgelassen wurde, kann der Ventileinsatz beim Entfernen herausspringen. Entfernen Sie deshalb den Ventileinsatz sorgfältig.

8. Drehen Sie den Ventileinsatz mit dem Ventileinsatzwerkzeug nach links und entfernen Sie den Ventileinsatz.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Ventil
  2. Ventileinsatz

HINWEIS

Legen Sie den Ventileinsatz an einer Stelle ab, an welcher er nicht verschmutzt wird.

9. Entfernen Sie die Kappe vom Schlauch und bringen Sie den Schlauch am Ventil an.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Stecker
  2. Schlauch

10.Kehren Sie die Flasche um und halten Sie sie hoch, während Sie die Flasche drücken, um den gesamten Inhalt in den Reifen zu spritzen.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Ventil

HINWEIS

Die Reifenreparaturflüssigkeit kann nicht wieder verwendet werden.

Kaufen Sie neue Reifenreparaturflüssigkeit bei einem qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

11.Ziehen Sie den Schlauch aus dem Ventil. Setzen Sie den Ventileinsatz in das Ventil ein und drehen Sie ihn nach rechts.

HINWEIS

Werfen Sie die leere Reifenreparaturflüssigkeitsflasche nicht fort. Bringen nach dem Ersetzen des Reifens die leere Reifenreparaturflüssigkeitsflasche zu einem qualifizierten Fachmann zurück (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner). Die leere Reifenflüssigkeitsflasche wird zum Extrahieren und Entsorgen der Reifenreparaturflüssigkeit aus dem Reifen verwendet.

12.Bringen Sie den Geschwindigkeitsbegrenzungskleber am Tachometer an.

Mazda CX-30. Defektes Rad

WARNUNG

Bringen Sie den Geschwindigkeitsbegrenzungskleber an einer für den Fahrer gut sichtbaren Stelle an:

  • Es ist gefährlich, den Geschwindigkeitsbegrenzungskle ber am Lenkrad anzubringen, weil er die Auslösung des Airbags beeinträchtigen kann, was zu schweren Verletzungen führen kann.
  • Bringen Sie den Kleber in der Abbildung des Tachometers nur an der gezeigten Position an.

13.Bringen Sie den Kompressorschlauch am Reifenventil an.

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Ventil
  2. Kompressorschlauch

14.Schließen Sie den Kompressorstecker an der Zusatzsteckbuchse an und schalten Sie die Zündung auf "ACC"

Mazda CX-30. Defektes Rad

  1. Kompressor
  2. Kompressorstecker

VORSICHT

  • Vor dem Herausziehen des Kompressorsteckers aus der Buchse muss der Kompressorschalter ausgeschaltet werden.
  • Der Kompressor kann mit einem Schalter ein- und ausgeschaltet werden.

15.Schalten Sie den Kompressor ein und pumpen Sie den Reifen mit dem richtigen Druck auf.

WARNUNG

Betreiben Sie aus diesem Grund den Kompressor nicht mit einem Druck von über 300 kPa (3,1 kgf/cm2, 3 bar, 43,5 psi): Es ist gefährlich, den Kompressor mit einem Druck von über 300 kPa (3,1 kgf/cm2, 3 bar, 43,5 psi) zu betreiben. Bei einem Druck von über 300 kPa (3,1 kgf/cm2, 3 bar, 43,5 psi) tritt an der Rückseite des Kompressors heiße Luft aus und deshalb besteht eine Verbrennungsgefahr.

HINWEIS

  • Für den richtigen Reifendruck wird auf das Reifendruckschild am Fahrertürrahmen verwiesen.
  • Verwenden Sie den Kompressor nicht länger als 10 Minuten, weil er sonst beschädigt werden kann.
  • Falls der Reifen nicht aufgepumpt werden kann, ist eine Reifenreparatur nicht möglich.

    Falls nach 10 Minuten der richtige Reifendruck nicht erreicht wird, kann eine größere Beschädigung vorliegen. In diesem Fall lässt sich der Reifen mit dem Notreparatursatz nicht reparieren.

    Wenden Sie sich in diesem Fall an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

  • Falls der Reifen zu stark aufgepumpt wurde, können Sie die Schraubkappe am Kompressor lösen, um Luft abzulassen.

16.Schalten Sie den Kompressor aus, wenn der richtige Reifendruck erreicht ist und entfernen Sie den Schlauch vom Reifenventil.

17.Bringen Sie den Ventildeckel wieder an.

18.Verstauen Sie den Reifenreparatursatz im Gepäckraum und setzen Sie die Fahrt fort.

VORSICHT

  • Fahren Sie vorsichtig zu einem qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner) und halten Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit unter 80 km/h.
  • Bei einer höheren Fahrzeuggeschwindigkeit als 80 km/h können Fahrzeugvibrationen auftreten.

HINWEIS

Bei einem falschen Reifendruck leuchtet die Reifendruckwarnleuchte.

19.Kontrollieren Sie nach einer Fahrt von 10 Minuten, bzw. einer Fahrstrecke von 5 km den Reifendruck mit dem Manometer des Kompressors. Falls der Reifendruck abgefallen ist, pumpen Sie den Reifen erneut mit dem richtigen Reifendruck auf, indem Sie die Schritte von Schritt 14 an wiederholen.

VORSICHT

  • Falls der Reifendruck unter 130 kPa (1,3 kgf/cm2 oder bar, 18,9 psi) abfällt, ist eine Reparatur mit dem Reifenreparatursatz nicht möglich. Stellen Sie in diesem Fall das Fahrzeug an einer ebenen Stelle ab, so dass der Verkehr nicht behindert wird und wenden Sie sich für eine Reparatur an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).
  • Falls nach dem Wiederholen der Schritte 13 bis 20 der Reifendruck immer noch zu niedrig ist, stellen Sie das Fahrzeug an einer ebenen Stelle ab, so dass der Verkehr nicht behindert wird, und wenden Sie sich für eine Reparatur an einen qualifizierten Fachmann (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

HINWEIS

Für die Kontrolle des Reifendrucks mit dem Manometer des Kompressors muss der Kompressor ausgeschaltet sein.

20.Eine Notreparatur eines Reifens ist abgeschlossen, wenn sich der Reifendruck nicht verringert. Fahren Sie vorsichtig zu einem qualifizierten Fachmann, um den Reifen ersetzen zu lassen (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner). Mazda empfiehlt den Reifen gegen einen neuen auszutauschen. Falls der Reifen repariert und wieder verwendet wird, müssen Sie sich an einen qualifizierten Fachmann wenden (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

Ziehen Sie nach dem Austauschen des Rads die Folie des Geschwindigkeitsbegrenzungsklebers ab.

VORSICHT

  • Falls an einem Reifen eine Notreparatur mit dem Notreparatursatz vorgenommen wurde, empfiehlt Mazda den Reifen so rasch wie möglich gegen einen neuen auszutauschen. Falls der Reifen repariert und wieder verwendet wird, müssen Sie sich an einen qualifizierten Fachmann wenden (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).
  • Das Rad kann wieder verwendet werden, wenn die anhaftende Reifenreparaturflüssigkeit sorgfältig abgewischt und das Rad genau kontrolliert wurde. In diesem Fall muss aber das Reifenventil ausgetauscht werden.

▼ Kontrolle des Notreparatursatzes

Kontrollieren Sie den Notreparatursatz in regelmäßigen Abständen.

  • Kontrollieren Sie die Gebrauchsfrist der Reifenreparaturflüssigkeit.
  • Kontrollieren Sie den Betrieb des Kompressors.

HINWEIS

Die Gebrauchsfrist der Reifenreparaturflüssigkeit ist beschränkt. Die zulässige Gebrauchsfrist ist auf einem Schild an der Flasche angegeben. Vor Ablauf der Gebrauchsfrist muss die Reifenreparaturflüssigkeit bei einem qualifizierten Fachmann ersetzt werden (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

Radwechsel (mit Reserverad)

▼ Radwechsel

HINWEIS

Die folgenden Anzeichen während der Fahrt deuten auf eine Reifenpanne hin.

  • Schwergängiges Lenkverhalten.
  • Übermäßige Fahrzeugvibrationen.
  • Einseitiges Ziehen des Fahrzeuges auf eine Seite.

Fahren Sie bei einer Reifenpanne langsam auf eine ebene Stelle am Straßenrand, so dass Sie den Verkehr nicht behindern.

Es ist gefährlich, den Radwechsel auf einer verkehrsreichen Straße auszuführen.

WARNUNG

Befolgen Sie die folgenden Anweisungen für einen Radwechsel: Es ist gefährlich, das Rad zu wechseln.

Das Fahrzeug kann vom Wagenheber abrutschen und schwere Verletzungen verursachen.

Halten Sie niemals irgendwelche Körperteile unter ein angehobenes Fahrzeug.

Erlauben Sie nicht, dass sich jemand im angehobenen Fahrzeug aufhält: Es ist gefährlich, wenn sich jemand im angehobenen Fahrzeug aufhält. Das Fahrzeug kann abrutschen und schwere Verletzungen verursachen.

HINWEIS

Kontrollieren Sie vor der Verwendung, ob der Wagenheber richtig geschmiert ist.

1. Stellen Sie das Fahrzeug auf hartem Boden an einer ebenen Stelle ab und ziehen Sie die Handbremse an.

2. Schalten Sie das Automatikgetriebe in die Parkstellung P bzw. das Schaltgetriebe in den Rückwärtsgang oder den ersten Gang und schalten Sie den Motor ab.

3. Schalten Sie die Warnblinkanlage ein.

4. Alle Fahrzeuginsassen müssen aussteigen. Sie dürfen sich nicht in der Nähe des Fahrzeuges aufhalten und der Verkehr darf nicht behindert werden.

5. Nehmen Sie etwaiges Gepäck, den Wagenheber, den Radmutternschlüssel und das Reserverad aus dem Fahrzeug.

6. Blockieren Sie das dem defekten Rad diagonal gegenüberliegende Rad. Zum Blockieren eines Rads müssen Sie Radkeile vorne und hinten am Rad unterlegen.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

HINWEIS

Verwenden Sie zum Blockieren eines Rads Steine oder Holzkeile von ausreichender Größe.

▼ Abnehmen eines defekten Rads

WARNUNG

Schalten Sie zum Anheben des Fahrzeugs den Schalthebel in den 1.

Gang oder R-Position (Fahrzeug mit Schaltgetriebe) bzw. den Wählhebel in die P-Position (Fahrzeug mit Automatikgetriebe). Ziehen Sie die Feststellbremse an und setzen Sie diagonal gegenüber dem Wagenheber die Radkeile an: Es ist gefährlich, ein defektes Rad ohne Radkeile zu wechseln: Das Fahrzeug kann sogar mit dem Schalthebel im 1.

Gang oder Rückwärtsgang bzw. mit dem Wahlhebel in P-Position in Bewegung geraten, vom Wagenheber fallen und einen Unfall verursachen.

1. Falls das Fahrzeug mit Radkappen ausgerüstet ist, heben Sie die Radkappe mit dem abgeflachten Ende des Wagenheberhebels ab.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

HINWEIS

Stecken Sie den Wagenheberhebel zum Abhebeln richtig zwischen die Felge und die Kappe.

VORSICHT

Richten Sie den Vorstand beim Anbringen der Radkappe auf das Reifenventil aus.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

  1. Aussparung
  2. Reifenventil

Falls die Nabenkappe bzw. die Radkappe beim Aufsetzen nicht richtig ausgerichtet wird, kann sie beschädigt werden.

2. Lösen Sie jede Radmutter um eine Umdrehung nach links. Nehmen Sie jedoch die Radmuttern erst ab, wenn das Fahrzeug angehoben ist.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

3. Stellen Sie den Wagenheber auf den Boden.

4. Drehen Sie die Wagenheberschraube in die abgebildete Richtung und richten Sie den Wagenheberkopf auf einen Wagenheberansatzpunkt aus.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

  1. Wagenheberkopf

5. Setzen Sie den Wagenheber am Ansatzpunkt an, der sich am nächsten zum defekten Rad befindet, so dass sich der Wagenheberkopf direkt unter dem Ansatzpunkt befindet.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

  1. Wagenheberansatzstelle

6. Drehen Sie zum Anheben des Wagenhebers die Wagenheberschraube von Hand, bis der Wagenheberkopf richtig in den Wagenheberansatzpunkt eingreift.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

  1. Radkeile
  2. Wagenheberansatzstelle

WARNUNG

Verwenden Sie nur die in dieser Anleitung angegebenen vorderen und hinteren Wagenheberansatzstellen: Es ist gefährlich, den Wagenheber an anderen als den in dieser Anleitung angegebenen Stellen anzusetzen. Das Fahrzeug kann vom Wagenheber abrutschen und schwere oder sogar lebensgefährliche Verletzungen verursachen. Verwenden Sie deshalb nur die in dieser Anleitung angegebenen vorderen und hinteren Wagenheberansatzstellen.

Heben Sie das Fahrzeug nicht an einer anderen Stelle als an einem Ansatzpunkt hoch und legen Sie zum Anheben keine Gegenstände auf oder unter den Wagenheber: Falls das Fahrzeug an einer anderen Stelle als an einem Ansatzpunkt angehoben wird oder falls zum Anheben Gegenstände auf oder unter den Wagenheber gelegt werden, kann das Fahrzeug beschädigt werden oder das Fahrzeug kann vom Wagenheber abrutschen, was zu einem Unfall führen kann.

Verwenden Sie nur den, im Fahrzeug vorhandenen Wagenheber: Es ist gefährlich, einen anderen Wagenheber zu verwenden. Das Fahrzeug kann vom Wagenheber abrutschen und schwere Verletzungen verursachen.

Verwenden Sie den Wagenheber nie auf einer Unterlage: Es ist gefährlich, den Wagenheber auf eine Unterlage zu stellen. Das Fahrzeug kann vom Wagenheber abrutschen und dabei besteht eine hohe Verletzungsgefahr.

HINWEIS

Wenn Sie den Wagenheberkopf in die Hebeposition bringen und die Kerbe im Heberkopf zur Schiene unter der Fahrzeugkarosserie ausrichten, berührt die Oberfläche des Heberkopfes die Fahrzeugkarosserie, ohne dass die Schiene den Boden der Kerbe berührt.

7. Setzen Sie den Radmutternschlüssel ein und bringen Sie die Wagenheberkurbel am Wagenheber an.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

8. Drehen Sie die Wagenheberkurbel nach rechts, um das Fahrzeug gerade so hoch anzuheben, dass das Rad ausgewechselt werden kann. Kontrollieren Sie vor dem Entfernen der Radmuttern, ob das Fahrzeug sicher steht und nicht abrutschen kann.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

WARNUNG

Heben Sie das Fahrzeug nicht höher als notwendig hoch: Es ist gefährlich, das Fahrzeug höher als notwendig anzuheben, weil durch einen instabilen Zustand ein Unfall verursacht werden kann.

Im angehobenen Zustand darf der Motor nicht angelassen oder das Fahrzeug angestoßen werden: Es ist gefährlich, in angehobenem Zustand des Fahrzeugs den Motor anzulassen oder das Fahrzeug anzustoßen, weil das Fahrzeug von Wagenheber abrutschen kann, was zu einem Unfall führen kann.

Halten Sie sich niemals unter dem angehobenen Fahrzeug auf: Es ist gefährlich, sich unter dem angehobenen Fahrzeug aufzuhalten, weil beim Abrutschen vom Wagenheber ein großes Verletzungsrisiko mit eventuell tödlichen Folgen vorhanden ist.

9. Drehen Sie die Radmuttern nach links heraus und nehmen Sie das Rad und die Nabenkappe ab.

▼ Montieren des Reserverads

1. Entfernen Sie den Schmutz mit einem Tuch von den Montageflächen des Rades und der Nabe einschließlich der Radbolzen.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

WARNUNG

Kontrollieren Sie beim Radwechsel, ob das Rad, die Nabe und die Radmuttern sauber sind: Es ist gefährlich, wenn bei einem Radwechsel der Schmutz am Rad, der Nabe und den Radbolzen nicht entfernt wird, weil sich die Radmuttern lösen können. Dadurch kann ein schwerer Unfall verursacht werden, wenn sich ein Rad löst.

2. Setzen Sie das Reserverad auf.

3. Bringen Sie die Radmuttern mit der abgeschrägten Seite gegen das Rad gerichtet an und ziehen Sie die Muttern von Hand an.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

WARNUNG

Wenden Sie niemals Öl an den Radmuttern und -bolzen an und ziehen Sie die Radmuttern nicht mit einem größeren als dem vorgeschriebenen Anzugsdrehmoment fest: Es ist gefährlich, wenn die Radmuttern und -bolzen mit Öl in Berührung kommen, weil sich die Radmuttern lösen können. Dadurch kann ein schwerer Unfall verursacht werden, wenn sich ein Rad löst.

Außerdem können die Radmuttern und -bolzen beschädigt werden, wenn sie zu stark angezogen werden.

4. Drehen Sie die Wagenheberkurbel zum Absenken des Fahrzeugs mit dem Radschlüssel nach links.

5. Ziehen Sie die Radmuttern in der abgebildeten Reihenfolge mit dem Radmutternschlüssel fest.

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

Lassen Sie bei einer Ungewissheit das Anzugsdrehmoment von einem qualifizierten Fachmann überprüfen (wir empfehlen einen autorisierten Mazda-Vertragshändler/ Servicepartner).

Mazda CX-30. Radwechsel (mit Reserverad)

WARNUNG

Ziehen Sie die Radmuttern immer richtig an: Es ist gefährlich, wenn die Radmuttern nicht richtig festgezogen sind. Das Rad kann flattern und sich sogar lösen. Ein Verlust der Fahrzeugkontrolle kann zu einem schweren Unfall führen.

Verwenden Sie immer die gleichen Muttern wieder, oder wenn Sie sie ersetzen, müssen Sie gleiche metrische Radmuttern verwenden: Es ist gefährlich, nicht-metrische Radmutter und Radbolzen zu verwenden, weil in Ihrem Fahrzeug nur metrische Gewinde verwendet werden. Solche Radmuttern passen nicht und außerdem können die Radbolzen beschädigt werden, es ist möglich, dass sich das Rad lösen und dadurch ein Unfall verursacht werden kann.

6. Entfernen Sie die Radkeile und verstauen Sie die Werkzeug und den Wagenheber.

7. Bewahren Sie das defekte Rad im Gepäckraum auf.

8. Kontrollieren Sie den Reifendruck.

Siehe "Reifen".

9. Lassen Sie das defekte Rad so bald wie möglich reparieren und tauschen Sie es wieder gegen das Reserverad aus.

WARNUNG

Stellen Sie den Reifendruck aller Räder richtig ein: Es ist gefährlich, mit nicht richtig eingestelltem Reifendruck zu fahren.

Wegen der Beeinträchtigung der Fahrzeughandhabung kann ein Unfall verursacht werden. Kontrollieren Sie bei der Überprüfung des Reifendrucks auch das Reserverad.

HINWEIS

Der Wagenheber und die Werkzeuge müssen richtig verstaut werden, so dass sie beim Fahren keine Geräusche verursachen können.

    LESEN SIE MEHR:

     Mazda CX-30 > Mazda ERA-GLONASS-System

    Mazda ERA-GLONASS-System In einem Notfall, wie bei einem Unfall oder bei plötzlicher Erkrankung, ruft das Mazda ERA-GLONASS-System das Callcenter automatisch an oder der Benutzer kann das Callcenter manuell anrufen, um einen Anruf zu aktivieren.

     Mazda CX-30 > Entladene Batterie

    Anlassen mit einer Starthilfebatterie ▼ Anlassen mit einer Starthilfebatterie Das Anlassen mit einer Fremdbatterie kann bei unsachgemäßer Durchführung gefährlich sein. Halten Sie die Anweisungen genau ein. Überlassen Sie das Anlassen einem Kfz-Mechaniker oder einem Abschleppdienst, wenn Sie sich über das richtige Vorgehen nicht im Klaren sind.

     Peugeot 3008 > Geschwindigkeitsbegrenzer

    Weitere Informationen finden Sie in den allgemeinen Hinweisen zu Fahrassistenzsystemen und Einparkhilfen. Dieses System verhindert eine Überschreitung der vom Fahrer einprogrammierten Fahrzeuggeschwindigkeit.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0208 -