Mazda CX-30 > Adaptives Scheinwerfersystem (AFS)

Beim Fahren / i-ACTIVSENSE / Adaptives Scheinwerfersystem (AFS)

▼ Adaptives Scheinwerfersystem (AFS)

Das Adaptive Scheinwerfersystem (AFS) schwenkt den Scheinwerferstrahl automatisch nach links und rechts, entsprechend dem Lenkradeinschlag, wenn die Scheinwerfer eingeschaltet sind und die Fahrzeuggeschwindigkeit ungefähr mindestens 2 km/h beträgt.

Eine Systemstörung und die Betriebsbedingungen werden durch eine Warnung angezeigt.

Siehe Warndisplay/Warnleuchten Außenseite.

HINWEIS

  • Der Fahrer eines entgegenkommenden Fahrzeugs wird durch die Scheinwerfer nicht geblendet, egal ob bei Links- oder Rechtsverkehr. Aus diesem Grund ist eine Neueinstellung der optischen Achse der Scheinwerfer bei einem Wechsel zwischen Links- und Rechtsverkehr nicht notwendig.
  • Das adaptive Scheinwerfersystem (AFS) lässt sich mit der Funktion für individuelle Einstellungen aktivieren oder deaktivieren.

    Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einstellungen im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

Fernlichtautomatik (HBC)

▼ Fernlichtautomatik (HBC)

Mit der Fernlichtautomatik (HBC) werden bei Dunkelheit die Bedingungen vor dem Fahrzeug mit der FSC-Kamera erfasst, um automatisch zwischen dem Fernlicht und dem Abblendlicht umzuschalten.

Siehe "FSC-Kamera".

Bei einer Fahrgeschwindigkeit von ungefähr 30 km/h oder höher wird das Fernlicht eingeschaltet, wenn sich kein anderes Fahrzeug vor Ihrem Fahrzeug befindet und kein Fahrzeug entgegenkommt.

Mit dem System wird beim Auftreten von einer der folgenden Bedingungen auf das Abblendlicht umgeschaltet:

  • Das System erfasst ein Fahrzeug oder die Scheinwerfer bzw. die Beleuchtung eines entgegenkommenden Fahrzeugs.
  • Fahren auf Straßen mit Straßenbeleuchtung oder auf Straßen in gut beleuchteten Städten.
  • Das Fahrzeug wird mit einer Geschwindigkeit von weniger als ungefähr 20 km/h gefahren.
  • Die Fernlichtkontrollleuchte leuchtet bei eingeschaltetem Fernlicht.

Mazda CX-30. i-ACTIVSENSE

  1. Frontüberwachungskamera (FSC)*1

*1 Die Erfassungsreichweite der Frontkamera hängt von den Umgebungsbedingungen ab.

Die Warn- bzw. Kontrollleuchte wird bei einer Systemstörung eingeschaltet.

Siehe Warndisplay/Warnleuchte Fernlichtautomatik (HBC) (gelb).

VORSICHT

  • An der Fahrzeughöhe und an den Scheinwerfern dürfen keine Änderungen vorgenommen werden und die Kamera darf nicht entfernt werden, weil das System sonst nicht mehr normal funktionieren kann.
  • Verlassen Sie sich nicht zu stark auf die Fernlichtautomatik und fahren Sie vorsichtig unter sorgfältiger Beachtung der Sicherheit. Falls notwendig, nehmen Sie die Umschaltung zwischen Fern- und Abblendlicht manuell vor.

HINWEIS

Der Umschaltzeitpunkt der Scheinwerfer ändert sich unter den folgenden Bedingungen. Falls die Scheinwerfer nicht richtig umgeschaltet werden, müssen Sie die Umschaltung zwischen Fern- und Abblendlicht manuell, entsprechend den Sichtverhältnissen und den Straßen- und Verkehrsbedingungen vornehmen.

  • Bei Anwesenheit von Lichtquellen, wie Straßenlampen, beleuchteten Plakaten oder Verkehrssignalen.
  • Bei Anwesenheit von lichtreflektierenden Gegenständen in der Umgebung, wie bei reflektierenden Flächen und Zeichen.
  • Bei schlechten Sichtverhältnissen im Regen, Schnee und bei Nebel.
  • Beim Fahren auf kurvenreichen Straßen oder in hügeligem Gelände.
  • Falls die Scheinwerfer bzw. Schlussleuchten der Fahrzeuge vor Ihnen oder auf der Gegenfahrbahn dunkel oder nicht eingeschaltet sind.
  • Bei nicht ausreichender Dunkelheit wie bei Morgen- oder Abenddämmerung.
  • Bei starker Beladung des Gepäckraums oder wenn sich Passagiere auf den Rücksitzen befinden.
  • Bei schlechten Sichtverhältnissen, wenn von den Rädern des vorausfahrenden Fahrzeug Wasser auf die Windschutzscheibe gespritzt wird.

▼ Systembetrieb

Mit der Fernlichtregulierung (HBC) wird nach dem Einschalten der Zündung auf "ON" automatisch zwischen Fern- und Abblendlicht umgeschaltet und der Scheinwerferschalter befindet sich in der Position "AUTO".

Wenn die Fernlichtautomatik aufgrund der Umgebungshelligkeit feststellt, dass es dunkel ist. Gleichzeitig leuchtet die Fernlichtautomatikkontrollleuchte (HBC) (grün) im Kombiinstrument.

Mazda CX-30. i-ACTIVSENSE

HINWEIS

Die Fernlichtautomatik (HBC) kann deaktiviert werden.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einstellungen im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

▼ Manuelle Umschaltung

Umschaltung auf Abblendlicht

Drehen Sie den Scheinwerferschalter in die Position oder drücken Sie den Fernlichtregulierungsschalter.

Die Fernlichtautomatikkontrollleuchte (grün) erlischt.

Mazda CX-30. i-ACTIVSENSE

  1. Fernlichtregulierungsschalter

Wird die Fernlichtregelung (HBC) über den Fernlichtregelungsschalter ausgeschaltet, drücken Sie den Fernlichtregelungsschalter erneut, um die Fernlichtregelung wieder einzuschalten.

Umschaltung auf Fernlicht

Stellen Sie den Hebel in die Fernlichtposition.

Die Fernlichtautomatikkontrollleuchte (HBC) (grün) wird ausgeschaltet und die Fernlicht-Kontrollleuchte leuchtet.

Adaptive LED-Scheinwerfer (ALH)

▼ Adaptive LED-Scheinwerfer (ALH)

Die adaptiven LED-Scheinwerfer (ALH) verwenden die FSC-Kamera zur Erfassung der Situation vor dem Fahrzeug oder eines entgegenkommenden Fahrzeugs auf der Gegenfahrbahn in der Nacht, um automatisch den Scheinwerferbereich, den beleuchteten Bereich und die Helligkeit umzuschalten.

Siehe "FSC-Kamera".

Die adaptiven LED-Scheinwerfer (ALH) werden zwischen Fern- und Abblendlicht umgeschaltet, um eine gute Sicht zu gewährleisten ohne vorausfahrende oder entgegenkommende Fahrzeuge zu blenden.

Blendfreies Fernlicht

Mit dieser Funktion wird nur das Fernlicht abgeblendet, das auf das vorausfahrende Fahrzeug scheint.

Das Fernlicht wird bei einer Fahrgeschwindigkeit von ungefähr 40 km/h oder höher abgeblendet. Wenn die Fahrzeuggeschwindigkeit weniger als ungefähr 30 km/h beträgt, wird auf das Abblendlicht umgeschaltet.

Mazda CX-30. i-ACTIVSENSE

HINWEIS

Die Fernlichtkontrollleuchte leuchtet bei eingeschaltetem Fernlicht.

Breitfeld-Abblendlicht

Mit dieser Funktion erweitert sich der Beleuchtungsbereich des Abblendlichts bei einer geringeren Fahrgeschwindigkeit als ungefähr 40 km/h.

Mazda CX-30. i-ACTIVSENSE

Autobahn-Modus

Beim Fahren auf Autobahnen wird mit dieser Funktion der Leuchtwinkel der Scheinwerfer höher eingestellt.

Mazda CX-30. i-ACTIVSENSE

Der Abstand, in welchem von den adaptiven LED-Scheinwerfern (ALH) Gegenstände erfasst werden können, hängt von den Umgebungsbedingungen ab.

VORSICHT

  • Nehmen Sie keine Änderungen an der Aufhängung der Scheinwerfer vor und entfernen Sie die Kamera nicht.

    Andernfalls kann ein normaler Betrieb des adaptiven LED-Scheinwerfer (ALH) nicht gewährleistet werden.

  • Verlassen Sie sich nicht zu stark auf die adaptiven LED-Scheinwerfer und fahren Sie vorsichtig unter sorgfältiger Beachtung der Sicherheit.

    Falls notwendig, nehmen Sie die Umschaltung zwischen Fern- und Abblendlicht manuell vor.

HINWEIS

Unter den folgenden Bedingungen funktionieren die adaptiven LED-Scheinwerfer (ALH) nicht normal.

Schalten Sie zwischen Fern- und Abblendlicht entsprechend der Sicht und der Straßen- und Verkehrsbedingungen um.

  • Bei Anwesenheit von anderen Lichtquellen, wie Straßenlampen, beleuchteten Plakaten oder Verkehrssignalen.
  • Bei Anwesenheit von lichtreflektierenden Gegenständen in der Umgebung, wie bei reflektierenden Flächen und Zeichen.
  • Bei schlechten Sichtverhältnissen im Regen, Schnee und bei Nebel.
  • Beim Fahren auf kurvenreichen Straßen oder in hügeligem Gelände.
  • Falls die Scheinwerfer bzw. Schlussleuchten der vorausfahrenden Fahrzeuge oder der Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn dunkel oder nicht eingeschaltet sind.
  • Bei nicht ausreichender Dunkelheit wie bei Morgen- oder Abenddämmerung.
  • Bei starker Beladung des Gepäckraums oder wenn sich Passagiere auf den Rücksitzen befinden.
  • Bei schlechten Sichtverhältnissen, wenn von den Rädern des vorausfahrenden Fahrzeug Wasser auf die Windschutzscheibe gespritzt wird.

▼ Systembetrieb

Der adaptive LED-Scheinwerfer (ALH) steuert das blendfreie Fernlicht, das Breitfeld-Abblendlicht und den Autobahn-Modus automatisch, nachdem die Zündung eingeschaltet wurde und wenn sich der Scheinwerferschalter in und der Abblendlichtposition befindet.

Die ALHL-Automatik bestimmt aufgrund der Umgebungshelligkeit, ob es dunkel ist. Gleichzeitig leuchtet die ALH-Kontrollleuchte (grün) im Kombiinstrument.

Mazda CX-30. i-ACTIVSENSE

HINWEIS

Die ALH-Funktion kann deaktiviert werden.

Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt Einstellungen im Mazda Connect Benutzerhandbuch.

▼ Manuelle Umschaltung

Umschaltung auf Abblendlicht

Drehen Sie den Scheinwerferschalter in die Position oder drücken Sie den Schalter für die adaptiven LED-Scheinwerfer (ALH).

Die ALH-Kontrollleuchte (grün) erlischt.

Mazda CX-30. i-ACTIVSENSE

  1. Schalter für die adaptiven LED-Scheinwerfer (ALH)

Wenn ALH über den Schalter für den adaptiven LED-Scheinwerfer ausgeschaltet wurde, drücken Sie diesen Schalter erneut, um ALH wieder einzuschalten.

Umschaltung auf Fernlicht

Stellen Sie den Hebel in die Fernlichtposition.

Die ALH-Kontrollleuchte (grün) wird ausgeschaltet und die Fernlicht-Kontrollleuchte leuchtet.

    LESEN SIE MEHR:

     Mazda CX-30 > i-ACTIVSENSE

    i-ACTIVSENSE ▼ i-ACTIVSENSE i-ACTIVSENSE ist ein Sammelbegriff für eine Reihe von Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen, die Kameras und Sensoren verwenden. Die Systeme bestehen aus dem aktiven Sicherheitsund dem Pre-Crash-Sicherheitssystem.

     Mazda CX-30 > Spurhalteassistent (LDWS)

    ▼ Spurhalteassistent (LDWS) Mit dem Spurhalteassistent (LDWS) wird der Fahrer darauf aufmerksam gemacht, dass er von der Fahrspur abweicht. Das System erfasst die weißen bzw. gelben Fahrspurmarkierungen mithilfe der Frontkamera (FSC) und erkennt Spurabweichungen des Fahrzeugs. Der Fahrer wird dann durch das LDWS-System gewarnt.

     Audi Q3 > Kraftstoff

    Benzinsorte Die richtige Benzinsorte steht auf der Innenseite der Tankklappe. Das Fahrzeug ist mit einem Katalysator ausgerüstet und darf nur mit bleifreiem Benzin gefahren werden. Das Benzin muss der Norm EN 228 oder DIN 51626-1 entsprechen und schwefelfrei sein.

    Neu - Top - Sitemap - Suche - © 2021 www.ksuvinfode.com 0.0146 -